Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 132

Thema: Image vom Wing Chun verbessern?

  1. #1
    gast Gast

    Standard Image vom Wing Chun verbessern?

    Hallo,
    leider ist das Image vom Wing Chun grottenschlecht. WC wird in der Kampfkunst/sport Szene leider belächelt. Natürlich kann man sagen "einfach ignorieren und weiter machen".. aber das tut einem Kampfkünstler in der Ehre weh. Was können wir WC/WT/VT'ler dazu beitragen, den Ruf wieder gerade zu biegen?

  2. #2
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.685

    Standard

    Zitat Zitat von ermeydani Beitrag anzeigen
    Hallo,
    aber das tut einem Kampfkünstler in der Ehre weh.
    Dann sollte man zu aller erst sich und seine Auffassung von "Ehre" mal deutlich hinterfragen.

    Was können wir WC/WT/VT'ler dazu beitragen, den Ruf wieder gerade zu biegen?
    Ist der Ruf erst ruiniert, Lebt es sich ganz ungeniert. Insofern was soll das bringen?

    Solange hier bestimmte Organisationen aus monetären Interessen den Kurs weiter fahren der für den Kontostand erfolgreich gewesen ist und auch sonst die verschiedenen Sifus an der "to deadly to spar" Nummer festhalten wird sich am "Ruf" nicht viel ändern. Die Frage die sich vielmehr stellt:
    Wen juckt das?

    Das WC in Deutschland in der "breiten Masse" (und nein - das bezieht sich nicht ausschließlich auf den Bauchumfang der Sifus…) angekommen ist - mit allen unschönen Nebenwirkungen - wird sich halt nicht mehr ändern lassen. Für einen der zeigt, dass man mit WC durchaus kämpfen kann gibt es immer noch zig andere die glauben (wollen) das man mit genug Chi-Sao auch die bösesten durchtrainierten Straßenschläger wegputzt.

    Wer von sich und seiner KK überzeugt ist dem sollte es doch herzlich egal sein können was die "Szene" so darüber denkt. Im Endeffekt ist es doch sogar nur von Vorteil wenn man im Ernstfall eher belächelt oder unterschätzt wird.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  3. #3
    Registrierungsdatum
    17.02.2004
    Ort
    Langenberg / Kreis Gütersloh
    Alter
    42
    Beiträge
    7.571

    Standard

    Och, ich komme eigentlich so ganz gut klar ohne der Welt etwas beweisen zu können. Wir (unsere kleine Association) machen unser Ding, lassen die Öffentlichkeit dran teilhaben und wem es nicht gefällt bitte. Muss einem ja nicht. Mir gefällt vieles auch nicht, auch gerade im WC Bereich. Aber das nennt sich halt Vielfalt und wozu jemanden bekehren wollen. Wer Interesse hat, ist immer herzlich eingeladen, es sich live anzuschauen. Haben wir immer schon so gehandhabt. Die Leute, die bei mir, bei uns trainieren, fühlen sich wohl und so ganz Weichspül WC ist unseres nicht. Und wir versprechen natürlich auch keine Wunder SV oder die ultimative KK wie das vielleicht andere Verbände in der Vergangenheit getan haben. Das hat m.E. mit zur Rufschädigung beigetragen.

    Gruß, Kai

    @LGD: 100% Agree.

  4. #4
    gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Dann sollte man zu aller erst sich und seine Auffassung von "Ehre" mal deutlich hinterfragen.
    Ich glaube die Anerkennung ist die höchste Errungenschaft eines Kampfkünstlers. Damit meine ich nicht "hoch gepriesen sei der heilige sifu master gottheit x y ".. sondern der Respekt. Leider fällt dieser Respekt, vor allem im Internet, zu kurz. Damti mein ich auch nicht die 11 jährigen Youtube-Kommentare cowboys, sondern den allgemeinen ton der überall herrscht. sei es bei youtube, kampfkunstboard, reddit oder wo auch immer..

  5. #5
    Registrierungsdatum
    04.10.2016
    Ort
    Münsterland
    Alter
    36
    Beiträge
    719

    Standard

    Zitat Zitat von ermeydani Beitrag anzeigen
    Ich glaube die Anerkennung ist die höchste Errungenschaft eines Kampfkünstlers. Damit meine ich nicht "hoch gepriesen sei der heilige sifu master gottheit x y ".. sondern der Respekt. Leider fällt dieser Respekt, vor allem im Internet, zu kurz. Damti mein ich auch nicht die 11 jährigen Youtube-Kommentare cowboys, sondern den allgemeinen ton der überall herrscht. sei es bei youtube, kampfkunstboard, reddit oder wo auch immer..
    Anerkennung von wem?
    Von Lehrer und Mittrainierenden meinetwegen.
    Aber alle anderen (insbesondere wenn sie dich gar nicht kennen) spielen m.E. überhaupt keinen Walzer.

    Ich persönlich würde Anerkennung von Dritten sogar insgesamt für sehr verzichtbar halten (auch wenn man ein Lob natürlich gerne mal hört).
    Viel mehr kommt mir darauf an, dass ich persönlich ständig mehr kann und mehr entdecke.
    Eben besser bin als gestern.

    Viele Grüße

    Münsterländer

    P.S. Ok, das hatte mit Ing Ung im speziellen nix zu tun. Hatte die zitierte Aussage m.E. aber auch nur bedingt. Da geht's schon in einen grundsätzlichen Bereich.
    Insoweit sorry wegen der Einmischung.
    I'm going through changes

  6. #6
    gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Münsterländer Beitrag anzeigen
    Anerkennung von wem?
    Von Lehrer und Mittrainierenden meinetwegen.
    Aber alle anderen (insbesondere wenn sie dich gar nicht kennen) spielen m.E. überhaupt keinen Walzer.

    Ich persönlich würde Anerkennung von Dritten sogar insgesamt für sehr verzichtbar halten (auch wenn man ein Lob natürlich gerne mal hört).
    Viel mehr kommt mir darauf an, dass ich persönlich ständig mehr kann und mehr entdecke.
    Eben besser bin als gestern.

    Viele Grüße

    Münsterländer

    P.S. Ok, das hatte mit Ing Ung im speziellen nix zu tun. Hatte die zitierte Aussage m.E. aber auch nur bedingt. Da geht's schon in einen grundsätzlichen Bereich.
    Insoweit sorry wegen der Einmischung.
    Es geht mir nicht um die Anerkennung der Person, sondern eher um die Kampfkunst an sich. Es kann nicht sein, dass alle anderen Kampfkünste (jetzt mal Tai Chi ausgeschlossen) nicht so krass gebasht werden wie ing ung.

    Ich stehe hinter der Kampfkunst die ich mache. Ich mache es schon lange. Ich liebe es. Es tut einem weh ständig so einen Shit zu lesen. Vielleicht bin ich auch nur zu emotional

  7. #7
    Registrierungsdatum
    04.10.2016
    Ort
    Münsterland
    Alter
    36
    Beiträge
    719

    Standard

    Zitat Zitat von ermeydani Beitrag anzeigen
    Es geht mir nicht um die Anerkennung der Person, sondern eher um die Kampfkunst an sich. Es kann nicht sein, dass alle anderen Kampfkünste (jetzt mal Tai Chi ausgeschlossen) nicht so krass gebasht werden wie ing ung.
    ...
    Ok, dann hab ich dich falsch verstanden. Ändert m.E. im Grunde aber auch nicht viel.
    ich z.B. mache Bagua, das ist ja ähnlich wie Taiji bei einigen auch nicht besonders gut gelitten (Rumgetanze...etc.). Kann ich mich auch drüber ärgern, aber wenn ich mir dann ansehe was so alles als Taiji oder Bagua angeboten wird... da weiß man dann halt auch, woher die Vorbehalte kommen.

    Einfach abhaken und weitermachen.
    Hat ja mit dir persönlich nix zu tun.

    Grüße

    Münsterländer

    P.S.: Oder, wenns dir wirklich wichtig ist: triff dich mit Vertretern anderer KK, und zeig auf der Matte, dass dein Zeug doch was taugt
    Geändert von Münsterländer (26-11-2018 um 13:05 Uhr)
    I'm going through changes

  8. #8
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    31
    Beiträge
    9.489

    Standard

    @TE

    Kann dich verstehen, ging mir auch mal so und dachte man müsste Dinge nur klarstellen, zeigen, dass es auch anderes Wing Chun gibt.
    In vielen Diskussionen geht's aber eigentlich gar nicht darum, meist war es eher was persönliches und um eine wirkliche Diskussion ging es nicht.
    Aber es ist auch hier ruhig geworden, auch Bashing wird irgendwann langweilig und das Thema ist durch.
    Also zurück lehnen und Tee trinken.
    Geändert von Maddin.G (26-11-2018 um 14:01 Uhr)
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    03.09.2015
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    51
    Beiträge
    1.540

    Standard

    Das eigene Glück abhängig von anderen zu machen, kann niemals von Erfolg gekrönt sein.
    So oder so endet es im Unglück.
    Und zum Thema 'Ehre'....wie relativ der doch ist.
    Frei zu sein, halte ich da für viel erstebenswerter.

  10. #10
    Registrierungsdatum
    21.11.2008
    Ort
    NK, Saarland
    Beiträge
    1.973

    Standard

    Zitat Zitat von ermeydani Beitrag anzeigen
    Ich glaube die Anerkennung ist die höchste Errungenschaft eines Kampfkünstlers.
    Sagt wer? Du?

    Für mich ist das Training selbst und was es mit mir macht und mir gibt die höchste Errungenschaft.

    "Die Tugend ist sich selbst ihr Lohn." Lucius Annaeus Seneca

    +1 zu allen Vorschreibern ausser Dir.
    Kämpfe nicht gegen jemanden oder etwas -
    kämpfe für jemanden oder etwas.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    12.980

    Standard

    Zitat Zitat von Münsterländer Beitrag anzeigen

    P.S.: Oder, wenns dir wirklich wichtig ist: triff dich mit Vertretern anderer KK, und zeig auf der Matte, dass dein Zeug doch was taugt
    Die Ehre kann nur bei UFC wiederhergestellt werden. Oder Herbert holt sein Filmmaterial vom Dachboden.
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  12. #12
    gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Die Ehre kann nur bei UFC wiederhergestellt werden. Oder Herbert holt sein Filmmaterial vom Dachboden.
    .. und die UFC ist der Maßstab für was?

  13. #13
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.219

    Standard

    Zitat Zitat von ermeydani Beitrag anzeigen
    .. und die UFC ist der Maßstab für was?
    Wie viel Anerkennung eine Kampfkunst bekommt.
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  14. #14
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    2.830

    Standard

    Am Mortal Kombat teilnehmen und gewinnen... die einzige Möglichkeit die noch bleibt

  15. #15
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.654

    Standard

    Zitat Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
    Am Mortal Kombat teilnehmen und gewinnen... die einzige Möglichkeit die noch bleibt
    Genau. Er muß zum Kumite. Zu DEM Kumite.


Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wing Chun Sparring(Wing Chun vs Tang shou Dao;Wing vs Wre
    Von icken im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22-02-2014, 19:02
  2. Wing Tsun Image
    Von openmind im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06-04-2013, 11:03
  3. Wing Chun,Yip Man, Chau Ji-Tseun: Discussion about Wing Chun History
    Von VT USA im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21-07-2012, 12:26
  4. Wing Chun free fight & Chi Sau (Russian Wing Chun Academy)
    Von Grav im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25-06-2009, 19:47
  5. Wie kann man Umfeld und Image des Muay Thai verbessern?
    Von Franz im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 01-08-2003, 13:32

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •