Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 61

Thema: Stinkende Menschen beim Training

  1. #1
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    53
    Beiträge
    40.991
    Blog-Einträge
    12

    Standard Stinkende Menschen beim Training

    Ich habe ein Problem, ein olfaktorisches Problem. Ich kann nicht mit Menschen trainieren, die ich "nicht riechen kann".
    Dabei geht es mir nicht nur ums Grappling, da ist der Kontakt so eng, dass schon kleinste unangenehme Gerüche hart zu ignorieren sind, sondern auch um Kampfkünste oder Sportarten mit Abstand, also Standup und sogar Waffenkampf. Menschen die nach Alkohol oder noch schlimmer Nikotin riechen sind für ich ein absolutes No Go. Geht einfach nicht. Leute, die beim Sport nach einer Weile Nikotingeruch ausschwitzen ... ein Graus. Da hilft dann meistens auch die Bitte zur Dusche vor dem Training nichts mehr.
    Geht nur mir das so?

  2. #2
    Registrierungsdatum
    06.06.2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.202

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Geht nur mir das so?
    Würde jemand nach Alkohol riechen, ständen die Chancen offen gestanden sehr gut, daß ich abbrechen würde; ist mir zu heikel, meine Knochen mir zu wichtig.

    Nikotin finde ich auch absolut widerlich.
    Ich hatte ganz zu Beginn, als ich noch beim HKD war, das "Glück" manchmal mit einem Raucher trainieren zu müssen. Abartig.
    Der hat sich dann auch schön direkt vorm Training noch eine Kippe reingepfiffen.
    Ich war um jedes Mal froh, wenn ich *nicht* mit ihm trainieren musste.

    Aktuell muss ich zugeben, ist das Problem nicht mehr akut.
    Die Leute, die rauchen, rauchen überwiegend vergleichsweise wenig und ganz bewusst nicht vor dem Training.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Italien
    Alter
    30
    Beiträge
    1.921

    Standard

    Dass ich mich geweigert hätte, aus olfaktorischen Gründen mit jemand zu trainieren, ist bislang nicht passiert. Sicher riecht nicht jeder dufte, aber ich sehe das als Training für den Wettkampf, wo ich ja auch nicht die Wahl habe. Ich sollte anfügen, dass Fälle bekannt sind, wo absichtlich ein abstoßender Körpergeruch für wichtige Wettkämpfe produziert wurde. Häufig erwähnt werden z.B. die georgischen Ringer, die hierfür Knoblauch in rauen Mengen zu sich nehmen sollen. Eine andere Praktik soll darin bestehen, sich schlicht zwei Wochen vor dem Wettkampf nicht mehr zu waschen. Wie man das noch verschärft beschreibt z.B. Brandon Kesler in “If You're Not Cheating, You're Not Trying”. Und schliesslich kann ich noch aus eigener Erfahrung beisteuern, dass ein ehemaliger Teamkollege die Angewohnheit hatte, seine Ringerschuhe nie zu waschen oder an der frischen Luft zu trocknen. Das Ganze wurde noch verschärft dadurch, dass er entweder barfuss oder mit immer den selben Socken trainierte (und damit meine ich die selben – Schuhe und die nassen Socken darin ließ er immer in der Trainingshalle stehen... von “zum Trocken” kann man da bei nüchterner Betrachtung eigentlich nicht sprechen). Auf die Frage, warum er das denn mache, kam die Antwort, das sei seine Rache, wenn es jemand im Freistil schaffen würde an seine Beine zu kommen Bei mir hats jedenfalls nicht gewirkt...

    Beste Grüße
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  4. #4
    Registrierungsdatum
    06.06.2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.202

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Dass ich mich geweigert hätte, aus olfaktorischen Gründen mit jemand zu trainieren, ist bislang nicht passiert. ...
    Ich hätte vielleicht erwähnen sollen, daß ich nicht wegen des Geruches als solches abgebrochen hätte, sondern weil ich dann erstmal davon ausgehen würde, daß er Alkohol auch getrunken hat - und das wäre der eigentliche Grund.
    Da wäre der Geruch für mich die Warnung gewesen, um zu sehen, was Sache ist.
    Hätte sich dann rausgestellt, daß er dummerweise in eine Sektdusche geraten ist, wäre es zwar nervig aber kein Grund zum Abbruch.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    27.02.2014
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Geht nur mir das so?
    Ich habe da auch ein empfindliches Näschen ... ich kann das auch nicht ab, wenn Leute riechen oder sogar richtig stinken. Manche können nichts dafür, aber wenn sie um das Problem wissen und vorbeugen ist das nett und zeugt von Rücksichtnahme. Hatte mal im Training so einen. Im Training sind mir auch noch nicht so viele " Stinker " über den Weg gelaufen.

    Beruflich habe ich schon häufiger mit solchen Leuten zu tun ... sind aber auch meistens welche die psychisch nicht mehr voll auf der Höhe sind ( Borderliner o.ä. ). Dummerweise muß ich halt öfters mal Leute anfassen, die ich nicht so mag und wo man sich auch mal was weg holen kann ( Hepatitis, HIV u.ä. ).

    Noch eine kleine Anekdote am Rande:

    2015 im Sommer, ging ich in die Sparkassenfiliale und vor mir war ein sehr dicker Mann in Unterhemd ... der stank nicht nur nach altem Schweiß, sondern das ganze mischte sich auch noch mit dem Gestank seiner Socken und einem penetrantem Mundgeruch ... Boah ! Ich habe echt ein paar Meter Abstand halten müssen ... Widerlich !

  6. #6
    Registrierungsdatum
    06.01.2013
    Beiträge
    1.585

    Standard

    Also wenns danach geht hätte ich das Grappling glaube ich schon vor Ewigkeiten aufgeben müssen...
    Gibt leider viele ungepflegte Leute,aber wenn jemand jetzt nicht wortwörtlich nach Scheiße riecht,hab ich bisher noch niemand abgewiesen.Bin selber auch nNichtraucher und m7ch stört das null bei anderen,bissel muss man ja aucb tolerant sein.Frag mich echt wie man da sein Leben lang durchs Training kommt,wenn da so Probleme mit hat...Man kann ja nach dem Training duschen

    PS: Ich hab übrigens selber schon Komplimente bekommen beim Training dass ich fresh rieche,es geht also auch anders !

    #SoFreshAndSoClean
    Geändert von HAZ3 (09-09-2018 um 22:48 Uhr)

  7. #7
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    53
    Beiträge
    748

    Standard

    Ich bin seit 3,5 Jahren rauchfrei. Und stereotyp "Exraucher". Heißt, ich finde es furchtbar, wenn mein Gegenüber nach kaltem Rauch riecht. Egal, ob im Supermarkt an der Kasse oder im Training mein Gegenüber.
    (Und rückblickend schäme ich mich, seinerzeit selbst andere mit meinem Rauchmief belästigt zu haben.)
    Aber ich halte es im Training aus. Wie gesagt, mit Steinen schmeißen ist ja nicht...

    Röche mein Trainingspartner deutlich nach Alkohol, würde ich ggf. versuchen in der Trinkpause den Trainer darauf aufmerksam zu machen. Hatte ich aber noch nie.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    06.01.2013
    Beiträge
    1.585

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    [...]
    Röche mein Trainingspartner deutlich nach Alkohol, würde ich ggf. versuchen in der Trinkpause den Trainer darauf aufmerksam zu machen. Hatte ich aber noch nie.
    Rhetorisch begabt right there würde ich mal sagen,liest man kaum noch so Wörter

  9. #9
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Ort
    Irgendwo im Rheinland.
    Beiträge
    1.201

    Standard

    Ich muss sagen das mit in den letzten Jahren keiner in Erinnerung geblieben ist der so stark gemieft hat das es mich gestört hat.
    Weder beim Clinchen, noch beim Grappling. In der Regel konzentriere ich mich halt auf andere Dinge, als auf den "Duft" meines Trainingspartners.
    Edit: Oder ich hatte bisher immer Glück. ^^
    Geändert von Kohleklopfer (09-09-2018 um 23:52 Uhr)
    "Ruhig bleiben und dann, wenn der Typ nochmal aufsteht, dann trittst Du ihn voll ausm Bild!" - Bruce Lee

  10. #10
    Registrierungsdatum
    25.04.2018
    Ort
    Friedberg / Hessen
    Beiträge
    137

    Standard

    Absolutes Nogo. Hatte vor Jahren mal so ein Stinker im Training, der dazu auch noch die Finger voller Öl hatte. Dem hab eich die Wacht angekündigt, daß er so nicht im Training zu erscheinen hat. Da wollte der noch diskutieren. Der stank wie ein nasser Fuchs und es war eklig, den im Nahkampf anzufassen. Nachdem ich was gesagt hatte, gab er sich zumindest Mühe, diesen Mißstand auszugleichen. Für manche eben nicht einfach.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    2.514

    Standard

    Leider öfters einmal in meiner Trainingseinheit, dass jemand dabei ist der stinkt. Meistens so im Altersbereich 18-22. Oftmals nehmen die Leute das selbst nicht so extrem wahr bzw. ist es denen nicht bewusst. Die werden dann zur Seite gerufen und zur Dusche geschickt bzw. wird das Problem vor dem Training angesprochen. Wobei es auch Leute gibt die einfach einen ekligen Körpergeruch haben, Marke Student der sich von Döner (natürlich mit ordentlich Zwiebeln) ernährt.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    01.10.2004
    Beiträge
    1.633

    Standard

    auf geruch habe ich schüler schon angesprochen.
    hat sich dann gebessert.

    was ich persönlich gar nicht riechen mag sind starke parfums.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    43
    Beiträge
    32.127

    Standard

    Habe mich auch schonmal geweigert mit jemandem zu trainieren, auf Grund des Geruchs.
    Der ist dann auch vom Lehrgangsleiter, nachdem sich der zweite auch geweigert hat, darauf angesprochen worden und von der Matte geschickt worden.
    Der Gi stank nach kaltem Zigarettenrauch und mehrfach neu angeschwitzem. Konnte man auch an den Rändern sehen.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  14. #14
    Registrierungsdatum
    05.10.2017
    Beiträge
    100

    Standard

    Zitat Zitat von big X Beitrag anzeigen
    was ich persönlich gar nicht riechen mag sind starke parfums.
    Das ist mein Problem. Generell rieche ich gut weil ich Parfum benutze. Ich weiß nie ob das für die andere geht oder zu viel ist. Zu viel Parfum ist auch unangenehm.

    Zitat Zitat von HAZ3 Beitrag anzeigen
    PS: Ich hab übrigens selber schon Komplimente bekommen beim Training dass ich fresh rieche,es geht also auch anders !
    Vielleicht ein Tipp?

  15. #15
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    12.521

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Röche mein Trainingspartner deutlich nach Alkohol, würde ich ggf. versuchen in der Trinkpause den Trainer darauf aufmerksam zu machen. Hatte ich aber noch nie.
    Vor allem wenn er dann Schnaps trinkt.
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum darf Papa beim Sport andere Menschen hauen?
    Von 4D-fence im Forum Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 02-10-2017, 13:55
  2. Behinderte Menschen beim Grappling
    Von Gazelle im Forum Grappling
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 23-07-2010, 21:37
  3. Was macht ihr gegen stinkende Boxhandschuhe?
    Von Schitzo im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18-06-2009, 15:42
  4. stinkende Boxhandschuhe
    Von ferdel im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24-01-2005, 22:11

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •