Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 61

Thema: Warum bekommen Männer

  1. #1
    Registrierungsdatum
    13.12.2018
    Beiträge
    18

    Question Warum bekommen Männer

    .. dicke Bäuche?

    Problemzone des Mannes ist der Bauch. Was sind die Faktoren, die das bewirken?

    Kann man gezielt gegensteuern, ohne extreme Eingriffe bei Ernährung und Lebensweise?

  2. #2
    Registrierungsdatum
    01.11.2012
    Alter
    35
    Beiträge
    2.275

    Standard

    Weniger "chillen", fressen und vor allem Bier/Alk.

    Gesendet von meinem Xperia XZ1 Compact mit Tapatalk

  3. #3
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    602

    Standard

    Je älter man wird, desto weniger kann man schludern. Naja und in festen Verhältnissen lässt die Motivation nach, da lässt man sich gerne etwas gehen.
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  4. #4
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    55
    Beiträge
    7.560

    Standard

    Zitat Zitat von Billy die Kampfkugel
    Naja und in festen Verhältnissen lässt die Motivation nach, da lässt man sich gerne etwas gehen.
    Den Faktor wegen Bierbauch auszuschalten davon rate ich ab.


    Gruß
    Alfons.
    Geändert von Alfons Heck (29-12-2018 um 18:35 Uhr)
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  5. #5
    Registrierungsdatum
    24.06.2007
    Ort
    Fryway to hell
    Beiträge
    2.630

    Standard

    Zitat Zitat von Alfons Heck Beitrag anzeigen
    Den Faktor wegen Bierbauch auszuschalten davon rate ich ab.


    Gruß
    Alfons.
    Alles eine Frage der Prioritäten.

    Der Bauer sagt: Der Hahn wird auf der Henne fett.
    Volenti non fit iniuria

  6. #6
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    54
    Beiträge
    844

    Standard

    Zitat Zitat von Kaesekuchen Beitrag anzeigen
    .. dicke Bäuche?

    Problemzone des Mannes ist der Bauch. Was sind die Faktoren, die das bewirken?
    U.a. hier aufgeführt: https://m.apotheken-umschau.de/Abneh...st-413631.html

    Zitat Zitat von Kaesekuchen Beitrag anzeigen
    Kann man gezielt gegensteuern, ohne extreme Eingriffe bei Ernährung und Lebensweise?
    J-ein.
    Etwas ausführlicher: "Extrem" ist Unfug, da man Extremes selten durchhält. Aber den Speck loswerden, das geht eben nur über ein Kaloriendefizit, sprich: weniger Energie zuführen als verbraucht wird. Hilft nix. Und glaub mir, ich fände es auch geiler, so ungestraft reinzuhauen wie früher. Ist aber nicht.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    06.06.2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.337

    Standard

    Ich hab gehört, in Foren trollen ist ein weiterer, nicht zu unterschätzender, Faktor.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    13.12.2018
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Etwas ausführlicher: "Extrem" ist Unfug, da man Extremes selten durchhält.
    Genau das war meine Frage.

    Der Artikel in der Apothekenumschau - da bin ich oft nicht sicher, wie gut die recherchiert sind. Ein drittel der Weltbevölkerung übergewichtig? Ich bin z.B. zwischenzeitlich auch auf Faktoren wie "genetische Dispo" und "Kortisolspiegel durch Streß" gestoßen.

    Woanders wird "Hula-Hup" empfohlen. Wären gezielte Bauch/Rumpfübungen eine Stellschraube?

    Für mich wären die ganz konkreten Punkte interessant, speziall unter dem Aspekt, dass Sporttreiben in größerem Umfang, insbesondere Ausdauersport, leider entfallen muß.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    54
    Beiträge
    844

    Standard

    Weniger hochkalorischen Mist essen (und trinken)!

    Gezielt an spezifischen Stellen abnehmen funzt nicht. Was du aber anstreben kannst: durch gezieltes Training der Rumpfmuskeln, u.a. der Bauchmuskeln deren Ruhetonus erhöhen. Das macht optisch einen leicht flacheren Bach (und eine bessere, aufrechtere Haltung, was auch wiederum optisch streckt).
    Hat aber alles seine Grenzen. Eine Wampe ist auch mit Muckis eine Wampe. Sorry.

    Sieh es doch einfach so: Du schleppst da Energievorräte vor dir her, die es in unserer Zeit nicht braucht. Kannst sie also mal leerfuttern. ;-)

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

  10. #10
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.044

    Standard

    Zitat Zitat von Kaesekuchen Beitrag anzeigen
    Kann man gezielt gegensteuern, ohne extreme Eingriffe bei Ernährung und Lebensweise?
    das kommt darauf an, was man als "extrem" ansieht
    Manche finden es vielleicht schon extrem, die Treppe zu nehmen...

    Zitat Zitat von Fry_ Beitrag anzeigen
    Der Bauer sagt: Der Hahn wird auf der Henne fett.
    ?
    Ich dachte, es heißt, "ein guter Hahn wird nicht fett"
    Wenn man monogam lebt, kommt doch der Coolidge-Effekt zum tragen...

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Sieh es doch einfach so: Du schleppst da Energievorräte vor dir her, die es in unserer Zeit nicht braucht. Kannst sie also mal leerfuttern. ;-)
    das Problem ist, dass das Gehirn im "Normalzustand" mit diesen Vorräten nix anfangen kann....
    Außerdem essen Übergewichtige nicht nur wegen der Energiezufuhr, sondern auch wegen dem Spaß am Essen.
    Geändert von Pansapiens (29-12-2018 um 21:19 Uhr)

  11. #11
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.044

    Standard

    Zitat Zitat von Kaesekuchen Beitrag anzeigen
    Ich bin z.B. zwischenzeitlich auch auf Faktoren wie "genetische Dispo" und "Kortisolspiegel durch Streß" gestoßen.
    wer will, sucht einen Weg,
    wer nicht will, sucht Ausreden...

  12. #12
    Registrierungsdatum
    24.06.2007
    Ort
    Fryway to hell
    Beiträge
    2.630

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    ..
    Wenn man monogam lebt, kommt doch der Coolidge-Effekt zum tragen...
    Als Coolidge-Effekt wird in Biologie und Psychologie der wachsende Überdruss bezeichnet, der sich einstellt, wenn ein Individuum ohne Abwechslung immer wieder mit demselben Paarungspartner kopuliert.
    Gilt das nicht um so mehr, wenn man sein eigener Partner ist ?
    Volenti non fit iniuria

  13. #13
    Registrierungsdatum
    01.11.2012
    Alter
    35
    Beiträge
    2.275

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    wer will, sucht einen Weg,
    wer nicht will, sucht Ausreden...
    +1 Und wie gesagt in Deutschland ist ein großes Problem diese Feierabendbier Mentalität. Das Zeug hat viel zu viel Energie, wird aber gesoffen wie Wasser.

    Gesendet von meinem Xperia XZ1 Compact mit Tapatalk

  14. #14
    Registrierungsdatum
    09.04.2016
    Ort
    Suisse
    Beiträge
    89

    Standard

    Zitat Zitat von Kaesekuchen Beitrag anzeigen
    .. dicke Bäuche?

    Problemzone des Mannes ist der Bauch. Was sind die Faktoren, die das bewirken?
    Testosteronwert fällt ab 30 Jahren

  15. #15
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    54
    Beiträge
    844

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Außerdem essen Übergewichtige nicht nur wegen der Energiezufuhr, sondern auch wegen dem Spaß am Essen.
    ??

    Ähem, ich finde, Spaß und Genuss gehören zwingend zum Essen dazu. Sollten es zumindest.

    Deswegen kann man trotzdem aufhören, wenn's genug ist.


    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kampf bekommen
    Von tobala501 im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13-09-2008, 10:45
  2. Bekommen wir Konkurenz?
    Von about:blank im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30-05-2008, 20:57

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •