Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Kurkuma

  1. #1
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    53
    Beiträge
    40.911
    Blog-Einträge
    12

    Standard Kurkuma

    Zur Zeit bekomme ich bei Facebook immer mehr Kurkuma als Supplement Werbung angezeigt.
    Was ist das? Hat da jemand Erfahrung mit? Wozu ist das?

  2. #2
    Registrierungsdatum
    08.09.2017
    Beiträge
    1.655

    Standard

    Ein Ingwer-ähnliches Gewürz.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    53
    Beiträge
    40.911
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
    Ein Ingwer-ähnliches Gewürz.
    Eher Curry....

  4. #4
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    53
    Beiträge
    714

    Standard

    Eher Curry....
    J-ein, Curcuma, ist das, was das Curry gelb macht. (Curry ist ja doppeldeutig: hier eine trocken-pulvrige Gewürzmischung, da ein Gericht, aber das Gelbe darin ist immer Curcuma, genauer die Substanz Curcumin)
    Curcuma ist seit ... etwa ein bis zwei Jahren (?) mal wieder der heißeste Sch*** im Health-Food-Sektor und soll - wie zig Sachen vorher und auch zig anderen Sachen in Zukunft - Wunder wirken und quasi Tote wieder lebendig machen. Hier sehr hübsch beschrieben: https://www.kurkuma-superfood.info/

    Meine persönliche Schlussfolgerung? Jo, könnte mal wieder ein nettes Hühnchen Vindaloo auf den Speiseplan setzen, das ist ganz lecker ...
    Aber ich muss dazusagen, ich bin einfach zu alt und habe zu viele solcher Moden kommen und gehen sehen, um noch auf jede durchs Dorf getriebene Sau aufspringen zu müssen.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    05.08.2002
    Ort
    Siegen
    Alter
    37
    Beiträge
    1.513

    Standard

    Es soll recht vielfältige positive Wirkungen im Organismus haben. Es wirkt antienzündlich und ist dadurch für Rheuma- und Arthritis-Patienten interessant.

    Dieses Dokument fasst die Wirkungen mit den entsprechenden Quellenangaben ganz gut zusammen:
    https://www.uniklinik-freiburg.de/fi...ssung_2015.pdf
    Wer faul ist, darf nicht dumm sein.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    08.08.2016
    Beiträge
    24

    Standard

    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=curcumin

    Wenn man sich entscheidet, Kurkuma zusätzlich zu nehmen, muss man folgendes beachten:
    - pro Tag ein Teelöffel
    - Öl wird benötigt
    - Pfeffer ebenso
    damit das Zeug besser/überhaupt in relevanten Dosen vom Körper verwertet werden kann.
    Dazu gibts verschiedene Rezepte, die die Einnahme 'ermöglichen':
    - Stichwort 'Goldene Milch'

  7. #7
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    53
    Beiträge
    40.911
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Danke!!

  8. #8
    Registrierungsdatum
    08.09.2017
    Beiträge
    1.655

    Standard

    Kurkuma oder Gelbwurz (Curcuma longa)
    Ordnung: Ingwerartige (Zingiberales)
    Familie: Ingwergewächse (Zingiberaceae)
    Unterfamilie: Zingiberoideae
    Tribus: Zingibereae

    Wissenschaftlicher Name: Curcuma longa


    Die Kurkuma oder Kurkume (Curcuma longa), auch Gelber Ingwer, Safranwurz(el), Gelbwurz(el), Gilbwurz(el) oder Curcuma genannt, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Ingwergewächse (Zingiberaceae). Sie stammt aus Südasien und wird in den Tropen vielfach kultiviert.

    Das Rhizom ähnelt stark dem des Ingwers, ist jedoch intensiv gelb, das geschälte Rhizom wird frisch und getrocknet als Gewürz und Farbstoff verwendet. Es sind bis zu fünf Prozent typische ätherische Öle sowie bis zu drei Prozent des für die gelbe Färbung verantwortlichen Curcumins bzw. dessen Derivate enthalten. Das Rhizom wirkt verdauungsanregend.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kurkuma

  9. #9
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    53
    Beiträge
    40.911
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Cool, danke!

  10. #10
    Registrierungsdatum
    11.02.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    17

    Standard

    Zitat Zitat von Myway Beitrag anzeigen
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=curcumin

    Wenn man sich entscheidet, Kurkuma zusätzlich zu nehmen, muss man folgendes beachten:
    - pro Tag ein Teelöffel
    - Öl wird benötigt
    - Pfeffer ebenso
    damit das Zeug besser/überhaupt in relevanten Dosen vom Körper verwertet werden kann.
    Dazu gibts verschiedene Rezepte, die die Einnahme 'ermöglichen':
    - Stichwort 'Goldene Milch'
    am besten Cocosöl verwenden
    anstatt Pfeffer geht auch Chilli ;-) hauptsache scharf!

    wirkt entzüngungshemmend, ist ein super Antioxidans und natürliches Antibiotikum! :-D
    Geändert von Niniel_Aeon (16-05-2018 um 11:51 Uhr)

  11. #11
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    53
    Beiträge
    714

    Standard

    Zitat Zitat von Niniel_Aeon Beitrag anzeigen
    wirkt Entzüngungshemmend, ist ein super Antioxidant und natürliches Antibiotika! :-D
    *Fußnägelaufroll*

    Zumindest schon mal sprachlich korrekt:
    ... wirkt entzündungshemmend (klein! Adjektiv!), ist ein super Antioxidans (Plural wäre "Antioxidantien") und natürliches Antibiotikum ("Antibiotika" ist der Plural zu "Antibiotikum")

    Oder wie mal eine frühere Vorgesetzte ganz richtig anmerkte: "Wenn es schon mit der Sprache hapert, wie soll einem da jemand noch den Inhalt abkaufen?"

  12. #12
    Registrierungsdatum
    11.02.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    17

    Standard

    Ich entschuldige mich 1000 Fach fürs Fußnägelaufrollen... leider ist Rechtschreibung dank Legasthenie ein Problem bei mir, weswegen ich selten Poste da ich egal wie viel Mühe ich mir gebe immer so hübsche Schnitzer reinhaue (denn ich möchte mich bei weitem nicht darauf ausruhen und das als Rechtfertigung für Fehler nehmen)... und man dann korriegiert wird was mit dem eigentlichen Thread nix zu tun hat (ne PN wäre großartig gewesen) ... ja mir ist das gerade scheiße unangenehm! und natülich korrigiere ich das gleich mal! Danke

  13. #13
    Registrierungsdatum
    26.09.2007
    Beiträge
    1.639

    Standard

    Das muss es nicht, poste nur weiter! Solche kleinen Seitenhiebe muss man hier einfach aushalten...

  14. #14
    Registrierungsdatum
    09.01.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    36
    Beiträge
    626

    Standard

    https://www.kurkuma-wirkung.de/

    Ja Kurkuma ist das gelbe vom "Englischen" Curry. Gibt allerdings viele verschiedene Curries, im Orient/Asien sind die allerdings meistens nicht gelb. Gibt auch Raz el Hanout hat auch Kurkuma drin. Wie auch schon beschrieben hat es viele gute eigenschaften. Allerdings ist es nicht das einzige Gewürz/Lebensmittel das gute eigenschaften besitzt. Das Problem bei diesen Trends ist das man sich meist auf etwas beschränkt mal ist es Ingwer mal Goji Beeren etc. Man sollte allerdings möglichst viele solcher Sachen in einer gesunden Mischung zu sich nehmen. Ind der chinesischen Küche gibt es z.B. die fünf Gewürzmischung, die Curries sind auch gute Beispiele. Da man von einem Gewürz alleine nicht allzuviel erwarten kann. Auch sollte man nicht vergessen das bei einer "überdosierung" auch beschwerden auftreten können.

  15. #15
    Registrierungsdatum
    04.04.2018
    Alter
    27
    Beiträge
    5

    Standard

    Kurkuma soll in verschiedenen Bereichen gut sein

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kurkuma und Curcumin
    Von Steinbock im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21-03-2018, 19:16
  2. Mit Kurkuma Schmerzen und Entzündungen beseitigen
    Von meyer 76 im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 19-10-2017, 21:22

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •