Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 104

Thema: Yoko-Geri

  1. #1
    Registrierungsdatum
    13.04.2013
    Beiträge
    783

    Standard Yoko-Geri

    Nach meiner bescheidenen Erfahrung fällt der "Fußtritt zur Seite" den meisten westlichen Karateka am schwersten.

    Welche "gymnastischen Vorbereitungen", oder "Dehnübungen" im WarmUp oder CoolDown, können ihnen da effizient weiterhelfen?

  2. #2
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    738

    Standard

    Auf Youtube gibt es eine riesige Masse an Übungen. Das Problem ist eigentlich, dass zu wenig an der Muskulatur gearbeitet wird. Die Dehnung ist gar nicht so das Problem. Das Bill Wallace Programm jenseits des regulären Trainings daheim Zuhause für ein paar Monate sollte helfen.
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  3. #3
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.969

    Standard

    Learning by PAIN!

    Habe damals angefangen, wie bei allen anderen Tritten auch, die erst langsam und sauber zu üben, erst tief und dann immer Höher werdend. Danach kam erst die Geschwindigkeit dazu.
    Und warum Pain?
    Weil ich immer Kästen da stehen hatte, so dass ich die Bewegung sauber machen musste und nicht mit Schwung abfälschen konnte.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  4. #4
    Registrierungsdatum
    30.10.2010
    Alter
    52
    Beiträge
    409

    Standard

    Frage aus Shotokan Sicht: yoko geri keage oder kekomi?

  5. #5
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.559

    Standard

    Zitat Zitat von kaffeegeniesser Beitrag anzeigen
    Frage aus Shotokan Sicht: yoko geri keage oder kekomi?
    Wozu keage?

  6. #6
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    54
    Beiträge
    1.355

    Standard

    Zitat Zitat von kaffeegeniesser Beitrag anzeigen
    Frage aus Shotokan Sicht: yoko geri keage oder kekomi?
    Frag ich mich auch die ganze Zeit.
    Keage kann man eher mittels Schwung schummeln (und sich als Strafe die Hüften versemmeln).
    Kekomi geht nur mit Technik und der ausreichenden Kraft in den *Ab*duktoren. Dass darüber hinaus auch die *Ad*duktoren via Dehnen und Lockern in die Lage gebracht werden müssen, die von den Abduktoren geführte Bewegung auch zuzulassen, ohne zu kreischen oder zu reißen, ist richtig.
    Aber die Hauptsache sind tatsächlich die Abduktoren. Und die aufzutrainieren ... findet tatsächlich nicht unbedingt im Dojo statt. Ich schufte daran auch schon eine Weile und der Erfolg zeigt sich jetzt nach und nach.

    Wer verwirrt ist:
    Die *AB*duktoren ziehen das Bein seitwärts WEG vom anderen Bein (lat. ab-ducere: von etw. wegführen). Sie ziehen schräg übern Hintern und den äußeren Oberschenkel runter.
    Die *AD*duktoren ziehen das Bein seitwärts ans andere heran (lat. ad-ducere: an etw. heran bzw. zu etw. hin führen). Sie sitzen grob gesprochen in der Leiste, der längste zieht sich bis zur Innenseite des Knies runter. Wenn's in der Leiste schlimm zieht, kann das auch eine Adduktorenreizung/-entzündung sein. Wenig spaßig, wie ich weiß. Reiter und Fußballer haben damit häufiger Probleme, Karateka(s?) auch.
    Geändert von Ripley (31-01-2019 um 20:15 Uhr)

  7. #7
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    833

    Standard

    Hallo lieber Bücherwurm.

    ich vermute langsam, Du hast Dir den " falschen Namen " ausgesucht.

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Wozu keage?
    Einfach im Buch: Modernes Karate - Das große Standartwerk mit 2 279 Abbildung , nachsehen.

    8. Tritt-Techniken
    Seitwärtsschnapptritt
    Yoko- geri Keage
    Gerader Seitwärtstritt
    Yoko-geri Kekomi

    nur ich finde den Mawashi- geri schwieriger.


  8. #8
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.969

    Standard

    Zitat Zitat von step-by Beitrag anzeigen
    Hallo lieber Bücherwurm.

    ich vermute langsam, Du hast Dir den " falschen Namen " ausgesucht.



    Einfach im Buch: Modernes Karate - Das große Standartwerk mit 2 279 Abbildung , nachsehen.

    8. Tritt-Techniken
    Seitwärtsschnapptritt
    Yoko- geri Keage
    Gerader Seitwärtstritt
    Yoko-geri Kekomi

    nur ich finde den Mawashi- geri schwieriger.

    Mal wieder ein sinnloser und sinnbefreiter Post.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  9. #9
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    833

    Standard

    Hallo Schnueffler,

    wieder mal eine kurze Nachricht.

    Wollte Dir eigentlich keine Frage mehr stellen.

    Warum schreibst du Lernen mit Schmerz...

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Learning by PAIN!

    Habe damals angefangen, wie bei allen anderen Tritten auch, die erst langsam und sauber zu üben, erst tief und dann immer Höher werdend. Danach kam erst die Geschwindigkeit dazu.
    Und warum Pain?
    Weil ich immer Kästen da stehen hatte, so dass ich die Bewegung sauber machen musste und nicht mit Schwung abfälschen konnte.
    Soll ich Dich auf die Stufe einiger schwarzen Gürtel stellen, die heute ein neues Hüftgelenk ihr eigen nennen.

    Wichtig wäre doch der Hinweis.
    In der Anfangszeit der Kampfsport-Arten wurden beim Dehnen viele Fehler gemacht.
    Wie ich richtig dehne, das findet sich in dem von mir vorgestellten Buch nicht.

    Daher ein guter Trainer ist die erste Ansprechstelle, wenn ich richtig dehnen will um einen Seitwärtstritt - für meine Gesundheit richtig - auszuführen.
    Bücher gibt es einige zum Stretching.

    Bin auf Deinen Kommentar gespannt!


  10. #10
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.969

    Standard

    Zitat Zitat von step-by Beitrag anzeigen
    Hallo Schnueffler,

    wieder mal eine kurze Nachricht.

    Wollte Dir eigentlich keine Frage mehr stellen.

    Warum schreibst du Lernen mit Schmerz...



    Soll ich Dich auf die Stufe einiger schwarzen Gürtel stellen, die heute ein neues Hüftgelenk ihr eigen nennen.

    Wichtig wäre doch der Hinweis.
    In der Anfangszeit der Kampfsport-Arten wurden beim Dehnen viele Fehler gemacht.
    Wie ich richtig dehne, das findet sich in dem von mir vorgestellten Buch nicht.

    Daher ein guter Trainer ist die erste Ansprechstelle, wenn ich richtig dehnen will um einen Seitwärtstritt - für meine Gesundheit richtig - auszuführen.
    Bücher gibt es einige zum Stretching.

    Bin auf Deinen Kommentar gespannt!

    Lies meinen Beitrag nochmal.
    Da steht nichts vom dehnen drin oder verdrehen in der Hüfte.
    Da helfen dir keine Bücher oder auch kein verlinken.
    Und meiner Hüfte geht es mit 43 Jahren prima.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  11. #11
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    833

    Standard

    Hallo Schnueffler,

    da bin ich wieder.

    Dein Text:

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Learning by PAIN!

    Habe damals angefangen, wie bei allen anderen Tritten auch, die erst langsam und sauber zu üben, erst tief und dann immer Höher werdend. Danach kam erst die Geschwindigkeit dazu.
    Und warum Pain?
    Weil ich immer Kästen da stehen hatte, so dass ich die Bewegung sauber machen musste und nicht mit Schwung abfälschen konnte.
    Das ist eine sehr alte Methode stellt Gilbert Gruss, 9.Dan Karate in seinem alten Buch: Der moderne Karate , vor. 1976

    Dachte Du als " Meister " in einigen Kampfsportarten, würdest neuere Wege gehen.

    Wie in diesem Film

    https://www.youtube.com/watch?v=igHNNYIgrmY

    Yoko- Geri Training von Tanja Mayer

    Mit einem ganz lieben Gruß ...


  12. #12
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.969

    Standard

    Blablablablubb!
    Mehr beinhaltet dein Post nicht, denn inhaltlich gehst du mal wieder auf nichts ein, sondern verschickst wilde Verlinkungen.
    Somit stelltst du dich als Diskussionspartner ins Abseits und machst dich lächerlich.
    Das sind meine letzten direkte Worte an dich.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  13. #13
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    833

    Standard

    Hallo schnueffler,

    .eine Antwort wie erwartet

    Wenn Du nur einmal - den von mir vorgestellten Link - der eine andere Art der Vorbereitung für Tritt - Techniken - erklärt
    als Möglichkeit anerkannt hättest.

    Diese Übungen stellt selbst der DJKB in einer seiner Zeitungen vor.

    Daher gebe ich Dir das Kompliment zurück.
    Solange Du im Kinder- Modus bist....
    solltest Du besser nicht angesprochen werden.

    Weitere Worte spare ich mir.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.969

    Standard

    Antworte einmal sachlich und begründe deine Antwort, anstelle irgendwelcher unkommentierter Links.
    Würde das Leben einfacher machen.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  15. #15
    Registrierungsdatum
    13.04.2013
    Beiträge
    783

    Standard

    Begrabt mal die Animositäten.

    "keage" schnappt = kürzer, "kekomi" stößt = länger!?

    Aber Beides mit "koshi", Becken, Hüfte.

    Und die Schwachstelle liegt m.M.n. eher an der Beweglichkeit, als an der Muskulatur.

    Sofern man das überhaupt trennen mag.

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Yoko-Geri
    Von andy-san im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 11-01-2009, 13:46
  2. yoko-geri
    Von Passiv92 im Forum Ju-Jutsu
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07-11-2008, 21:41
  3. unterschied zwischen yoko geri und kekomi geri
    Von Bananenesser im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16-11-2005, 12:06
  4. yoko geri
    Von keksi im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24-05-2005, 18:32
  5. Yoko geri
    Von Furansesuko im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22-11-2004, 19:54

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •