Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Zeige Ergebnis 76 bis 81 von 81

Thema: Taiji Prinzipien im grappling - Beispielclips

  1. #76
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    41
    Beiträge
    5.751

    Standard

    Zitat Zitat von Royce Gracie 2 Beitrag anzeigen
    Ich selbst bin ja bei dem Begriff Elitesoldat immer sehr amüsiert.

    Für mich sind Elitesoldaten nix anderes als Menschen die Kampfeswillen und Durchhaltevermögen mit einer deutlich überdurchschnittlichen Physis vereinen.
    Bin ich absolut bei Dir, habe auch genug mit solchen Leuten zu tun. Klaus hat den Begriff eingebracht...

    Je nach Einheit bringen die Jungs aber auch spezielle psychische Voraussetzungen mit. Gibt da genug Tests für.
    Wille, Durchhaltevermögen und Physis sind nicht alles, die werden vorausgesetzt.
    Das psychologischen Assessment ist auch wichtig. Zumindest gilt das für England, Deutschland und Frankreich. Aus den ehemaligen Sowjetstaaten habe ich so etwas noch nicht gehört. Heist aber nix.

    Die psychische Komponente ist, in meinen Augen, die viel viel Entscheidendere, aber auch da hast du Recht, die gibt es nicht nur in den Armeen und Behörden dieser Welt.
    Geändert von kanken (31-07-2018 um 14:03 Uhr)

  2. #77
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.340

    Standard

    Herr Gracie,

    könnten Sie sich irgendwie damit anfreunden, dass die Aussage war, dass ein fertiger Elitesoldat zu der Zeit oder auch heute mit anderen körperlichen Voraussetzungen anfängt, und deshalb früher bessere Resultate in jedweder Kampfmethodik bringt, als jemand der ohne körperliche Fitness oder herausragende Zähigkeit, körperliche Fitness, mentale Belastbarkeit ins Training spaziert kommt ? Und nicht vorher schon mit Resultaten ankommt. Das gilt nicht nur für Elitesoldaten, sondern auch für nen Ringerweltmeister, Landwirt, Möbelpacker, Bauarbeiter oder Fussballprofi. Im Vergleich zum deutschen Schnellbügelmeister oder Oberstudienrat der noch nie Sport gemacht hat.

    Die Nebenaussage war, dass Leute sich immer vorstellen, super, ganz ohne Kraft, dann besiege ich als Couchpotatoe völlig ohne sportliche Fitness mal eben jemanden der die zehnfache Ausdauer und dreifachen Kraftwerte für jeden Muskulaturabschnitt mitbringt. Weil Prinzipien.

    Hochachtungsvoll,
    K.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  3. #78
    Registrierungsdatum
    04.06.2017
    Alter
    30
    Beiträge
    100

    Standard

    @Klaus
    Wenn ich dich richtig verstanden habe, ist eine gewisse körperliche Stärke Grundvoraussetzung, um mit Tai Chi im Kampf erfolgreich zu sein. Wenn es wirklich nur daran liegen sollte, einfach neben Tai Chi noch Kraftsport machen und gut ist.
    Wie bewertest du eigentlich die Kritik von rambat bezüglich der ganzen lustigen Tai Chi Videos? Seine Kritik ist ja eher technischer Natur. Überlegene Körperkraft bringt einen auch nichts, wenn die Technik nicht stimmt, oder?

  4. #79
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.593

    Standard

    Zitat Zitat von kanken Beitrag anzeigen
    Yang Luchan kam als einer von 2000 Kampfkunstlehrern nach Shen Ji Yin, eine der Garnisionen in Beijing, wo auch 458 professionelle Ringer waren. Eine Art Wettkampfteam des Hofes.

    Die 2000 Lehrer unterrichteten dort die 30000 Soldaten.

    Da Yang Luchan ja im Palast versteckt worden war hatte er durch die Verbindungen seines Chefs eben auch Zugang zu dem höheren Adel und den Offizieren dort.

    Hier ist ein schöner Artikel dazu:

    https://internalmartialart.wordpress...g/yang-luchan/

    Er bildete dort aber nie „Elitesoldaten“ aus, sondern tauschte sich mit anderen aus (halt einer von 2000). Durch Verbindungen waren das halt auch ein paar Höhergestellte.
    Er war einer von 2.000 Lehrer die 30.000 "strong palace guards" unterrichteten, hat aber keine starken "Elite-Soldaten" ausgebildet, sondern sich nur ausgetauscht mir anderen Lehrern?


  5. #80
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    41
    Beiträge
    5.751

    Standard

    Die Acht Banner waren zu dem Zeitpunkt schon keine „Elitesoldaten“ mehr. Die Ringer wären schon eher interessant, die waren aber Zeitvertreib des Adels...
    Informier dich mal ein bisschen über die Organisation des Hofes, die Eunuchen, die Banner, den Adel etc....
    Geändert von kanken (31-07-2018 um 18:45 Uhr)

  6. #81
    Registrierungsdatum
    10.12.2004
    Ort
    Nahe Bonn
    Alter
    39
    Beiträge
    3.670
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Thread geschlossen.

    Wer noch etwas zur Originalfrage beitragen möchte, PN an mich.

    Gruss, Thomas
    Erschrickstu gern / keyn fechten lern

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Beispielclips "weiches" Okinawa Karate?
    Von senmonka im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23-11-2017, 07:58
  2. TAIJI FAUSTFORM UND SCHWERT FÜR ANFÄNGER UND NEUGIERIGE des SUNSTIL TAIJI QUAN
    Von Uwe Helms im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25-02-2013, 16:24
  3. Taiji Prinzipien
    Von Simply im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28-03-2006, 11:42
  4. Taiji Waffenformen kein richtiges Taiji ?
    Von haimi im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09-03-2005, 10:21
  5. 06./07.11. Tuishou (Push Hands), Taiji-Selbstverteidigung,Taiji-Sanda mit Cheng Lijun
    Von Mario Pestel im Forum Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29-09-2004, 15:45

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •