Seite 38 von 39 ErsteErste ... 2836373839 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 556 bis 570 von 581

Thema: urban survival

  1. #556
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.279

  2. #557
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.279

    Standard

    Add @Ripley: Gestern gab es reichlich Austernseitlinge. Lohnt sich jetzt zu suchen, bevor es im Laufe der Woche Frost gibt (man kann sie auch gefroren sammeln, aber ich bin da immer vorsichtig wenn ich nicht sicher sein kann ob sie zwischenzeitlich nicht aufgetaut und erneut gefroren sind).

  3. #558
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    57
    Beiträge
    2.371

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Add @Ripley: Gestern gab es reichlich Austernseitlinge. Lohnt sich jetzt zu suchen, bevor es im Laufe der Woche Frost gibt (man kann sie auch gefroren sammeln, aber ich bin da immer vorsichtig wenn ich nicht sicher sein kann ob sie zwischenzeitlich nicht aufgetaut und erneut gefroren sind).
    Danke, ich guck dieser Tage mal. Heute aber ist erst mal das Fallrohr dran. Das ist von der Kletterhortensie von der Wand geholt worden und muss da wieder dran. Eigentlich kein Ding, aber an der Stelle ist Leiter stellen schwierig.
    Gut, kann wenigstens nicht arg tief fallen.

  4. #559
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.279

    Standard

    Vom Fenster aus abseilen, ist ein gutes Urban Survival Training.

  5. #560
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    405

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Danke, ich guck dieser Tage mal. Heute aber ist erst mal das Fallrohr dran. Das ist von der Kletterhortensie von der Wand geholt worden und muss da wieder dran. Eigentlich kein Ding, aber an der Stelle ist Leiter stellen schwierig.
    Gut, kann wenigstens nicht arg tief fallen.
    Kletterhortensien gehören aber auch so gar nicht an Fallrohre...

  6. #561
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    57
    Beiträge
    2.371

    Standard

    Zitat Zitat von MGuzzi Beitrag anzeigen
    Kletterhortensien gehören aber auch so gar nicht an Fallrohre...
    Doch, schon. Kaschieren schön.
    Aber dann sollten die Schellen ordentlich verschraubt sein.
    Sind sie jetzt. (War ein klassischer Fall von "mal eben schnell" - kennt jeder, der selbst werkelt...)
    Und die Hortensie ist erst mal wieder zurückgeschnitten.

    Was tatsächlich nicht mal in die Nähe von Fallrohr und Co. kommen sollte, sind Glyzinien. Die sprengen alles von der Wand, was sie einmal umwickelt haben.

  7. #562
    Registrierungsdatum
    01.10.2021
    Beiträge
    405

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Doch, schon. Kaschieren schön.
    Aber dann sollten die Schellen ordentlich verschraubt sein.
    Die können Fallrohre regelrecht zerquetschen, kannst du mir glauben.
    Über Blauregen brauchen wir nicht reden.

  8. #563
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    1.540

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Vom Fenster aus abseilen, ist ein gutes Urban Survival Training.

    Noch ein Vorschlag:



  9. #564
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.279

    Standard

    Das erste Mal habe ich davon glaube ich bei Nehberg gelesen (Gott - an den er nie glaubte - sei seiner Seele gnädig):

    Rabbit starvation: Why you can die even with a stomach full of lean meat
    https://theprepared.com/blog/rabbit-...-of-lean-meat/
    @Ripley: Jetzt dürften die Austern gefroren sein, wenn du schnell bist kannst Du sie sammeln bevor die auftauen (danach würde ich darauf verzichten).

  10. #565
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    33
    Beiträge
    3.801

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Das erste Mal habe ich davon glaube ich bei Nehberg gelesen (Gott - an den er nie glaubte - sei seiner Seele gnädig)
    Bei mir wars Ethnoarchäologe Lewis Binford (sehr lustiger Typ - hab mal eine Seminararbeit über ihn schreiben dürfen. Er und eine seiner Ex-Frauen haben sich Länge mal Breite in der Presse gezofft, wer wem geholfen hat, bei welcher Prüfung zu bescheissen, wer wegen wem bekannt geworden ist und wer mehr und härtere Drogen konsumiert hat... 60er und 70er Jahre halt). Der hat berichtet, dass bei den Inuit die fettigen Fleischteile aus eben dem Grund besonders begehrt waren, und der Konsum von nur magerem Fleisch laut den Inuit zu "extreme weakness" führen würde. War quasi mein Aha-Moment für die ganzen high protein Diäten...
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  11. #566
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.279

    Standard

    Das fällt mir der Spruch "sein Fett abbekommen" und seine ursprüngliche Bedeutung ein.

  12. #567
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.279

    Standard

    Ripley: Heute gab es noch mehr Austern

  13. #568
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    57
    Beiträge
    2.371

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Ripley: Heute gab es noch mehr Austern
    Hm.
    Hier gab es heute Prügel und Tritte ;-)

    Ich schau morgen mal an meine Pilzplätze. Wenn die Füße morgen wieder wollen. Die sind keine Lehrgänge mehr gewöhnt.

  14. #569
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.279

    Standard

    "Drone used in attack on US electrical grid last year, report reveals"
    Einem Bericht verschiedener US-amerikanischer Sicherheitsbehörden zufolge sei im letzten Jahr bei einem Anschlag auf ein Umspannwerk in Pennsylvania in den USA erstmals eine Drohne gegen Energieinfrastruktur eingesetzt worden, stellt David Hambling fest. "A modified consumer drone was used in an attack on an electrical substation in the US last year, according to a report from the FBI, Department of Homeland Security and National Counterterrorism Center. (…) The location isn't specifically identified, but the drone crashed without causing damage. (…) Counter-drone jammers are deployed at some locations but cannot defend every electrical substation, due to both cost and limitations on where they can be used."
    Quelle:
    (New Scientist vom 05.11.2021)
    https://kurz.bpb.de/uc0

  15. #570
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    58
    Beiträge
    8.013

    Standard

    Allgemeine Vorsorge

    Quelle für nachfolgende Zitate: https://www.t-online.de/nachrichten/...ophenfall.html

    ...Als Lehre aus der Corona-Pandemie und der Flut rät Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul für den Katastrophenfall zu einem Notvorrat. "Eine Hausapotheke, Kerzen, eine Taschenlampe, ein batteriebetriebenes Radio, eine geladene Powerbank für das Handy, Mineralwasser und natürlich ein Lebensmittelvorrat für mehrere Tage sind sicher nicht verkehrt"...

    ...Zudem kündigte Reul an, den Katastrophenschutz, der früher "stiefmütterlich behandelt" worden sei, besser aufzustellen...
    ...Co-Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Britta Haßelmann, eine rasche Vorbereitung auf mögliche Personalausfälle etwa im Gesundheitsbereich gefordert. "Gemeinsam mit Bund und Ländern muss schnell darüber beraten werden, ob und wie Kräfte etwa des Technischen Hilfswerks, des Deutschen Roten Kreuzes oder anderer Verbände eingebunden werden können"...

    Grundversorgung

    Quelle für nachfolgenes Zitat: https://www.t-online.de/nachrichten/...uniziert-.html

    ...Droht Deutschland mit Omikron der Zusammenbruch der Grundversorgung? Wie schlimm ist die Lage bereits, wie steuern Behörden und Dienstleister gegen?

    "Die Lage ist sehr, sehr kritisch – und wird von der Politik nicht klar kommuniziert", kritisiert Holger Berens im Gespräch mit t-online. Berens ist Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands für den Schutz kritischer Infrastrukturen, ein Experte für die Betriebe, die in Deutschland die Grundversorgung sichern. Denkbar sei, dass sich Angestellte – wie zum Teil bereits im Winter 2020 – in Strom- und Wasserkraftwerken rund um die Uhr isolieren müssten, um auf jeden Fall arbeitstauglich zu bleiben...
    Gruß
    Alfons.
    Geändert von Alfons Heck (21-12-2021 um 09:52 Uhr) Grund: Ergänzungen
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

Seite 38 von 39 ErsteErste ... 2836373839 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Urban Survival vs. Krav Maga Global
    Von Winston im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06-10-2016, 21:48
  2. Bernhard Langs URBAN SURVIVAL in beengten Räumen
    Von Sebastian R. im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13-04-2014, 12:54
  3. Roman Urban
    Von mary@hapkido im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 12-12-2012, 06:44
  4. Urban Workout
    Von Thorsten im Forum Video-Clip Diskussionen zu Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 24-02-2009, 15:15
  5. Urban Ninja
    Von Morphbreed im Forum Video-Clip Diskussionen zu Capoeira und KK Akrobatik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16-09-2007, 00:27

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •