Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 51

Thema: Witzige Deeskalationsstrategien, die geklappt haben

  1. #31
    Registrierungsdatum
    11.07.2018
    Beiträge
    177

    Wink

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Knarre zeigen finde ich cooler
    So wie damals in den 90ern.

    Hier ist ein guter Freund von mir, der das ganz ähnlich im Sinne der Gerechtigkeit gemacht hat: https://www.youtube.com/watch?v=68bW...youtu.be&t=154

    Deeskalation at its finest.


  2. #32
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    2.735

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Zivil. Nur die Jacke gehoben und den ganzen Einsatzgürtel gezeigt.
    Das hört sich aber bissl anders an wie "der Kollege in schlimmster Clint Eastwood Manier: Öffnet seine Jacke, zeigt seine Kanone und sagt: Nimm den Kaffee von meinem Auto und geh."

  3. #33
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.752

    Standard

    Nebenschauplätze?
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  4. #34
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.738

    Standard

    Zitat Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
    Das hört sich aber bissl anders an wie "der Kollege in schlimmster Clint Eastwood Manier: Öffnet seine Jacke, zeigt seine Kanone und sagt: Nimm den Kaffee von meinem Auto und geh."
    Ne, das passt schon. Nur das manche ein Bedrohen mit der Waffe draus gemacht haben, war verwunderlich. Der Spruch kam so, ähnlich wie gestern in Gran Turino: Runter von meinem Rasen.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  5. #35
    gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Ne, das passt schon. Nur das manche ein Bedrohen mit der Waffe draus gemacht haben, war verwunderlich. Der Spruch kam so, ähnlich wie gestern in Gran Turino: Runter von meinem Rasen.
    Mich wundert wie man "Jacke aufmachen und Waffe zeigen" nicht als Bedrohung auslegen kann.

    Das ist für jeden ganz klar ein "hau ab oder ich setze die Waffe ein". Auch wenn es vielleicht nicht so gemeint war.

    Oder anders rum - wenn ihr zu einem Typen ins Haus gerufen werdet und er packt mal seine Waffe aus nehme ich an schrillen bei euch die Alarmglocken und es ist nicht "ach, net vielleicht ist das ja ein Kollege oder ein Sportschütze!"

  6. #36
    Registrierungsdatum
    08.01.2010
    Ort
    nrw
    Beiträge
    2.025

    Standard

    Wo hat er denn was von "Waffe ziehen" geschrieben? Jacke öffnen, so dass man die Waffe sieht kann man als Drohung mit der Knarre sehen, kann man aber auch als "Ich bin Bulle, jetzt zieh Leine" verstehen.
    Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"

  7. #37
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.738

    Standard

    Zitat Zitat von hand-werker Beitrag anzeigen
    Wo hat er denn was von "Waffe ziehen" geschrieben? Jacke öffnen, so dass man die Waffe sieht kann man als Drohung mit der Knarre sehen, kann man aber auch als "Ich bin Bulle, jetzt zieh Leine" verstehen.
    Eher letzteres.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  8. #38
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    9.431

    Standard

    Mal ne Frage, auf welchen Weg sollte man sich denn als Wafferträger zu erkennen geben wenn der andere meint provozierend auftreten zu müssen ohne dabei als bedrohlich zu wirken?
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  9. #39
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.722

    Standard

    Verstehe ich auch nicht. Wenn also kein Dienstausweis o.ä. zu sehen war, sondern nur die Pistole, wäre meine Kritik mehr als angebracht. Und ich kann mir da tausend Situationen ausmalen, wie es da fahrlässig zu Schäden/Verletzungen/Tod hätte kommen können. Und das man bei nem Waffenträger auf nen Polizisten schließt verstehe ich ebenfalls nicht, ich hätte da zunächst an viele andere Sachen gedacht (ohne Ausweis).

  10. #40
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.738

    Standard

    Pistole in einem Holster, nicht im Hosenbund, Pfefferspray, Handfesseln, Ersatzmagazin, Schutzweste, all das war zu sehen.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  11. #41
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.722

    Standard

    Hmm, naja, grenzwertig. Aber gut. In 99 vn 100 Fällen geht sowas ja zum Glück gut...^^

  12. #42
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    8.865
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Verstehe ich auch nicht. Wenn also kein Dienstausweis o.ä. zu sehen war, sondern nur die Pistole, wäre meine Kritik mehr als angebracht. Und ich kann mir da tausend Situationen ausmalen, wie es da fahrlässig zu Schäden/Verletzungen/Tod hätte kommen können. Und das man bei nem Waffenträger auf nen Polizisten schließt verstehe ich ebenfalls nicht, ich hätte da zunächst an viele andere Sachen gedacht (ohne Ausweis).
    Die Situation hatte ich auch schon mal..

    Ich hätte mal fast versehentlich eine Verhaftung verhindert. Ich war auf einer Geschäftsstraße unterwegs - es läuft jemand vor mir Richtung Straßenrand - wird von hinten umgeklatscht und auf den Bauch gelegt - der "Angreifer" hockte über ihm.
    Ich war ca. 10 Meter entfernt und wollte den Angreifer gerade von seinem Opfer treten. Ich bin ca. auf drei Meter heran und sehe ein Holster mit Waffe im Gürtel unter der Jacke hervorlugen.
    Ich habe mir nur gedacht "Wenn er bewaffnet ist, mische ich mich nicht ein - scheißegal worum es geht". Ich bin also erst einmal wieder ein paar Meter zurück gehüpft um mir alles aus sicherer Entfernung anzusehen. Da kam dann auch schon der Kollege dazu, das Opfer bekam Handeschellen angelegt etc. Da viel mir dann auch auf, dass der Mann aus der Bank gekommen sein musste - wahrscheinlich ein vereitelter Bankraub

  13. #43
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    9.431

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Verstehe ich auch nicht. Wenn also kein Dienstausweis o.ä. zu sehen war, sondern nur die Pistole, wäre meine Kritik mehr als angebracht. Und ich kann mir da tausend Situationen ausmalen, wie es da fahrlässig zu Schäden/Verletzungen/Tod hätte kommen können. Und das man bei nem Waffenträger auf nen Polizisten schließt verstehe ich ebenfalls nicht, ich hätte da zunächst an viele andere Sachen gedacht (ohne Ausweis).
    Gut das sagt wenig aus, den meisten geht hier regelmäßig die Fantasie durch was denn nicht alles in so einer Situation passieren könnte.
    Ist zwar nicht passiert, aber man muss sich ja an was aufhängen.
    Selbst wenn der Aggressor nicht auf nen Polizisten schließt, sollte vl. beim Anblick einer Waffe der Denkprozess losgehen, dass man sich besser trollt.
    Sollte das nicht passieren dürfte es dem Gegenüber ziemlich scheiß egal sein ob man Polizist ist.
    Geändert von Maddin.G (13-09-2018 um 13:32 Uhr)
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  14. #44
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.722

    Standard

    Naja, mit mörderischer Angst panisch losrennen und vorn Auto ist jetzt nicht so weit hergeholt. Gibt viele Dinge die passieren könnten wenn man nicht erkennt, das es Polizisten sind und dann noch auf diese Weise. Das ist schon unverantwortlich und denke auch, dass das die Vorgesetzten besser nicht erfahren sollten...^^

  15. #45
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.738

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Naja, mit mörderischer Angst panisch losrennen und vorn Auto ist jetzt nicht so weit hergeholt. Gibt viele Dinge die passieren könnten wenn man nicht erkennt, das es Polizisten sind und dann noch auf diese Weise. Das ist schon unverantwortlich und denke auch, dass das die Vorgesetzten besser nicht erfahren sollten...^^
    Der war mit dabei. War auf einem Parkplatz und die Distanz war auch groß genug, falls die anderen nach vorn gekommen wären.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. frieden schaffen mit waffen - heute: machete haben ist gut, schwert haben ist besser
    Von Mr.Fister im Forum Video-Clip Diskussionen zu Selbstverteidigung und Security
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04-09-2015, 08:45
  2. witzige filme
    Von crazysource im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26-09-2005, 11:55
  3. Witzige Game!
    Von John1974 im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19-08-2004, 00:03
  4. Bein Schwimmen zusammen geklappt :-(
    Von Schitzo im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28-06-2004, 19:20
  5. Witzige clip
    Von John1974 im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22-03-2004, 14:14

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •