Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Xing Yi Water vs. Jap

  1. #1
    Registrierungsdatum
    05.10.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46

    Thumbs up Xing Yi Water vs. Jap

    Hallo zusammen,

    neues aus der WDP Loft, vom gestrigen Xing Yi Training!



    Viele Grüße

    Norman



    www.shizaam.one

  2. #2
    Registrierungsdatum
    27.06.2008
    Ort
    Dalian
    Beiträge
    269

    Standard


  3. #3
    Registrierungsdatum
    08.09.2017
    Beiträge
    1.654

    Standard

    Zitat Zitat von Nassem Beitrag anzeigen
    ... ...

    Ja. Auch ein Video, das man besser nicht hier eingestellt hätte.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.093

    Standard

    Darf ich sagen, dass ich vor einigen Jahren im Halbdunkeln vor dem Handballtraining den Jab eines Sportstudenten und Hobbyboxers instinktiv gefangen habe, ohne Rumstolpern, mit in den Boden leiten dass er ohne Deckung vor mir stand ? Der kam an mit "lass uns mal irgendwann Sparring machen!" und schlug sofort einen recht ordentlichen Jab, nach meiner Reaktion meinte er dann "öh lieber doch nicht". Sah übrigens fast so aus wie auf dem Video da oben. Hätte nicht gedacht dass ich das noch konnte, ging aber (war allerdings so 1998).

    Sowas lernt man aber nicht "einfach", da sollte man dann etwas länger üben, mit echten Menschen die echte Jabs vor das Kinn oder an die Brust schlagen, mit Boxhandschuh und echtem Speed ohne Treffer (bzw. Treffer nur an die Brust oder mit "Hautkontakt"). Einen Schlag parieren kann man einem bodenständigen unverkopften Menschen in 5 Minuten beibringen, das habe ich mit einer 14jährigen gemacht indem ich gesagt habe sie soll nicht "blocken" sondern meine Hand greifen. Das klappt nach kürzester Probierphase wunderbar, nur natürlich ohne Followups. Kram wie "ableiten" oder Folgemanöver benötigen dann "etwas" mehr Arbeit über etwas längere Zeit.

    Wenn Karl-Heinz hier noch mitliest, kann er was dazu sagen was meine Kompetenz im Parieren von nicht langsamen Schlägen betrifft. Langsam habe ich echt keinen Bock mehr auf das "das geht nicht !"-Gelaber von Leuten die selbst eigentlich nichts können. Dass es "so" nicht geht, oder die Leute auf irgendeinem Video das nicht können, ist was anderes als dass sowas "unmöglich" ist. Training macht man, um etwas zu lernen, nicht immer um zu zeigen wie toll man irgendwas schon drauf hat.

    Ich würde aber den Tipp geben wollen, immer auf Aliveness zu achten, sprich ohne "Helfen" aus der Bewegung kontinuierlich ohne Telegrafieren üben. Bam, bam, bam, bam, nicht "hier ich tu mal so".
    Geändert von Klaus (08-03-2018 um 15:15 Uhr)
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  5. #5
    Registrierungsdatum
    27.06.2008
    Ort
    Dalian
    Beiträge
    269

    Standard

    Sagt ja keiner , dass es nicht geht

  6. #6
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.093

    Standard

    Ich würde das mit dem Barfusstraining überdenken, dabei geht einfach was verloren:

    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  7. #7
    Registrierungsdatum
    02.10.2017
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    66
    Beiträge
    10

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Wenn Karl-Heinz hier noch mitliest, kann er was dazu sagen was meine Kompetenz im Parieren von nicht langsamen Schlägen betrifft. Langsam habe ich echt keinen Bock mehr auf das "das geht nicht !"-Gelaber von Leuten die selbst eigentlich nichts können. Dass es "so" nicht geht, oder die Leute auf irgendeinem Video das nicht können, ist was anderes als dass sowas "unmöglich" ist. Training macht man, um etwas zu lernen, nicht immer um zu zeigen wie toll man irgendwas schon drauf hat.
    Klaus kann problemlos sehr schnelle Schläge Parieren.

    Karl-Heinz
    Stop learning, start thinking, start creating - Jacob Barnett. https://youtu.be/Uq-FOOQ1TpE

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Be water my friend
    Von Exzellent im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21-09-2012, 22:04
  2. Be Water ;)
    Von robertfork im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 31-03-2012, 21:55
  3. Xing Yi, Rou Xing Jian
    Von shin101 im Forum Video-Clips Chinesische Kampf- und Bewegungskünste
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10-03-2012, 14:21
  4. Vitamin Water???
    Von Patrick Krause im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29-12-2010, 21:03
  5. Wu xing qi gong - Wu xing neigong, unterschied?
    Von Neuling-Ling im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11-12-2010, 10:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •