Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: Ramsey Dewey trifft Tai Chi Meister (Englisch)

  1. #31
    Registrierungsdatum
    12.01.2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    1.190

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Er spricht von "kinesthetic bodily intelligence" was er als körperliche Eigenschaft ansieht, weiter von Verbindung von Körper, Verstand und Geist und "that was good technique, that was the most efficent use of strength and power, i have ever seen in my life" und "applied athleticism at the highest level".
    Ob die Geschichte überhaupt wahr ist oder nicht, ist natülich eine andere Frage. Mr Dewey kommt mir in seiner Art/Persönlichkeit grundsätzlich irgendwie schräg vor. Er ist sicher intelligent, er hat einiges an Erfahrung aber für mich ist auch etwas komisches dran. Wie auch immer, ich will ihm deswegen nicht vorwerfen, dass er diese Geschichte völlig verzerrt wiedergibt. In dubio pro reo, oder? Also davon ausgehen, dass es stimmt :

    "Athleticism" hat eine bestimmte Bedeutung und Ladung auf Englisch. Z.B. "The physical qualities that are characteristic of athletes, such as strength, fitness, and agility." Der alte Mann hatte viele diese Qualitäten reichlich - für einen 80-jährige... Super! Es bleibt aber dabei, dass ein relativ kleiner, leichter, 80-jährige so "athletic" im eigentliche Sinne sein kann, wie er will - er würde trotzdem nicht im Geringsten das vollbringen können, was er bei den erfahrenen Kämpfern in dieser Absolutheit und Häufigkeit vollgebracht hat. Da können dann nur Fähigkeiten im Spiel sein, die man nicht durch "athleticism" bekommt (die Dehnbarkeit, das Können der Backflips usw. spielen da kaum eine Rolle). Sondern - wenn die Geschichte stimmt, nochmals - hatte der Alte (auch) ganz andere, ausschaggebende Skills. Auch ein Produkt von hartem Training, klar. Aber eben nicht "athleticism". Auch wenn Herr Dewey sein eigenes jetztiges oder früheres Training verzehnfachen würde: Wenn er 80 wird (und auf die passende Größe geschrumpft wird), würde er das trotzdem nicht vollbringen. Was anscheinend von Herrn Dewey ausgeblendet oder nicht kapiert wird. Das ist was ich anmerken will.
    Tai Chi Chuan in Neukölln, Berlin: taichi-reuterkiez.de

  2. #32
    Registrierungsdatum
    07.08.2007
    Ort
    Allgäu
    Alter
    41
    Beiträge
    480

    Standard

    Irgendwie gefällt mir die Geschichte nicht so ganz.... Aber Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Ich habe einige gute Leute erlebt, aber so dominiert zu werden und dazu gleich alle drei..... Einmal oder zweimal mit Überraschungsfaktor mag ja noch sein. Aber wiederholt bei drei professionellen KKlern mit Backround?? Ich glaub eher er hat sich da einfach eine Geschichte ausgedacht.

    Zufällig ist mir vor ein paar Tagen das hier über den Weg gelaufen. Kein Wort von dem alten Meister.... Eine wie mir scheint eher realistische Einschätzung. Vieles von dem was er erzählt, auch Kleinigkeiten aus dem Alltag, decken sich viel mehr mit dem wie China ist. Habe das Video jetzt nur im Schnellverfahren durchgeschaut. Vielleicht hat er den alten ja doch irgendwo erwähnt

  3. #33
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Zitat Zitat von GilesTCC Beitrag anzeigen
    Wie auch immer, ich will ihm deswegen nicht vorwerfen, dass er diese Geschichte völlig verzerrt wiedergibt. In dubio pro reo, oder? Also davon ausgehen, dass es stimmt :
    ich bin mir nicht sicher, ob das ironisch gemeint ist, falls nicht, finde ich das wiederum etwas "schräg"

    Zitat Zitat von GilesTCC Beitrag anzeigen
    "Athleticism" hat eine bestimmte Bedeutung und Ladung auf Englisch. Z.B. "The physical qualities that are characteristic of athletes, such as strength, fitness, and agility." Der alte Mann hatte viele diese Qualitäten reichlich - für einen 80-jährige... Super! Es bleibt aber dabei, dass ein relativ kleiner, leichter, 80-jährige so "athletic" im eigentliche Sinne sein kann, wie er will - er würde trotzdem nicht im Geringsten das vollbringen können, was er bei den erfahrenen Kämpfern in dieser Absolutheit und Häufigkeit vollgebracht hat. Da können dann nur Fähigkeiten im Spiel sein, die man nicht durch "athleticism" bekommt (die Dehnbarkeit, das Können der Backflips usw. spielen da kaum eine Rolle). Sondern - wenn die Geschichte stimmt, nochmals - hatte der Alte (auch) ganz andere, ausschaggebende Skills. Auch ein Produkt von hartem Training, klar. Aber eben nicht "athleticism". Auch wenn Herr Dewey sein eigenes jetztiges oder früheres Training verzehnfachen würde: Wenn er 80 wird (und auf die passende Größe geschrumpft wird), würde er das trotzdem nicht vollbringen. Was anscheinend von Herrn Dewey ausgeblendet oder nicht kapiert wird. Das ist was ich anmerken will.
    Er spricht von "applied athleticism", das bedeutet doch angewandte Athletik?
    Er spricht von guter Technik als effiziente Nutzung von Kraft.

    In dem Video wendet er sich IMO gegen die Verteufelung von Kraft / Muskelanspannung, die er nach eigener Aussage in der BJJ-Szene beobachtet.
    Dazu erzählt er u.A. die Geschichte von einem 80-Jährigen Chinesen, der sowohl ihn, einen Schwergewichts-Judoka auf nationalem chin. Niveau und einen ehemaligen chinesischen Sanda-Meister durch die Gegend wirft.
    Dann geht er hin und erzählt irgendwas von Rückwärtssaltos etc. um zu zeigen: der alte Mann hat keine Magie benutzt, sondern war ein für sein Alter superfitter Athlet
    und wusste seine Kraft durch überlegene Technik effizient einzusetzen.
    Damit nimmt er allen den Wind aus den Segeln, die behaupten, man bräuchte keine Kraft, weil hinter den sieben Bergen, ... gäbe es alte Tattergreise, die junge Menschen ohne Kraft durch die Gegend werfen.
    D.h. die Salto-Geschichte beruht IMO nicht darauf, dass er denkt, dass man durch Bodenturnen und Dehnübungen ein unbesiegbarer Kämpfer wird, sondern soll eher dazu dienen, mitzuteilen, dass der alte Mann (und die mystischen Männer, die er symbolisiert), keineswegs ein Tattergreis war.
    Geändert von Pansapiens (07-06-2018 um 18:11 Uhr)

  4. #34
    Registrierungsdatum
    27.08.2003
    Beiträge
    3.985

    Standard

    Zitat Zitat von beniwitt Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat er den alten ja doch irgendwo erwähnt
    Hier erwähnt er ihn, wenn ich mich recht entsinne:

    https://youtu.be/Y_T0qJmXMSU?t=714

    Master Wu(?)

    Gruß

    Alef

  5. #35
    Registrierungsdatum
    07.08.2007
    Ort
    Allgäu
    Alter
    41
    Beiträge
    480

    Standard

    Vielleicht.... klang mir aber doch eher nach einer kooperativen Demo. Aber wie dem auch sei, wissen wird er es nur selber, den Wahrheitsgehalt der Geschichte.

    Aber trotz mindestens insgesamt vier Anwesenden und zig Wiederholungen kam keiner auf die Idee sein Handy zu zücken und eine Aufnahme von diesem ausserordentlichen Mann zu machen — in unserer Zeit wo fast jeder kaum noch ohne Handy in der Hosentasche aus dem Haus geht und dann noch in China. Schöne Geschichte, aber für mich hat sie irgendwie ein „Gschmäckle“

  6. #36
    Registrierungsdatum
    12.01.2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    1.190

    Standard

    @ Pansapiens: OK, ich kann dir teils gerne zustimmen, zum Teil sehe ich es weiterhin anders, ich kann es dabei lassen.
    Tai Chi Chuan in Neukölln, Berlin: taichi-reuterkiez.de

  7. #37
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Zitat Zitat von beniwitt Beitrag anzeigen
    Zufällig ist mir vor ein paar Tagen das hier über den Weg gelaufen. Kein Wort von dem alten Meister.... Eine wie mir scheint eher realistische Einschätzung. Vieles von dem was er erzählt, auch Kleinigkeiten aus dem Alltag, decken sich viel mehr mit dem wie China ist. Habe das Video jetzt nur im Schnellverfahren durchgeschaut. Vielleicht hat er den alten ja doch irgendwo erwähnt
    hier erwähnt er ihn namentlich als Gegenentwurf zu Wei Lei:

    https://youtu.be/O1Ef-nLPY1E?t=10m1s

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Clive und die Spirale - VT trifft Tai Chi
    Von Ernest Dale Jr. im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09-10-2014, 11:13
  2. Die alten Tai Chi-Meister als Kinder
    Von martin3 im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30-05-2014, 12:51
  3. 5.11. Einführung in Snake-Style Tai Chi mit Meister Boyd
    Von Sascha im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26-10-2009, 10:50
  4. Meister Li -FFM - Tai Chi Do
    Von bobdschingis im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14-08-2008, 12:45
  5. Wieviel Power hat ein Tai Chi Meister
    Von B.Leibt im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 24-05-2007, 18:06

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •