Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 75 von 209

Thema: Polizeilicher Übergriff

  1. #61
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    960

    Standard

    Zitat Zitat von concrete jungle Beitrag anzeigen
    Sie lernen schnell, sich auf dieses Ausmaß der Gewalt einzustellen. Dabei besteht auch die Gefahr der Verrohung. Das ist ein großes Problem, da müssen wir sehr aufmerksam sein.
    die Verrohung macht auch vor weiblichen Polizisten nicht halt


  2. #62
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    43
    Beiträge
    32.216

    Standard

    Diese brutale Gewalt.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  3. #63
    Registrierungsdatum
    13.06.2007
    Beiträge
    1.449

    Standard

    Zitat Zitat von concrete jungle Beitrag anzeigen

    Behr: […] Wir erleben, dass Polizisten, die in solch problematischen Milieus arbeiten, nachsozialisiert werden. Sie lernen schnell, sich auf dieses Ausmaß der Gewalt einzustellen. Dabei besteht auch die Gefahr der Verrohung.
    Behr ist eine spezielle / umstrittene Position - wenn auch immer sehr medienaktiv was das Thema betrifft.
    Ich kann folgendes Werk dazu noch empfehlen; dort wird sehr analytisch und differenziert auf das Thema eingegangen und nicht gleich von "Verrohung" gesprochen... und mit "nachsozialisieren" ist das auch nicht immer so simpel wie es sich anhört.
    Hier eine entsprechende Rezension, um einen Einblick zu gewinnen:

    http://polizei-newsletter.de/wordpress/?p=837
    Man kann Energie investieren, darum zu kämpfen, dass alles so bleibt wie es ist oder um sich Neuem zuzuwenden. Ich jedenfalls werde keine Energie investieren, um dem Pferd von Buddha zu erzählen.

  4. #64
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    4.909

    Standard

    Zitat Zitat von Hafis Beitrag anzeigen
    Ich stelle mir gerade vor, wie der Polizeisprecher den 'besorgten Bürgern' erklärt:
    "Sorry, in diesem Fall konnten wir leider nichts unternehmen, weil der Tatverdächtige nicht der Aufforderung nachkommen wollte, sich in Gewahrsam zu begeben,
    unseren Kollegen war es deshalb nicht möglich, ihn dem Haftrichter vorzuführen."
    Das ist doch genau der Punkt.

    Die Leuten benehmen sich gegenüber der Polizei wie die Axt im Wald und heulen dann gleichzeitig rum wenn sie das Echo nicht vertragen können, aber Schuld hat dann ja die böse böse Polizei.

    Ist auch ein Grund weshalb ich meine Tätigkeit im Sanitätsdienst an den Nagel gehängt habe.

    Schlimm genug, dass man von irgendwelchen Volldeppen drangsaliert und bepöbelt wird weil man in seiner Freizeit versucht anderen Menschen zu helfen.

    Wenn man dann aber im Nachgang auch noch ein dickes Theater an der Backe hat, weil man den störenden Suffkopf dem verbal nun nicht mehr beizukommen war „zu hart“ angefasst hätte geht jede Motivation irgendwann den Bach runter.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  5. #65
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    53
    Beiträge
    806

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Das ist doch genau der Punkt.

    Die Leuten benehmen sich gegenüber der Polizei wie die Axt im Wald und heulen dann gleichzeitig rum wenn sie das Echo nicht vertragen können, aber Schuld hat dann ja die böse böse Polizei.

    Ist auch ein Grund weshalb ich meine Tätigkeit im Sanitätsdienst an den Nagel gehängt habe.

    Schlimm genug, dass man von irgendwelchen Volldeppen drangsaliert und bepöbelt wird weil man in seiner Freizeit versucht anderen Menschen zu helfen.

    Wenn man dann aber im Nachgang auch noch ein dickes Theater an der Backe hat, weil man den störenden Suffkopf dem verbal nun nicht mehr beizukommen war „zu hart“ angefasst hätte geht jede Motivation irgendwann den Bach runter.
    LGD, ernsthafte Frage: Das ist wirklich viel schlimmer geworden mit dem Benehmen auch gegen Rettungskräfte? Also Feuerwehr, technische Hilfsdienste, Rettungsdienste?
    Nicht nur medial präsenter?

    Ich frag mich das, weil ich natürlich die Berichte u.a. in den sozialen Medien dazu kenne. Aber nicht alles, was da gefühlt oft vorkommt, ist auch in der Realität häufiger.

  6. #66
    Registrierungsdatum
    13.12.2010
    Beiträge
    1.527

    Standard

    Geändert von concrete jungle (07-12-2018 um 13:34 Uhr)

  7. #67
    Registrierungsdatum
    05.04.2017
    Ort
    Oberbayern
    Alter
    52
    Beiträge
    112

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    ernsthafte Frage: Das ist wirklich viel schlimmer geworden mit dem Benehmen auch gegen Rettungskräfte? Also Feuerwehr, technische Hilfsdienste, Rettungsdienste?
    Nicht nur medial präsenter?

    Ich frag mich das, weil ich natürlich die Berichte u.a. in den sozialen Medien dazu kenne. Aber nicht alles, was da gefühlt oft vorkommt, ist auch in der Realität häufiger.
    Wenn ich mit Leuten aus meinem Umfeld (Freiwillige Feuerwehr, Sanitäter) spreche, dann lautet die Antwort klar "Ja".

  8. #68
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    4.909

    Standard Polizeilicher Übergriff

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    LGD, ernsthafte Frage: Das ist wirklich viel schlimmer geworden mit dem Benehmen auch gegen Rettungskräfte?
    Schlimmer im Sinne von häufiger ist gar nicht das Problem (auch wenn die Zahlen eher steigen). Die „Qualität“ und Intensität hat sich deutlich verändert - hatte man sonst in den Gruppen immer noch 2 oder 3 die so zurechnungsfähig waren die eigenen Kumpel zurück zu halten gibt es dieses korrektiv heutzutage kaum noch - sind wohl damit beschäftigt / ausgelastet lieber alles mit dem Handy zu filmen.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  9. #69
    Registrierungsdatum
    24.05.2013
    Alter
    30
    Beiträge
    488

    Standard

    Stimmt, früher waren bei der Polizei 1-2 vernünftige dabei.
    Aber derjenige, der seine gewaltbereiten Kollegen zurückgehalten hat, semmelt heute lieber Pfefferspray auf den, der es von seinem Kollegen auf dem Boden mit Knüppel bekommt.

  10. #70
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    43
    Beiträge
    32.216

    Standard

    Zitat Zitat von Bodenknuddler Beitrag anzeigen
    Stimmt, früher waren bei der Polizei 1-2 vernünftige dabei.
    Aber derjenige, der seine gewaltbereiten Kollegen zurückgehalten hat, semmelt heute lieber Pfefferspray auf den, der es von seinem Kollegen auf dem Boden mit Knüppel bekommt.
    Kannst du das irgendwie untermauern oder ist es nur eine Scheißhausparole?
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  11. #71
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    588

    Standard

    Zitat Zitat von Bodenknuddler Beitrag anzeigen
    Stimmt, früher waren bei der Polizei 1-2 vernünftige dabei.
    Aber derjenige, der seine gewaltbereiten Kollegen zurückgehalten hat, semmelt heute lieber Pfefferspray auf den, der es von seinem Kollegen auf dem Boden mit Knüppel bekommt.
    Ich weigere mich ja auch in den meisten Fällen, Ironie zu kennzeichen. Aber bei diesem Thema bringen uns solche Aussagen nicht weiter, fürchte ich.

  12. #72
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    588

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Kannst du das irgendwie untermauern oder ist es nur eine Scheißhausparole?
    ... grad sag ichs ...

  13. #73
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    960

    Standard

    Zitat Zitat von Bodenknuddler Beitrag anzeigen
    Stimmt, früher waren bei der Polizei 1-2 vernünftige dabei.
    Aber derjenige, der seine gewaltbereiten Kollegen zurückgehalten hat, semmelt heute lieber Pfefferspray auf den, der es von seinem Kollegen auf dem Boden mit Knüppel bekommt.
    In NRW arbeitet man diesbezüglich manchmal mit der Tierrettung zusammen:

    https://youtu.be/g_9rA93ERVE?t=1m18s

    leider wahrscheinlich nicht ganz legal....

    Aber die Polizei hat hart durchgegriffen:

    "Später erschienen Vater und Bruder des Festgenommenen auf der Polizeiwache und verlangten die Freilassung. Sie drohten, ansonsten ihre Familie zu mobilisieren, und wurden der Wache verwiesen."

    https://www.welt.de/vermischtes/arti...Jaehrigen.html

  14. #74
    Gast Gast

    Standard

    nein, die ganzen Sanitäter, Feuerwehrleute und Polizeibeamten denken sich das einfach aus, damit die Populisten Oberwasser bekommen....

  15. #75
    Registrierungsdatum
    12.04.2009
    Ort
    Mitteleuropas größtes Vulkangebiet
    Beiträge
    1.363

    Standard

    ... und als Anwalt würde ich selbstverständlich auch erst mal versuchen, meinen Mandanten als Opfer der Staatsgewalt darzustellen,
    wenn ich mir davon einen Erfolg erhoffen könnte ...
    Alles, was lediglich wahrscheinlich ist, ist wahrscheinlich falsch. (Descartes)
    Life is complex. It has real and imaginary components. (Rich Rosen)

Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. ainuke

Ähnliche Themen

  1. Übergriff im eigenen Haus
    Von Chondropython im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03-01-2015, 12:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •