Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 22 von 22

Thema: Dojo in dem ursprüngliches Karate (Okinawa-Te) unterrichtet wird

  1. #16
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    40
    Beiträge
    9.869

  2. #17
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    40
    Beiträge
    4.897

    Standard

    Zitat Zitat von PuMa2802 Beitrag anzeigen
    Sagt mal bitte, hat einer von euch denn Erfahrungen mit dem Shōtōkan Kenpo Karate gemacht?
    Das hört sich durchaus interessant an, zumindest das, was ich auf der Seite des Bonner Dojo http://www.kenpo-karate-bonn.de gelesen habe.
    Bei Kai bist du in guten Händen! Er war u.a. der Grund warum ich 1993 mit dem Karate angefangen habe...

  3. #18
    Registrierungsdatum
    22.11.2016
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    34
    Beiträge
    116

    Standard

    also kai ist immer erstmal gut^^

    ich mache, wie kensei auch, hauptsächlich goju-ryu, und bin damit was den 'karate als kampfkunst'-faktor angeht sehr zufrieden. ... das sogar, obwohl ich in einem goju-kai verband rumhänge, also wo wettkampf eine rolle spielt. aber das ist eben wie überall: ES KOMMT AUF DEN TRAINER AN !!! völlig Stil-unabhängig.

    Ich sehe hier wieder das Problem der Authentizität - auch das Wissen und Üben in dem dem geheimen Ura-Bunkai des Mika-Zuki-Geri in der Suparinpei wird dich nicht mehr vor Übergriffen des "Chrystel-Ronnie" (sächsischer Fachausdruck) schützen als die 70 Bahnen 'in die Luft-schlag-Karate' des trottligen Shotokan-Vereins in Buxdehude ... vielleicht stärken die 70 Bahnen im Zenkutsu oder im Kiba deine Beine sogar mehr als das Bunkai oder traditionelles hojo undo - was nützen einem starke handgelenke wenn der Ronnie mit der Windmühle+Presslufthammer auf uns einstürmt und wir mit Eingang finden schon Probleme haben?! Authentizität hat was mit Kämpfen können und nicht 'ums Kämpfen wissen' zu tun.
    Auch der Shotokan-Trainer, der sich 20 Jahre und mehr mit Kampfkunst beschäftigt hat, kann ein furchtbar solides und fundiertes Karatetraining geben wie du es suchst - genauso wie der 30 Jahre dabei 'Wettkampfhase aus dem Wado-Ryu-Trainer' eben nur gutes Wettkampftraining geben kann. ABER: Ich habe "nur Wettkämpfer" auf die Bretter befördert und sie auf jenen erst recht dominiert, genauso wie ich von "nur Wettkämpfern" nach meiner Mutti rufend eine aufs Dach bekommen habe und die Matte schleunigst verlassen wollte - Suche nicht nach Stil oder Ausrichtung - suche nach dem Trainer! Ich glaube die Weisheit ist hier im KKB common sense ... also wissenschaftlich abgesichert^^

    Ich halte es für suboptimal wenn der Begriff "Authentizität" extern - also vom Stil her verortet wird. Alle Kampfkünste machen bestenfalls ZWEI Sachen: sie zeigen und schulen deinen Körper in Bewegungsmöglichkieten beim Kampf. Zweitens, sie bereiten ... oder besser: gewöhnen deinen Geist daran diese Möglichkeiten auch durchzuziehen. Kämpfst du viel, wirst du auch als Karateka merken, dass fünf-zehn Würfe und basales Grappling unglaublich nützlich sind und du wirst es üben - völlig egal ob du beim JKA-Dorfverein oder beim Ing-Ung oder beim KravMaga gelandet bist. - Es ist völlig egal ob du die ersten 5 Jahre im Shotokan gelernt hast - wegen deren angeblicher long-range ausrichtung - den zuki aus der hüfte rauszuballern und die schulter mitzunehmen oder ob du bei den naha-stilen lernst, - short-range - die kraft aus der sinking-power und dem hara zu ziehen und die schulter hinten zu lassen - magst du kämpfen und kämpfst du viel, wirst du automatisch das richtige zur richtigen zeit machen - dein Körper ist selten so blöd wie der Fetisch für "Stil-Prinzipien" das immer behaupten. DAS IST AUTHENTIZITÄT - sie liegt in dir und deinem Wollen und vor allem in der Kloppe die du dir gibst (möglichst mit vielen verschiedenen Kämpfern) - nicht im Stil oder der spezifischen Kampfkunst.

    Hat du das einmal kapiert, kannst du ewig in der 'einen' Kampfkunst verbringen sei es gutes Judo, sei es Bagua, sei es Karate oder BJJ, sie alle haben für viele Situationen gute Möglichkieten zur Hand ... ... ... nur Teakwondo nicht - die können nichts, werden nie was können - und konnten auch noch nie was^^

  4. #19
    Registrierungsdatum
    03.02.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    39

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist KU noch was für Dich:

    http://www.koryukan-willich.de/
    KU kann ich empfehlen, ebenso wie Kai aus Bonn.

  5. #20
    Registrierungsdatum
    24.09.2001
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    63
    Beiträge
    274

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen
    Das vielleicht auch:

    https://kenju-ryu.de/
    Jörg Kuschel kann ich nur empfehlen.

  6. #21
    Registrierungsdatum
    09.10.2018
    Alter
    36
    Beiträge
    1

    Standard

    Guten Abend,

    ich suche exakt das Gleiche, nur in Berlin :-)
    Tipps und Empfehlungen wären fantastisch!
    Dankeschön.
    Gruß,
    Jake

  7. #22
    Registrierungsdatum
    05.04.2017
    Ort
    Oberbayern
    Alter
    52
    Beiträge
    45

    Standard

    In Berlin (Kreuzberg) lohnt es sich, das Dojo von Carlos Molina zu besuchen (http://www.shingitai.de/karate-berlin/). Carlos war Uchi Deshi von Kenei Mabuni, Sohn und Nachfolger des Shito-Ryu-Gründers Kenwa Mabuni. Dementsprechend orientiert er sich stark an den okinawanischen Grundlagen, die er bis zum Tod von Kenei Mabuni im Jahr 2015, überliefert bekommen hat.

    Viele Grüße

    ainuke

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ex-Ballettänzer Van Damme unterrichtet Karate…
    Von dominik777 im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22-03-2008, 10:51
  2. okinawa karate
    Von eyeyey im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 24-02-2007, 15:28
  3. Okinawa Karate
    Von Doberman im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24-02-2006, 23:47
  4. okinawa karate!?
    Von shorty im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11-07-2005, 12:22
  5. okinawa karate
    Von nikos im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18-07-2004, 22:29

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •