Seite 14 von 18 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 196 bis 210 von 270

Thema: Khabib Nurmagomedov(c) vs. Conor McGregor

  1. #196
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    31
    Beiträge
    9.645

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Ist halt wie mit dem Dschungelcamp oder Big Brother - schaut angeblich keiner und doch weiß jeder was passiert ist. Dana lacht sich aber trotzdem jeden Abend in den Schlaf, da das Marketing offensichtlich voll gezogen hat - unabhängig davon ob da jetzt jemand pro oder contra McG ist.
    Auch in der WWE gibt es Bösewichte, viele finden darin ihren Reiz und CMG fährt die gleiche Schiene.
    Der Unterschied bei CMG weiß es jeder, Khabib wollte sich als Gegenpol darstellen.
    Jetzt hat er gezeigt wie er wirklich ist.

    @El Greco
    Für jemanden denn der CMG nicht interessiert bist du bestens über alles informiert.
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  2. #197
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.006

    Standard

    Zitat Zitat von Eskrima-Düsseldorf Beitrag anzeigen
    nur das die Kämpfe (noch?) echt sind.
    Wenn wir schon bei Verschwörungstheorien sind - ich wäre mich nicht sicher ob (zumindest bei bestimmten Top-) Fights da nicht zumindest das Ergebnis vorher abgesprochen wurde...
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  3. #198
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Ort
    Irgendwo im Rheinland.
    Beiträge
    1.465

    Standard

    Zitat Zitat von krasser Typ Beitrag anzeigen
    Ich kann jedes Wort im Video unterschreiben.
    Aber interessant dass Leute wie du, die eine Busattacke (bei der Leute hätten sterben können) relativiert haben, jetzt auf einmal Anstand entdecken. Gewalt und kriminelle Action, alles ok solange es die richtigen trifft. Ekelhaft heuchlerisch.
    Ich habe Conors Aktionen zwar auch verurteilt aber gut...
    Unterstellungen gehen halt besser von der Hand.
    "Ruhig bleiben und dann, wenn der Typ nochmal aufsteht, dann trittst Du ihn voll ausm Bild!" - Bruce Lee

  4. #199
    Registrierungsdatum
    27.09.2005
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    45
    Beiträge
    3.383

    Standard

    Jeder der seinem Gegner den Mittelfinger zeigt, ihn beleidigt, oder irgendwelche arroganten Gesten macht (das Andeuten von Kehledurchschneiden mit dem Daumen, oder auch ein imaginäres Grab schaufeln) gehört disqualifiziert.
    Wer Schlägereien anfängt gehört gesperrt, im Wiederholungsfall auf Lebenszeit.
    "Die meisten Menschen gehen von dieser Welt wie sie gekommen sind - sie schreien und zappeln."(aus The Fountain)

  5. #200
    Registrierungsdatum
    16.02.2016
    Ort
    Hessen
    Alter
    41
    Beiträge
    440

    Standard

    Kampf mit erwartetem Ergebnis ok, aber der Rest reinster Kindergarten.

    Wenn ich dieses ganze Gelaber von wegen Ehre, Respekt, Familie etc. schon höre - wer bitte nimmt das ernst? "Ey hast Du gerad meine Mutter beleidigt, ey ich mach dich fertig". Typisches Unterschichten-Assi geprolle und kein Stück besser als das aggressive Geprolle von CMG.

    Mit dem persönlichen Umfeld von Khabib rundet sich das Bild dann entsprechend ab.

    Er hat 4 Runden lang dominiert und dann kam der Assi raus. Dabei hatte er CMG am Boden und hätte den Triumph über "das Großmaul" im Ring so richtig auskosten können. Er mit dem Gürtel, CMG fix und alle in der Ringecke - da hätte es kein einziges Wort gebraucht.

    Aber nein, man ist ja beleidigt worden und dann noch die Religion, mein Gott da muss man natürlich erst mal ausrasten...

  6. #201
    Registrierungsdatum
    27.09.2005
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    45
    Beiträge
    3.383

    Standard

    ... und damit's richtig weh tut, sollte von vornherein Rechtssicherheit geschaffen worden sein, dass die Gage in so einem Fall komplett an eine Organisation für die Hilfe für Gewaltopfer geht.
    Kosten für Flug, Hotel, Spesen trägt der Kämpfer selber.

    Würde genau einmal passieren, ein großartiges Zeichen wäre gesetzt und die allgemeine Verrohung würd evtl. ein kleines bißchen langsamer voranschreiten. Zumindest würden wir Kämpfer/Trainer/Fans uns nicht weiter mitschuldig daran machen.
    "Die meisten Menschen gehen von dieser Welt wie sie gekommen sind - sie schreien und zappeln."(aus The Fountain)

  7. #202
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.849
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Find ich gut!
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  8. #203
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.849
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zusammenfassung:

    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  9. #204
    Registrierungsdatum
    02.08.2011
    Ort
    hinter den Bergen bei den ...
    Alter
    47
    Beiträge
    1.308

    Standard

    verstehe die Aufregung nicht, das war doch das beste am ganzen Kampf. Gibt wieder Promo Material für den nächsten langweiligen Kampf.

    gruss
    mit dem Messer um das Messer messern
    Völkerrecht für alle: Jedem Volk seinen Volker.

  10. #205
    Registrierungsdatum
    27.09.2005
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    45
    Beiträge
    3.383

    Standard

    Zitat Zitat von Esse quam videri Beitrag anzeigen
    verstehe die Aufregung nicht, das war doch das beste am ganzen Kampf. Gibt wieder Promo Material für den nächsten langweiligen Kampf.

    gruss
    Gewaltexzesse gegen Langeweile... läuft bei Dir.
    "Die meisten Menschen gehen von dieser Welt wie sie gekommen sind - sie schreien und zappeln."(aus The Fountain)

  11. #206
    Registrierungsdatum
    21.11.2009
    Ort
    hinter der Wiesn
    Beiträge
    1.007

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen

    @El Greco
    Für jemanden den der CMG nicht interessiert bist du bestens über alles informiert.
    Das Lustige daran ist, dass der Greco gar nicht merkt, wie lächerlich er sich mit seinem ganzen Hass hier macht... Da merkt man, wie unsicher jemand sein muss, wenn er so viel Energie investiert...
    Gesendet von meinem alten Laptop mit irgendeinem Betriebssystem; Cain is temporary, Pride is forever!

  12. #207
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    32
    Beiträge
    2.483

    Standard

    Zitat Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
    Passt halt nicht wirklich zum Bild, das Khabib so schön versucht aufrecht zu erhalten oder zu vermitteln bzw. den Werten, für die er einstehen will... Ist einfach das übliche Geschwätz über Ehre und Ruhm etc. und jetzt ziehen er und seine Leute den Dreck ab, aus dem man sich bei dem Dreck von MCG damals noch „rausgehalten“ hat bzw. wohl einfach nur nicht genug Leute vor Ort hatte und nicht einmal nach einem so klaren Sieg das dadurch gezeichnete Bild für sich sprechen lassen kann... Wundert mich nicht wirklich, dass Taten und Worte so auseinanderfallen, ist nur lächerlich und schade; aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

    (... und ja, wer so auftritt, hat sich auch im Griff zu haben und sich nicht nach dem Ende (und auch noch einem dominanten Sieg) derart provozieren zu lassen... Die Aktionen vom Team gehen noch weniger bzw. kann ich’s beim Kämpfer noch irgendwie verstehen, wenn sowas passiert, aber nicht beim Team... Bei einem Diaz wär’s mir bspw. auch vollkommen egal, nur predigt der auch nichts in die Richtung .
    Dabei ist’s auch vollkommen egal, was MCG für einen Dreck abgezogen hat und ich kapier auch nicht, was und wieso nach dem Kampf die Meinung eines Danis Khabib nur irgendwie interessieren sollte... Beides geht überhaupt nicht, egal was die andere Seite gemacht hat und auch der ganze Dreck im Rahmen der Promotion ist eine losgeöste Geschichte, die schon länger dafür gesorgt hat, dass ich mir mittlerweile fast nur noch die Kämpfe anschaue...

    Die typischen „Ehrenmänner“, wie man sie auch so oft auf der Matte trifft... Was würde ich dafür geben, wenn man einfach mal die Klappe halten und durch Taten überzeugen bzw. das Bild vermitteln würde...)

    Die ganze „Schuldfrage“ ist doch auch lächerlich. Wer so nach außen auftritt und für bestimmte Werte einstehen will, sollte sich auch so benehmen - ganz egal, was denn die bösen anderen machen. So viel Rückgrat, Authentizität und Standfestigkeit erwarte ich dann doch von einem derart überzeugten und starken Mann - sonst einfach mal die Klappe halten oder zumindest dafür gerade stehen bzw. es im Ring klären - und da bin ich persönlich enttäuscht, denn ich hätte "mehr" erwartet und zugetraut. (/e: Nur einer ist verantwortlich für die eigenen Handlungen .)

    Naja, wenn’s blöd läuft, könnte es für Khabib natürlich schwer werden, ohne Visum zu kämpfen... Glückwunsch... Dann mal viel Spaß mit den strafrechtlichen Konsequenzen und den (möglichen) entsprechenden Folgen (/e: alle Beteiligten betreffend).
    Ich hab das unten stehende gerade fast unverändert einem befreundeten BJJ-Blackbelt geschickt, aber es passt auch hier.

    Find ich schade, dass Du das so siehst. Ich habe ja relativ viele Freunde, Trainer, Trainingspartner etc. von dort, und für mich stellt sich der Fall genau umgekehrt dar: Alles, was im Vorfeld gelaufen ist, hat zu dem hingeführt. Allein die Tatsache, dass der Kampf zustande gekommen ist, stellt die UFC für mich in eine Ecke mit der WWF der 1980er. Ich bin strikt dagegen, dass ein Kampf mit persönlichen Angriffen, Angriffen auf den Glauben einer Person oder Kritik an einer politischen Konstellation promotet wird, ganz zu schweigen von kriminellen Straftaten (#Bus). All das geht gegen meine Überzeugung, was Sport sein sollte, nämlich eine Brücke (von der Vorbildfunktion der Athleten mal ganz zu schweigen). Sport DARF meiner Meinung nach nicht dazu instrumentalisiert werden, auf den Überzeugungen von anderen Menschen rumzutrampeln. Auch wäre MG von jedem vernünftigen Amateurverband mindestens zehnmal gesperrt worden bis zu dem Punkt; zu erwarten, dass das ganze Vorgeplänkel ohne Konsequenzen bleibt, ist meines Erachtens äusserst kurzsichtig, um nicht zu sagen grob fahrlässig. Ich hätte allerdings eher erwartet, dass die Submission "versehentlich" nicht losgelassen oder das, was meines Erachtens nach eher ein jawlock als ein choke war, durchgezogen wird.

    Ich für meinen Teil habe von Khabib am Kampftag das erste Mal fragliches Verhalten gesehen, aber wie gesagt, ich kann es zu 100% nachvollziehen, auch wenn ich es nicht unterstütze. Aber das wirklich Schlimme ist meiner Meinung nach, dass solches Gelaber wie von MG im Vorfeld immer dazu führt, dass sich die Parteien weiter voneinander entfernen - extreme Aktionen führen in der Regel zu extremen Gegenaktionen. Und es ist wirklich nicht so, dass wir das im Nahen Osten brauchen würden.

    Welche Sanktionen man wem gegenüber angebracht findet ist eine Diskussion, in die ich mich nicht einmischen werde. Nur eines würde ich mir im MMA aktuell sehr gut überlegen: ich würde überdeutlich klarmachen, dass die UFC und der dort stattfindende Zirkus NICHT für MMA steht, dass man es NICHT billigt, dass Trash Talk in persönliche Beleidigungen ausartet und dass der Verband JEDE Verletzung der Regeln, des Anstandes oder des Gesetzes sofort und unnachgiebig ahndet, ungeachtet dessen, wer die Übertretung begangen hat oder wie viel Kohle man sich von dessen Kämpfen so erwartet.

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  13. #208
    Registrierungsdatum
    02.08.2011
    Ort
    hinter den Bergen bei den ...
    Alter
    47
    Beiträge
    1.308

    Standard

    Zitat Zitat von ArschmitRingerohren Beitrag anzeigen
    Gewaltexzesse gegen Langeweile... läuft bei Dir.
    Gewaltexzesse? Bischen Klopperei vor und im Käfig.
    Solange keine Unbeteiligten getroffen werden, passt es für mich.
    Ich hätte mich allerdings mehr über einen guten Kampf gefreut.

    gruss
    mit dem Messer um das Messer messern
    Völkerrecht für alle: Jedem Volk seinen Volker.

  14. #209
    Registrierungsdatum
    21.02.2017
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    38
    Beiträge
    270

    Standard

    Was für eine erbärmliche und widerliche Vorstellung aller Beteiligten. Eine tolle Werbung für den "sauberen" MMA-"Sport". Das ist wieder mal Wasser auf die Mühlen derer, die in MMA einen Unterschichten- und Milieu-Klopper-Sport sehen. Glückwunsch. Wenn man das Klientel in den Vereinen haben will, die sich daran orientieren, dann Glückwunsch.

  15. #210
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    22.418

    Standard

    Zitat Zitat von Mardl Beitrag anzeigen
    Das ist wieder mal Wasser auf die Mühlen derer, die in MMA einen Unterschichten- und Milieu-Klopper-Sport sehen.
    er entwickelt sich seit jahren dahin und man kann es nicht aufhalten.

Seite 14 von 18 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Oscar de la Hoya vs Conor McGregor
    Von openmind im Forum Boxen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15-11-2017, 06:21
  2. Tony Ferguson vs. Khabib Nurmagomedov
    Von ArminCherusker im Forum Spoiler
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08-03-2017, 12:25
  3. McGregor vs. Khabib Nurmagomedov
    Von 123hallo321 im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10-11-2016, 09:34
  4. conor mcgregor
    Von König im Forum Video-Clip Diskussionen zu Capoeira und KK Akrobatik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19-11-2015, 09:59
  5. Khabib Nurmagomedov vs Bärenjunges
    Von Batzz Spencer im Forum Video-Clip Diskussionen zu MMA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08-02-2014, 21:44

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •