Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 60

Thema: Zugriffstechnik "Skymartial"

  1. #1
    Registrierungsdatum
    20.04.2017
    Beiträge
    186

    Standard Zugriffstechnik "Skymartial"

    Hey liebe KKBler,

    bin durch Zufall auf eine Festnahmetechnik gestoßen und wollte mal eure fachmännische Meinung dazu hören. Funktioniert sowas? Trainiert ihr das auch?

    https://youtu.be/VOLABnLTdi8

    Bei 09:33.

    Irgendwie sieht es für mich nicht so effektiv aus.... Und das lernt die Polizei?!

    Bin gespannt auf eure Antworten!
    LG
    Wulle

    Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk

  2. #2
    Registrierungsdatum
    02.11.2003
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    664

    Standard

    ...meinst Du echt, die (sind so blöde) zeigen wie das geht?
    Für die Wirklichkeit? Und dann im TV?

    Glaube mir, die wissen was die tun.
    Die gehören zur Elite.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    20.04.2017
    Beiträge
    186

    Standard

    Zitat Zitat von Uruk Beitrag anzeigen
    ...meinst Du echt, die (sind so blöde) zeigen wie das geht?
    Für die Wirklichkeit? Und dann im TV?

    Glaube mir, die wissen was die tun.
    Die gehören zur Elite.
    Naja denke mal es gibt mehr als eine da könnte man ja schon eine davon zeigen, ja....


    Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk

  4. #4
    Registrierungsdatum
    02.09.2015
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    41
    Beiträge
    869

    Standard

    Was ist an der Technik auszusetzen? Nackenzug und ab auf den Boden, dann Festnahme, fertig.

    Was mich eher stört ist, diese Geldeintreibergeschichte. Geld her (30 Tagessätze) oder Knast. Ekelhaft. Arme Menschen in den Knast, Reiche zahlen und lachen. Ekelhaft!

  5. #5
    Registrierungsdatum
    29.10.2009
    Alter
    39
    Beiträge
    634

    Standard

    Zitat Zitat von Wulle Beitrag anzeigen

    Irgendwie sieht es für mich nicht so effektiv aus.... Und das lernt die Polizei?!
    Warum nicht? Ist zwar eine riskante Technik ohne fancy Moves, aber wenn man die Enge im Flugzeug bedenkt, scheint es mir eine okaye Möglichkeit zu sein.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    20.04.2017
    Beiträge
    186

    Standard

    Aber so ganz ohne Vorbereitung? Wenn der andere stabil steht und einen starken nacken hat, könnte ich mir das schwierig vorstellen.... Mit kniestößen als Vorbereitung vielleicht.
    Kannte jemand von euch die Technik schon davor?
    Zitat Zitat von Lugasch Beitrag anzeigen
    Warum nicht? Ist zwar eine riskante Technik ohne fancy Moves, aber wenn man die Enge im Flugzeug bedenkt, scheint es mir eine okaye Möglichkeit zu sein.
    Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk

  7. #7
    Registrierungsdatum
    29.10.2009
    Alter
    39
    Beiträge
    634

    Standard

    Zitat Zitat von Wulle Beitrag anzeigen
    Aber so ganz ohne Vorbereitung? Wenn der andere stabil steht und einen starken nacken hat, könnte ich mir das schwierig vorstellen.... Mit kniestößen als Vorbereitung vielleicht.
    Kannte jemand von euch die Technik schon davor?

    Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk
    Knie kommt blöd im Fernsehen, man möchte wahrscheinlich smart auf den Zuschauer wirken. Ich kannte die Technik bisher immer vom Ende des (Grappling-)Sparrings, wenn niemand mehr die Kraft für Würfe und Takedowns hat. Ist wie der Clinch im Boxen - nervt den Gegner und lässt einen ein wenig zum Atem kommen. Als richtige Angriffstechnik hab ich es noch nicht kennengelernt.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.283

    Standard

    Das ist ne Aktion gegen renitente Fluggäste von überschaubarer Kampfkraft, und nix aus dem Counter-Terrorism. In der Landshut wurde geschossen und nicht irgendwie gekickboxgrappelt.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  9. #9
    gast Gast

    Standard

    Festnahme Techniken sind so ne Sache. Kommt extrem auf die eigene Kraft, Erfahrung und das Gegenüber an was da funktioniert ...

    Hinzu muss man immer den Kontext sehen indem die Technik angewandt wird und das warum. Zu dem Thema kann man problemlos Wochenendseminare geben, entsprechend wird man das in einem Forum nur bedingt besprechen können.

  10. #10
    Registrierungsdatum
    27.02.2014
    Beiträge
    3.068

    Standard

    Die Technik ist soweit in Ordnung ... Man darf das nicht aus KK/KS-Sicht sehen. Es ist eher ungewöhnlich, daß Leute mit dem 5. Dan BJJ randalieren und unter Kontrolle gebracht werden müssen. Normalerweise sind das 08/15 Durchschnittspersonen die zur Bucht gebracht werden müssen.
    Geändert von Willi von der Heide (18-08-2018 um 11:59 Uhr)

  11. #11
    Registrierungsdatum
    08.03.2017
    Beiträge
    436

    Standard

    Ist halt n Snapdown aus nem Thai Clinch. Simpel und gegen besoffene Durchschnittsmenschen sicher praktikabel.

    Klar, wenn sich da ne 50kg-Polizistin an Ralf Möllers Kopf hängt, wird das nicht viel bringen, aber Leichtgewichte lernen wahrscheinlich andere Sachen.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.919

    Standard

    Man wird keinem Reporter die 100%ige Technik inkl. aller Vorbereitungsmaßnahmen zeigen.
    Desweitern wird im Team gearbeitet, was die Situation verändert.
    Und das ist auch Ländersache, die von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  13. #13
    Registrierungsdatum
    03.09.2011
    Alter
    37
    Beiträge
    192

    Standard

    Zitat Zitat von Wulle Beitrag anzeigen
    Hey liebe KKBler,

    bin durch Zufall auf eine Festnahmetechnik gestoßen und wollte mal eure fachmännische Meinung dazu hören. Funktioniert sowas? Trainiert ihr das auch?

    https://youtu.be/VOLABnLTdi8

    LG
    Wulle
    Schwachsinn, in technischer und taktischer Hinsicht !

  14. #14
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.919

    Standard

    Zitat Zitat von Beowulf Beitrag anzeigen
    Schwachsinn, in technischer und taktischer Hinsicht !
    Da spricht der Experte.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  15. #15
    Registrierungsdatum
    27.02.2014
    Beiträge
    3.068

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Man wird keinem Reporter die 100%ige Technik inkl. aller Vorbereitungsmaßnahmen zeigen.
    Desweitern wird im Team gearbeitet, was die Situation verändert.
    Und das ist auch Ländersache, die von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist.
    Amen
    Geändert von Willi von der Heide (18-08-2018 um 12:00 Uhr)

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. PS3: "Watchever", "Lovefilm" oder "Maxdome"?
    Von defensiv im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13-05-2013, 15:26
  2. Workshops mit Fernando Chédel in Berlin: "Tai Chi Chuan ist Kampfkunst?!" & "Schwert"
    Von Martin N. im Forum Eventforum Chinesische Kampf- und Bewegungskünste
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18-05-2012, 19:46
  3. Das Gegenteil von "Schlaghemmung" - der "Wunsch" mal richtig "draufzuhauen"
    Von variable im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 18-11-2010, 20:32
  4. "tai chi", "iron tiger" oder "the discipline of the 36 chambers"?
    Von shenzhou im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07-05-2008, 22:57

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •