Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 142

Thema: Sheepdog Response

  1. #1
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    41.646
    Blog-Einträge
    12

    Standard Sheepdog Response



    Mir fällt es schwer, eine Frage dazu zu formulieren...als ich mir die Doku ansah, kamen immer wieder neue auf. Mixed feelings beschreibt das ganz gut. Wie findet ihr die Doku?
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  2. #2
    Registrierungsdatum
    27.02.2014
    Beiträge
    3.035

    Standard

    Ich habe es nur überflogen ... wo ist das Problem ?

    Da beschäftigt sich jemand mit Selbstschutz, der in einem Land lebt, daß sich doch deutlich von uns hier in Europa unterscheidet. Verschiedene Länder, verschiedene Anforderungen an das Sicherheitsbedürfnis. Vermögende Amerikaner leben eben in " Gated Communities " und die ( fast ) nicht mehr vorhandene Mittelschicht, muß sich halt selber um ihre Sicherheit kümmern. Daß kommt dabei heraus.

    Und ja ... Schießen gehört für mich ganz klar zur Selbstverteidigung dazu. Und im übrigen werden wir auch keine " amerikanischen " Verhältnisse bekommen - Nein. Wir gleichen uns eher Großbritannien an ( ohne Brexit ).
    Geändert von Willi von der Heide (20-03-2018 um 09:59 Uhr) Grund: Kleine Ergänzung am Ende

  3. #3
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    54
    Beiträge
    1.147

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Wie findet ihr die Doku?
    Mit einem Wort? Creepy.

    Die längere Fassung:
    Über den Teil zu Polizei und Streitkräften lass ich mich mangels Ahnung nicht aus. Aber das, was er mit den Zivilisten veranstaltet, mutet mich nach Brainwash an.
    Ich kann jetzt nicht genau sagen, wie gefährlich es auf einem Walmart-Parkplatz so zugeht und wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dort ernsthaft (!) angegangen zu werden. Aber in über 50 Jahren ist mir an solchen Orten nie mehr als ein Kratzchen am Auto widerfahren.
    Und ich habe das Gefühl, die Lage wird nicht besser, wenn da ein paar trained Paranoids herumlaufen, die einen im Zweifel umblasen, weil man den falschen Aufkleber am Auto picken hat.
    Geändert von Ripley (20-03-2018 um 19:44 Uhr)

  4. #4
    Registrierungsdatum
    13.05.2009
    Beiträge
    759

    Standard

    Zitat Zitat von Willi von der Heide Beitrag anzeigen
    Ich habe es nur überflogen ... wo ist das Problem ?

    Da beschäftigt sich jemand mit Selbstschutz, der in einem Land lebt, daß sich doch deutlich von uns hier in Europa unterscheidet. Verschiedene Länder, verschiedene Anforderungen an das Sicherheitsbedürfnis. Vermögende Amerikaner leben eben in " Gated Communities " und die ( fast ) nicht mehr vorhandene Mittelschicht, muß sich halt selber um ihre Sicherheit kümmern. Daß kommt dabei heraus.

    Und ja ... Schießen gehört für mich ganz klar zur Selbstverteidigung dazu. Und im übrigen werden wir auch keine " amerikanischen " Verhältnisse bekommen - Nein. Wir gleichen uns eher Großbritannien an ( ohne Brexit ).
    Englische Verhältnisse mit den vielen Messerattacken sind aber auch kein gutes Szenario. Allerdings hoffe ich, dass dieses Szenario nicht eintreten wird. Ich jedenfalls möchte mich nicht unbedingt bewaffnen.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    08.03.2017
    Beiträge
    429

    Standard

    Zitat Zitat von Hogerus Beitrag anzeigen
    Ich jedenfalls möchte mich nicht unbedingt bewaffnen.
    Dann verlier halt

    Im letzten Jahr gab es in Berlin 6 Messerangriffe pro Tag (!).

  6. #6
    Gast Gast

    Standard

    @ JKD
    Spontan fällt mir das ein:https://m.youtube.com/watch?v=SGdcCgRnGiE
    Die Japaner verstehen wir auch nicht

    Wobei zu deinem Video

    Da ich Sportschütze bin und mein Papi Jäger bin ich noch viel auf den Amiplattformen. Mein Laiengutachten über die Amis, vor allem im Schiess-, Fitness und Kampfsportbereich:

    Kleiner Penissyndrom: Ich kann es echt nicht anders beschreiben.

    Das Idealbild welches der Amerikaner vor Augen hat, ist der sogenannte Alphamale. Der Begriff hat sich schwer in der Fitnessszene etabliert. Es gibt viele die fest davon überzeugt sind, dass sie durch mehr Muskelmasse mehr Alphamann werden. Also das Anführermännchen das alle Männer anhimmeln und alle Frauen wollen .Nichts ist schlimmer als ein Weichei zu sein. Dieses übermännlich sein findest du auch im Kampfsport, besonders MMA-Szene und natürlich auch in der taktischen Schiessszene. Dieses Bedürfniss die überkrasse mänliche Übersau zu sein ist für uns Europäer absurd. Spricht man die Amis darauf an reagieren gereizt und und schnell ist die Ehre angekratzt.

    Und natürlich ist der SV-Bereich und Homedefensebereich geprägt von einem fast übermächtigen Angreiferbild, dass nur mit höchster Waffengewalt bewältigt werden kann. Natürlich ist dass Sturmgewehr und die Glock mit dem 33 Schuss Magazin nur Selbstverteidigung gedacht.

    Das latente, unterschwellige Bedürfniss etwas abzuknallen, welches ständig durchdrückt, wird natürlich verneint.

    Dass Joe Rogan da mitmacht ist mir auch klar. Spätestens bei diesem Bild Dir auch:
    https://www.reddit.com/r/JoeRogan/co...rsons_hunting/
    Geändert von Gast (20-03-2018 um 18:47 Uhr)

  7. #7
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.672

    Standard

    War doch gerade groß in der Presse: 300%iger Anstieg der Messerangriffe.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  8. #8
    Registrierungsdatum
    13.05.2009
    Beiträge
    759

    Standard

    Zitat Zitat von Spud Bencer Beitrag anzeigen
    Dann verlier halt

    Im letzten Jahr gab es in Berlin 6 Messerangriffe pro Tag (!).
    Ach weist du, ich lebe zum Glück nicht in Berlin. Und in all den Jahren, die ich in Bremen und Hamburg gelebt habe, ist nie etwas wirklich schlimmes zum Glück passiert.

    Was soll ich denn nun Tun mich bewaffnen und evtl. einen Angreifer niederstechen. Es hört sich zwar gut an, zu sagen lieber im Knast zu sitzen als im Grab aber ich habe nun ein mal ein Gewissen und einen guten Job. Ich halte nicht viel von dieser Paranoia. Was kommt dann Aufrüstung betreiben? Waffenschein machen? oder einen Rottweiler abrichten?

  9. #9
    Registrierungsdatum
    27.02.2014
    Beiträge
    3.035

    Standard

    Zitat Zitat von Hogerus Beitrag anzeigen
    Englische Verhältnisse mit den vielen Messerattacken sind aber auch kein gutes Szenario. Allerdings hoffe ich, dass dieses Szenario nicht eintreten wird. Ich jedenfalls möchte mich nicht unbedingt bewaffnen.
    Mmmh ... ich war da gedanklich schon einen Schritt weiter. Wir entwickeln uns in deren Richtung ... eine Post-Industriegesellschaft, mit vielen " tollen " neuen " Jobs " im Dienstleistungsgewerbe und eine Einteilung nach Klassen ( Ständestaat ). Allerdings werden bei uns die gesellschaftlichen Gruppen nicht so stark separiert werden wie auf der Insel. Aber jetzt wird es politisch ...

  10. #10
    Registrierungsdatum
    17.05.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Mir fällt es schwer, eine Frage dazu zu formulieren...als ich mir die Doku ansah, kamen immer wieder neue auf. Mixed feelings beschreibt das ganz gut. Wie findet ihr die Doku?
    Der Typ tut mir Leid, irgendwie scheint der immer noch in seiner Vergangenheit als Kommandosoldat hängen geblieben zu sein. Er scheint aber trotzdem mit seinen wirren Ideen Geld zu verdienen. Sehr gruselig.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.672

    Standard

    Zitat Zitat von Backpflaume Beitrag anzeigen
    Der Typ tut mir Leid, irgendwie scheint der immer noch in seiner Vergangenheit als Kommandosoldat hängen geblieben zu sein. Er scheint aber trotzdem mit seinen wirren Ideen Geld zu verdienen. Sehr gruselig.
    Wo Kunden sind, macht man sein Geld.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  12. #12
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Ort
    Irgendwo im Rheinland.
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Zitat Zitat von Hogerus Beitrag anzeigen
    Ach weist du, ich lebe zum Glück nicht in Berlin. Und in all den Jahren, die ich in Bremen und Hamburg gelebt habe, ist nie etwas wirklich schlimmes zum Glück passiert.
    Solange die Probleme nur weit genug weg sind...
    "Ruhig bleiben und dann, wenn der Typ nochmal aufsteht, dann trittst Du ihn voll ausm Bild!" - Bruce Lee

  13. #13
    Registrierungsdatum
    04.10.2016
    Ort
    Münsterland
    Alter
    35
    Beiträge
    675

    Standard

    Zitat Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
    Dass Joe Rogan da mitmacht ist mir auch klar. Spätestens bei diesem Bild Dir auch:
    https://www.reddit.com/r/JoeRogan/co...rsons_hunting/
    auhaua
    das ist aus Sicht eines deutschen Jägers nun wirklich.... mh.
    Grundtenor gar nicht mal verkehrt, ich jage ja auch nicht zuletzt weil ich Wild essen möchte.

    Aber die ganze Aufmachung.... naja.
    Wie du sagst: andere Länder, andere Mentalität.

    Grüße

    Münsterländer
    I'm going through changes

  14. #14
    Registrierungsdatum
    09.11.2008
    Alter
    36
    Beiträge
    248

    Standard

    hmm schwierig....

    ich würde nichtmal behaupten dass er allgemein Unrecht hat und er macht den Eindruck mehr davon zu verstehen was Selbstverteidigung im ERNSTFALL bedeuten kann als viele andere. Habe auch vor Kurzem schon 1-2 andere Videos von ihm gesehen wo er unter Anderem auf die... ich sag mal Überheblichkeit vieler seiner Landsmänner eingeht die gern mit Waffen rumspielen und sich so sicher sind, dass sie die Helden und Beschützer sind und dass ihnen kein "böser" mehr was kann weil sie mit ner Knarre unterwegs sind. Er hat tatsächlich keine hohe Meinung von solchen Leuten.

    Das "Alpha Male Problem" kenne ich auch. Deshalb finde ich zB schon die UFC an vielen Stellen so lustig weil man immer wieder den Eindruck bekommt, dass da jeder immer soooo bemüht ist sich als den männlichsten Mann unter allen männlichen Männern die je gelebt haben darzustellen. Mir kommt dazu dann immer "Robin Hood: Helden in Strumpfhosen" in den Sinn: "We're men (MANLY men!)! We're men in tights! We roam around the forest looking for fights!"...

  15. #15
    MasterKen Gast

    Standard

    Zitat Zitat von -KINGPIN- Beitrag anzeigen
    @ JKD
    Spontan fällt mir das ein:https://m.youtube.com/watch?v=SGdcCgRnGiE
    Die Japaner verstehen wir auch nicht

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Anti Terror Response
    Von Kannix im Forum Hybrid SV Kampfkünste Video Forum
    Antworten: 222
    Letzter Beitrag: 03-06-2019, 16:39
  2. Anti-Terror-Response
    Von Kannix im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 174
    Letzter Beitrag: 28-02-2015, 16:11
  3. Verkauf: Adidas Kopfschutz response
    Von marq im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17-08-2014, 16:29
  4. Ringerschuhe Adidas Response 2, Gr. 43,5
    Von Kean79 im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27-04-2012, 22:09
  5. adidas Response GT erfahrung?
    Von rene02 im Forum Equipment
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20-01-2012, 19:04

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •