Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 19

Thema: Gibt es irgendwo auf der Welt eine "Bare-Knuckle-Liga" oder so?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    11.07.2018
    Beiträge
    154

    Question Gibt es irgendwo auf der Welt eine "Bare-Knuckle-Liga" oder so?

    Hallo,

    ich weiß leider keine Antwort und auch nicht wonach ich da suchen müsste.

    Haben die Iren vielleicht sowas?

    Gruß
    Als das Teleklingel fonte, treppte ich die Rannte runter und türte gegen die Bumms. - Laozi

  2. #2
    Registrierungsdatum
    12.02.2018
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    35
    Beiträge
    414

    Standard

    In Deutschland gibt es so etwas nicht.
    In England und Irland schon eher, es wird meist von Gypsys durchgeführt.
    Ich persönlich halte wenig von Bareknuckle Boxing warum nicht gleich VK-Karate machen.
    Was viel spannender ist.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    25.02.2016
    Ort
    MUC
    Alter
    33
    Beiträge
    937

    Standard

    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen
    In England und Irland schon eher, es wird meist von Gypsys durchgeführt.
    die nennt man heutzutage Sinti und Roma, diente hier der Film "Snatch" zufällig als Quelle?


    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen
    Ich persönlich halte wenig von Bareknuckle Boxing warum nicht gleich VK-Karate machen.
    Was viel spannender ist.
    Hier stimme ich zu - bareknuckle boxing hat für mich ähnlich sprotlichen charakter wie eine Russendisko vor 20 Jahren.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    1.565

    Standard

    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen
    In Deutschland gibt es so etwas nicht.
    In England und Irland schon eher, es wird meist von Gypsys durchgeführt.
    Ich persönlich halte wenig von Bareknuckle Boxing warum nicht gleich VK-Karate machen.
    Was viel spannender ist.
    Ziemlich Klischee, ne
    Meine mich zu erinnern, daß jemand in den USA versucht hatte aufzuziehen; gab dazu auch 'nen Threat hier im Forum

  5. #5
    Registrierungsdatum
    10.11.2008
    Alter
    35
    Beiträge
    224

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Ziemlich Klischee, ne
    Meine mich zu erinnern, daß jemand in den USA versucht hatte aufzuziehen; gab dazu auch 'nen Threat hier im Forum
    Das dürfte "Bare Knuckle Fighting Championship" sein.

    Und was Groß Britanien betrifft, hier ein kleiner Auszug aus Wikipedia:
    In the United Kingdom, promoters Joe Brown and Jim Freeman Dove (following a visit to America to observe Mr. Williams program) have made strides furthering bare knuckle combat in England. Their promotion, BKB, was the first legal Bare Knuckle promotion in the United Kingdom. There are now several UK promotions successfully conducting shows including UBKB, Rouge Elite and Barefist.

    Ich nehme an es geht speziell um "westliches" Bareknuckle Boxen, richtig? Denn es gibt ja auch Varianten in dieser Richtung in diversen asiatischen Kampfsportarten. Von daher: irgendwo auf der Welt? Ja sicher, mehrere! Ist es das was du meinst? Vermutlich nur in wenigen Fällen.
    Geändert von Hexer (12-12-2018 um 14:02 Uhr)

  6. #6
    Registrierungsdatum
    11.07.2018
    Beiträge
    154

    Standard

    Danke Hexer,

    deine Antwort gefällt mir gut. Ja, irgendwo meint auch die Asiaten, dann aber nicht nach dem "Kempo", denn obwohl das "Fautskampf" meint, kicken die Jungs auch.

    Ich meine es also wirklich reduziert auf Boxtechniken.

    Kann mir jemand sagen was: Gypsys sind?

    Gruß
    Als das Teleklingel fonte, treppte ich die Rannte runter und türte gegen die Bumms. - Laozi

  7. #7
    Registrierungsdatum
    04.10.2016
    Ort
    Münsterland
    Alter
    35
    Beiträge
    567

    Standard

    Zitat Zitat von LahotPeng Beitrag anzeigen
    [...]
    Kann mir jemand sagen was: Gypsys sind?

    Gruß
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pavee

    Eine gängige (wenn auch problematische) Übersetzung ist Zigeuner

    Grüße

    Münsterländer
    I'm going through changes

  8. #8
    Registrierungsdatum
    07.02.2005
    Beiträge
    1.654

    Standard

    Zitat Zitat von Valerique Beitrag anzeigen
    die nennt man heutzutage Sinti und Roma, diente hier der Film "Snatch" zufällig als Quelle?

    Nee, Irish Traveller sind keine Sinti oder Roma...

    Many different theories have been put forward to explain the origins of Ireland's nomadic populations. A suggestion that they might be of Romani extraction[14] is not supported by genetic evidence, which finds no connection to Romani groups.[15] One idea is of them being distantly related to a Celtic group that invaded Ireland. Another theory is of a pre-Gaelic origin, where Travellers are descended from a community that lived in Ireland before the arrival of the Celts. Once Ireland was claimed as Celtic, this group was seen as lower class. [16] There is also a theory that an indigenous, nomadic, community of craftsmen are the ancestors of Travellers, and they never settled down like the Celts.[17] Other speculations on their origin are that they were descended from those Irish who were made homeless during the Cromwellian conquest of Ireland in the 1650s, or made homeless in either the 1741 or the 1840s famine due to eviction.[16]:56:43[18] Genetic research has ruled these events out as the founding events for Travellers, however it cannot rule out the displacement of the population along with most of the Irish population during these events.

    It has since been recognised that no single explanation is likely to be adequate in answering this complex question. Current scholarship is investigating the background of Gaelic Ireland before the English Tudor conquest. The mobile nature and traditions of a Gaelic society based on pastoralism rather than land tenure before this event implies that Travellers represent descendants of the Gaelic social order marginalised during the change-over to an English landholding society.[19] An early example of this mobile element in the population, and how displacement of clans can lead to increased nomadism within aristocratic warrior societies, is that of the Clan Murtough O' Connors, displaced after the Norman invasion.[20]

    https://en.wikipedia.org/wiki/Irish_Travellers


    P.s. ich denke in Irland wird es schon eine inoffizielle Rangliste geben, die ist aber weder niedergeschrieben, noch öffentlich...
    Geändert von Macabre (13-12-2018 um 16:45 Uhr)
    Suckers try it, but I don't buy it.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    11.07.2018
    Beiträge
    154

    Standard

    Zitat Zitat von Münsterländer Beitrag anzeigen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pavee

    Eine gängige (wenn auch problematische) Übersetzung ist Zigeuner

    Grüße

    Münsterländer
    Oh Danke schön!

    Aber Gypsys darf man dann sagen?

    Gruß
    Als das Teleklingel fonte, treppte ich die Rannte runter und türte gegen die Bumms. - Laozi

  10. #10
    Registrierungsdatum
    04.10.2016
    Ort
    Münsterland
    Alter
    35
    Beiträge
    567

    Standard

    Zitat Zitat von LahotPeng Beitrag anzeigen
    Oh Danke schön!

    Aber Gypsys darf man dann sagen?

    Gruß
    ich bin kein Ire, aber soweit ich weiß sind die Fremdbezeichnungen (also auch Gypsy) tendenziell abwertend gemeint.
    Pavee oder Traveller zu sagen wäre vermutlich höflicher

    Gypsy ist allerdings zumindest im irischen Liedgut recht häufig anzutreffen (Raggle Taggle Gypsy, Gypsy Rover, etc.) und daher vielleicht etwas unverfänglicher als andere Fremdbezeichnungen.

    Grüße

    Münsterländer
    I'm going through changes

  11. #11
    Registrierungsdatum
    11.07.2018
    Beiträge
    154

    Standard

    Ok, Da habe ich überhaupt keine Ahnung von. Aber dann möchte ich dir das mal glauben. Finde immer gut, wenn man bei sowas vorsichtig ist!
    Als das Teleklingel fonte, treppte ich die Rannte runter und türte gegen die Bumms. - Laozi

  12. #12
    Registrierungsdatum
    31.08.2018
    Ort
    Hessen
    Alter
    20
    Beiträge
    9

    Standard

    Beim Lethwei wird komplett ohne Schützer gekämpft! Ist allerdings mir Tritten, Ellenbogen, Knie, Kopfstöße etc.
    "Notice that the stiffest tree is most easily cracked, while the bamboo or willow survives by bending with the wind"

    -Bruce Lee

  13. #13
    Registrierungsdatum
    29.07.2018
    Beiträge
    38

    Standard

    Zitat Zitat von vollstrammpetry Beitrag anzeigen
    Beim Lethwei wird komplett ohne Schützer gekämpft! Ist allerdings mir Tritten, Ellenbogen, Knie, Kopfstöße etc.
    Wird dort nicht bei den offiziellen Veranstaltungen inzwischen mit Handschuhen gekämpft ?

  14. #14
    Registrierungsdatum
    27.11.2010
    Alter
    53
    Beiträge
    108

    Standard

    Soll es im Raum Hamburg nicht eine Sportschule geben, die das Boxen ohne Handschuhe als Sportart anbietet?

    Nach einem Bericht, an den ich mich zu erinnern glaube, sind aber auch dort Prügler natürlich unerwünscht. Es ist dort also viel gegenseitige Rücksichtnahme gefragt, um weder sich selbst an den Händen noch den Gegner an den getroffenen Stellen zu verletzen.

  15. #15
    Registrierungsdatum
    25.02.2016
    Ort
    MUC
    Alter
    33
    Beiträge
    937

    Standard

    Zitat Zitat von vollstrammpetry Beitrag anzeigen
    Beim Lethwei wird komplett ohne Schützer gekämpft! Ist allerdings mir Tritten, Ellenbogen, Knie, Kopfstöße etc.
    und was genau hat das mit dem Thema zu tun?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. KNUCKLE - Doku über Irish Bare Knuckle
    Von Sullivan im Forum Boxen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24-06-2011, 14:22
  2. Bare-knuckle
    Von WT Champion im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 09-11-2008, 20:20
  3. K-1 CHAMPIONS FIGHTLEAGUE "Die LIGA der Meister!"
    Von AESTHETUS im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30-09-2008, 13:40

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •