Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 31 bis 34 von 34

Thema: Pascal Schroth im Ring fast gestorben oder eher fahrlässig getötet ?

  1. #31
    Registrierungsdatum
    26.05.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    45
    Beiträge
    2.526

    Standard

    Danke Christian. Nur gute Beiträge von Dir. Es war ein einzelner Kämpfer und wir legen unser Schicksal im Ring, auf der Matte und im Cage auch in die Hände des Gegners. Die Einhaltung der Regeln ist keine Frage von Kann man machen, sondern ist Voraussetzung für sportlichen Wettkampf. So eine Aktion ist widerlich und sollte echte Konsequenzen haben. Und keine MMA Veranstaltung bei der ich anwesend war erlaubt Piledriver. Würde auch wenig Sinn machen.
    Grapple&Strike
    BJJ//MuayThai//MMA//Boxen//Ringen

  2. #32
    Registrierungsdatum
    25.08.2009
    Beiträge
    1.972

    Standard

    Zitat Zitat von christianauskiel Beitrag anzeigen
    Facebook, Instagram, online Radio Bremen..., es gab den Wunsch die Interviews via social media zu teilen ! Und was soll ein Kampfkunstforum denn aufgreifen/ diskutieren wenn nicht so einen dramatischen Fall eines professionellen Kämpfers ?
    Stimmt. Ändert nur auch nichts an meiner ganz subjektiven Empfindung bei dem Thema und dass ich persönlich das lieber direkt oder nicht online mit Dritten diskutiere - bzw. es aus meiner Sicht eigentlich nicht viel zu diskutieren gibt, dafür müsste ich in dem Punkt bereit sein, von meinem Standpunkt abzuweichen und das ist einer der wenigen Fälle, in denen ich nicht bereit bin, meinen Standpunkt aufzugeben oder es schon einen ganz ordentlichen Denkanstoß braucht (und der ausnahmsweise nicht von mir eingeleitet werden wird).

    Sollte auch weder als Vorwurf noch Einschränkung aufgefasst werden, nur als einer der Gründe, warum ich hier nichts Weiteres beisteuern werde und den Leuten empfehle, die Statements zu lesen und mit den Leuten zu diskutieren, die dazu etwas (mehr) zu sagen haben. (Die gewünschte Aufmerksamkeit wurde verschafft und für mich gibt es keine weitere Diskussion bzw. fehlt momentan für mich die Grundlage .)

    Wie gesagt, für mich gibt’s da nichts zu diskutieren und ich reg mich seit Wochen schon genug außerhalb des Forums über das Thema und den Umgang auf. Gegen das Teilen (etc.) spricht nichts, zu diskutieren gibt es von meiner Seite aus nichts - wenn's noch was gibt, steig ich evtl. wieder ein - und meine Meinung dürfte jedem, der mich ein Bisschen (oder gar persönlich) kennt oder ein paar meiner Posts gelesen hat, bekannt sein. Gleichzeitig geht mir das ganze Pauschalisieren bis hin zu rassistischer Meinungsmache gewaltig gegen den Strich.

    Ihr dürft gerne weiter darüber diskutieren und ich wollte damit keinen Vorwurf machen oder versuchen, irgendjemandem etwas vorzuschreiben; kann nicht mal genau sagen, wieso ich in dem Punkt so anders reagiere als normal . (Schlussendlich habe ich hier nicht mehr als meine eigene Meinung und rege mich schon genug darüber auf, ohne mich online über und mit andere/-n Meinungen zu streiten oder hätte gar irgendetwas Fundiertes, um bspw. gegen das "im Eifer des Gefechts" handfest argumentieren zu können.)

    (Ja, der Teil wiederholt sich, wurde immer stückchenweise geschrieben und ich hab gerade keinen Nerv, das noch groß zu kürzen oder zu bearbeiten. So sollte es wenigstens klar werden, was gemeint ist .)

    Zitat Zitat von sivispacemparabellum Beitrag anzeigen
    Es war ein einzelner Kämpfer und wir legen unser Schicksal im Ring, auf der Matte und im Cage auch in die Hände des Gegners. Die Einhaltung der Regeln ist keine Frage von Kann man machen, sondern ist Voraussetzung für sportlichen Wettkampf. So eine Aktion ist widerlich und sollte echte Konsequenzen haben. Und keine MMA Veranstaltung bei der ich anwesend war erlaubt Piledriver. Würde auch wenig Sinn machen.
    +1.

    LG

    Vom Tablet gesendet.

  3. #33
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    12.531

    Standard

    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  4. #34
    Registrierungsdatum
    09.02.2004
    Ort
    Nähe Bad Hersfeld
    Alter
    41
    Beiträge
    362

    Standard

    Echt heftig, ich wünsche ihm alles Gute und dass er noch stärker wieder zurück kommt!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polizist redet Geisel mit Sprungkick - Heldenhaft oder fahrlässig?
    Von Spark im Forum Video-Clip Diskussionen zu Selbstverteidigung und Security
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 22-04-2009, 21:19
  2. Kevin Randleman fast gestorben !
    Von Pedro Rizzo im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 06-02-2007, 21:26
  3. Im Ring gestorben: Becky Zerlentes
    Von Andreas Stockmann im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 17-04-2005, 23:50
  4. Schonmal im Kampf getötet?
    Von aw5k im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 27-02-2005, 21:56

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •