Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: Ich fühle mich körperlich unterfordert

  1. #31
    Registrierungsdatum
    25.04.2018
    Ort
    Friedberg / Hessen
    Beiträge
    205

    Standard

    Zitat Zitat von Syron Beitrag anzeigen
    Das ist doch aber beides überhaupt kein Problem des Alters.
    Bei uns im Verein ist Bursche Anfang 20. Der hat gelb gemacht, damit er kämpfen durfte, und hat nun an sich keinen Bock mehr auf Prüfungen. In seinem Fall zwar Kickboxen, aber im Karate würde er es bei uns genau so machen.

    Kata und Kihon dasselbe. Wir haben Leute, die zwar alles drei mögen, aber auf Kata abfahren und diese vorziehen. Ist eine Frage der Vorlieben, nicht des Alters.


    Die Privatstunden aufhören - wie du es auch gemacht hast.
    In der Gruppe: Wenn er öfter als einmal sein "mir ist schwindelig" abziehen würde, dürfte er den Rest der Zeit zugucken.
    Bei einem Mal: Kann sein. Schlechter Tag, falsch gegessen, weiß der Geier. Passiert.
    Beim zweiten mal, a) in derselben Einheit: Ich hätte keine Lust ihn da liegen zu haben, also darf er sitzen und warten, bzw. gehen. (Und wenn ich mir sehr sicher wäre, daß er nur Lust auf das "Coole" hat, bleibt er erst Recht sitzen, bzw. darf nach Hause gehen)
    Beim zweiten mal, b) an verschiedenen Tagen, vor allem wenn sonst nichts war: Klare Worte sich zusammen zu reißen oder zu gehen, und wenn es nur ein Kurs ist, bräcuchte er auch nicht wiederkommen.

    *Er* will seinen Dan machen, nicht du.
    Wenn er trotz schlechter Vorbereitung zugelassen wird - sein Pech und Fehler des Trainers.
    Wenn er durchfällt: Ebenfalls sein Pech.
    Andere Karate-Stile sind piepegal in der Prüfung, wenn er nicht in diesen Stilen geprüft wird oder explizit in der Prüfung nach anderen Stilen gefragt wird.
    In der Vorbereitung wird sich vorbereitet, nicht diskutiert.
    Fragen zum Thema - klar.
    Diskussionen und ähnliches - Nope.


    Da kommt es auch auf die Anfänger an
    Gosh, sind mir da schon welche auf den Senkel gegangen
    Ja bezüglich des Typs habe ich den Dojoleiter angesprochen, der auch direkter Schüler von unserem Prüfer ist. Er zeigte überhaupt kein Verständnis. Ich sagte, wenn ich Prüfer wäre, würde er durchfliegen. Der Dojoleiter sagte, dann werde er unserem Meister sagen, daß ich nicht prüfe, da ich ihn durchfallen lassen will.
    Nun der Dojoleiter und ich haben eh unserer Differenzen.

    Was den Rest angeht, mit Prüfungen ablegen oder nicht, habe ich kein Problem. Ich wäre gezwungen DKV Prüfungen abzunehmen, was ich nicht kann, da ich die Lizenz nicht habe. Habe sie nur von unserem Japanischen Meister.
    Und sollte er mich einsetzen, dann kann ich für den Teilnehmer für nichts garantieren, da er aus meiner Sicht viele Sachen und Prizipien nicht beherrscht, die einen Dan rechtfertigen würden.

  2. #32
    Registrierungsdatum
    05.06.2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.348

    Standard

    Zitat Zitat von Shintaro Beitrag anzeigen
    Ja bezüglich des Typs habe ich den Dojoleiter angesprochen, der auch direkter Schüler von unserem Prüfer ist. Er zeigte überhaupt kein Verständnis. Ich sagte, wenn ich Prüfer wäre, würde er durchfliegen. Der Dojoleiter sagte, dann werde er unserem Meister sagen, daß ich nicht prüfe, da ich ihn durchfallen lassen will.
    Klingt, von außen, nach einer seltsamen Atmosphäre

    Zitat Zitat von Shintaro Beitrag anzeigen
    Ich wäre gezwungen DKV Prüfungen abzunehmen, was ich nicht kann, da ich die Lizenz nicht habe.
    Den Teil verstehe ich nicht. Wie könntest du gezwungen sein, Prüfungen abzunehmen, wenn du die Lizenz nicht hast?
    Oder meinst du, für den Fall, daß du im DKV wärest und die Lizenz hättest?

    Zitat Zitat von Shintaro Beitrag anzeigen
    Und sollte er mich einsetzen, dann kann ich für den Teilnehmer für nichts garantieren, da er aus meiner Sicht viele Sachen und Prizipien nicht beherrscht, die einen Dan rechtfertigen würden.
    Objektiv bleiben und die Zähne zusammenbeißen.
    Sollte er objektiv schlecht sein und die Anforderungen nicht erfüllen - Pech.
    Man soll und möchte doch auch auf seine eigenen Leistungen stolz sein können.

    Ich habe vor ein paar Wochen eine Prüfung zum 2.Dan im Karate gesehen, und wollte weinen
    Die Hälfte der Techniken Oi-Zuki/ Gyaku-zuki, so gut wie nichts anderes.
    Einer seine Kombinationen bestand aus Sanbon-Zuki (hätte ich mich gewagt, das als "Kombination" zu zeigen, würde mein Trainer mir so dermaßen in den Ar$ch treten, daß ich lange nicht mehr sitzen würde
    Gleichgewichtsbruch bei Würfen ist völlig überbewertet.
    Denselben Tritt auf zwei Höhen, wollte er als zwei Tritte verkaufen.
    ...

    Aber scheinbar hat er die Vorgaben erfüllt, denn er hat bestanden.
    Hätte er bei mir nicht. Und auch nicht bei dem ein oder anderen Vereinskameraden von ihm selber(!).

  3. #33
    Registrierungsdatum
    25.04.2018
    Ort
    Friedberg / Hessen
    Beiträge
    205

    Standard

    Zitat Zitat von Syron Beitrag anzeigen
    Klingt, von außen, nach einer seltsamen Atmosphäre

    Ja, weil der Dojoleiter Profilneurosen hat und er sich als Chef aufspielt.


    Den Teil verstehe ich nicht. Wie könntest du gezwungen sein, Prüfungen abzunehmen, wenn du die Lizenz nicht hast?
    Oder meinst du, für den Fall, daß du im DKV wärest und die Lizenz hättest?

    ja, wenn ich sie hätte. Habe aber die Lizenz im DKV nicht und im Verein wünscht man DKV Prüfungen. Rausgeschmissenes Geld!


    Objektiv bleiben und die Zähne zusammenbeißen.
    Sollte er objektiv schlecht sein und die Anforderungen nicht erfüllen - Pech.
    Man soll und möchte doch auch auf seine eigenen Leistungen stolz sein können.

    Ich habe vor ein paar Wochen eine Prüfung zum 2.Dan im Karate gesehen, und wollte weinen
    Die Hälfte der Techniken Oi-Zuki/ Gyaku-zuki, so gut wie nichts anderes.
    Einer seine Kombinationen bestand aus Sanbon-Zuki (hätte ich mich gewagt, das als "Kombination" zu zeigen, würde mein Trainer mir so dermaßen in den Ar$ch treten, daß ich lange nicht mehr sitzen würde
    Gleichgewichtsbruch bei Würfen ist völlig überbewertet.
    Denselben Tritt auf zwei Höhen, wollte er als zwei Tritte verkaufen.
    ...


    Aber scheinbar hat er die Vorgaben erfüllt, denn er hat bestanden.
    Hätte er bei mir nicht. Und auch nicht bei dem ein oder anderen Vereinskameraden von ihm selber(!).
    Objektiv bin ich , keine Frage. Habe aber für die Dan-Prüfung bzw. Zulassung eine gewisse Verantwortung gegenüber dem Sensei.

  4. #34
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    773

    Standard

    Hallo Shintaro,

    Zitat Zitat von Shintaro Beitrag anzeigen
    Objektiv bin ich , keine Frage. Habe aber für die Dan-Prüfung bzw. Zulassung eine gewisse Verantwortung gegenüber dem Sensei.
    ich vermute bestimmt richtig, Du bist im DKV.
    Werden die Prüfungen zum schwarze Gürtel bei Euch im Verein von einigen höheren Gürtelträgern mit der entsprechenden Lizenz durchgeführt?
    Dann wir der höchste Dan- Träger seine Meinung durchsetzen oder habt die andern Prüfer auch ein Mitspracherecht?

    In unserem Verein, haben wir als höchsten Meistergrad einen mit dem 6. Dan.
    Trotzdem werden nur Schülerprüfungen im Verein durchgeführt.
    Für den schwarzen Gürtel werden die Schüler auf die Verbandsprüfungen für die Ausbildungsstufe ( schwarzer Gürtel ) verwiesen.
    Natürlich können sich die Schüler im Verein für diese Prüfung vorbereiten.
    Es werden extra Prüfungslehrgänge im Verein und vom Verband angeboten.

    Wer im Verband seine Prüfung ablegen will, muß sich entsprechend vorbereiten.

  5. #35
    Registrierungsdatum
    25.04.2018
    Ort
    Friedberg / Hessen
    Beiträge
    205

    Standard

    Zitat Zitat von step-by Beitrag anzeigen
    Hallo Shintaro,



    ich vermute bestimmt richtig, Du bist im DKV.
    Werden die Prüfungen zum schwarze Gürtel bei Euch im Verein von einigen höheren Gürtelträgern mit der entsprechenden Lizenz durchgeführt?
    Dann wir der höchste Dan- Träger seine Meinung durchsetzen oder habt die andern Prüfer auch ein Mitspracherecht?

    In unserem Verein, haben wir als höchsten Meistergrad einen mit dem 6. Dan.
    Trotzdem werden nur Schülerprüfungen im Verein durchgeführt.
    Für den schwarzen Gürtel werden die Schüler auf die Verbandsprüfungen für die Ausbildungsstufe ( schwarzer Gürtel ) verwiesen.
    Natürlich können sich die Schüler im Verein für diese Prüfung vorbereiten.
    Es werden extra Prüfungslehrgänge im Verein und vom Verband angeboten.

    Wer im Verband seine Prüfung ablegen will, muß sich entsprechend vorbereiten.
    Ich bin im DKV, aber diese Prüfung läuft unter den Richtlinien von unserem Sensei aus Okinawa ab. Da hat der DKV nix zu melden.

  6. #36
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    773

    Standard

    Zitat Zitat von Shintaro Beitrag anzeigen
    Ich bin im DKV, aber diese Prüfung läuft unter den Richtlinien von unserem Sensei aus Okinawa ab. Da hat der DKV nix zu melden.
    HI Shintaro,

    werden dann diese Gürtelprüfungen vom DKV anerkannt?
    Oder ist das unwichtig, da Ihr nur beim DKV seid, da dort viele verschiedene Karate-Richtungen ihre Heimat gefunden haben.
    Wettkämpfe, Lehrgänge, ..

  7. #37
    Registrierungsdatum
    25.04.2018
    Ort
    Friedberg / Hessen
    Beiträge
    205

    Standard

    Zitat Zitat von step-by Beitrag anzeigen
    HI Shintaro,

    werden dann diese Gürtelprüfungen vom DKV anerkannt?
    Oder ist das unwichtig, da Ihr nur beim DKV seid, da dort viele verschiedene Karate-Richtungen ihre Heimat gefunden haben.
    Wettkämpfe, Lehrgänge, ..
    Mir persönlich wäre das egal, muss mich leider dem Verein fügen. Ich habe meine Prüfungen im Nachgang anerkennen lassen, um verschiedene Dinge machen zu können.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie kann ich mich auf das Erlernen von Kung-Fu körperlich vorbereiten?
    Von Robert1993 im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20-12-2011, 23:19
  2. Fühle mich als Feigling...
    Von A23 im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 17-06-2011, 16:32
  3. Nach dem Traning fühle ich mich nicht gut! Wer weiß mehr ?
    Von brucelee1984 im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16-05-2008, 11:41
  4. Suche Kampfsport der mich körperlich fordert
    Von JohnDifool666 im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14-09-2005, 11:33

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •