Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 37

Thema: Ramsey Dewey trifft Tai Chi Meister (Englisch)

  1. #1
    Registrierungsdatum
    10.12.2004
    Ort
    Nahe Bonn
    Alter
    39
    Beiträge
    3.666
    Blog-Einträge
    1

    Standard Ramsey Dewey trifft Tai Chi Meister (Englisch)

    Dieses Video enthält einen Erlebnisbericht von einem Profikämpfer, der in China einen offenbar ziemlich guten Taijiler/PMler trifft und von diesem durch die Gegend gekegelt wird. Bericht ab 9:15

    https://www.youtube.com/watch?v=G4_L...ature=youtu.be

    Gruss, Thomas
    Erschrickstu gern / keyn fechten lern

  2. #2
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.649

    Standard

    Beeindruckende Erzählung! Hatte es bildlich vor Augen - und spüren können. Whouw.

    Danke für den Link!
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  3. #3
    Registrierungsdatum
    12.01.2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    1.184

    Standard

    Beeindruckende Geschichte. Allerdings zieht er eine Schlussfolgerung, die m.E. ziemlich schräg ist: Der alte Mann war so unglaublich gut weil er immer noch superathletisch war (er konnte Rückwärtssaltos, sein Bein bis zum Ohr heben usw.). Das ist natürlich auch beeindruckend und die zwei Qualitäten - Taijiquan und Athletik - können sich sicher gegenseitig verstärken, aber akrobatische und ähnliche Fähigkeiten sogar auf Weltniveau werden einen alten Mann trotzdem nicht befähigen zu tun, wovon Herr Dewey berichtet. Da geht es hauptsächlich um eine ganz andere Art von Training and Methode. Was der Erzähler anscheinend nicht begreift. Das ist zumindest mein Eindruck.
    Tai Chi Chuan in Neukölln, Berlin: taichi-reuterkiez.de

  4. #4
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.387

    Standard

    Zitat Zitat von GilesTCC Beitrag anzeigen
    Taijiquan und Athletik - können sich sicher gegenseitig verstärken, aber akrobatische und ähnliche Fähigkeiten sogar auf Weltniveau werden einen alten Mann trotzdem nicht befähigen zu tun, wovon Herr Dewey berichtet. Da geht es hauptsächlich um eine ganz andere Art von Training and Methode. Was der Erzähler anscheinend nicht begreift. Das ist zumindest mein Eindruck.
    Er spricht von "kinesthetic bodily intelligence" was er als körperliche Eigenschaft ansieht, weiter von Verbindung von Körper, Verstand und Geist und "that was good technique, that was the most efficent use of strength and power, i have ever seen in my life" und "applied athleticism at the highest level".

  5. #5
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    46
    Beiträge
    783

    Standard

    Also der 80-Jährige mit 60 Kilo verkloppt den MMA-Fighter, den 120kg Judo-Mann und den Sanda-Champion.
    Und macht danach zum Abgang ein paar Saltos.
    Ich gestehe, ich kann es nicht einordnen.
    Das Leben ist groß.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.649

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
    Also der 80-Jährige mit 60 Kilo verkloppt den MMA-Fighter, den 120kg Judo-Mann und den Sanda-Champion.....
    Selektives Hören, "Interpolieren", ...; das wurde nirgendwo gesagt.
    Der MMA-Fighter hat nur selbst zugegeben, dass ihn der alte Mann zu Boden gebracht hat. Hat sich für mich sehr authentisch angehört (!); glaube auch nicht, dass der YT-Wahn jetzt soweit gehen würde, sich vor laufender Kamera grundlos damit zu brüsten, von einem alten Mann "fertiggemacht" zu werden.
    Nix mit Verkloppen! Rooting, Gleichgewicht brechen, vielleicht Hebel (?), Biomechanik offenbar (?) in gut getimter Anwendung. Offenbar (?) also vieles von dem, was manche KK so "im Inneren" ausmacht.
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  7. #7
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.387

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
    Also der 80-Jährige mit 60 Kilo verkloppt den MMA-Fighter, den 120kg Judo-Mann und den Sanda-Champion.
    Und macht danach zum Abgang ein paar Saltos.
    Ich gestehe, ich kann es nicht einordnen.
    Nach Bandler und Grinder kann man anhand der Blickrichtung beim Erzählen Rückschlüsse darauf zu ziehen, ob eine Person etwas im Geist konstruiert oder sich tatsächlich erinnert.


    Zum anderen wollen Bandler und Grinder herausgefunden haben, wie sie aus der Blickrichtung eines Klienten sein Repräsentationssystem erkennen können: Augenbewegungen gelten daher als Indikator für Zugriffe auf verschiedene Bereiche des Gedächtnisses. Die Richtung, in die eine Person sieht während sie sich etwas aus dem Gedächtnis ins Bewusstsein ruft, gibt Auskunft über die Art dieser Erinnerung. Das Modell von Bandler und Grinder unterscheidet zwischen sechs Abstufungen, die aus Sicht der sich erinnernden Person angegeben werden:

    Oben rechts. Visuell konstruiert (VK) . Bilder und visuelle Vorstellungen.
    Oben links. Visuelle erinnert (VE). Bilder.
    Horizontal rechts. Auditiv konstruiert (AK). Klänge, Geräusche, Töne und Worte.
    Horizontal links. Auditiv erinnert (AE). Klänge, Geräusche, Töne und Worte.
    Unten rechts. Kinästhetisch (K). Empfindungen, Gefühle, Geruch und Geschmack.
    Unten links. (Auditiv) Innerer Dialog ([A]ID). Nachdenken und innere Zwiegespräche mit sich selbst.

    http://arbeitsblaetter.stangl-taller...OGIE/NLP.shtml

    [Hervorhebung durch mich]

    das ist natürlich umstritten und wahrscheinlich falsch, aber in diesem Fall scheint es zu passen :

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.387

    Standard

    Zitat Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
    Selektives Hören, "Interpolieren", ...; das wurde nirgendwo gesagt.
    .
    Herr Dewey hat behauptet, dass er versuchte, in einem Vollkontakt-Sparring seinen achtzigjähren Gegner ernsthaft zu schlagen und zu treten, während dieser vor ihm im Parallelstand stand und ohne Beinarbeit ausgewichen ist.

    Zitat Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
    Nix mit Verkloppen! Rooting, Gleichgewicht brechen, vielleicht Hebel (?), Biomechanik offenbar (?) in gut getimter Anwendung. Offenbar (?) also vieles von dem, was manche KK so "im Inneren" ausmacht.
    "er warf mich auf 20 verschiedene Arten, hebelte mich auf zwanzig verschiedene Arten"

    Wenn jemand in einem Sparring derart dominiert wird, kann man IMO schon von "Verkloppen" sprechen, auch wenn der andere keine Schläge oder Tritte einsetzt.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.649

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Nach Bandler und Grinder kann man anhand der Blickrichtung beim Erzählen Rückschlüsse darauf zu ziehen, ob eine Person etwas im Geist konstruiert oder sich tatsächlich erinnert....
    Diese sogenannten "Augenzugangshinweise" (AZH) aus dem NLP (nach Grinder und Bandler) sind eines der meist angezweifelsten und -diskutierten Konzepte im NLP schlechthin. Bandler hat sich sogar mal soweit aus dem Fenster gehangen (wogegen der 'Prager Fenstersturz' noch eine laue Luftnummer ist), dass er behauptete, das Konzept wäre weltweit gültig, mit nur 2 Ausnahmen: Bei einem kleinen Bergdorf in Spanien würde es nicht gelten ... und ... ; ah jaa.

    Selbst "das NLP" sagt heute dazu (und bezieht die AZH in viele Ausbildungen gar nicht mehr mit ein):
    a) Wissenschaftlich sind die AZH in ihrer Absolutheit bisher nicht belegt.
    b) Selbst wenn es gelten WÜRDE, sollte man in jedem Einzelfall noch unterscheiden ob Rechts- oder Linkshänder (bei Letzteren sollte alles andersherum sein).
    c) Das einzige, was man tun kann/ müßte, um es bei einer Person konkret (im Sinne des (unbewiesenen) Konzepts) zu verifizieren, ist, ihr "unauffällig" Kontrollfragen zu stellen und dann wahrnehmen (zu kalibrieren), was konkret passiert. z.B. "Kannst Du Dich noch erinnern, wie es auf Deiner ersten Schule aussah?" (Konzeptvermutung: visuell-erinnernd) - vs. z.B.: "Wie würde Dein nächstes Auto wohl aussehen?" (Konzeptvermutung: visuell-konstruiert). Dazu müsste man eine Person konkret befragen - weil sonst bleibt es reine Spekulation.
    d) Persönliche Eigenheiten einer Person (oder Kenntnisse des Konzepts der AZH) können das Ergebnis weiter verfälschen.
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  10. #10
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.649

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn jemand in einem Sparring derart dominiert wird, kann man IMO schon von "Verkloppen" sprechen, auch wenn der andere keine Schläge oder Tritte einsetzt.
    Klar man "kann" alles (free speech halt). Ist halt immer ne Frage, welchen Effekt ich erzielen will (und womit so ein Begriff langläufig assoziiert wird).
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  11. #11
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.387

    Standard

    Zitat Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
    a) Wissenschaftlich sind die AZH in ihrer Absolutheit bisher nicht belegt.
    So kann man es auch ausdrücken.
    Mir musst Du das nicht erzählen, ich hab schließlich einen NLP-kritischen Artikel zitiert und eine der Studien, in denen das Konzept getestet wurde verlinkt:

    http://journals.plos.org/plosone/art...l.pone.0040259

    Das mit dem NLP war nur eine nicht ganz ernst gemeinte Ausschmückung meiner Meinung bezüglich des Wahrheitsgehalts dieser Geschichte.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    2.684

    Standard

    Jetzt dachte ich tatsächlich es kommt mal etwas greifbares, nachvollziehbares außerhalb von "Storys"...

  13. #13
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.649

    Standard

    P.S.: Hab mir das Video (bzw. den speziellen Teil) gerade nochmal angeschaut;
    @ Details: tatsächlich guckt er relativ selten nach oben rechts (z.B. in dem Moment, wo er von "physical property" spricht (möglicherweise ein Begriff, den er in diesem Moment halt sucht und konstruiert));
    @ Gesamtheit: Muss gestehen, ich fand seine Erzählung auch beim 2. Anschauen immer noch/ wieder schlicht beeindruckend!
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  14. #14
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    41
    Beiträge
    5.580

    Standard

    11:40 sagt alles. Scheint mir er hätte „the real deal“ getroffen. As soon as I touched him...

    14:42, man muss es sehen und spüren um es zu glauben.

    Ich hatte hier ja mal geschrieben was der Lehrer von Paul mit einem der Sandachamps gemacht hat. Hat ja auch keiner geglaubt...
    Geändert von kanken (07-06-2018 um 09:27 Uhr)

  15. #15
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    12.745

    Standard

    Was ich auf das Geschwätz gebe von einem Wichtigtuer, der unendlich viele Labervideos von sich ins Netz stellt und vielleicht mal zwei Kämpfe gemacht hat?
    Überhaupt nichts!
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Clive und die Spirale - VT trifft Tai Chi
    Von Ernest Dale Jr. im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09-10-2014, 11:13
  2. Die alten Tai Chi-Meister als Kinder
    Von martin3 im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30-05-2014, 12:51
  3. 5.11. Einführung in Snake-Style Tai Chi mit Meister Boyd
    Von Sascha im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26-10-2009, 10:50
  4. Meister Li -FFM - Tai Chi Do
    Von bobdschingis im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14-08-2008, 12:45
  5. Wieviel Power hat ein Tai Chi Meister
    Von B.Leibt im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 24-05-2007, 18:06

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •