Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 28 von 28

Thema: This Is Your Brain On War

  1. #16
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.599

    Standard

    Wie sagte schon Albert (der Einstein):

    "Wenn unser Gehirn so einfach wäre, dass wir es verstehen könnten, wären wir so einfach, dass wir es nicht verstehen." (sinngemäß)
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  2. #17
    Registrierungsdatum
    08.09.2017
    Beiträge
    1.654

    Standard

    Zitat Zitat von SentryDog Beitrag anzeigen
    Hi,

    Grossman ist schon nicht verkehrt, aber die Frage ist immer: auf welchem persönlichen Level möchte man das Beurteilen (können wollen)? ;-)

    ...

    Eigentlich alles ganz simpel ;-)
    Fundierter Beitrag, besten Dank.

  3. #18
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    41
    Beiträge
    5.512

    Standard

    Zitat Zitat von SentryDog Beitrag anzeigen
    @Kanken

    Ich wollte dir damit nicht auf die Füße treten oder deine Ausführung in Frage stellen, aber "richtig" und "falsch" in der Neurobiologie führt zum Absurdum, vor allem, wenn man versucht verschiedene Hypothesen unter dem Gesichtspunkt der "Allgemeingültigkeit" zu messen... wobei ich verstehen kann, dass du keine Lust auf Diskussionen hast. Hätte mich sehr interessiert, was du für "falsch" befindest - und warum. Und das meine ich ehrlich.
    Alles gut, beim nochmaligen Lesen klingt meine Antwort harscher als sie gemeint war.

    Ich bin absolut bei Dir wenn du sagst die Neurobiologie ist ziemlich komplex, daher hab ich mich ein wenig an deinen Aussagen zu den verschiedenen Transmittersystemen gestört, da ist das Ganze bzgl. limbischen System und Bewegungsantwortprogrammierung doch ein wenig „komplizierter“ als du es darstellst, vor allem wenn das Noradrenalin das Gehirn „übersteuert“ und bestimmte Mechanismen wegfallen, bzw. dazukommen.
    Das dopaminerge System interagiert auf eine sehr vielfältige Weise mit dem norardrenergen und serotonergen System. Wenn der locus caeruleus feuert werden wichtige Weichen „umgestellt“, nicht nur was die „bewußte“ Steuerung angeht, sondern eben auch vor allem was den unbewußten Teil angeht.

    Da es eben so komplex ist bringt es auch nichts das zu versuchen schriftlich zu erörtern. Ein persönlicher Austausch ist da sehr viel fruchtbarer, vor allem wenn beide vom Fach sind und keine Rücksicht bzgl. irgendwelcher Fachausdrücke und Zusammenhänge nehmen müssen.

  4. #19
    Registrierungsdatum
    30.05.2018
    Alter
    32
    Beiträge
    11

    Standard

    @Kanken

    Danke. Und ja, ich "finde den Fehler" *lach*

    Wäre denn nen persönlicher Austausch möglich und wenn ja, wie? Das würde mich sehr freuen. Vorausgesetzt, du würdest die Zeit investieren wollen. PN ?

  5. #20
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    41
    Beiträge
    5.512

    Standard

    Ich bin immer für einen Austausch zu haben! Da ich schriftlich immer schwierig finde (wegen der Menge an Infos, die man besser mündlich transportieren kann, und wegen der Möglichkeit persönlich direkt rückzufragen und auf Rückfragen anzugehen) finde ich es besser über PN einen Kontakt herzustellen und dann ggf. zu telefonieren oder, noch besser, sich zu treffen.

  6. #21
    Registrierungsdatum
    30.05.2018
    Alter
    32
    Beiträge
    11

    Standard

    Ich schicke dir PN, finde das eine großartige Idee :-)

    Vielen Dank!

  7. #22
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    41
    Beiträge
    5.512

  8. #23
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.304

    Standard

    Zitat Zitat von SentryDog Beitrag anzeigen
    Ich wollte dir damit nicht auf die Füße treten oder deine Ausführung in Frage stellen, aber "richtig" und "falsch" in der Neurobiologie führt zum Absurdum, vor allem, wenn man versucht verschiedene Hypothesen unter dem Gesichtspunkt der "Allgemeingültigkeit" zu messen... .
    da kommen mir zwei Fragen:

    a.) bist Du Neurobiologe?
    b.) Falls ja, hat die Neurobiologie den Anspruch, eine Naturwissenschaft zu sein?

  9. #24
    Registrierungsdatum
    30.05.2018
    Alter
    32
    Beiträge
    11

    Standard

    a.) bist Du Neurobiologe?
    b.) Falls ja, hat die Neurobiologie den Anspruch, eine Naturwissenschaft zu sein?
    Nein, und: das müsstest du einen Neurobiologen fragen.

  10. #25
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    2.640

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    b.) Falls ja, hat die Neurobiologie den Anspruch, eine Naturwissenschaft zu sein?
    Was könnte sie denn sonst sein, wenn nicht eine Naturwissenschaft?

    auch danke @SentryDog, sehr interessant
    unorthodox

  11. #26
    Registrierungsdatum
    09.11.2008
    Alter
    36
    Beiträge
    241

    Standard

    Ich bin nun selbst kein Biologe aber:
    Die Biologie, und damit ihr Unterbereich der Neurobiologie, zählt tatsächlich zu den Naturwissenschaften, also den Wissenschaften, die sich mit der Erforschung der Natur befassen.

  12. #27
    Registrierungsdatum
    20.04.2017
    Beiträge
    183

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    .




    When Baumgartner tried to back out of the jump, Red Bull called in their secret weapon: a renowned performance psychologist named Dr. Michael Gervais, who quickly got the 43-year-old athlete’s anxiety under control.


    .

    Weiß man zufällig, welche Methoden der gute Dr. Michael Gervais dazu genutzt hat? Wäre ja vielleicht mal ganz hilfreich



    Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk

  13. #28
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.304

    Standard

    Zitat Zitat von Wulle Beitrag anzeigen
    Weiß man zufällig, welche Methoden der gute Dr. Michael Gervais dazu genutzt hat? Wäre ja vielleicht mal ganz hilfreich
    Zielvisualisierung, Atemübungen und Selbstgespräche...

    He'd never worn a pressurized space suit before, and he felt the claustrophobia —
    which, according to a New York Times account, was so severe it brought on panic attacks
    [...]
    Over the course of three days, Gervais determined Baumgartner didn't have quite the right tools to manage his mind and emotions in the face of so great a risk. That's where the suit became an issue: It was a symbol of his not having complete control of the situation. To combat this, Gervais said, Baumgartner had to reconnect with his vision. He'd become too focused on the suit, not the goal he hoped to reach wearing it.

    Simply put, he needed to get his eyes back on the prize.
    [...]
    Gervais taught Baumgartner how to better manage his mind and body under pressure. Baumgartner mastered something Gervais called "combat breathing," or deep breathing, to calm himself. And he developed positive self-talk, using great care in choosing the words he used when talking to himself and others about the jump.

    "Self-talk is considered one of the most powerful mental skills," Gervais said. "Self talk is the foundation for self-confidence and self-esteem."
    To sharpen these skills, Gervais put Baumgartner in increasingly uncomfortable situations — which he would not specify — and made him try to gain control of his body and mind.

    "We cultivated a situation to move a person to the edge of panic," said Gervais. "Imagine doing that repeatedly over 30 hours of training and at the end of it, you've got full control of how your mind works, and you breathe freely in those moments."


    https://www.wired.com/2012/10/felix-...laustrophobia/
    Geändert von Pansapiens (12-06-2018 um 20:32 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03-02-2014, 13:32
  2. Brain Damage - Helme schützen nicht
    Von jkdberlin im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 10-09-2013, 17:25
  3. Schulz kämpft gegen Brain Minto
    Von Pedro Rizzo im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24-09-2006, 11:28
  4. Brain Pads - kennt die jemand?
    Von Sordid im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01-01-2006, 19:04
  5. Big Bad Brain Books
    Von Benji im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24-05-2004, 13:57

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •