Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Taekwondo DTU oder Kukkiwon

  1. #1
    Registrierungsdatum
    18.08.2018
    Beiträge
    5

    Standard Taekwondo DTU oder Kukkiwon

    Hallo, im Internet liest man ja viel über Streitigkeiten innerhalb der DTU oder rmit anderen Verbänden. Als jemand, der einfach nur seinen Sport machen will, ist man da leicht überfordert ob der ganzen politischen Diskussion um Geld oder Macht. Wie sieht es denn jetzt aus mit dem DAN? Ist Kukkiwon besser als DTU? Wie sind bei beiden die Voraussetzungen? Wie sieht die DTU den Kukkiwon DAN? Brauche ich den DTU Dan, wenn ich Kukkiwon habe, z.b. für nationale Turniere? Werde ich als Kukkiwon DAN Träger von der DTU belächelt oder umgekehrt? Fragen über Fragen. Danke

  2. #2
    Registrierungsdatum
    28.11.2011
    Ort
    Offenbach
    Alter
    31
    Beiträge
    3.696

    Standard

    DTU ist auf jeden Fall der einzig offiziel anerkannte Verband, zugehörig zur WTF.

    Am zweit größten und bekanntesten ist die ITF.

    Von Kukkiwon hab ich noch nie gehört, da musst du wohl direkt bei deinem zuständigen Landesverband anfragen, ob da wad anerkannt wird. Vllt gibt es auch die Möglichkeit nur schwarz als Prüfung zu wiederholen...

  3. #3
    Registrierungsdatum
    05.10.2017
    Beiträge
    129

    Standard

    Kukkiwon wird von der koreanischem Ministerium für Kultur regiert und steht nur in Korea. Als nicht Koreaner ist schwer dort reinzukommen, ist es aber möglich. Sie kümmern sich um die Kampfkunst, machen das Regelwerk usw.

    Wenn ich gut verstehe Kukkiwon ist die offizielle anerkannte Institution für TKD in Korea. WT ist unter Kukkiwon und verantwortlich für den TKD-Sport. DTU weiß du schon.

    Wikipedia hilft https://de.wikipedia.org/wiki/Kukkiwon

  4. #4
    Registrierungsdatum
    18.08.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Also dürfte Kukkiwon über der DTU stehen, da DTU nur nationaler Verband und Kukkiwon weltweit??? Warum machen dann nicht alle Kukkiwon??? Oder ist das auch nur politische Postenvergabe??

  5. #5
    Registrierungsdatum
    05.10.2017
    Beiträge
    129

    Standard

    Nein oder jain. Kukkiwon ist nur in Korea und WT verfolgt Kukkiwon. International ist WT.

    Ich kenne das nicht gut. Aber Kukkiwon gehört zur koreanischen Regierung um kümmert sich um alles was TKD betrifft. Dan-Prüfungen, Regeln, Geschichte. Es ist so, weil Korea TKD als Kulturerbe nimmt. WT ist der Sport und verfolgt was Kukkiwon sagt. Wäre interessant zu wissen, wie schwer durch DTU hoch nach Kukkiwon zu klettern ist. Ich nehme an, sehr sehr schwer.

    Warum? Wie die ganze Geschichte war, weiß ich nicht. Die Koreaner mögen strenge Strukturen und alles muss ein "Institut" oder "University" sein. Es ist etwas kulturell.

    Wenn du nicht in Korea bist, kannst du faktisch Kukkiwon vergessen. Dein Weg ist DTU/WT, wenn es offiziell sein soll. Oder ITF. Sonst gibt es eine Menge kleine Verbände und verbanlose TKD-Schulen.

    Hier gibt es Leute die es viel besser als ich auskennt.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    18.08.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    In Deutschland gibt es doch aber DAN Prüfungen nach Kukkiwon und eben DTU Dan Prüfungen. Ich versteh eben nicht so ganz, warum die DTU solche Prüfungen anbietet, obwohl eine Kukkiwon Prüfung doch irgendwie höherwertiger ist. Und DTU DAN muss bei Kukkiwon eingetragen werden? Und umgekehrt? Kukkiwon hat doch über diesen Sam Park auch eine Vertretung im Deutschland? Oder ist das was anderes? Also was sollte man besser machen? Den DAN über Kukkiwon oder DTU?

  7. #7
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.494

    Standard

    Zitat Zitat von DAN Träger Beitrag anzeigen
    In Deutschland gibt es doch aber DAN Prüfungen nach Kukkiwon und eben DTU Dan Prüfungen. Ich versteh eben nicht so ganz, warum die DTU solche Prüfungen anbietet, obwohl eine Kukkiwon Prüfung doch irgendwie höherwertiger ist. Und DTU DAN muss bei Kukkiwon eingetragen werden? Und umgekehrt? Kukkiwon hat doch über diesen Sam Park auch eine Vertretung im Deutschland? Oder ist das was anderes? Also was sollte man besser machen? Den DAN über Kukkiwon oder DTU?
    Lass mich raten: Du bist weit davon entfernt, aber du möchtest ein bischen drüber reden?

  8. #8
    Registrierungsdatum
    05.10.2017
    Beiträge
    129

    Standard

    Ehrlich gesagt, ich kann dir nicht weiterhelfen. Am besten kontaktierst du mit DTU oder Kukkiwon.

    Soweit ich weiß Kukkiwon bietet Prüfungen, Prüferlizenz usw. Weltweit im Rahmen von Seminare an. Ich wusste nicht, dass sie in Deutschland sind.

    Aber ist das ganze so wichtig, wenn du nur deinen Sport machen willst? Hast du schon deinen Trainer gefragt?

  9. #9
    Registrierungsdatum
    18.08.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Lass mich raten: Du bist weit davon entfernt, aber du möchtest ein bischen drüber reden?
    Ich bin sogar ganz kurz davor. Daher ja meine Überlegungen.mein Verein ist bei der DTU. Manche Seminare sind aber außerhalb der DTU und ehrlich gesagt gefallen die mir besser.

  10. #10
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.494

    Standard

    Zitat Zitat von DAN Träger Beitrag anzeigen
    Ich bin sogar ganz kurz davor. Daher ja meine Überlegungen.mein Verein ist bei der DTU. Manche Seminare sind aber außerhalb der DTU und ehrlich gesagt gefallen die mir besser.
    Kurz davor, aber der Nick passt ja schonmal. Und welche Frage stellt sich da? Man macht einfach die Prüfung und besucht dann die Seminare, die einen interessieren.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    18.08.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Kurz davor, aber der Nick passt ja schonmal. Und welche Frage stellt sich da? Man macht einfach die Prüfung und besucht dann die Seminare, die einen interessieren.

    Eben die Frage, welcher Dan mehr angesehen wird. Kann man mit Kukkiwon Dan z.b. auf DTU Turniere? Ist der DTU Dan ein eigenes Ding der DTU und wird weltweit nur belächelt? Welchen DAN sollte man machen?

  12. #12
    Registrierungsdatum
    28.11.2011
    Ort
    Offenbach
    Alter
    31
    Beiträge
    3.696

    Standard

    DTU ist WTF - Weltweit führender Verband also anerkannt.

    Allea andere musst du bei deinem Landesverband erfragen ob die den anderen Dan anerkennen. - so schwer zu verstehen ist es jetzt auch nicht.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    22.12.2011
    Ort
    Bremen
    Alter
    30
    Beiträge
    70

    Standard

    Um mal etwas aufzuräumen:
    Zum Kukkiwon wurde ja schon ein wenig geschrieben: man kann es als das Zentrum des Taekwondo sehen, der Sitz befindet sich in Korea. Wie schon erwähnt, kümmert man sich dort um die Identität, Regelwerk und Prüfungswesen des Taekwondo.

    Du kannst dich, wenn du deine Dan Prüfung in der DTU ablegst, im Kukkiwon registrieren lassen. Ab 2019 scheint das für den 1.Dan sogar Pflicht zu sein (siehe hier: https://www.dtu.de/kukkiwon-urkunden-2019/)
    Prüfungen von freien Prüfern, die nach Kukkiwon Richtlinien prüfen, gibt es ebenfalls. Heißt: du kannst bei beiden Varianten eine Kukkiwon Urkunde bekommen - welche Prüfung nun besser ist?

    Die Frage ist total irrelevant. Keiner wird dir später auf den Gürtel schauen und dich nach deinem Prüfungssystem beurteilen, sondern danach, was du sportlich (und charakterlich) auf dem Kasten hast!

    Wenn du bei Turnieren starten willst, macht es Sinn, das DTU System zu verfolgen. Direkte Kukkiwon Prüfungen werden von der DTU zwar anerkannt, wenn man von einer freien Schule zur DTU wechselt. Allerdings kann ich dir nicht sagen, ob man es gerne sieht, wenn du die DTU Dan Prüfung durch eine Kukkiwon Prüfung umgehst und weiter Mitglied in der DTU sein möchtest.

    Ich würde dir raten, die Prüfung abzulegen, wo du das System kennst - denn auf eine Dan Prüfung will sich ja auch adäquat vorbereitet werden, egal mit welchen Rahmenbedingungen.
    Aber frag doch am besten mal deinen Trainer, was der dazu sagt...

  14. #14
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    800

    Standard

    Zitat Zitat von DAN Träger Beitrag anzeigen
    Also dürfte Kukkiwon über der DTU stehen, da DTU nur nationaler Verband und Kukkiwon weltweit??? Warum machen dann nicht alle Kukkiwon??? Oder ist das auch nur politische Postenvergabe??
    Bin etwas erstaunt.
    Die DTU ist im Verband des WTF- Taekwondo. Das Kukkiwon in Südkorea ist für die Urkunden zuständig, eine Geldmaschine.
    Denn nicht nur WTF- Taekwondo-in können die Wand daheim mit einer Kukkiwon-Urkunde schmücken, dies können auch Taekwondo-in die nicht in der WTF sind.


    Möchtest Du unbedingt eine Dan-Urkunde des Kukkiwon, natürlich kostest das was. Dann sieh auch hier:

    www.kukkiwon.de/
    Mußt für die Prüfung nicht nach Korea fliegen, einfach einen Wochenend-Lehrgang besuchen.

  15. #15
    Registrierungsdatum
    13.07.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von step-by Beitrag anzeigen
    Bin etwas erstaunt.
    Die DTU ist im Verband des WTF- Taekwondo. Das Kukkiwon in Südkorea ist für die Urkunden zuständig, eine Geldmaschine.
    Denn nicht nur WTF- Taekwondo-in können die Wand daheim mit einer Kukkiwon-Urkunde schmücken, dies können auch Taekwondo-in die nicht in der WTF sind.


    Möchtest Du unbedingt eine Dan-Urkunde des Kukkiwon, natürlich kostest das was. Dann sieh auch hier:

    www.kukkiwon.de/
    Mußt für die Prüfung nicht nach Korea fliegen, einfach einen Wochenend-Lehrgang besuchen.
    Hier wurde schon viel richtiges gesagt.

    - Das Kukkiwon ist weder Verband, noch Verein oder Ähnliches. Das Kukkiwon untersteht dem Sportministerium von Süd Korea und ist eine Firma. Wird auch so geführt. Der einzige Zweck des Kukkiwon ist Geld zu verdienen.

    - Damit sind wir schon beim Punkt DTU oder WTF. In Deutschland (wie übrigens auch in vielen anderen Ländern) wird eine WTF Prüfung NICHT anerkannt. Das bedeutet: Mit einer WTF Prüfung bekommt man keine Zulassung für Turniere und keine Zulassung für offizielle Posten, z.B. Prüfer oder so.

    - Die Gründe dafür liegen an der Ausrichtung vom Kukkiwon. Da die nur zum Geldverdienen da sind, nehmen die es mit den Prüfungen nicht so genau. Das bedeutet, im schlimmsten Fall kann man sich Farbgurtprüfungen (Die im Kukkiwon eh nicht registriert werden) oder sogar Dan Prüfungen kaufen ohne auch nur 1 Minute Prüfung abgelegt zu haben. Urkunden für Farbgurtprüfungen, sogar fertig ausgefüllt mit Nummer (Die nirgends registriert wird) kann man bei ebay.com für 5-20$ kaufen.

    Fazit:
    Sind WTF Prüfungen schlecht, bzw. unsinnig? Nein. Ich zum Beispiel habe Altersbedingt ab Rot auf WTF umgeschwenkt. Die Gründe dafür sehen bei mir so aus. Unser Verein bietet DTU und WTF Prüfungen an, auch wenn die DTU das nicht gerne sieht und sogar mit Verbandsausschuß droht, aber dies mir bekannt noch nie gemacht hat. Der Grund ist, das WTF Prüfungen bei uns günstiger sind. Grund: Man benötigt keine Beisitzer und bei Niedriggraduierten kann auch bei guter Leistung im Training eine Prüfung abgelegt werden. Da ich mit 52 weder an Turniere teilnehmen kann, noch sonst offizielle Posten in der DTU möchte, macht es keinen Sinn, eine DTU Prüfung zu machen. DTU Prüfungen sind immer in der Organisation sehr aufwendig und werden immer langfristig geplant. Ich empfehle aber nur dann WTF zu machen, wenn der sportliche/Fitness Aspekt im Vordergrund ist und euer Meister absolut Vertrauenswürdig ist. Unsere WTF Prüfungen haben den selben Schwierigkeitsgrad wie die DTU Prüfungen. Denkt dran, das gefärbte stück Stoff um eure Tailie, zeigt nicht euer Können, sondern nur die Anzahl der wie auch immer bestandenen Prüfungen. Pfeifen, wie auch gute Sportler gibt es in beiden Systemen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. In einen verein wechseln nicht DTU (taekwondo)
    Von JK.taekwondo im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25-08-2016, 08:56
  2. Taekwondo DTU/WTF Anerkennung Dan?
    Von KleineKampfratte im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08-05-2016, 17:28
  3. Kukkiwon Taekwondo Textbook + 2 Videos
    Von Alfons Heck im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22-05-2006, 23:36
  4. kukkiwon
    Von hwoarang im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06-04-2003, 21:33
  5. Danträger Taekwondo DTU
    Von Pantha im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30-07-2002, 17:48

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •