Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Zeige Ergebnis 46 bis 60 von 60

Thema: Tokio Hirano Judo

  1. #46
    Registrierungsdatum
    08.12.2013
    Beiträge
    5.490

    Standard

    @gongfu:

    war eine sehr entspannte, angenehme atmosphäre.
    hat mir großen spaß gemacht, mit euch zu arbeiten. und die randoris waren sehr viel intensiver als ich erwartet hätte - fand ich klasse.

    32482833_10155903849624145_1123163596063244288_n.jpg
    www.judo-blog.de
    Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!

  2. #47
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.259

    Standard

    Wirklich ein interessantes und für mich als "systemfremden" anspruchsvolles Seminar, gute Stimmung, nette Leute, hat Spaß gemacht.

  3. #48
    Registrierungsdatum
    02.08.2004
    Ort
    Münsterland
    Alter
    49
    Beiträge
    196

    Standard

    Hallo zusammen,
    wäre so ein Seminar auch etwas für einen "Judo-fremden"?
    Ich hätte schon Interesse daran, möchte allerdings nicht der Bremser sein, auf den alle warten...

    Viele Grüße
    Stefan

  4. #49
    Registrierungsdatum
    08.12.2013
    Beiträge
    5.490

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan W Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    wäre so ein Seminar auch etwas für einen "Judo-fremden"?
    Ich hätte schon Interesse daran, möchte allerdings nicht der Bremser sein, auf den alle warten...

    Viele Grüße
    Stefan
    selbstverständlich kannst du auch als "systemfremder" teilnehmen.

    gut wäre, wenn du etwas fallschule geübt hättest, aber auch wenn nicht - das kriegen wir hin.
    www.judo-blog.de
    Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!

  5. #50
    Registrierungsdatum
    02.08.2004
    Ort
    Münsterland
    Alter
    49
    Beiträge
    196

    Standard

    Danke für die rasche Antwort, vielleicht klappt es ja...

    Viele Grüße
    Stefan

  6. #51
    Registrierungsdatum
    17.01.2004
    Beiträge
    2.565

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Wirklich ein interessantes und für mich als "systemfremden" anspruchsvolles Seminar, gute Stimmung, nette Leute, hat Spaß gemacht.
    Freut mich dass es Dir gefallen hat

    @Stefan W: Rambat hat ja schon alles gesagt. Kannst gerne beim nächsten Seminar mitmachen

  7. #52
    Registrierungsdatum
    17.01.2004
    Beiträge
    2.565

  8. #53
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.014

    Standard

    Rambat, du hast mal bei der BePo In Leipzig ein Seminar gemacht vor'ner Weile. Hatte damals leider keine Zeit das Wochenende, planst du evtl. in naher Zukunft mal wieder was im Raum Sachsen/Sachsen-Anhalt? Da wäre ich sicher auch mal am Start

  9. #54
    Registrierungsdatum
    08.12.2013
    Beiträge
    5.490

    Standard

    Zitat Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
    Rambat, du hast mal bei der BePo In Leipzig ein Seminar gemacht vor'ner Weile. Hatte damals leider keine Zeit das Wochenende, planst du evtl. in naher Zukunft mal wieder was im Raum Sachsen/Sachsen-Anhalt? Da wäre ich sicher auch mal am Start
    hallo kensei,
    geplant ist das in der tat!
    mein schüler torsten versucht schon seit 'ner weile, da (wieder) was in die wege zu leiten.
    würde mich freuen, dich da begrüßen zu können. sobald ein termin feststeht, schreib ich dir 'ne PN.
    www.judo-blog.de
    Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!

  10. #55
    Registrierungsdatum
    05.08.2008
    Beiträge
    293

    Standard

    Den positiven Stimmen zum Seminar kann ich mich nur anschließen. Die Trainingsatmosphäre ist super und das Üben selbst sehr intensiv gewesen.

    Als Stilfremder, für den insbesondere die geübten Opferwürfe völliges Neuland waren, bin ich dank der strukturierten Didaktik, sehr guten Erklärungen und ständigen Betreuung dennoch nicht vollständig überfordert gewesen und konnte die geübten Würfe - früher oder später - zumindest rudimentär umsetzen. Auf detaillierte Beschreibungen zu den einzelnen Würfen verzichte ich mangels des hierfür erforderlichen Vokabulars besser.

    Eine Empfehlung - auch für Stilfremde - ins Tokio Hirano Judo reinzuschnuppern, kann ich also bedenkenlos aussprechen. Insgesamt war das Seminar sehr lehrreich und hat am Ende des Tages schlicht und ergreifend auch viel Spaß gemacht - gerne wieder und nochmals vielen Dank an rambat und Gong Fu!

  11. #56
    Registrierungsdatum
    29.07.2010
    Ort
    am Fuße des Miriquidi
    Alter
    51
    Beiträge
    1.126

    Standard

    Zitat Zitat von rambat Beitrag anzeigen
    sobald ein termin feststeht, schreib ich dir 'ne PN.
    Wenn Du einmal am PN schreiben bist . Zur BePo in Leipzig komme ich besser als zu Gong Fu.
    Voraussetzung meinerseits ist aber, daß ich wieder kann wie ich will. Bin derzeit etwas arg malade auf den Knochen und leider wohl nicht nur die üblichen Wehwehchen, wenn man älter wird
    Kater Socke, 04.10.2010-31.05.2011, Kater Blacky (Panther Namenlos), 4.10.2010-??.10.2012, Frau Neko, ??.??.??-21.3.2015, sinnlos gestorben unter einem Auto. GBNF
    GFID

  12. #57
    Registrierungsdatum
    17.01.2004
    Beiträge
    2.565

    Standard

    Da der Verfasser nicht im KKB angemeldet ist erlaube ich mir mal das hier zu posten:

    Seminar Review 'Tokio Hirano Judo' mit Tom Kohlrausch:

    Das erste Tokio Hirano Judo Seminar mit Tom Kohlrausch am Samstag, 12. Mai begeisterte alle teilnehmenden Judokas und BJJler gleichermaßen.
    Mit seiner ruhigen und konstruktiven Art des Unterrichtens vermittelte Tom eine geschlossene Technikabfolge mit verschiedenen Technikeingängen abhängig von der Aktion bzw. Reaktion des Partners.
    Tom demonstrierte uns eindrucksvoll wie durch das Verständnis von Winkeln und Körperhaltung auch weitaus schwerere und explosivere Partner geworfen werden können und die im heutigen Wettkampf Judo großgeschriebenen Attribute wie Kraft und Explosivität einer eher untergeordnete Rolle über den Erfolg von Wurftechniken spielen.
    Bei den Techniken ‚O Soto Gari‘ und ‚Uchi Mata‘ wurde für mich die erheblichen Unterschiede zwischen dem heutigen Judo und dem old school Judo von Tokio Hirano deutlich. Die Manipulation der Struktur des Partners als Vorbereitung der Technik sowie die gesamte Technikausführung beruht auf dem Verständnis der eigenen Positionierung und Gewichts- und Gelenkmanipulation. Kraft und Schnelligkeit werden nur bedingt bzw. mit wachsender Trainingserfahrung kaum benötigt. Gewichts- und Kraftunterschiede können somit ausgeglichen werden.
    Ein weiterer Punkt der mich als BJJler begeisterte, ist die Tatsache, dass die gezeigten Techniken allesamt ohne Modifikation auch für das BJJ Regelwerk geeignet sind.
    Ich möchte mich ganz herzlichst bei Tom für dieses eindrucksvolle Seminar bedanken und wir freuen uns schon auf eine Fortsetzung.
    Ein großer Dank geht auch an Thomas Holtmann für die Organisation dieses Seminares.

  13. #58
    Registrierungsdatum
    17.01.2004
    Beiträge
    2.565

    Standard

    Am 5. 8 wird Tom wieder bei uns ein Seminar geben.
    Zeit: 14-17 Uhr
    Preis: 35€

  14. #59
    Registrierungsdatum
    22.05.2008
    Beiträge
    298

    Standard

    gelöscht-
    Geändert von Drunken-MastA (04-08-2018 um 10:46 Uhr)

  15. #60
    Registrierungsdatum
    22.01.2013
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    257

    Standard

    Um mich der allgemeinen (und völlig gerechtfertigten) Lobhudelei anzuschließen: Ich war die letzten Jahre bei den Seminaren von Tom in München (auch wenns dieses Jahr leider beide Male nicht geklappt hat :/) und bin nach wie vor begeistert von den Wurfausführungen und vor allem von Toms Didaktik! Komplizierte Würfe in einfache Bewegungsfolgen mit wenigen Schritten runterzubrechen und dabei alles unwesentliche weg zu lassen ist eine Kunst für sich.
    Ich hab zwar nur 2 Jahre Judo trainiert und nicht wie manche bei den Seminaren 10+, aber das erste Seminar bei ihm war trotzdem ein Augenöffner. Diese Leichtigkeit der Würfe bei korrekter Ausführung, wie ich sie im Judo nie und sonst nur bei BJJ Sweeps erlebt habe war ne ziemlich prägnante Erfahrung.

    Ich mach ja vor allem HEMA und ein großer Bonus für mich ist, dass Tom auf Wunsch die Würfe auch in No-Gi Faßarten zeigt. Klappen damit ebenfalls prima
    Das ich Würfe wie den "Knee Block Pass" Wurf vom ersten Seminar, Sumi Gaeshi oder Uchi Mata in mein Ringen am Schwert Repertoire aufnehmen konnte is ne feine Sache.
    Geändert von Dreiven (03-08-2018 um 19:16 Uhr)
    Schwertkampf bei den Schwabenfedern Ulm
    "Never box with a Boxer, never ring with a Ringer"

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [VHirano ]Tokio Hirano Judo Buch (signiert) Tomiki, Daigo,
    Von judoplayer im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27-02-2015, 11:47
  2. 27/28.10.12 - 27. Tokio-Hirano-Gedenk–Lehrgang
    Von Alfons Heck im Forum Termine & Infos zu besonderen Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28-07-2012, 08:47
  3. 20. Tokio-Hirano-Gedenk-Lehrgang (traditionelles Jûdô) in Urberach
    Von rambat im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08-04-2010, 08:43
  4. 11. Tokio-Hirano-Gedächtnis-Lehrgang
    Von tom herold im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20-05-2008, 10:37
  5. tokio-hirano köln
    Von blueray im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20-06-2005, 14:17

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •