Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 120

Thema: Polizeilicher Übergriff

  1. #31
    Registrierungsdatum
    20.09.2018
    Alter
    50
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von hennoxxx Beitrag anzeigen
    Es ist nun leider so, das die Damen und Herren der Exekutive am längeren Hebel sitzen und dies auch weidlich ausnutzen, kommt ja eh nix nach, selbst wenn erwiesenermaßen übermäßige Gewalt angewendet wird. Beispiele dafür gibt es noch und nöcher.
    Schade, dass Du die gleiche unqualifizierte Propaganda verbreitest wie der Threadersteller. Wenn ein Polizist erwiesenermaßen übermäßige Gewalt anwendet, wird er auch bestraft. Ansonsten poste bitte mal einen Link zu einem der zahlreichen Beispiele.

    Dass es polizeiliche Übergriffe gibt, bestreitet niemand. Trotzdem kann man aus Einzelfällen keine Regeln ableiten, weder in der einen noch in der anderen Richtung. Und der Threadersteller würde sich wundern, wie viele "dünne Jugendliche" unter den Intensivtätern sind, die dir noch fünfmal in die Fresse treten, nach dem du schon am Boden liegst - und dann kreischen wie Mädchen, wenn die Cops sie zu packen kriegen - wegen der unverhältnismäßigen Gewalt.

    Interessanterweise ist die Einführung der BodyCams von der Polizei sehr befürwortet worden. Denn so können sie dokumentieren, wie die Einsätze verlaufen sind und welchen Aggressionen sie teilweise begegnen. So mancher "überharte" Einsatz entpuppt sich dabei als durchaus angemessen. Wären alle Polizisten Schläger und Asis, die sowieso straffrei ausgehen, hätten sie sich gegen die Einführung der BodyCam gewehrt.
    Geändert von Salva Mea (06-12-2018 um 09:34 Uhr)

  2. #32
    Registrierungsdatum
    12.04.2005
    Beiträge
    246

    Standard

    https://www.tagesschau.de/inland/mon...ewalt-103.html

    Reicht das? Geht noch mehr, hab ich aber keine Lust drauf, da sich wahrscheinlich eh nix ändern wird an der allgemeinen Einstellung.
    Ich sage nicht, das Polizei UND stellenweise hartes Zugreifen unnötig ist, ich sage das Machtmissbrauch in einer Gemeinschaft mit Korpsgeist durchaus verbreitet ist UND es an neutralen Stellen mangelt, die diese ,nicht seltenen, Übergriffe strikt ahndet.
    Danke
    Hx

  3. #33
    Registrierungsdatum
    20.09.2018
    Alter
    50
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von hennoxxx Beitrag anzeigen
    Reicht das?
    Nein, das reicht natürlich nicht. In dem Bericht steht nur, dass über 90 Prozent der gegen Beamte eingeleiteten Verfahren eingestellt werden. Weil ihnen kein Fehlverhalten nachgewiesen werden konnte.

    Du hast aber geschrieben, dass Polizisten auch bei nachgewiesen übermäßiger Gewaltanwendung straffrei ausgehen ("es kommt nichts"). Das ist eine ganz andere Qualität.

  4. #34
    Registrierungsdatum
    24.05.2013
    Alter
    30
    Beiträge
    488

    Standard

    Zitat Zitat von Inumeg Beitrag anzeigen
    Das nennt man "im Zweifel für den Angeklagten". Solange du, als "Ankläger" keine Beweise oder zumindest Indizien dafür vorbringst, dass das Verhalten ungerechtfertig war, dann sind die Handlungen der Herren halt gerechtfertigt. Und ja: Unser Rechtssystem mit seinen Gestzen, Verordnungen und Dienstvorschriften mag dem Gerechtigkeitsempfinden und den Moralvorstellungen einzelner entgegenstehen. That's life.
    Richtig. Im Zweifel für den Angeklagten.
    Deswegen obliegt auch die Rechtssprechung nicht der Polizei, sondern den Gerichten.
    Und aus diesem Grund hat sich auch die Polizei an geltendes Recht zu halten. Dass die Herren und Damen der Polizei aber gerne ihre Befugnisse überschreiten, ist nichts neues.

    Auch rechtfertigt weder der Verdacht einer Straftat noch eine Straftat, dass Polizisten Gewalt außerhalb der Notwendigkeit zur Festnahme anwenden.

    Das nennt sich übrigens Rechtstaat.

  5. #35
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    43
    Beiträge
    32.186

    Standard

    Oh oh oh, hier wird mit Kneipenwissen um sich geschmissen.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  6. #36
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    588

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Oh oh oh, hier wird mit Kneipenwissen um sich geschmissen.
    Es steht dir frei, das richtigzustellen.

  7. #37
    Registrierungsdatum
    28.08.2003
    Beiträge
    3.892

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Oh oh oh, hier wird mit Kneipenwissen um sich geschmissen.
    Um auf das Threadthema zurück zu kommen:

    Ja, Notwehr ist auch gegen polizeiliche Maßnahmen möglich, sofern diese einen gegenwärtigen, rechtswidrigen Angriff darstellen/beinhalten, zumindest laut unseres damaligen Doktortitel tragenden Referenten in Rechtskunde!

    Aaaaber dazu reicht es, wie schon gesagt wurde, nicht aus, dass man es persönlich einfach nur ungerecht findet, was die Polizei macht!

    /e Unmittelbarer Zwang z.B. ist kein gegenwärtiger, rechtswidriger Angriff

    Gruß

    Alef
    Geändert von Alephthau (06-12-2018 um 18:57 Uhr)

  8. #38
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    43
    Beiträge
    32.186

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Es steht dir frei, das richtigzustellen.
    Das so ziemlich jeder Polizist latent gewalttätig ist, sadistisch veranlagt und Spaß daran hat Gewalt auszuüben?
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  9. #39
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    4.881

    Standard

    Du hast vergessen zu erwähnen, dass sie mit Vorliebe schmächtige Jugendliche verhauen...
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  10. #40
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    43
    Beiträge
    32.186

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Du hast vergessen zu erwähnen, dass sie mit Vorliebe schmächtige Jugendliche verhauen...
    Und weitermachen, wenn sie weinen.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  11. #41
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    588

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Das so ziemlich jeder Polizist latent gewalttätig ist, sadistisch veranlagt und Spaß daran hat Gewalt auszuüben?
    Falls der TE das behauptet hat und ich hab es überlesen, dann ist so offensichtlich unrichtig, dass man auch nicht darüber reden muß.

    Das Thema hat aber einen ernsten Kern. Wenn ich darüber zu diskutieren hätte, würde ich eher die Frage der Strukturen ansprechen, die dieses oder jenes persönliche Verhalten befördern oder bremsen.

  12. #42
    Registrierungsdatum
    12.04.2009
    Ort
    Mitteleuropas größtes Vulkangebiet
    Beiträge
    1.356

    Standard

    Ich stelle mir gerade vor, wie der Polizeisprecher den 'besorgten Bürgern' erklärt:
    "Sorry, in diesem Fall konnten wir leider nichts unternehmen, weil der Tatverdächtige nicht der Aufforderung nachkommen wollte, sich in Gewahrsam zu begeben,
    unseren Kollegen war es deshalb nicht möglich, ihn dem Haftrichter vorzuführen."
    Alles, was lediglich wahrscheinlich ist, ist wahrscheinlich falsch. (Descartes)
    Life is complex. It has real and imaginary components. (Rich Rosen)

  13. #43
    Registrierungsdatum
    27.02.2014
    Beiträge
    2.932

    Standard

    Edit
    Geändert von Willi von der Heide (06-12-2018 um 21:16 Uhr) Grund: Sinnlos ...

  14. #44
    Registrierungsdatum
    26.05.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    45
    Beiträge
    2.542

    Standard

    Interessant wie hier andere Standpunkte als Kneipenwissen und Propaganda betitelt werden. Es ging doch um einen Erfahrungsbericht einer uns unbekannten Person. Wart ihr dabei? Wer weiß schon was wirklich war? Ja und es gibt seit mehr als zehn Jahren deutlich rückläufige Zahlen bei der Gewaltkriminalität (2007/217932 Fälle-2017/188946 Fälle). Trotzdem tun einige Politiker und auch Polizeilobbyisten so als müsste immer mehr aufgerüstet und härter durchgegriffen werden. Das ist nicht der Realität entsprechend und gehört ins Politikforum bei Diskussionsbedarf.
    Grapple&Strike
    BJJ//MuayThai//MMA//Boxen//Ringen

  15. #45
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18.746

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Doch. Habt ihr. Ich war dabei.
    Besoffen rumgejammert haben die Herren schon immer.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. lamiech

Ähnliche Themen

  1. Übergriff im eigenen Haus
    Von Chondropython im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03-01-2015, 12:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •