Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 51

Thema: Henning Wittwer: Shōtōkan – überlieferte Texte & historische Untersuchungen. Band III

  1. #31
    Registrierungsdatum
    19.08.2007
    Beiträge
    829

    Standard

    Hallo,

    meine deutschsprachigen Bücher werden hauptsächlich von Lesern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gelesen, aber auch von Lesern aus den Niederlanden, Spanien, Portugal, Frankreich, Großbritannien, Schweden, Norwegen.

    Welche Hintergründe meine Leser haben, weiß ich in den meisten Fällen nicht, da ich sie nicht danach frage. Aus Rückmeldungen meiner Leser weiß ich, dass sie selbst meist Karateka sind, die hauptsächlich verschiedene Ausrichtungen des Shōtōkan-Ryū ausüben, manchmal auch andere Karate-Strömungen, moderne Systeme wie Koryū Uchinādi oder vereinzelt auch ganz anderweitige Kampfkünste oder Kampfsportarten. Der Mehrheit gemein ist, dass sie an fundiertem, nicht allgemein zugänglichem Wissen zu Geschichte und Lehre des Karate interessiert ist und genau dies in meinen Büchern findet.

    Grüße,

    Henning Wittwer

  2. #32
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    40
    Beiträge
    10.110

    Standard

    Zitat Zitat von step-by Beitrag anzeigen
    Wer aber liest dann Deine Bücher?

    Das können nur Karate-ka der Stilrichtung Shotokan sein, die Funakoshi als ihren Gründer bezeichnen.
    Aha und warum? Ich habe hier haufenweise Bücher über Kampfkunstrichtungen, die ich nicht selbst betreibe.

  3. #33
    Registrierungsdatum
    05.04.2017
    Ort
    Oberbayern
    Alter
    53
    Beiträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen
    Aha und warum? Ich habe hier haufenweise Bücher über Kampfkunstrichtungen, die ich nicht selbst betreibe.

  4. #34
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    715

    Standard

    Hallo

    Du hast mir eine klare Antwort gegeben, zur ersten Frage:
    Wer liest Deine Bücher.

    Warum die Shotokan- Szene immer neue Abspaltungen hervorbringt, ist vielleicht einfacher als gemeinsam das Shotokan Karate zu üben, da warte ich noch.


    Danke an Gibukai für die nette Antwort...






    Zitat Zitat von Gibukai Beitrag anzeigen
    Hallo,

    meine deutschsprachigen Bücher werden hauptsächlich von Lesern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gelesen, aber auch von Lesern aus den Niederlanden, Spanien, Portugal, Frankreich, Großbritannien, Schweden, Norwegen.

    Welche Hintergründe meine Leser haben, weiß ich in den meisten Fällen nicht, da ich sie nicht danach frage. Aus Rückmeldungen meiner Leser weiß ich, dass sie selbst meist Karateka sind, die hauptsächlich verschiedene Ausrichtungen des Shōtōkan-Ryū ausüben, manchmal auch andere Karate-Strömungen, moderne Systeme wie Koryū Uchinādi oder vereinzelt auch ganz anderweitige Kampfkünste oder Kampfsportarten. Der Mehrheit gemein ist, dass sie an fundiertem, nicht allgemein zugänglichem Wissen zu Geschichte und Lehre des Karate interessiert ist und genau dies in meinen Büchern findet.

    Grüße,

    Henning Wittwer
    Geändert von step-by (24-04-2019 um 19:58 Uhr)

  5. #35
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    40
    Beiträge
    10.110

    Standard

    Zitat Zitat von step-by Beitrag anzeigen
    Die Antwort von FireFlea verstehe ich jetzt nicht wirklich.
    Warum sollte ich mir ein Buch über Judo, Kendo kaufen und es dann im Bücherschrank aufbewahren.
    Kaufe ich mir ein Buch, dann lese ich es und versuche die Ideen und Anregungen umzusetzen.

    Aber jeder ist anders
    Habe ich geschrieben, dass ich Bücher kaufe, um sie in den Schrank zu legen?

    Aber sag mal - um die gleiche Logik zu bedienen - Du machst doch gar kein Karate (oder div. andere Kampfkünste), warum diskutierst Du dann ständig im Karate-, Japan- und China-Bereich mit?

  6. #36
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    715

    Standard

    dito
    Geändert von step-by (24-04-2019 um 15:28 Uhr)

  7. #37
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    40
    Beiträge
    10.110

    Standard

    Zitat Zitat von step-by Beitrag anzeigen
    Hallo FreFlea

    wie kommst Du auf darauf, daß ich keine Kampfsport-Arten mache oder geübt habe?

    Irgendwo habe ich geschrieben, daß ich mit Taekwondo ( WTF ) begonnen habe, nachdem ich bei einer Behörde einen -Lehrgang für waffenlose Selbstverteidigung - auf Judo -Basis machen durfte.
    Danach einige andere Kampfsport- Arten geübt, solange es mir Spaß gemacht hat.

    Warum darf ich im kkb nicht mitdiskutieren?
    Diese Logik von Dir ist mir unverständlich. Ist das nicht ein Forum, indem Kampfsportler schreiben und auch Fragen zu anderen Kampfsport-Arten stellen?

    Ah ja aber ein Judo Buch lesen und daraus Anregungen mitnehmen geht nicht als Karateka oder wie?

  8. #38
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    715

    Standard

    Hallo lieber FireFlea,

    Text gelöscht.
    Eine Antwort ist doch sinnlos
    Geändert von step-by (23-04-2019 um 00:19 Uhr)

  9. #39
    Registrierungsdatum
    25.12.2010
    Alter
    34
    Beiträge
    3.912

    Standard

    Hallo Soto-Deshi/Hanscharles/wieauchimmer

  10. #40
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    40
    Beiträge
    10.110

    Standard

    Zitat Zitat von step-by Beitrag anzeigen
    Hallo lieber FireFlea,

    natürlich kann ich ein Judo- Technik - Buch lesen, das habe ich auch getan.
    Aber mit einem Buch allein - ohne Partner der Judo-ka ist und ohne Trainer - werde ich kein Judo lernen.

    Dann sei mir nicht böse, der Lehrgang für waffenlose Selbstverteidigung auf Basis von Judo, da war der Ausbilder ein großes A...
    Hatte daher kein Interesse mehr an Judo.

    Im Karate Training übten wir Karate des DKV.
    Unser Trainer erklärte einige Fußfeger aber Würfe und Hebel unterrichtete er im Ju-Jutsu.

    Anregungen kann ich mir viele holen. Nur werde ich nur die Techniken einsetzen können, die ich ständig übe und abrufbereit halte.
    Auf einem Lehrgang konnte ich einen Einblick in einige andere Kampfsport- Arten gewinnen, darunter Combat - Arnis.
    Leider hatte ich keinen Trainingspartner und was ist davon heute noch abrufbereit?
    Wer redet davon, Techniken aus einem Buch zu lernen? Wer redet von Technik Büchern? Schreibt Henning, um den es ja eigentlich geht, Technik Bücher? Was Du alles nicht kannst und nicht weißt, haben glaube ich alle verstanden aber darum geht es nicht. Aber egal, ich habe meinen eigenen Vorsatz gebrochen, Dich möglichst zu ignorieren. Was ich jetzt wieder tun werde. Viel Spaß noch.

  11. #41
    Registrierungsdatum
    19.08.2007
    Beiträge
    829

    Standard

    Hallo,

    all jene, die sich für die komplexe Problematik der „Abspaltungen“ im Karate (insbesondere der der Shōtōkan-Strömung) interessieren, finden in meinen Büchern wichtige Anhaltspunkte zu deren historischen, technischen, ideologischen und organisatorischen Ursachen, nämlich in:

    Band I:

    S. 3 (von S. Matsumura), S. 14 (von A. Asato), S. 27 & 29 (von A. Itosu), S. 31 & S. 134 ff. (v. C. Motobu), S. 172 ff. & S. 188 ff. (meine auf japanischen Originalquellen beruhende Analysen)

    Band II:

    S. 13 & 17 (von Anonymus 1915), S. 53 (von G. Funakoshi), S. 133 ff & S. 209 ff. (meine auf japanischen Originalquellen beruhende Analysen)

    Band III:

    S. 12 ff. & S. 67 ff. (von G. Funakoshi), S. 153 & S. 230 f. (meine auf japanischen Originalquellen beruhende Analysen)

    Hoplo:

    S. 121 ff., S. 161 ff., S. 192 ff. (meine auf japanischen Originalquellen beruhende Analysen)

    Grüße,

    Henning Wittwer

  12. #42
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.429

    Standard

    Zitat Zitat von step-by Beitrag anzeigen
    Hallo lieber FireFlea,

    Text gelöscht.
    Eine Antwort ist doch sinnlos

    Das ist ein schönes Beispiel dafür, dass man dich zitieren muß, du ****** *****.

  13. #43
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    715

    Standard

    stört das Theam
    Geändert von step-by (24-04-2019 um 15:05 Uhr)

  14. #44
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    715

    Standard

    Hallo Gibukai

    betrifft das auch die Streitigkeiten in Japan vor Gericht, wer sich JKA nennen darf?
    Warum Kanazawa zur SKI gewechselt ist?

    Warum im DKV eine Stilrichtung eine Verbindung zur JKA in Japan haben möchte,
    wobei der DJKB behauptet, nur Ochi- Sensei ist mit seinem Verband dort anerkannt.




    [QUOTE]
    Zitat Zitat von Gibukai Beitrag anzeigen
    Hallo,

    all jene, die sich für die komplexe Problematik der „Abspaltungen“ im Karate (insbesondere der der Shōtōkan-Strömung) interessieren, finden in meinen Büchern wichtige Anhaltspunkte zu deren historischen, technischen, ideologischen und organisatorischen Ursachen, nämlich in:
    [URL="https

  15. #45
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    40
    Beiträge
    10.110

    Standard

    Zitat Zitat von step-by Beitrag anzeigen
    Hallo FreFlea

    wie kommst Du auf darauf, daß ich keine Kampfsport-Arten mache oder geübt habe?

    Den anderen Text habe ich wieder gelöscht!
    Siehe Deine letzte Antwort.
    Ok, noch ein letzter Satz zur Klarstellung.

    Du machst doch gar kein Karate (oder div. andere Kampfkünste) über die Du hier ständig schreibts. Du hängst Dich in alle möglichen Diskussionen zu allen möglichen Kampfkunst/Sportarten aber verstehst nicht, warum jemand, der kein Shotokan macht, Hennings Bücher liest bzw. Bücher über andere Kampfkünste. Beschränke Dich doch Deiner eigenen Logik zufolge auf Diskussionen übers Kickboxen. Ach ja und warum liest eigentlich jemand die DJK Zeitschrift, der nicht im DJKB ist?
    Geändert von FireFlea (23-04-2019 um 23:31 Uhr)

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19-05-2018, 18:42
  2. Shōtōkan Stock Lehrgang am 10. & 11. März 2018 in Niesky
    Von Gibukai im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18-04-2018, 19:11
  3. Musha-Shugyō zum Chiba-Dōjō der Hokushin Ittō-Ryū Hyōhō
    Von ryoma im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17-04-2017, 12:29
  4. Technische Inhalte im historischen Shōtōkan
    Von Gibukai im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17-02-2017, 13:00
  5. „Shotokan – überlieferte Texte & historische Untersuchungen“ von Henning Wittwer
    Von Gibukai im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16-09-2007, 17:01

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •