Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 31

Thema: BJJ Selbstverteidigung gegen einen Puma!?

  1. #16
    Registrierungsdatum
    24.06.2007
    Ort
    3. ebene 2.tür links
    Alter
    38
    Beiträge
    5.141

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Ich bin enttäuscht - doch kein RNC und nicht mal BJJ angewendet, außer bei ihm im Gym gehört Steine auf den Kopf hauen und auf den Hals stellen ins Technikprogramm...

    https://www.n-tv.de/mediathek/videos...e20860009.html
    In einem Artikel stand sogar, er hätte gar keine kserfahrung

  2. #17
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.178

    Standard

    Zitat Zitat von SKA-Student Beitrag anzeigen
    Ernsthaft?
    Zweifel ich habe.
    Ich auch.
    Ist das wieder so eine Seite, wie die mit der Krokodilvergewaltigung?

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Ich bin enttäuscht - doch kein RNC und nicht mal BJJ angewendet, außer bei ihm im Gym gehört Steine auf den Kopf hauen und auf den Hals stellen ins Technikprogramm...

    https://www.n-tv.de/mediathek/videos...e20860009.html
    na also, der hatte einen Stein in seinen "bloßen Händen" und der Puma war "noch nicht ganz ausgewachsen"...

    Geändert von Pansapiens (16-02-2019 um 12:01 Uhr)
    desipere est juris gentium

  3. #18
    Registrierungsdatum
    07.02.2005
    Beiträge
    1.669

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Ich auch.
    Ist das wieder so eine Seite, wie die mit der Krokodilvergewaltigung?



    na also, der hatte einen Stein in seinen "bloßen Händen" und der Puma war "noch nicht ganz ausgewachsen"...

    Laut einem Zeitungsartikel hat der Puma 16 bis 18kg gewogen, ausgewachsene Pumas bringen es auf 70kg..
    Suckers try it, but I don't buy it.

  4. #19
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Ort
    Irgendwo im Rheinland.
    Beiträge
    1.358

    Standard

    Zitat Zitat von Macabre Beitrag anzeigen
    Laut einem Zeitungsartikel hat der Puma 16 bis 18kg gewogen, ausgewachsene Pumas bringen es auf 70kg..
    Eben, er hat ordentlich Glück gehabt. Ein ausgewachsenes Tier hätte ihn zerfleischt.
    "Ruhig bleiben und dann, wenn der Typ nochmal aufsteht, dann trittst Du ihn voll ausm Bild!" - Bruce Lee

  5. #20
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18.908

    Standard

    Gegen eine 70kg schwere Raubkatze möchte man nicht kämpfen, weder mit blossen Händen noch mit Nahkampfmitteln. Das ist wie ein Hund dieser Grösse mit Messern an den Pfoten.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  6. #21
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.178

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Gegen eine 70kg schwere Raubkatze möchte man nicht kämpfen, weder mit blossen Händen noch mit Nahkampfmitteln. Das ist wie ein Hund dieser Grösse mit Messern an den Pfoten.
    11 Kilo sind noch machbar:

    desipere est juris gentium

  7. #22
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    54
    Beiträge
    972

    Standard

    Unterschätzt bitte nie eine Katze!

    https://youtu.be/okZW3_5Gr4s

    Ich selbst bin mal nach einer Auseinandersetzung mit einem Zweieinhalb-Kilo-Halbwuchs-Kätzchen im KH gelandet. Infizierte Bisswunden an beiden Händen. Das hat mir 'ne OP in Vollnarkose und sechs Tage Klinik-Vollpension eingebracht.
    Seither habe ich deutlich weniger Probleme 45kg-Hunde auch mal gegen ihren Willen zu handhaben als eine drohende Hauskatze.

  8. #23
    Registrierungsdatum
    10.07.2002
    Ort
    Hannover
    Alter
    40
    Beiträge
    1.660

    Standard

    Dir ist aber schon bewußt, daß sich auch Bißwunden von 45kg Hunden entzünden können?
    Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.

  9. #24
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    54
    Beiträge
    972

    Standard

    Zitat Zitat von Tyrdal Beitrag anzeigen
    Dir ist aber schon bewußt, daß sich auch Bißwunden von 45kg Hunden entzünden können?
    Ja.
    Die Wahrscheinlichkeit ist aber etwas geringer. 25% zu 50%, so die Zahlen, die ich im Kopf hab.

    Gab aber auch mein persönliches Empfinden wieder. Das ist nicht rein rational.

  10. #25
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18.908

    Standard

    Wie gesagt, Katzenartige haben RICHTIG scharfe Krallen, die schneiden tief ins Gewebe, und reissen Haut und Muskeln ab. Gab mal letztens einen Bericht im Fernsehen wo ein Rentner irgendwo in Afrika im Reservat in seinem Wohnwagen von einer Löwin angegriffen wurde. Die hat ihn beinahe am Kopf aus dem Oberlicht rausgezogen, und dabei die gesamte Kopfhaut abgezogen wie eine Perücke. So ab 30kg wird eine Raubkatze ein böses Problem, und auch vorher wird es weh tun wenn die ernst macht.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  11. #26
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.017

    Standard

    Ich würde mal sagen, dass die Entzündungsgefahr von Wunden nicht so relevant ist, wenn es darum geht wie gefährlich ein Tier bei einem akuten Angriff ist.
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  12. #27
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.178

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Ja.
    Die Wahrscheinlichkeit ist aber etwas geringer. 25% zu 50%, so die Zahlen, die ich im Kopf hab.
    Hütet euch vor Komodowaranen.
    Bevor man entdeckte, dass die auch Giftdrüsen haben, nahm man an, dass gebissene aber entkommene Beutetiere an einer Blutvergiftung aufgrund der schlechten Mundhygiene der Viecher sterben...


    Früher wurde vermutet, dass größere, gebissene Beute nach einer misslungenen Attacke Tage später an einer bakteriellen Sepsis (Blutvergiftung) stirbt.[18] Tatsächlich finden sich im Speichel des Komodowarans verschiedene pathogene Bakterien, die nach einiger Zeit den Tod durch Sepsis verursachen können.[21] Es wird jedoch davon ausgegangen, dass diese Bakterien in der Regel beim Verenden entflohener Beutetiere eine untergeordnete Rolle spielen und der Hauptgrund für das doch eher rasche Sterben der Wirkung des applizierten Gifts zuzuschreiben ist.

    desipere est juris gentium

  13. #28
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Ort
    Irgendwo im Rheinland.
    Beiträge
    1.358

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Hütet euch vor Komodowaranen.
    Bevor man entdeckte, dass die auch Giftdrüsen haben, nahm man an, dass gebissene aber entkommene Beutetiere an einer Blutvergiftung aufgrund der schlechten Mundhygiene der Viecher sterben...


    Früher wurde vermutet, dass größere, gebissene Beute nach einer misslungenen Attacke Tage später an einer bakteriellen Sepsis (Blutvergiftung) stirbt.[18] Tatsächlich finden sich im Speichel des Komodowarans verschiedene pathogene Bakterien, die nach einiger Zeit den Tod durch Sepsis verursachen können.[21] Es wird jedoch davon ausgegangen, dass diese Bakterien in der Regel beim Verenden entflohener Beutetiere eine untergeordnete Rolle spielen und der Hauptgrund für das doch eher rasche Sterben der Wirkung des applizierten Gifts zuzuschreiben ist.

    Mit denen mal Grapplen...

    "Ruhig bleiben und dann, wenn der Typ nochmal aufsteht, dann trittst Du ihn voll ausm Bild!" - Bruce Lee

  14. #29
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    54
    Beiträge
    972

    Standard

    Hm, ja. Komodo-Warane.
    Stolpere ich nahezu täglich drüber.

  15. #30
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Ort
    Irgendwo im Rheinland.
    Beiträge
    1.358

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    ...
    "Ruhig bleiben und dann, wenn der Typ nochmal aufsteht, dann trittst Du ihn voll ausm Bild!" - Bruce Lee

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Y-Reisen und der Puma.
    Von Huangshan im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 11-06-2015, 13:37
  2. Michelle Yeoh Puma-Spot
    Von siuloong im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18-01-2007, 13:49
  3. Selbstverteidigung gegen grabscher
    Von Computerworker im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 04-01-2007, 14:03
  4. selbstverteidigung gegen...
    Von jinkazama im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 17-07-2005, 20:40
  5. Mann tötet Puma mit Taschenmesser
    Von sportler im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 18-08-2002, 15:28

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •