Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 58

Thema: Stressdrills, Sparringsdrills, bedingtes Sparring, ...

  1. #16
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.152

    Standard

    Wir lassen sowas ab und an ins Karate-Training einfließen, weil einige Sempai bei uns auch Krav Mag Instructoren sind. Nichts weltbewegendes aber ganz spassig und mMn durchaus auch nützlich. Beispiele wären, bei Pratzendrills schlagen zwei bis drei Leute mit Pads, Pratzen oder Schwimmnudeln auf dich ein oder versuchen dich mit Schlagkissen und Druck von deinem Gegenüber abzudrängen. Manchmal machen wir auch Angriffe mehrerer Gegner nacheinander in kurzen Abständen oder du gehst zu Boden und musst versuchen einen bestimmten Punkt im Dojo zu erreichen oder einfach in Bewegung zu bleiben, während du von drei bis vier Leuten mit leichten Tritten und Schlägen bearbeitet wirst. Als Variation dazu, Grappling gegen zwei oder drei Gegner gleichzeitig am Boden. Meistens geht's einfach darum, Chaos zu simulieren und dennoch die Übersicht zu behalten.

    *EDIT*
    Hab gerade gesehen, dass wir im WC Forum sind. Das ließe sich so aber sicher auch auf jeden beliebigen Wing Chun Stil übertragen...
    Geändert von Kensei (29-09-2018 um 20:00 Uhr)

  2. #17
    Registrierungsdatum
    29.07.2018
    Beiträge
    43

    Standard

    Habe früher im Escrima teilweise drills mit mehreren Angreifern trainiert. Das war für mich persönlich sehr lehrreich, was das strategische Positionieren angeht.

    Im Endeffekt ist ein hartes sparring doch auch ein Stresssdrill oder? Beim VK Sparring ist es für mich purer Stress wenn der Partner deutlich besser ist und hart agiert.
    Aber genau das braucht es doch auch zur Selbstverteidigung

    Wer nicht regelmäßig harte treffer abbekommt wird damit im Ernstfall total überfordert sein...

  3. #18
    Registrierungsdatum
    14.01.2007
    Beiträge
    2.833
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Edit
    Geändert von 1789 (30-09-2018 um 03:54 Uhr)

  4. #19
    Registrierungsdatum
    25.11.2003
    Ort
    Lübeck
    Alter
    38
    Beiträge
    3.427

    Standard

    Zitat Zitat von Changbeer Beitrag anzeigen
    Habe früher im Escrima teilweise drills mit mehreren Angreifern trainiert. Das war für mich persönlich sehr lehrreich, was das strategische Positionieren angeht.

    Im Endeffekt ist ein hartes sparring doch auch ein Stresssdrill oder? Beim VK Sparring ist es für mich purer Stress wenn der Partner deutlich besser ist und hart agiert.
    Aber genau das braucht es doch auch zur Selbstverteidigung

    Wer nicht regelmäßig harte treffer abbekommt wird damit im Ernstfall total überfordert sein...
    Absolut, StressDrills sind der meiner Meinung der Versuch, Teile der Vorzüge von hartem Sparring in einem anfängertauglicheren und verletzungsärmeren Setting zu liefern.

    Geht eben nur teilweise. Vorteile und Nachteile...
    Geändert von Pyriander (30-09-2018 um 20:53 Uhr)

  5. #20
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.474

    Standard

    Absolut, StressDrills sind der meiner Meinung der Versuch, Teile der Vorzüge von hartem Sparring in einem anfängertauglicheren und verletzungsärmeren Setting zu liefern.
    Jein. Das ist zwar ein mögliche Zielsetzung für Stressdrills, aber bei weitem nicht die einzige.
    Persönlich sehe ich keine Konkurrenz zwischen hartem Sparring und Stressdrills. Beide sind sinnvoll und ergänzen sich, wobei Stressdrills Bereiche abdecken können, die von "normalem" Sparring eher nicht oder nur schlecht bedient werden.

  6. #21
    gast Gast

    Standard

    Ja, Sparring ist ein wesentlicher Bestandteil in meiner Wing Tsun Schule. Vor allem bei den Schüler, die weiter sind und keine blutigen Anfänger. Das passiert dann zumeist mit den vom Wing Tsun gewohnte Kopfschützern (die mit dem Gitter vor dem Gesicht). Dann wird frei gekämpft. Also kein Chi Sao oder Lat Sao, sondern richtiges Sparring.

  7. #22
    Registrierungsdatum
    13.03.2009
    Beiträge
    842

    Standard

    Für mich ist die Frage , was die Motivation davon ist ... von Drills ob sie stressig oder nicht stressig sind , macht für mich keinen Mehrwert aus was das Können betrifft , weil es keine wesentlichen Fragen aufwirft , welches bedingt ist durch die Rollenverteilung eines Drills ... Ein Drill ist gut zum Kooordineren , mehr nicht... so stressig dieser auch sein mag ... der Ablauf steht fest .

    Was den Freikampf/Sparring betrifft , sehe ich definitiv einen Mehrwert , weil a) es keine Rollenverteilung gibt und somit Tür und Tor offen ist für das Spiel der Distanzen , was jegliches Kontersystem zwangsläufig an seine Grenzen führt und b) die Dynamik noch mal eine ganz anderer ist , die auch hier die Fehlerquellen im eigenen Verhalten weitaus schneller und besser aufdeckt als es jedes Training kann , welche in seinem Tempo durch die Bedingung des Lernens eingegrenzt ist.

    Das am Ende ein Kämpfer raus kommt , der auch sein Job durchzieht , wenn es soweit ist .... sehe ich nicht durch solche Übungen .
    Geändert von Schattengewächs (25-10-2018 um 22:34 Uhr)

  8. #23
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    Erde
    Alter
    28
    Beiträge
    218

    Standard

    Zitat Zitat von ermeydani Beitrag anzeigen
    ... Dann wird frei gekämpft. Also kein Chi Sao oder Lat Sao, sondern richtiges Sparring.
    Das macht aber doch Spaß und keinen Stress
    Ich weiß nicht wie Stressdrills funktionieren oder funktionieren sollen, wenn ich nicht Wettkampftraining betreibe und auch an Wettkämpfen (also in fremder Umgebung mit fremden Menschen) teilnehme.
    Wie soll in der sicheren Umgebung der Schule, mit dem Vertrauen zum Lehrer und den Mitschülern, bei einer Übung Stress aufkommen?
    Somit Nein. Bei uns gibt es kein Stresstraining.

  9. #24
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.474

    Standard

    Das macht aber doch Spaß und keinen Stress
    Also ich liebe ja auch Sparring, Randori, Rollen u name it und habe daran oft Spaß. Aber stressfrei ist es keineswegs immer.
    Wenn Du noch nie Stress im Sparring hattest, würde mich schon interessieren wie Du Sparring betreibst?

    Wie soll in der sicheren Umgebung der Schule, mit dem Vertrauen zum Lehrer und den Mitschülern, bei einer Übung Stress aufkommen?
    Überforderung führt zu Stress. Ein guter Lehrer wird daher Stress bei Dir erzeugen können, gerade soviel damit Du daran wachsen kannst - Stichwort Schrittweise Gewöhnung.

  10. #25
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.593

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Überforderung führt zu Stress. Ein guter Lehrer wird daher Stress bei Dir erzeugen können, gerade soviel damit Du daran wachsen kannst - Stichwort Schrittweise Gewöhnung.
    Es muss ja nicht mal gleich Überforderung sein - reicht schon aus wenn man weiß, dass es gleich was auf die Mütze gibt, auch wenn das in "sicherer Umgebung" geschieht. Körper und Geist haben evolutionstechnisch bedingt eben nicht immer Bock darauf sich freiwillig "beschädigen" zu lassen und reagiert entsprechend.


    3 Minuten Sparring mit jemandem der einem nicht wirklich gefährlich werden kann sind immer ruck zuck rum, die 3 Minuten gegen den Trainer dauern dagegen gefühlt immer eine halbe Ewigkeit
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  11. #26
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.474

    Standard

    @Bin da voll bei Dir kleiner Drache. Daher meine Frage an Alexa welche Art Sparring sie kennt / betreibt.
    Wenn ich an meine Zeit beim Boxen denke, sobald ich unseren Maurer im Sparring als "Gegner" hatte (also mindestens einmal in jedem Training), dass war Stress pur und der Versuch irgendwie zu "überleben". Selbst unser Trainer war bei dem immer etwas gestresst ;-)

  12. #27
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    Erde
    Alter
    28
    Beiträge
    218

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    ...

    Überforderung führt zu Stress. Ein guter Lehrer wird daher Stress bei Dir erzeugen können, gerade soviel damit Du daran wachsen kannst - Stichwort Schrittweise Gewöhnung.
    Okay. Dann bin ich noch nie überfordert worden. Gefordert JA. Aber nie so, dass es mich stresst. Es wird mal "hektisch" aber echter Stress? Ich weiß nicht....

  13. #28
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    Erde
    Alter
    28
    Beiträge
    218

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    @Bin da voll bei Dir kleiner Drache. Daher meine Frage an Alexa welche Art Sparring sie kennt / betreibt.
    ...
    Ich kenne (praktisch) nur das was ich auch übe. Das hat mit harten Sparring wie es im Boxen wohl vorkommt nichts zu tun.
    Ich übe nicht für den Wettkampf. Darum soll das Training in erster Linie Spaß machen. Ohne großen Leistungsanspruch.

  14. #29
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.474

    Standard

    @Alexa91: Ist auch völlig legitim, solange es in erster Linie um den Spaß am Training geht.

    Wenn Du bzgl. Stress im Training deinen Fokus mal erweitern willst, ist es aber auch keine schlechte Idee mal ein bisschen über den Tellerrand hinauszuschauen.

  15. #30
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    Erde
    Alter
    28
    Beiträge
    218

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    @Alexa91: Ist auch völlig legitim, solange es in erster Linie um den Spaß am Training geht.

    Wenn Du bzgl. Stress im Training deinen Fokus mal erweitern willst, ist es aber auch keine schlechte Idee mal ein bisschen über den Tellerrand hinauszuschauen.
    Ich fasse das jetzt mal als Einladung auf. Dankeschön. Ich melde mich, wenn ich es mal ausprobieren möchte.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11-09-2014, 07:55
  2. WC-Sparring
    Von Kannix im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13-08-2013, 18:00
  3. WuLin Sparringsdrills Motivationsvideo
    Von StefanB. aka Stefsen im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 13-03-2013, 10:47
  4. Sparring!
    Von Fisting im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 15-09-2011, 18:25
  5. Leute gesucht für kyokushin 'Sparring oder Freies Sparring
    Von kyokushin75 im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06-10-2008, 11:40

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •