Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 60

Thema: Kollagenhydrolysat - Memories of Kuhstall

  1. #1
    Registrierungsdatum
    02.06.2011
    Ort
    Dortmund
    Alter
    56
    Beiträge
    599

    Standard Kollagenhydrolysat - Memories of Kuhstall

    Hei zusammen,
    ich habe heute meine erste Dosis Kollagenhydrolysat zu meinen Knieknorpeln hinzugefügt. Tja, neutral ist anders. Es riecht und schmeckt eben doch reichlich nach Kuhstall. So einfach mit Wasser exen schaff ich auch mit angehaltenem Atem nicht, da es eben nicht nur so riecht, sondern auch schmeckt. Ich hab nichts gegen Kuhstall, aber im Mund hätt ich gern was anderes.

    Wenn s hier tatsächlich jemanden gibt, der die gleichen Schwierigkeiten hat - ich weiß, ich bin ein Weichei - den bitte ich, mir einen Tip zu geben. Wie kann ich den Kuhstall übertönen?
    Wer nicht kotzt, ist nicht am Limit

  2. #2
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    12.711

    Standard

    Iss Gummibärchen die schmecken besser.
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  3. #3
    Registrierungsdatum
    02.06.2011
    Ort
    Dortmund
    Alter
    56
    Beiträge
    599

    Standard

    Versuch macht kluch:

    Obwohl ich den deftigen Lakritzgeschmack von Stevia eigentlich sehr mag, übertönt der nicht dieses Muh-Aroma. Obwohl ich soviel in meinen Knieschluck gemixt hatte, daß es schon eklig übersüß war, hat das noch nicht gereicht. Tja. Was gibts denn sonst noch, mit intensivem Aroma, so weit wie möglich ohne Kalorien, leicht in Wasser oder sonstige Flüssigkeiten zu mischen...?
    Wer nicht kotzt, ist nicht am Limit

  4. #4
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    54
    Beiträge
    1.085

    Standard

    Wäscheklammer auf Nase hast du schon probiert?

    Alternative/zusätzlich, wenn auch nicht ohne Kalorien: rühr das Zeugs in einen von diesen pappigen Granini-Säften, Pfirsich oder Aprikose, ein. Die erschlagen fast alles.

    Und immer dran denken: Das "Rohrfrei", das man vor Darmspiegelungen reinschütten darf, schmeckt erheblich grausliger. Und es muss literweise rein. ;-)

  5. #5
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.334

    Standard

    Zitat Zitat von marasmusmeisterin Beitrag anzeigen
    Hei zusammen,
    Kollagenhydrolysat zu meinen Knieknorpeln hinzugefügt
    Woher weißt du, dass das in den Knorpeln ankommt? Estmal muß es durch den Verdauungstrakt, dann ins Blut... Gibt es irgendwelche unabhängigen Informationen, dass die Knorpel davon profitieren?

    Dem Tip mit den Gummibärchen kann ich auch nicht zustimmen. Gleiches Problem wie oben.

    Inhaltsstoffe sind Glukosesirup, Zucker, Gelatine, Dextrose, Säuerungsmittel: Citronensäure; Fruchtzubereitung (Cassis, Citrone, Orange, Kiwi, Apfel), Aroma, Überzugsmittel: Bienenwachs weiss und gelb, Carnaubawachs; Karamellsirup,

    also Zucker und der Extrakt aus Schweineschwarte, dazu (wahrscheinlich künstliche) Aromastoffe.

    Bevor ich das nehme in der Hoffnung, es hilft den Knien, würd ich mich richtig schlau lesen.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    02.06.2011
    Ort
    Dortmund
    Alter
    56
    Beiträge
    599

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Wäscheklammer auf Nase hast du schon probiert?
    Das nützt leider nix, denn das Zeugs schmeckt tatsächlich genauso wie es riecht. Kein Wunder, daß es mit derartigen Lobeshymnen angepriesen wird: schöne Haut, hilft gegen Cellulite etc. Sonst würds ja keine/r kaufen.

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Und immer dran denken: Das "Rohrfrei", das man vor Darmspiegelungen reinschütten darf, schmeckt erheblich grausliger. Und es muss literweise rein. ;-)
    OH GOTT, erinner mich bloß nicht daran. Das hatte bei mir wirklich ALLE Nebenwirkungen, die der Beipackzettel hergab. Erbrechen, Magenkrämpfe, Nase lief... Dabei ging der erste halbe Liter noch prima runter, aber dann wurde mir übel. Tja, wer nicht kotzt etc., ich hab also wacker weitergesoffen. Das Salz da drin hat in meinem Körper gewütet wie die roten Khmer ... keine Gefangenen. Und dann setzte die Wirkung um Stunden zu spät ein, hielt dafür aber bis morgens um 4 an. Jedenfalls hab ich mich dann erst getraut, eine Wärmflasche gegen die Magenkrämpfe aufzulegen, die aber auch prompt half. Es wurde dann, Tage später, eine Röntgenaufnahme gemacht. Aber an den Geschmack kann ich mich überhaupt nicht mehr erinnern.

    Dagegen ist das bißchen Kuhstall-Erinnerung wirklich harmlos.

    Ich hab jetzt den Büddel offen in der Küche stehen; in der Hoffnung, daß mit kräftig umrühren dann und wann vielleicht wenigstens der Geruch verschwindet. Ich war heute ein paar Stunden außer Haus, und als ich wiederkam, roch meine kleine Wohnung so ... persönlich ... ich hoffe ja, daß es immer noch der gebratene Fisch vom Mittagessen war.
    Wer nicht kotzt, ist nicht am Limit

  7. #7
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    54
    Beiträge
    1.085

    Standard

    @Bücherwurm:
    Doch, bioverfügbar ist das Zeug wohl. Hier eine Zusammenfassung der aktuellen Studienlage. https://gelenkexperten.com/arthrosemittel/kollagen/

    Lass es mich so sagen: Selbst wenn der Nutzen nur ein bisschen über Placebo liegt, besser als NSAR zu schlucken ist das allemal. Wobei ich persönlich Gummibärchen und Sülze bevorzugen würde. Nur nicht zusammen ;-)
    Geändert von Ripley (27-10-2018 um 19:54 Uhr)

  8. #8
    Registrierungsdatum
    02.06.2011
    Ort
    Dortmund
    Alter
    56
    Beiträge
    599

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Woher weißt du, dass das in den Knorpeln ankommt? Estmal muß es durch den Verdauungstrakt, dann ins Blut... Gibt es irgendwelche unabhängigen Informationen, dass die Knorpel davon profitieren?
    Gibt es. Weiß ich. Hab ich. Denken kann ich nämlich auch. Auch bin ich eine Anhängerin der edlen westlichen Schulweisheit... lies nach bei :

    McAlindon et al. 2011, auf PubMed ist der Originalartikel als abstract einzusehen:
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21251991

    Wikipedia geht aber auch, steht aber das gleiche drin:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kollagen-Hydrolysat
    Wer nicht kotzt, ist nicht am Limit

  9. #9
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.334

    Standard

    Zitat Zitat von marasmusmeisterin Beitrag anzeigen
    Gibt es. Weiß ich. Hab ich. Denken kann ich nämlich auch. Auch bin ich eine Anhängerin der edlen westlichen Schulweisheit... lies nach bei :
    Naja, das ist doch ein Wort.

    Kollagenhydrolysat - ist das der Handelsname?

  10. #10
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    12.711

    Standard

    Mal ernsthaft, ich würde einen anderen Hersteller ausprobieren.
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  11. #11
    Registrierungsdatum
    02.06.2011
    Ort
    Dortmund
    Alter
    56
    Beiträge
    599

    Standard

    Anderer Hersteller? Ja klar, aber erstmal muß das erste Kilo weg. Und ich will JETZT SOFORT was tun.

    Ich glaub aber, ich habs jetzt. Rezept:
    in ein Gefäß mit möglichst großer offener Oberfläche schütten, offen über Nacht stehen lassen. Dann ganz vorsichtig die oberste Schicht abnehem (über Nacht magisch aufgetauchte Fremdkörper vorsichtig herauszupfen) und dann z.B. mit Getreidekaffee oder ähnlichem mit mindestens 250 ml Wasser pro Eßlöffel vermischen.
    Funktioniert.
    Wer nicht kotzt, ist nicht am Limit

  12. #12
    Registrierungsdatum
    24.01.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    36
    Beiträge
    4.106

    Standard

    Ich mix es immer in mein Whey- oder Mehrkomponentenprotein.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    02.06.2011
    Ort
    Dortmund
    Alter
    56
    Beiträge
    599

    Standard

    Hei,
    da ich meine Muskelabnahme z.Zt. noch mit Quark, Joghurt und Milch bekämpfen kann, hab ich da nichts aromatisch Passendes. Aber gemischt mit Kaffee zum Frühstück gehts auch ganz prima. Praktisch ohne Hinzugucken, im Vorbeigehen. In den nächsten Tagen kommen auch die Omega-3-Krillöl-Kapseln (jetzt hau ich mir schon Walfutter rein...) und dann kann mich die Arthrose mal.
    Wer nicht kotzt, ist nicht am Limit

  14. #14
    Registrierungsdatum
    02.06.2011
    Ort
    Dortmund
    Alter
    56
    Beiträge
    599

    Standard

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Mal ernsthaft, ich würde einen anderen Hersteller ausprobieren.
    Ich glaub mitlerweile ja, daß das eben eine Nebenerscheinung ist, die man halt mitnehmen muß. Unabhängig vom Hersteller. Oder kennt jemand da was anderes?
    Wer nicht kotzt, ist nicht am Limit

  15. #15
    Registrierungsdatum
    15.09.2003
    Beiträge
    369

    Standard

    Das Zeug aus Fischen soll gar nicht nach Kuhstall riechen.. dafür echt übel nach Fisch

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •