Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 41

Thema: Du lernst dein BJJ zu schätzen wenn......

  1. #1
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    6.789

    Standard Du lernst dein BJJ zu schätzen wenn......

    du wieder mal Sparring mit jemanden machst der größer und schwerer und ein guter Boxer ist.:-)

    Man kann viele Spielereien machen, aber wenn man diese klassische "Worst Case" Situation hat, dann merkt man erst einmal wieder wie gut das minimalistische Konzept des BJJ greift. Außerhalb der (langen) Schlagdistanz bleiben, Schrittarbeit, Timing und im richtigen Moment rein und ab und zu auch mal einen Einstecken. Danach aktiv den Clinch an der Wand suchen und auf den Boden.

    Ich mag den Standkampf, aber wenn alle Parameter gegen einen stehen und der Gegenüber wirklich hauen kann, dann kommt man schnell zurück zu den Basics und lernt diese zu schätzen.

    Ist mir gerade heute wieder mal aufgefallen:-)

  2. #2
    Registrierungsdatum
    02.10.2014
    Beiträge
    594

    Standard

    Zu mir kam einmal ein BJJtler, wollte sehen, was ich mache und so. Ein Fingerstich, und das sparring war vorbei bevor es angefangen hat. Wahre Geschichte.
    http://ifo-jeetkunedo-frankfurt.de/
    "Keep away from forums" Jesse Glover

  3. #3
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.015

    Standard

    Gilt aber eigentlich für alle Systeme, oder? Du merkst dann, das dein Zeug funktioniert, wenn du jemanden hast der dir körperlich überlegen ist und den du nur technisch und taktisch dominieren kannst. Von daher immer ein guter Lackmustest mit großen schweren und körperlich fitten Gegnern zu trainieren.

    Aber ja, einen Bobybuilder mit beeindruckender Physis am Boden zu verknoten gibt schon 'ne gewisse Befriedigung

    Ich kenne es aber auch andersrum, Ringer, Judoka, Grappler die mit guten Strikern garnicht klargekommen sind und die Hucke voll bekommen haben.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    04.10.2016
    Ort
    Münsterland
    Alter
    35
    Beiträge
    457

    Standard

    Zitat Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
    Ich kenne es aber auch andersrum, Ringer, Judoka, Grappler die mit guten Strikern garnicht klargekommen sind und die Hucke voll bekommen haben.
    Is ja logisch, die Striker haben ja schließlich auch ihren Gameplan.
    Und wenn die besser darin sind den Kampf in ihre Komfortzone zu bringen bzw. ihn da zu halten, dann knallts halt*g*.

    Grüße

    Münsterländer
    I'm going through changes

  5. #5
    Registrierungsdatum
    08.10.2015
    Beiträge
    929

    Standard

    Zitat Zitat von Abstauber Beitrag anzeigen
    Zu mir kam einmal ein BJJtler, wollte sehen, was ich mache und so. Ein Fingerstich, und das sparring war vorbei bevor es angefangen hat. Wahre Geschichte.
    Bester Mann.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    6.789

    Standard

    Das mit dem Grappling und nicht klarkommen hatte ich gerade im letzten Blaugurtprogramm. Da waren einige mit guten Basics im BJJ, denen aber das Clinchen und der Standkampf mit Schlägen vollkommen fremd war.

    So wie der Boxer die Takedown Defense üben muss, so muss der Grappler die Punch Defense üben. Worst Case Szenarios bringen immer Demut und Demut ist die wichtigste Grundlage für den Fortschritt......

    Ich glaube die wenigsten Leute aus dem BJJ haben mal darüber nachgedacht wie viel Aufwand die Gracies gerade am Anfang in das Clinch Training gesteckt haben. Nur vom Rollen am Boden, bekommt man keine Stand Up Skills.
    Geändert von Björn Friedrich (14-05-2018 um 15:25 Uhr)

  7. #7
    Registrierungsdatum
    24.01.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    35
    Beiträge
    4.000

    Standard

    Zitat Zitat von Abstauber Beitrag anzeigen
    Zu mir kam einmal ein BJJtler, wollte sehen, was ich mache und so. Ein Fingerstich, und das sparring war vorbei bevor es angefangen hat. Wahre Geschichte.
    Immer die gleiche Leier... leg mal ne andere Platte auf Kollege.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    08.03.2017
    Beiträge
    291

    Standard

    Zitat Zitat von StaySafe Beitrag anzeigen
    Immer die gleiche Leier... leg mal ne andere Platte auf Kollege.
    Warum so gekränkt? BJJ macht dich nicht unbesiegbar.
    Zu uns im Judo kam auch mal ein Schwarzgurt aus Brasilien, scheinbar für Dojo Yaburi. Dem hat ein Braungurt dann die Finger gebrochen oder ausgekugelt und das war's dann auch. Passiert halt.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    4.673

    Standard

    Zitat Zitat von Spud Bencer Beitrag anzeigen
    Warum so gekränkt?
    Hat nichts mit Kränkung zu tun, nur hat der gewisse User schon mindestens 3 frühere UFC-Champions, 7 Boxweltmeister und 12 BJJ BBs ge-eyejabbt.

    An einem Vormittag...

    Im Winter...

    Bei Sonnenfinsternis...

    Ohne hinzuschauen...


    Er würde auch Chuck Norris eyejabben, nur blinzelt der halt leider schneller als sein Schatten.

    Zusammengefasst:

    Eyejab ist für ihn die ultimative Lösung für alles. Und das ist auf Dauer dann doch etwas ermüdend.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  10. #10
    Registrierungsdatum
    24.01.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    35
    Beiträge
    4.000

    Standard

    Zitat Zitat von Spud Bencer Beitrag anzeigen
    Warum so gekränkt? BJJ macht dich nicht unbesiegbar.
    Zu uns im Judo kam auch mal ein Schwarzgurt aus Brasilien, scheinbar für Dojo Yaburi. Dem hat ein Braungurt dann die Finger gebrochen oder ausgekugelt und das war's dann auch. Passiert halt.
    Ich bin nicht gekränkt. Ich bin nicht mal Jiuteiro
    Aber wie Little Green Dragon schon richtig anmerkt: Der Kollege hat schon alles und jeden weg-ge-eye-jabbed und nudelt in jedem Beitrag die gleiche Mär vom kampfbeenden Eyejab. Das ist in dieser Zuspitzung nur noch lächerlich und nervtötend.

    Ich bin also nicht gekränkt, sondern nur dezent genervt. Kleiner, aber feiner Unterschied.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    9.136

    Standard

    Zitat Zitat von Spud Bencer Beitrag anzeigen
    Warum so gekränkt? BJJ macht dich nicht unbesiegbar.
    Zu uns im Judo kam auch mal ein Schwarzgurt aus Brasilien, scheinbar für Dojo Yaburi. Dem hat ein Braungurt dann die Finger gebrochen oder ausgekugelt und das war's dann auch. Passiert halt.
    Ich sehe da nicht die große Kunst noch mitten im Gespräch den anderen Eyezujabben während der noch anfragt.
    Der Aggressor tut sich halt erstmal immer leichter.
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    17.01.2004
    Beiträge
    2.565

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
    Ich sehe da nicht die große Kunst noch mitten im Gespräch den anderen Eyezujabben während der noch anfragt.
    Made my day

  13. #13
    Registrierungsdatum
    03.04.2018
    Beiträge
    108

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
    Ich sehe da nicht die große Kunst noch mitten im Gespräch den anderen Eyezujabben während der noch anfragt.
    Autsch

  14. #14
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    du wieder mal Sparring mit jemanden machst der größer und schwerer und ein guter Boxer ist.:-)

    Man kann viele Spielereien machen, aber wenn man diese klassische "Worst Case" Situation hat, dann merkt man erst einmal wieder wie gut das minimalistische Konzept des BJJ greift. Außerhalb der (langen) Schlagdistanz bleiben, Schrittarbeit, Timing und im richtigen Moment rein und ab und zu auch mal einen Einstecken. Danach aktiv den Clinch an der Wand suchen und auf den Boden.

    Ich mag den Standkampf, aber wenn alle Parameter gegen einen stehen und der Gegenüber wirklich hauen kann, dann kommt man schnell zurück zu den Basics und lernt diese zu schätzen.

    Ist mir gerade heute wieder mal aufgefallen:-)
    Aha

  15. #15
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    du wieder mal Sparring mit jemanden machst der größer und schwerer und ein guter Boxer ist.:-)

    Man kann viele Spielereien machen, aber wenn man diese klassische "Worst Case" Situation hat, dann merkt man erst einmal wieder wie gut das minimalistische Konzept des BJJ greift. Außerhalb der (langen) Schlagdistanz bleiben, Schrittarbeit, Timing und im richtigen Moment rein und ab und zu auch mal einen Einstecken. Danach aktiv den Clinch an der Wand suchen und auf den Boden.

    Ich mag den Standkampf, aber wenn alle Parameter gegen einen stehen und der Gegenüber wirklich hauen kann, dann kommt man schnell zurück zu den Basics und lernt diese zu schätzen.

    Ist mir gerade heute wieder mal aufgefallen:-)
    1. Schön für dich. Du hast deinen Stil gefunden hast, der für dich funktioniert
    2.Die Frage ist jetzt halt ob du "gewonnen" hast weil du BJJ angewendet hast, oder ob du gewonnen hast, weil du etwas benutzt hat, was dir persönlich liegt?
    3. @Abstauber https://www.youtube.com/watch?v=y-VP12g49TI so schnell kann es gehen, bin aber nach wie vor der Meinung dass du dich zu fest auf diese Technik versteifst...

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Top BJJ Seminar mit BJJ Blackbelt Oli Geddes in Recklinghausen u. Hagen, 26./28.05.17
    Von Cornholio im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26-05-2017, 14:56
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24-03-2017, 13:56
  3. BJJ Trainingswoche mit BJJ Blackgurt und Navy Seal Jeff Higgs aus USA
    Von Raimar Mohrdieck im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06-09-2012, 09:52
  4. Wieso schätzen manche Menschen das Leben nicht?
    Von KönigderHunnen im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 26-08-2012, 01:37
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04-07-2012, 07:55

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •