Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Gepolsterte, leichte Trainingsstöcke

  1. #1
    Registrierungsdatum
    30.03.2018
    Beiträge
    176

    Standard Gepolsterte, leichte Trainingsstöcke

    Hallo zusammen,

    ich würde mir gerne Escrima Stöcke in gepolsterter, leichter Ausführung selbst zusammenbauen. Dabei soll das "Rohr" möglichst leicht sein, der Schaumstoff drum herum aber auch nicht zu dick.

    Ich möchte diese Stöcke für einfache Übungen direkt zur Waffenhand nutzen.

    Hat jemand schon mal sowas gebastelt? Oder gibt es welche für einen vernünftigen Preis?

    Danke vorab für eure Tipps

    LG

    Mak
    It does not matter how slowly you go, as long as you do not stop!
    www.ita-kampfkunst.de || www.escrima-neuwied.de

  2. #2
    Registrierungsdatum
    02.08.2011
    Ort
    hinter den Bergen bei den ...
    Alter
    46
    Beiträge
    1.208

    Standard

    Baumarkt-Isolierung für Wasserrohe als Schaumstoffumantelung-gibts in verschiedenen Größen
    als Rohe-einfach ein pvc rohr nehmen oder kannste nachträglich mit schaum oder so auspritzen- wird dann noch etwas stabiler.

    wir nehmen zum testen:rattan und eishockey handschuhe-alternativ mit etwas mehr schaumstoff.

    gruss
    mit dem Messer um das Messer messern
    Völkerrecht für alle: Jedem Volk seinen Volker.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    12.12.2004
    Ort
    Dülmen, NRW
    Beiträge
    3.754

    Standard

    Ich hatte mal so einen Spezialisten: hat ein Leerrohr für Stromkabel und Heizrohrisolierung genommen. Das Teil hat, glaub ich, keine 2 Runden gehalten.
    Lass den Quatsch und kauf dir was vernünftiges: https://juwe-sticks.de/de/shop.html

  4. #4
    Registrierungsdatum
    17.08.2010
    Beiträge
    47

    Standard

    Wir haben mal gesammelt hier bestellt sind sehr gut aber viel zu teuer! https://sof-weapons.com/collections/sof-stx

  5. #5
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.403

    Standard

    Bei Polsterstöcken kann ich auch https://juwe-sticks.de/de/shop.html absolut empfehlen. Werner hat mir mal mit einem Hammer gezeigt, was das Innenrohr aushält - beeindruckend!!!

    PVC Rohr (zumindest nicht gefüllt) ist mir zu leicht und bricht schnell.
    Rattan mit Rohrisolierung haben wir früher verwendet. Beim VK Sparring ohne Helme reichen die aber auch noch für gescheite Kopfplatzwunden.
    Mit Kopfschutz würde ich Rattan ohne Isolierung empfehlen.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    01.10.2004
    Beiträge
    1.717

    Standard

    schaumstoffummantelung auf rattan.
    hast fertig.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    25.05.2017
    Ort
    Cebu-City
    Alter
    54
    Beiträge
    180

    Standard

    Ich trainiere hier in den Philippinen mit den üblichen Rattan Stöcken - wenn hier mal ein Schüler mit was anderem kommt zB normales Holz, nimmt ihm Sensai die mal direkt weg und schimpft.
    Rattan ist völlig ausreichend - die halten ordentlich was aus und sind preiswert - für 2 Rattan Stöcke zahle ich umgerechnet 1,60 EUR.

    Und wozu Schaumstoff als Polsterung ?
    Im Training lernst Du den gegnerischen Stock zu treffen, oder den Gegner nur leicht zu berühren - was also soll im Training weh tun ?
    Wenn ich zuschlagetrefe ich den gegnerischen Rattanstock - und normalerweise halten meine Stöcke locker 2-3 Jahre bevor ich mal einen ersetzen muss.
    Wenn es Dir mal weh tut - dann weist Du das Du was falsch gemacht hast und lernst daraus.
    Geändert von PhilExpat (22-08-2018 um 03:53 Uhr)

  8. #8
    Registrierungsdatum
    31.05.2011
    Alter
    26
    Beiträge
    1.287

    Standard

    Zitat Zitat von PhilExpat Beitrag anzeigen

    Und wozu Schaumstoff als Polsterung ?
    Im Training lernst Du den gegnerischen Stock zu treffen, oder den Gegner nur leicht zu berühren - was also soll im Training weh tun ?
    Du hast gefühlt 6 Threads immer mit fast denselben Worten gefüllt...

    Ich gehe erstmal nur auf dieses hier ein.
    Wenn man im Training lernt den generischen Stock absichtlich zu treffen wird meiner Meinung nach alles falsch gemacht. Man soll nicht den Stock treffen, man soll den Gegner treffen. Die Hände, Kopf etc. Abwehr gerne gegen den Stock, aber raus oder rein bewegen und dann wieder zum Gegner.

    Ich würde dazu auch nicht sagen dass die Bewegungen von den FMA sehr gut zum Shotokan passen, aber das ist denke ich Sache des Trainers.

    Gesendet von meinem H8266 mit Tapatalk

  9. #9
    Registrierungsdatum
    12.12.2004
    Ort
    Dülmen, NRW
    Beiträge
    3.754

    Standard

    Zitat Zitat von PhilExpat Beitrag anzeigen
    Im Training lernst Du den gegnerischen Stock zu treffen, oder den Gegner nur leicht zu berühren - was also soll im Training weh tun ?
    kannst du bitte ein Video posten, wo ihr Sparring macht und euch dabei nur leicht berührt?

  10. #10
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    8.865
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von gion toji Beitrag anzeigen
    kannst du bitte ein Video posten, wo ihr Sparring macht und euch dabei nur leicht berührt?
    Ich vermute, da wird - mal wieder - freies Üben mit Sparring verwechselt...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Brauche 2 Trainingsstöcke für Arnis, Kali, Escrima
    Von Info im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17-12-2016, 21:08
  2. Gepolsterte Messer & Stöcke
    Von doc faust im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27-10-2016, 14:12
  3. Leichte Selbstverteidigung
    Von Typ von Art Attack im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20-07-2009, 07:44
  4. Schwere und leichte Sticks???
    Von Jeet kune do123 im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22-12-2008, 00:07
  5. Gepolsterte Stöcke
    Von scotman im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05-10-2004, 12:54

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •