Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 21 von 21

Thema: MMA/UFC: Stampftritte und die Zeugen der Spätfolgen?

  1. #16
    Registrierungsdatum
    11.07.2018
    Beiträge
    121

    Standard

    Also: Da ich selbst ein Reptiloid bin, kannst du mir ja mal nen Photo hier hereinstellen, bitte.

    Ansonsten fehlt da ein "werden".

    Und jetzt ernst: Es wird doch den ein oder anderen gegeben haben, der den berühmten Kämpfer X ganz klasse fand, und nach einer Niederlage durch Stampftritt, seinen Held im Wheelchair wiedersah und freundlich mit Verneigung die Tür aufhielt... Oder so ähnlich.

    Ich verbinde das mit Loyalität, und du?
    Als das Teleklingel fonte, treppte ich die Rannte runter und türte gegen die Bumms. - Laozi

  2. #17
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    4.899

    Standard

    Zitat Zitat von LahotPeng Beitrag anzeigen
    Es wird doch den ein oder anderen gegeben haben, der den berühmten Kämpfer X ganz klasse fand, und nach einer Niederlage durch Stampftritt, seinen Held im Wheelchair wiedersah
    Bist Du jetzt dolle enttäuscht wenn dem nicht so ist?
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  3. #18
    Registrierungsdatum
    06.01.2013
    Beiträge
    1.604

    Standard

    Um mal wieder was OnTopic zu pushen:

    Wieso sollten stompkicks mehr Spätfolgen verursachen wie normale Headkicks oder harte Schläge ?
    Das Video was hier gepostet wurde, hat mit den Kicks in einem MMA Kampf absolut nix zutun !!!
    So leid es mir tut,und der Fall ist echt tragisch...aber der Mann ist dort ein klares Opfer,und zeigt keine Anzeichen dass er kämpfen kann oder will.
    In einem Fight,wo dies im Regelwerk erlaubt ist,is das ein ganz anderer Fall.
    Der menschliche Schädel ist extrem hart.Nehmen wir mal als Beispiel die Soccer Kicks damals bei Pride,das kann die Zehen sowie auch die Fußknochen derbe verletzen.Der Kopf hingegen bekommt eigentlich den gleichen impact, wie bei einem normalen Headkick der gut trifft
    Stompkicks zum Kopf sind da evtl. etwas härter,alleine auf Grund der Physik,aber der Ringboden oder die Matte federt natürlich auch ab.Auf Asphalt mit Sicherheit tödlich,aber bei einem sportlichen Kampf wo dies vorher festgelegt wird,meiner Meinung nach noch vertretbar.
    Ob man sich jetzt daran aufhängt oder nicht,man kann ja entscheiden welche Fights nach welchem Regelwerk man schauen möchte.Und die Fighter können entscheiden,zu welchen Bedingungen sie antreten möchten
    Selbe Diskussion gab es doch auch bezüglich Elbows,je nach Position auch sehr brutal.Oder die Regelung bezüglich Knie zum Kopf,erst kürzlich wurde das ja erneut wieder leicht abgeändert.Ist es jetzt besser geregelt ? Niemand kann es genau sagen...
    Es ist bei den Kicks eher die Wahrnehmung,die einen vermuten lässt,dass solche Treffer bei einem Kampf mehr damage machen,da ein Fighter dazu meist schon auf dem Boden,und somit in einer vermeintlich schlechteren Position ist.
    Aber tatsächlich,kann man das gar nicht so genau sagen,es kommen zu viele andere Faktoren hinzu.Wie wird getroffen ? Mit wieviel Kraft wird ausgeholt ? Ist der am Boden bereits angeschlagen ? Wieviele Treffer landen ? Usw.,...

    Von daher ist die ganze Diskussion ein alter Hut.Ich glaube was die Regularien betrifft,sind wir 2018/19 bei fast allen großen Organisationen auf einem guten Level angekommen.Und trotzdem kann ich auch ohne Probleme Events aus dem Ausland genießen,wo es ein teils gelockertes Regelwerk gibt.
    Geändert von HAZ3 (08-12-2018 um 23:26 Uhr)

  4. #19
    Registrierungsdatum
    01.06.2017
    Ort
    Münster, NRW
    Beiträge
    5

    Standard

    Meinst du echt, dass keine Zahlen zu Verletzungen erfasst werden, weil die Verletzungsrate zu hoch ist?

    Was würde passieren, wenn so eine Zahl ehrlich erfasst und veröffentlicht wird?
    Strength & Conditioning für Kampfsportler.
    Ich suche Kampfsportler, um sie zu besseren Athleten zu machen.

    Schreibe mir über das Kontaktformular: http://www.kevin-rys.com

  5. #20
    Registrierungsdatum
    11.07.2018
    Beiträge
    121

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Bist Du jetzt dolle enttäuscht wenn dem nicht so ist?
    Wie wichtig ist meine Enttäuschung für dich?
    Als das Teleklingel fonte, treppte ich die Rannte runter und türte gegen die Bumms. - Laozi

  6. #21
    Registrierungsdatum
    11.07.2018
    Beiträge
    121

    Exclamation

    @Haz3
    Du schreibst:
    Stompkicks zum Kopf sind da evtl. etwas härter,alleine auf Grund der Physik,aber der Ringboden oder die Matte federt natürlich auch ab.Auf Asphalt mit Sicherheit tödlich,aber bei einem sportlichen Kampf wo dies vorher festgelegt wird,meiner Meinung nach noch vertretbar.
    Finde ich überhaupt nicht vertretbar. In einem sportlichen Wettkampf sollten Spätfolgen berücksichtigt werden, und wie du schon schreibst bzgl. der Physik, da sind solche Stampftritte ungleich gefährlicher.

    ---

    @kelte
    Wie konnte eigentlich das seit Jahrzehnten gleich gebliebene Fußball seinen Reiz bis heute erhalten?

    Beste Grüße!
    Als das Teleklingel fonte, treppte ich die Rannte runter und türte gegen die Bumms. - Laozi

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Spätfolgen durch Kampfsport
    Von Rummenigge im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10-08-2016, 11:48
  2. Zeugen Jehovas
    Von Bijou im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15-07-2013, 15:49
  3. spätfolgen xD
    Von Karate-Kid-4 im Forum Security
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30-04-2008, 13:56
  4. Die Zeugen
    Von Zottelkopf im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04-05-2006, 15:59
  5. Solarium/Bräune - Spätfolgen, Sinn, Risiken
    Von Großmeister K im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28-12-2004, 09:04

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •