Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 66

Thema: Was macht ihr so um nicht krank zu werden?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    05.07.2011
    Ort
    MD
    Alter
    29
    Beiträge
    418

    Standard Was macht ihr so um nicht krank zu werden?

    Hallo,

    ich bin in letzter Zeit vermehrt auf der Suche weniger krank zu werden. Also mein Immunsystem zu stärken. Dieses wird leider durch den Stress auf meiner Arbeit ziemlich runter gezogen. Das letzte Jahr hatte ich 3 mal Angina und ein mal eine Magen-Darm-Infektion. Sonst bin ich 1-2 mal im Jahr krank. Seit letztem Jahr bin ich gut dabei mit gesunder Ernährung und Sport abzunehmen. Leider hilft das meinem Immunsystem nicht so wirklich. Soweit ist aber alles in Ordnung mit meinem Körper, laut Arzt. (Diesen werde ich das nächste mal auch noch fragen, was ich machen kann)

    Was macht ihr so? Ihr habt doch sicher gute Tipps. Und was macht ihr, wenn ihr merkt, da bahnt sich was an?


    Liebe Grüße

    Steffen
    Geändert von vtsteff (15-01-2019 um 16:41 Uhr)

  2. #2
    Registrierungsdatum
    24.01.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    36
    Beiträge
    4.187

    Standard

    Ich achte auf ne gute Grundlagenversorgung durch die Ernährung. Heißt für mich so ca. 800g Obst und Gemüse am Tag (zusammen), genug Eiweiß und dann ergänze ich gezielt Omega3, Vitamin D3, Vitamin K2, Eisen, Zink, Calcium und Magnesium.

    Dazu ne gute Hygiene der Hände im Alltag und wenn doch mal was anschleichen sollte, nochmal kurzzeitig hochdosiert Zink (75mg) für ein paar Tage.

  3. #3
    gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von StaySafe Beitrag anzeigen
    Ich achte auf ne gute Grundlagenversorgung durch die Ernährung. Heißt für mich so ca. 800g Obst und Gemüse am Tag (zusammen), genug Eiweiß und dann ergänze ich gezielt Omega3, Vitamin D3, Vitamin K2, Eisen, Zink, Calcium und Magnesium.

    Dazu ne gute Hygiene der Hände im Alltag und wenn doch mal was anschleichen sollte, nochmal kurzzeitig hochdosiert Zink (75mg) für ein paar Tage.
    Kann dem allen nur absolut zustimmen !

    Ansonsten: Stress ist mein größter Feind diesbezüglich ... Geistig als auch körperlich.

    Ich versuche im Winter 8 Std + zu schlafen, trainiere beim Krafttraining nicht bis zum Muskelversagen und versuche beim Sport auch relativ locker zu bleiben und geistig entspannter zu trainieren, sprich weniger aggressives hoch Pushen oder sich selbst zu stark auspowern. Geistig frisch bleiben halt ...

    Im Sommer gebe ich mehr Gas aber im Winter wäre das Gift für mich!

  4. #4
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Ort
    Irgendwo im Rheinland.
    Beiträge
    1.465

    Standard

    Ich achte auf eine solide Ernährung, viel Sport und nen guten Schlaf. Bis jetzt 3 Jahre ohne Krankheit, und ich hoffe es geht so weiter.
    "Ruhig bleiben und dann, wenn der Typ nochmal aufsteht, dann trittst Du ihn voll ausm Bild!" - Bruce Lee

  5. #5
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.193

    Standard

    Ich faste täglich 16-18 Stunden, Mache Eisbäder mehrmals pro Woche und erähre mich ziemlich Obst und Gemüse lastig. Beim Schlaf achte ich mit Magnesium und Apfelessig drauf, tief und fest zu schlafen, meistens auch 8+ Stunden

  6. #6
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    52
    Beiträge
    3.357
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Ich faste täglich 16-18 Stunden, Mache Eisbäder mehrmals pro Woche und erähre mich ziemlich Obst und Gemüse lastig. Beim Schlaf achte ich mit Magnesium und Apfelessig drauf, tief und fest zu schlafen, meistens auch 8+ Stunden
    verstehe die Rechnung nicht ganz.
    8h Schlaf und dazu 16-18 h Fasten ? .oder ist dann die Schlafzeit im Fasten eingerechnet ? sonst funktioniert das doch vorn und hinten nicht ? .
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  7. #7
    Registrierungsdatum
    08.03.2017
    Beiträge
    438

    Standard

    Erhitzend essen: Huhn, Lamm, Rind, Scampi, Wild. Kein Schwein, keine Ente, keine Gans, keine Milchprodukte. Viele Gewürze. Viele Suppen, Breie (Besonders Haferbrei) und Eintöpfe. Wenig Gemüse, wenn möglich nur Wurzelgemüse und Chilis, je nach Verdauung geht Rosenkohl und Grünkohl. Obst nur Kirschen und rote Trauben. Nichts Rohes.

    Und keine Kälte! Keine Eisbäder, keine kalten Duschen. So warm wie möglich halten!

  8. #8
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    55
    Beiträge
    7.745

    Standard

    Zitat Zitat von StaySafe
    ...für mich so ca. 800g Obst und Gemüse am Tag (zusammen), genug Eiweiß und dann ergänze ich gezielt Omega3, Vitamin D3, Vitamin K2, Eisen, Zink, Calcium und Magnesium.
    Bist du Biochemiker? Ich werde schon krank wenn ich das nur lese.
    Ich finde:Sport, lecker Essen und gut schlafen halten mich fit.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  9. #9
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.646

    Standard Was macht ihr so um nicht krank zu werden?

    Zitat Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
    verstehe die Rechnung nicht ganz.

    sonst funktioniert das doch vorn und hinten nicht ? .
    Mit BJJ geht das mit Sicherheit.

    Irgendein BB oder einer von den Gracies hat dazu bestimmt auch schon mal einen schlauen Spruch auf FB oder so veröffentlicht. So nach dem Motto:

    “Mein BJJ ist so geil - damit kann man nicht nur fliegen, sondern der Tag hat auch 28 Stunden, damit man mehr Zeit hat anderen den Ellbogen in die Kauleiste zu hauen...“ *scnr*
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  10. #10
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    54
    Beiträge
    1.355

    Standard

    Zitat Zitat von Alfons Heck Beitrag anzeigen
    Ich finde: Sport, lecker Essen und gut schlafen halten mich fit.
    Ich greife das auf und ergänze beim Essen: lecker, ja, aber in Maßen und gemeinhin selbst aus frischen Zutaten zubereitet. Plus jeden Tag Obst und Grünzeugs.
    Ich faste übrigens auch möglichst oft +/- 16 Stunden. (Klar ist da die Schlafzeit eingerechnet!) So fällt es mir leichter, mein persönliches Fitgewicht zu halten.

    Dazu jeden Tag Bewegung an der frischen Luft. Auch bei Schietwetter. Die Hunde motivieren ;-)
    Wenig Alkohol, keine Kippen (mehr -> 4 Jahre clean), Schlaf nach Bedarf.
    Und von Zeit zu Zeit ein bisserl "Placebo Forte" - Vitaminzeugs vom Discounter. Macht ein gutes Gefühl, wenn schon nix sonst.

    Meist komme ich mit einer einzigen fetten Erkältung pro Jahr rum. Die wäre zwar auch verzichtbar, aber dieses Ergebnis finde ich akzeptabel.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    52
    Beiträge
    3.357
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Ich faste übrigens auch möglichst oft +/- 16 Stunden. (Klar ist da die Schlafzeit eingerechnet!) .
    ok , wusste ich nicht. und war mir nicht klar , das ich schon mein Leben lang faste . ^^
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  12. #12
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    54
    Beiträge
    1.355

    Standard

    Zitat Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
    ok , wusste ich nicht. und war mir nicht klar , das ich schon mein Leben lang faste . ^^
    Guggst du hier unter 16:8
    https://www.ndr.de/ratgeber/gesundhe...fasten224.html

    Weiter u.a. in Kombination z.B. der Stichworte Intervallfasten Autophagie

    Vom Lustprinzip her übrigens sehr angenehm: Frühstücken erst um 12 oder 13 Uhr, ergo mit richtig Kohldampf ist viel befriedigender als ohne die verlängerte Fastenpause.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    24.01.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    36
    Beiträge
    4.187

    Standard

    Zitat Zitat von Alfons Heck Beitrag anzeigen
    Bist du Biochemiker? Ich werde schon krank wenn ich das nur lese.
    Ich finde:Sport, lecker Essen und gut schlafen halten mich fit.
    Nein bin ich nicht.
    Das sind einfache Grundlagen die leider viel zu oft nicht gekannt werden und dann auch nicht angegangen werden, obwohl alles was da supplementiert wird A) bei den meisten Menschen nicht optimal abgedeckt ist und B) es zu diesen Nährstoffen umfassende Studien betreffend ihrer Wirkung gibt.

    Omega3 Fettsäuren sind essentiell für den menschlichen Körper, werden aber wenn du nicht gerade 2 kg Lachs pro Woche verdrückst, nur unzureichend aufgenommen.

    Vitamin D3 spielt bspw. eine wesentliche Rolle bei der Regulierung des Calciumspiegels im Blut und beim Knochenaufbau, stärkt das Immunsystem und kann zwar theoretisch durch UV Strahlung im Körper selbst synthetisiert werden, ist faktisch hierzulande sehr schwer weil du kaum täglich ne Stunde in die Sonne kommst. Beispielhaft sei hier angemerkt dass z.B. in Norddeutschland ca. 80% eine schlechte Vitamin D Versorgung festgestellt wurde und bis zu 30% unterversorgt sind.

    So könnte ich jetzt für alle Stoffe die ich aufgezählt hab weiter machen. Sind wie gesagt grundlegende Aspekte einer optimalen Nährstoffversorgung.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    42.128
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zink!
    Gutes Essen, viel Schlaf (+8 Stunden), Training und jeden Tag raus an die Luft.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  15. #15
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.964

    Standard

    Gute und ausgewogene Ernährung, da wo es schwer wird alles zu essen wird supplementiert, der Versuch ausreichend zu schlafen, auch mal gerne ein kurzes Mittagsschläfchen, viel Sport und bei Wind und Wetter mit dem hund raus, Sauna.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ist Kung Fu denn wirklich Gesund für die Seele, und macht es Krank
    Von Snake Plisken im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06-06-2006, 18:26
  2. Krank
    Von FireFlea im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24-05-2006, 10:58

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •