Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 35

Thema: DSGVO: was müssen Freiberufler beachten?

  1. #16
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    55
    Beiträge
    7.633

    Standard

    Danke für den link.


    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  2. #17
    Registrierungsdatum
    05.10.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Alter
    52
    Beiträge
    243

  3. #18
    Registrierungsdatum
    01.09.2017
    Beiträge
    185

    Standard

    Da ich (derzeit) ohnehin keine Kurse mache, habe ich meine Website mal abgedreht. Aber ganz ehrlich: wie kommen zigtausende (EUweit wohl Millionen) normale Leute dazu, Heerscharen von Juristen zu engagieren, die ohnehin nur Geld kosten aber keine Rechtssicherheit bieten können? In der Tintenburg namens EU sitzen tausende bestens finanzierte Beamte, die nicht in der Lage sein sollen, Regeln auszuarbeiten, die sofort verständlich sind? Bis heute weiß man ja nicht einmal genau, wie hoch die Strafen für welche Fälle sein sollen. Es muss doch möglich sein, ein Musterpaket auszuarbeiten für die Standardfälle (Website mit Dienst A, B, C...), an dem man sich orientieren kann.
    Warum lassen wir uns das gefallen? Ich bin ansonsten kein EU-Gegner aber dieser Schildbürgerstreich geht wirklich zu weit.

  4. #19
    Registrierungsdatum
    01.09.2017
    Beiträge
    185

    Standard

    Allein wenn man hört, dass manche 3 Juristen engagieren und diese 3 verschiedene Meinungen vertreten, muss einem klar sein, dass diese Verordnung kompletter Murks ist und einem Normalbürger keinesfalls zumutbar. Der einzige Sinn des Ganzen ist es, kleine Unternehmen aus dem Markt zu drängen. Die Großen haben ganze Complianceabteilungen und können sich jeden Rechtsstreit leisten. Die Konzernlobby hat sich wieder mal durchgesetzt und es gibt genug Dumme, die das Ganze auch noch bejubeln, weil nun endlich ihre Daten geschützt seien.

    Was immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.
    Erich Kästner

  5. #20
    Registrierungsdatum
    08.09.2017
    Beiträge
    1.654

    Standard

    Zitat Zitat von Circle Defense Beitrag anzeigen
    einem Normalbürger keinesfalls zumutbar.

    .. und es gibt genug Dumme, die das Ganze auch noch bejubeln, weil nun endlich ihre Daten geschützt seien.
    Dort, wo ich meine Daten gerne geschützt wüßte, werden sie nicht geschützt, auch und gerade nicht durch die "Verordnung".

    Dafür wird jede Menge Papier gewälzt. Ein Verein, der eine Mitgliederliste anlegt, muß jetzt eine Dokumentation darüber führen, dass er eine Mitgliederliste angelegt hat.

    Ich überlege, ob Widerstand durch Passivität angemessen ist.

  6. #21
    Registrierungsdatum
    01.09.2017
    Beiträge
    185

    Standard

    Völlig richtig, es werden nur kleine Unternehmen schikaniert, der Staat ist meist ausgenommen und Konzerne finden Wege, ihre Interessen durchzusetzen, dann stimmt man eben gleich einem mehrseitigen Dokument zu, das undurchsichtig formuliert ist.
    Wenn es aber in mehreren EU-Staaten Widerstand geben würde, könnte man mit Sicherheit Druck ausüben. Das ist keine normale Verordnung sondern bedroht kleine Unternehmen in ihrer Existenz.

  7. #22
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.675

    Standard

    Zitat Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
    ...
    Ich überlege, ob Widerstand durch Passivität angemessen ist.
    Prinzipiell (manchmal) nützlich, nuuur im konkreten Fall ...
    - fällt der berühmte Sack Reis in China davon bestimmt nicht um
    - läuft man halt im schlimmsten Fall Gefahr, dass man von irgendeinem Abmahnunternehmen (die bestimmt bald wie Pilze aus dem Boden schießen werden) eine reingedrückt bekommt. Und das kann potenziell ins Geld gehen (im wahrsten Sinne des Wortes).
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  8. #23
    Registrierungsdatum
    05.10.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Alter
    52
    Beiträge
    243

    Standard

    Ich bin in einem Sportverein ehrenamtlich tätig.

    Was da auf uns zu kommt, ist einfach nur Frechheit, wenn es weiter so geht gibt es bald keine Vereine.
    Mitgliederverwaltung, Einwilligungen wegen jedem Schei... und jeder sagt dir was anders.
    Das letzte war wir sollen von jedem Trainer/Mitglied WhatsApp Einwilligung holen, die in irgend einer Gruppe drin sind und Verein betrifft, also Trainingsgruppen, Fahrgemeinschaft Gruppen.......................
    Geändert von Gerar (06-06-2018 um 09:59 Uhr)

  9. #24
    Registrierungsdatum
    01.09.2017
    Beiträge
    185

    Standard

    Warum lasst ihr euch das alles gefallen? Es muss doch irgendwelche Institutionen geben, die gegen diese Verordnung sind. Dann kann man daraus eine echte Protestbewegung in mehreren Ländern machen. Die EU-Kommissarin lacht dazu nur blöd, sie bekommt schließlich Millionen innerhalb von ein paar Jahren dafür, dass sie den Konzernen dient.

  10. #25
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    55
    Beiträge
    7.633

    Standard

    Hier ein link https://datenschutz.hessen.de/ für alle Hessen.


    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  11. #26
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    55
    Beiträge
    7.633

    Standard

    Zitat Zitat von Circle Defense
    Warum lasst ihr euch das alles gefallen? Es muss doch irgendwelche Institutionen geben, die gegen diese Verordnung sind.
    Eher nein da "nur" das BDSG in die DSGVO überführt wurde.
    Das BDSG wurde nur wenig beachtet und jetzt gibt es einen Hype zur DSGVO. Also eher eine Luftnummer die Aufregung.


    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  12. #27
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    41.640
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Im Hinblick auf die DSGVO auch interessant: https://www.lead-digital.de/urteil-f...erantwortlich/
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  13. #28
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    55
    Beiträge
    7.633

    Standard

    Union will Abmahngebühren aussetzen: https://www.deutsche-handwerks-zeitu...50/3094/372648
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  14. #29
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.422

  15. #30
    Registrierungsdatum
    24.01.2019
    Beiträge
    54

    Standard

    Kräht doch kein Hahn danach, außer du hast einen Konkurenten der dir böses will.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Freiberufler und Selbständige ! Thema GEZ !
    Von Fry_ im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01-08-2008, 18:52
  2. Gibt es was bei einem Sandsack zu beachten?
    Von blah im Forum Trainingslehre
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11-03-2006, 21:35
  3. Boxsack Kauf was ist zu beachten
    Von BlackEagle im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24-05-2005, 07:40
  4. Bitte beachten !!!! Formenläufer
    Von Sejoscha im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30-11-2004, 20:35
  5. Klimmzüge, was ist zu beachten ?
    Von jeetkunedo im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08-06-2003, 21:00

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •