Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Zeige Ergebnis 76 bis 86 von 86

Thema: Karate Stilrichtung Shotokan bei DKV oder im DJKB machen?

  1. #76
    Registrierungsdatum
    21.02.2017
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beitrge
    208

    Standard

    Zitat Zitat von odayaka Beitrag anzeigen
    Wenn ein 3. 4. Dan, der auf vielen Wettkmpfen in NRW war und erfolgreich ist nicht wei, dass eine Technik ihre Kraft nicht durch die Geschwindigkeit, sondern die Krperspannung erfhrt, dann wei ich wirklich nicht, was diese Leute im tglichen Training so machen oder, ob sie jemals ein Makiware benutzt, geschweige denn gesehen haben.
    .....
    Sorry, aber da kannst du so viel "anspannen" oder "krampfen" wie du magst, denn ohne Geschwindigkeit gibt's keinen "BUMMS". Natrlich bringt dir ein schneller "Schlabberarm" auch nicht wirklich viel, wenn beim Impact null Spannung vorhanden ist, aber wer nicht nur stumpf auf ein Makiwara schlgt, sondern bewegliche Ziele bei eigener Bewegung hart treffen will, sollte wissen, dass ohne Geschwindigkeit gar nichts geht.

  2. #77
    Registrierungsdatum
    30.10.2010
    Alter
    51
    Beitrge
    305

    Standard

    Zitat Zitat von odayaka Beitrag anzeigen
    ... dass eine Technik ihre Kraft nicht durch die Geschwindigkeit, sondern die Krperspannung erfhrt, dann wei ich wirklich nicht, was diese Leute im tglichen Training so machen oder, ob sie jemals ein Makiware benutzt, geschweige denn gesehen haben.
    Ja, ja, die lieben Krperspanner. Das sind nach meiner Erfahrung dann die, die von den schnellen die Hucke voll kriegen und sich dann darber aufregen, dass die Sportkarateheinis ja kein richtiges Karate machen wrden, weil ja die Spannung fehlt. Sie hingegen, wrden jeden ikken hissatu, weil sie ja soooo einen Bums drin htten. Und mit ihrer Kata wrden sie ja auch jeden kalt machen, wenn das Zeug nicht soooo gefhrlich wre und sie sich nur wegen dem armen Gegner zurckhalten.

    Wenn sie denn so einen schnellen nur mal treffen knnten . Oft greifen die auch falsch an, die Gauner.

  3. #78
    Registrierungsdatum
    03.07.2007
    Ort
    Wayne Towers, Gotham City
    Beitrge
    136

    Standard

    Stopp! Nur, weil ich die Anspannung im Moment des Auftreffens betone, heit es nicht, dass dabei die Technik so langsam gemacht werden soll, dass man dabei einschlft ;-)
    Die Geschwindigkeit sorgt dafr, dass Du erfolgreich ins Ziel kommst (und nicht abgekontert wirst) und die Anspannung, dass Du dir nix verstauchst beim Auftreffen. Was brigens auch ein Lernziel beim Maliware-Training ist - nicht die Schwielen, die dabei entstehen.
    Beides hat seine Daseinsberechtigung, aber wenn ich die Leute sehe, die nur Step rein - Step raus rumwedeln, ohne Impact dabei, dann geht es einfach auf die Nerven.
    Apropos Nerven: die drfen natrlich auch nicht fehlen, die allseits beliebten Kyusho-Punkte...
    ^^
    Gendert von odayaka (15-05-2018 um 15:16 Uhr)
    GHT - das beste Doping der Welt!

  4. #79
    Registrierungsdatum
    03.07.2007
    Ort
    Wayne Towers, Gotham City
    Beitrge
    136

    Standard

    Zitat Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
    1 cent, wrd ich sagen. Eine Sammlung von Gemeinpltzen, wie man sie schon 100 mal gelesen hat...
    GHT - das beste Doping der Welt!

  5. #80
    Registrierungsdatum
    30.10.2010
    Alter
    51
    Beitrge
    305

    Standard

    Zitat Zitat von odayaka Beitrag anzeigen
    ... aber wenn ich die Leute sehe, die nur Step rein - Step raus rumwedeln, ohne Impact dabei, dann geht es einfach auf die Nerven.
    Wieso geht das auf die Nerven? Sind die so schnell, dass Du sie nicht treffen kannst?

  6. #81
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    39
    Beitrge
    9.679

    Standard

    Mglicherweise liegt in der Spannungs-Diskussion wieder einmal ein Missverstndnis vor. Wenn ich aus der Shotokan Ecke etwas von Spannung lese, geht bei mir im Kopf auch erst einmal ein "kime-Warnsignal" an, dass eben viel Unsinn gezeigt und verbreitet wird von wegen maximaler Anspannung im Moment des Auftreffens etc. und die Leute auch schon sehr hart und verkrampft in die Luft schlagen, auch Top-Leute. Die Aussage zum Makiwara ist dann aber grundstzlich ja nicht verkehrt. Im Moment des Auftreffens tritt natrlich eine Krspannung ein (die man allerdings nicht ala 'kime' knstlich erzeugen muss, sondern das regelt der Krper bei gutem Krperalignment im Schlag schon von selbst). Um aber eben dieses Alignment und Schlagstruktur zu ben, bentigt man das Makiwara. Jegliche Art von knstlicher Spannung ist dagegen eine Handbremse. Das Kraft durch Spannung und nicht durch Geschwindigkeit erzeugt wird klingt fr mich auch unverstndlich oder zumindest nicht optimal ausgedrckt.

  7. #82
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Ort
    Mnster
    Alter
    40
    Beitrge
    4.581

    Standard

    Um mal einen groen Karatemeister zu zitieren:

    „Balance is key“


  8. #83
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hunsrck
    Alter
    53
    Beitrge
    476

    Standard

    Um einen weiteren ziemlich guten Karateka (Naka Tatsuya) zu zitieren: "Karate bzw. Budo meint, das Unntige weglassen".

    Knnten wir vielleicht *hier* damit anfangen? Ich mein', dieses "mein Karate ist grer als deines" ... bringt das was? Wem? Inwiefern?

    P.S.: Oh ... so arg langsam ist der (Naka) brigens nicht. ;-)

  9. #84
    Registrierungsdatum
    24.09.2001
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    63
    Beitrge
    271

    Standard

    Zitat Zitat von odayaka Beitrag anzeigen
    Wenn ein 3. 4. Dan, der auf vielen Wettkmpfen in NRW war und erfolgreich ist nicht wei, dass eine Technik ihre Kraft nicht durch die Geschwindigkeit, sondern die Krperspannung erfhrt, dann wei ich wirklich nicht, was diese Leute im tglichen Training so machen oder, ob sie jemals ein Makiware benutzt, geschweige denn gesehen haben.
    ....
    Diese Aussage ist falsch zur Kraft gehrt die Geschwindigkeit. Ohne diese geht es nicht. MASSE x GESCHWINDIGKEIT = KRAFT. Natrlich gehrt in der Endphase auch Krperspannung dazu, um diese Kraft zu kontrollieren und optimal auf das Ziel zu bertragen. Ergo ohne die optimale Beschleunigung der Technik geht es nicht.

  10. #85
    Registrierungsdatum
    30.10.2010
    Alter
    51
    Beitrge
    305

    Standard

    Zitat Zitat von wankan Beitrag anzeigen
    MASSE x GESCHWINDIGKEIT = KRAFT
    Fast. Herr Newton meint ersetze Geschwindigkeit durch Beschleunigung. Oder Kraft durch Impuls.

  11. #86
    Registrierungsdatum
    24.09.2001
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    63
    Beitrge
    271

    Standard

    Zitat Zitat von kaffeegeniesser Beitrag anzeigen
    Fast. Herr Newton meint ersetze Geschwindigkeit durch Beschleunigung. Oder Kraft durch Impuls.
    Du hast natrlich recht Masse x Beschleunigung = Kraft mein freudscher Fehler

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Grundschule Shotokan Karate (DKV)
    Von MAHUA im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 29-01-2012, 14:04
  2. vom djkb zum dkv
    Von Polymorph im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 20-08-2010, 11:04
  3. Shotokan Karate : DKV oder DJKB
    Von Sebastian im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 09-01-2007, 12:03
  4. DKV - Offfene Stilrichtung
    Von Franziska im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03-06-2004, 13:53
  5. Jugendlehrgang in Sehnde 12.06.2004 (Shotokan Karate DJKB)
    Von Karatetiger(w) im Forum Termine & Infos, Lehrgnge, Seminare, Turniere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07-03-2004, 11:03

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •