Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Grappling Regeln aber MMA Attitüde

  1. #1
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.409

    Standard Grappling Regeln aber MMA Attitüde

    Respektloses Verhalten ist immer ne blöde Sache, aber gerade im Grappling, was ja ein Sport und kein Kampf ist, dann so abzugehen als würde man ihm in einem MMA Kampf gegenüber stehen, finde ich schon etwas lächerlich.

    Wenn man schon so große Töne spuckt, dann bitte auch ein Kampf und kein sportliches Grappling, sonst wird es unglaubwürdig.....


  2. #2
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.859
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    echt schade, dass so was jetzt auch ins Grappling kommt...
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  3. #3
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    32
    Beiträge
    2.486

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Respektloses Verhalten ist immer ne blöde Sache, aber gerade im Grappling, was ja ein Sport und kein Kampf ist, dann so abzugehen als würde man ihm in einem MMA Kampf gegenüber stehen, finde ich schon etwas lächerlich.

    Wenn man schon so große Töne spuckt, dann bitte auch ein Kampf und kein sportliches Grappling, sonst wird es unglaubwürdig.....

    Ungeachtet des Videos, das ich grad nicht anschauen kann: MMA ist genauso ein Sport wie Grappling, verstehe daher nicht, warum man unterschiedliche moralische Massstäbe ansetzen sollte? Entweder sind Trash talk und Co bei beiden verfehlt oder bei beiden akzeptabel. Ich für meinen Teil halte da kategorisch nichts davon, weil es gegen meinen Sportbegriff verstösst. Für mich gleitet das Ganze dann in Richtung WWE ab...

    Beste Gruesse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  4. #4
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.366

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Ich für meinen Teil halte da kategorisch nichts davon, weil es gegen meinen Sportbegriff verstösst. Für mich gleitet das Ganze dann in Richtung WWE ab...
    Das sehe ich auch so.
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  5. #5
    Registrierungsdatum
    01.11.2012
    Alter
    37
    Beiträge
    2.513

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    echt schade, dass so was jetzt auch ins Grappling kommt...
    Das Universum der Intellektuellen wird infiltriert.

    Gesendet von meinem Xperia X Compact mit Tapatalk

  6. #6
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Ort
    Irgendwo im Rheinland.
    Beiträge
    1.465

    Standard

    Zitat Zitat von Gabber4Life Beitrag anzeigen
    Das Universum der Intellektuellen wird infiltriert.

    Gesendet von meinem Xperia X Compact mit Tapatalk
    "Ruhig bleiben und dann, wenn der Typ nochmal aufsteht, dann trittst Du ihn voll ausm Bild!" - Bruce Lee

  7. #7
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.859
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  8. #8
    Registrierungsdatum
    25.08.2009
    Beiträge
    1.975

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Ungeachtet des Videos, das ich grad nicht anschauen kann: MMA ist genauso ein Sport wie Grappling, verstehe daher nicht, warum man unterschiedliche moralische Massstäbe ansetzen sollte? Entweder sind Trash talk und Co bei beiden verfehlt oder bei beiden akzeptabel. Ich für meinen Teil halte da kategorisch nichts davon, weil es gegen meinen Sportbegriff verstösst. Für mich gleitet das Ganze dann in Richtung WWE ab...

    Beste Gruesse
    Period.
    Besser kann ich's nicht schreiben. In manchen Situationen kann ich zwar den Grund nachvollziehen, habe allerdings generell eine sehr große Abneigung dagegen bzw. lehne es (außer im freundschaftlichen, respektvollen und etwas stichelnden - privaten - Rahmen) generell ab...

    Zitat Zitat von Gabber4Life Beitrag anzeigen
    Das Universum der Intellektuellen wird infiltriert.
    .

    (Am Rande: Ich finde auch die Trennung "Sport" und "Kampf" ziemlich unglücklich. Ja, wie an anderer Stelle geschrieben, legt sich bei mir im Grappling aus irgendeinem Grund und ohne die Schläge der Schalter "Kampf" zwar auch nicht um, aber sowohl wenn ich mir die Verletzungen als auch die Intensität oder Wirkung bestimmter Techniken anschaue, ist Boxen oder MT auch nicht weniger "Sport" und Ringen und BJJ nicht weniger "Kampf". Ist einfach alles Kampfsport und das im Vollkontakt.)

    Der primitive Schläger verzieht sich dann wieder in die Welt, in der es leider viel zu oft an der Tagesordnung ist...

    LG

    Vom Tablet gesendet.
    Geändert von Narexis (20-08-2018 um 17:55 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. MMA - ohne Regeln (unter PROFI'S)
    Von MMA-Guy im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12-10-2014, 20:39
  2. MMA Regeln in Deutschland (Version 2.0 ;))
    Von Ben K. im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 05-01-2010, 11:34
  3. MMA Regeln in Deutschland/Europa
    Von Ben K. im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10-07-2008, 17:16
  4. Die Goldenen Regeln des Grappling
    Von Hachimaki im Forum Grappling
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 23-08-2007, 20:48
  5. MMA Regeln?
    Von Nixon im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12-04-2007, 19:58

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •