Seite 1 von 23 12311 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 340

Thema: Krav Maga Videos in YouTube und Co. und Verantwortlichkeit der Ersteller

  1. #1
    Registrierungsdatum
    28.11.2018
    Beiträge
    158

    Lightbulb Krav Maga Videos in YouTube und Co. und Verantwortlichkeit der Ersteller

    ‼️‼️Diese Abwehr bitte nicht nachmachen‼️‼️

    Teil 1 YouTube Fundus.
    Technik aus einer im Norden Deutschlands ansässigen Schule.
    Das was wir hier zeigen ist dass was wir in einem YouTube Video gesehen haben und wir zeigen die Fehler auf:
    Link zum Video: https://www.facebook.com/55725565138...4734982372622/

    Unsere Gegendarstellung folgt in Kürze.
    Wir bewerten dieses.

    Anmerkung:
    Ihr stellt alle fleißig YouTube Videos online und solltet auch mal damit rechnen, das diese mal kritisch bewertet werden. Wer Videos online stellt muss kritikfähig sein!

    Es geistert einfach zu viel Müll da draußen rum und es wird Zeit dass man dieses mal offen anspricht in einem Forum wo dies möglich ist.
    Hiermit starten wir also heute!

    Damit auch jeder selbst daheim eine solche Bewertung vornehmen kann, hier die drei einfachen Grundregeln des NGKM:

    1- wird es statisch oder dynamisch vorgeführt ?

    2- was ist wenn?.....

    3- kann das stressresistent sein?

    Fazit von uns : NEIN‼️


    Eure Anmerkungen bitte.
    Geändert von NextGenKravMaga (29-11-2018 um 16:44 Uhr) Grund: tippfehler
    Beste Grüße
    Next Generation Krav Maga Headquarter


  2. #2
    Registrierungsdatum
    29.10.2009
    Alter
    39
    Beiträge
    560

    Standard

    Zitat Zitat von NextGenKravMaga Beitrag anzeigen
    ‼️‼️Diese Abwehr bitte nicht nachmachen‼️‼️

    Teil 1 YouTube Fundus.
    Technik aus einer im Norden Deutschlands ansässigen Schule.
    Das was wir hier zeigen ist dass was wir in einem YouTube Video gesehen haben und wir zeigen die Fehler auf:
    Link zum Video: https://www.facebook.com/55725565138...4734982372622/

    Unsere Gegendarstellung folgt in Kürze.
    Wir bewerten dieses.

    Anmerkung:
    Ihr stellt alle fleißig YouTube Videos online und solltet auch mal damit rechnen, das diese mal kritisch bewertet werden. Wer Videos online stellt muss kritikfähig sein!

    Es geistert einfach zu viel Müll da draußen rum und es wird Zeit dass man dieses mal offen anspricht in einem Forum wo dies möglich ist.
    Hiermit starten wir also heute!

    Damit auch jeder selbst daheim eine solche Bewertung vornehmen kann, hier die drei einfachen Grundregeln des NGKM:

    1- wird es statisch oder dynamisch vorgeführt ?

    2- was ist wenn?.....

    3- kann das stressresistent sein?

    Fazit von uns : NEIN‼️


    Eure Anmerkungen bitte.

    Beste Grüße
    NGKM Community...
    Hääää? Um was geht es?

    Fragen sind doch keine Regeln? Und worauf bezieht sich das "NEIN!!"?
    Was ist wenn? - NEIN!

    Bin verwirrt. Und müde

  3. #3
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.354

    Standard

    Zitat Zitat von NextGenKravMaga Beitrag anzeigen
    Wer Videos online stellt muss kritikfähig sein!

    Wenn ihr euch da jedes einzelne Video vornehmen wollt auf dem fragliche Sachen gezeigt werden habt ihr auf jeden Fall die nächsten Jahre genug zu tun...

    Was außer ein wenig Selbstpromotion und „Mein KM ist besser als Deins...“ ist denn da jetzt eigentlich die genaue Intention dahinter? Bzw. was qualifiziert euch da jetzt den „Gutachter“ zu geben?
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  4. #4
    Registrierungsdatum
    28.11.2018
    Beiträge
    158

    Standard

    Video geschaut?
    "Was ist wenn..." ist die Frage die jeder Schüler regelmäßig seinem Trainer stellt wenn etwas unklar ist.
    Daran orientiert sich das NGKM. Möglichst kein "Was ist wenn..." -ich dies oder jenes tue oder der Angreifer noch dieses oder jenes tun kann, soll offen bleiben!
    Beste Grüße
    Next Generation Krav Maga Headquarter


  5. #5
    Registrierungsdatum
    28.11.2018
    Beiträge
    158

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Wenn ihr euch da jedes einzelne Video vornehmen wollt auf dem fragliche Sachen gezeigt werden habt ihr auf jeden Fall die nächsten Jahre genug zu tun...

    ist denn da jetzt eigentlich die genaue Intention dahinter? Bzw. was qualifiziert euch da jetzt den „Gutachter“ zu geben?
    Unsere Intention ist es: "Selbstverteidigung wieder einfacher gestalten statt x Techniken für den gleichen Angriff". Die meisten Abwehrtechniken sind vom Kravisten unter dynamischen Druck gar nicht abrufbar oder versagen. Im Training werden sie häufig statisch vorgeführt weil es cool ausschaut.
    Hört auf den Leuten ständig neue Techniken zu vermitteln die nicht funktionieren statt es den Teilnehmern einfacher zu machen SV zu erlernen.
    Beste Grüße
    Next Generation Krav Maga Headquarter


  6. #6
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.662

    Standard

    Ich habe jetzt nur kurz in dein Video reingeschaut.
    Was ist wenn der zweite Mann auch dynamisch arbeitet und sich nicht nur ziehen lässt, sondern auch was macht???

    Was ist dann?
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  7. #7
    Registrierungsdatum
    25.11.2003
    Ort
    Lübeck
    Alter
    38
    Beiträge
    3.414

    Standard

    Zitat Zitat von NextGenKravMaga Beitrag anzeigen
    Eure Anmerkungen bitte.
    Servus; gerne.

    Zunächst sind aber ein paar Nachfragen nötig:


    Ist das exact das, was Ihr geehen habt?

    -Habt Ihr evtl etwas flüchtig hingeschaut und hingehört?

    -Was bringst Du Deinen Schülern in Hinsicht auf Balance und Bewegung bei? Warum stolpert der so durch die Gegend von dem Zug?

    -Was bringst Du denen über Deckung und/oder Gesprächspositionen bei? Warum ist seine Hand unten, dass Du ihn natürlich eine Reinhaust?

    Ich habe den Eindruck, dass der demonstrierende Schüler zunächst schon mal den einen oder anderen Fehler (absichtlich oder unabsichtlich) einbaut.

    -Zweifelst Du an dem grundlegenden Prinzip des Gripfighting über den Daumen?

    Gin es im kritisierten Ausgangsvideo eventuell um niederschwelligere Situationen?

  8. #8
    Registrierungsdatum
    25.11.2003
    Ort
    Lübeck
    Alter
    38
    Beiträge
    3.414

    Standard

    Zitat Zitat von NextGenKravMaga Beitrag anzeigen
    Hört auf den Leuten ständig neue Techniken zu vermitteln die nicht funktionieren statt es den Teilnehmern einfacher zu machen SV zu erlernen.
    Hört auf, ein Microsystem mit Universallösung als die ultimative Antwort zu verkaufen. Das ist zum Gähnen seit Wing Tsun das versucht hat

    Lieber ordentlich Kämpfen lernen in den drei relevanten Bereichen, u.a. z.B. auch Gripfight.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    28.11.2018
    Beiträge
    158

    Standard

    Zitat Zitat von Pyriander Beitrag anzeigen
    Ist das exact das, was Ihr geehen habt?
    -Habt Ihr evtl etwas flüchtig hingeschaut und hingehört?
    -Was bringst Du Deinen Schülern in Hinsicht auf Balance und Bewegung bei? Warum stolpert der so durch die Gegend von dem Zug?
    -Was bringst Du denen über Deckung und/oder Gesprächspositionen bei? Warum ist seine Hand unten, dass Du ihn natürlich eine Reinhaust?
    Ich habe den Eindruck, dass der demonstrierende Schüler zunächst schon mal den einen oder anderen Fehler (absichtlich oder unabsichtlich) einbaut.
    Wir haben uns das Video mit Ton und Bild wirklich mehrfach angeschaut und analysiert...
    Was wir uns fragen, ihr bietet den Schülern für einen Angriff also einen Plan A oder Plan B an? Ist das richtig? Wenn dem so ist, fragen wir euch offen und ehrlich: "In welchen realistischen Szenario hat das Opfer denn noch die Möglichkeit, wenn Plan A gescheitert ist, noch Plan B anzuwenden?"


    Nur mal kräftig gezogen. Situation des Ausgangsvideo nachgestellt, aber mit mehr Kraft bzw. Dynamik statt statisch!
    Ihr geht also lieber gegen die Kraft als mit der Kraft? Und du glaubst das die 17 Jährige, 1,50m, 52 kg Schülerin nicht bei dieser Kraft stolpert? Mmmh ok.


    Wir stellen exakt die Szene so nach wie in eurem Video...

    Nein ist an der Stelle nicht beabsichtigt.
    Beste Grüße
    Next Generation Krav Maga Headquarter


  10. #10
    Registrierungsdatum
    28.11.2018
    Beiträge
    158

    Standard

    Zitat Zitat von Pyriander Beitrag anzeigen
    Hört auf, ein Microsystem mit Universallösung als die ultimative Antwort zu verkaufen. Das ist zum Gähnen seit Wing Tsun das versucht hat

    Lieber ordentlich Kämpfen lernen in den drei relevanten Bereichen, u.a. z.B. auch Gripfight.
    Naja natürlich wird es irgendwann langweilig, wenn man das Training nicht entsprechend gestaltet!....

    Für viele "Instruktoren" ist es dann wohl lukrativer die Klienten mit etlichen weiteren Techniken zu überladen, zu überfordern und bei Levelprüfungen und Instruktor Ausbildungen ordentlich in den Geldbeutel zu greifen. Ist ja ein Geschäftsmodell.

    Es muss ein Microsystem sein, besser noch Nano...
    Denn es muss stressresistent sein wenn es funktionieren soll. Und mit den aktuellen traditionellen Techniken ist es das nicht mehr!

    Wenn ihr nicht stressresistent arbeitet, versagt ihr auch beim kämpfen. Und wenn dann noch Waffen ins Spiel kommen wird es ja erst so richtig stressig.
    Geändert von NextGenKravMaga (29-11-2018 um 21:17 Uhr)
    Beste Grüße
    Next Generation Krav Maga Headquarter


  11. #11
    Registrierungsdatum
    25.11.2003
    Ort
    Lübeck
    Alter
    38
    Beiträge
    3.414

    Standard

    moment
    Geändert von Pyriander (29-11-2018 um 21:16 Uhr)

  12. #12
    Registrierungsdatum
    28.11.2018
    Beiträge
    158

    Standard

    Zitat Zitat von Pyriander Beitrag anzeigen
    ...Das ist zum Gähnen seit Wing Tsun das versucht hat
    Sorry, aber wie kommst du darauf das WT/VT etc. ein Microsystem ist?
    Beste Grüße
    Next Generation Krav Maga Headquarter


  13. #13
    Registrierungsdatum
    28.11.2018
    Beiträge
    158

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt nur kurz in dein Video reingeschaut.
    Was ist wenn der zweite Mann auch dynamisch arbeitet und sich nicht nur ziehen lässt, sondern auch was macht???

    Was ist dann?
    Darum geht es ja. Dynamik. Wenn wir so gezogen werden, reagieren wir. Und das wird im Ausgangsvideo nicht abgebildet. Es fehlt die Dynamik.
    Beste Grüße
    Next Generation Krav Maga Headquarter


  14. #14
    Registrierungsdatum
    25.11.2003
    Ort
    Lübeck
    Alter
    38
    Beiträge
    3.414

    Standard

    Zitat Zitat von NextGenKravMaga Beitrag anzeigen
    [I]Wir haben uns das Video mit Ton und Bild wirklich mehrfach angeschaut und analysiert...
    Naaa, dann hieße das, Dein Schüler hat absichtlich alles falsch gemacht, was falsch zu machen ist?

    Da könnte man schon böswilliges verdrehen vermuten

    Oder was zum Beispiel habt Ihr an: "die andere Hand geht immer als Deckung nach oben" nicht verstanden?

    Was habt Ihr an: "falls wir noch nicht zuschlagen wollen" (situativ bedingt, also niederschwelligeres Setting) nicht verstanden?

    Nur mal kräftig gezogen. Situation des Ausgangsvideo nachgestellt, aber mit mehr Kraft bzw. Dynamik statt statisch!
    Ihr geht also lieber gegen die Kraft als mit der Kraft? Und du glaubst das die 17 Jährige, 1,50m, 52 kg Schülerin nicht bei dieser Kraft stolpert? Mmmh ok.
    Beinarbeit spiel bei uns eine wichtige Rolle. Mit Kontakt und ohne Kontakt; mit Kontakt üben unsere Schuler kontrolliert nachgeben und zu stabilisieren. Das was Deinem Schüler im Video passiert haben wir schnell abtrainiert und drillen das regelmäßig.


    Wir stellen exakt die Szene so nach wie in eurem Video...
    Nein, Deine Armposition ist extrem ineffizient, wahrscheinlich zu Demozwecken; Dein Schüler stabilisiert sich in keinster Weise, auch nocht kontrolliert nachgebend, seine zweite Hand hängt runter wie ein toter Fisch, ihr stellt Szenarien nach während es mir hauptsächlich um Anatomie&Bewegung ging...


    Zitat Zitat von NextGenKravMaga Beitrag anzeigen
    Naja natürlich wird es irgendwann langweilig, wenn man das Training nicht entsprechend gestaltet!...
    Wir verstehen uns konstant miss, frage mich, weshalb.

    Sorry, aber wie kommst du darauf das WT/VT etc. ein Microsystem ist?
    Blitzdefense.

  15. #15
    Registrierungsdatum
    25.11.2003
    Ort
    Lübeck
    Alter
    38
    Beiträge
    3.414

    Standard

    Zitat Zitat von NextGenKravMaga Beitrag anzeigen
    Darum geht es ja. Dynamik. Wenn wir so gezogen werden, reagieren wir. Und das wird im Ausgangsvideo nicht abgebildet. Es fehlt die Dynamik.
    Da wird nicht gezogen, weil es darum nicht geht. [Edit: doch, das wird auch mal erwähnt. Ebenso wie ein Wurfansatz. Aber das ist nicht Thema des Videos. Es ging mir nur um Daumen und Ellenbogen.]
    Ändert aber nichts am Daumenthema. Weder Ziehen noch Schläge, noch Guard am Boden noch Waffen oder ob der Schwippschwager noch dabei ist (habe ich im Video auch nicht erwähnt) noch sonstwas ändert erst mal was an dem Daumengrundprinzip. Alles andere wirkt situativ.

Seite 1 von 23 12311 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Krav Maga im Internet/Youtube
    Von MMA-Guy im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20-10-2014, 19:45
  2. Dynamik in Krav Maga Videos
    Von Panther im Forum Krav Maga und Derivate
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27-08-2013, 00:16
  3. Videos Krav Maga Alliance
    Von Panther im Forum Hybrid SV Kampfkünste Video Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14-03-2013, 15:07
  4. Reportage Krav Maga (Youtube)
    Von Till81 im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29-02-2008, 16:29
  5. Videos von Krav Maga Gelsenkirchen
    Von Krav-Maga-GE im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 01-07-2007, 13:36

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •