Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 46

Thema: Langschwert kaufen

  1. #1
    Registrierungsdatum
    07.02.2019
    Alter
    26
    Beiträge
    16

    Standard Langschwert kaufen

    Hallo Zusammen, ich bin neu hier und habe die Befürchtung mein Anliegen im falschen Bereich eingestellt zu haben?

    Ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Zweihänder Langschwert, nur finde ich leider kaum etwas bzw. habe ich einfach null Ahnung von der Materie.

    Habe mich schon durch etlichen Foren durchgelesen, leider nichts passendes gefunden.


    Von der Größe her ansprechend ist für mich dieses Schwert im unteren Link

    https://www.cold-steel.de/Shop/Schwe...uer::2969.html


    Bei Coldsteel spalten sich ja die Meinungen, die einen schwören darauf, die anderen verabscheuen es

    Es soll scharf sein, und etwas taugen (welcher Stahl gut ist, welche härte usw. hab ich eben genau 0 Ahnung.

    Optisch sollte es auch was hermachen, gerne auch nachbauten von früheren Schwertern, sollte aber in der Länge ~ von dem Gassenhauer von CS sein..

    Gegenüber Anbietern im Ausland bin ich eher abgeneigt, da ich mir das ziemlich stressig vorstelle, vom Bestellen bis zu Reklamation..
    Preislich setze ich 500 Plus/Minus an, da es mein erstes Schwert ist würde ich da eher ungern mehr investieren falls es in dem Preissegment etwas anständiges gibt.

    Ich hoffe ihr könnt mich unterstützen, und mit guten Ratschlägen zur Seite stehen

    Gruß

    René

  2. #2
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.559

    Standard

    Zitat Zitat von reneb Beitrag anzeigen

    Ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Zweihänder Langschwert, nur finde ich leider kaum etwas bzw. habe ich einfach null Ahnung von der Materie.

    René
    Wozu braucht man ein Schwert, wenn man null Ahnung hat?

  3. #3
    Registrierungsdatum
    07.02.2019
    Alter
    26
    Beiträge
    16

    Standard

    Oh ok, du bist wohl auch schon ausgelernt bevor du zur Schule gehst ��

  4. #4
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    741

    Standard

    Ich entnehme dem Eröffnungsbeitrag, dass es dir um etwas mehr geht als reine Optik.
    Damit eine Waffe überhaupt Wirkung entfaltet muss man sie entsprechend benutzen. Das fängt schon beim Sportfechten an, die Faust etwas nach außen zu drehen beim Stich, damit der Treffer gut kommt, ich möchte es gar nicht vertiefen...
    Ich war nur Sportfechter und nie Waffensammler, aber mir ist ganz klar ohne ein paar Grundkenntnisse mit der entsprechenden Waffengattung mache ich das Ding im besten Falle beim Gebrauch kaputt und wenn es doof läuft verletze ich mich selber. Ich würde zum nächsten Hema-Verein gehen und mich in die Materie einführen lassen. Die wissen mehr.
    Eine Waffe ist ein Gebrauchsgegenstand. Wenn du dir ein neues Fahrrad/Auto kaufst möchtest du vielleicht mal vorher damit eine Runde drehen. Probier bei Waffenfans aus was geht, wie liegt das in der Hand, wie schwer ist das, wie reagiert das, passt das zu mir? Vor allem verzeiht es Misshandlungen meinerseits? Fahranfänger mit Neuwagen ist vielleicht nicht die beste Idee. Als Fechtanfänger habe ich viele Waffen abgebrochen und fürs Training benutzt man eher die Altausrüstung als das gute Zeug fürs Turnier. Viele steigen aus dem Hobby auch wieder aus und man kriegt für kleines Geld gebraucht was, was man kaputt machen kann.
    Wichtiger Punkt, den ich selber viel verschludert habe Waffenpflege. Mein Sportgerät ist nur noch ein Haufen Rost . Bist du bereit deine Sammlung in Spe auch zu pflegen und dafür deine Sonntagnachmittage zu opfern? Nein Liebling ich habe keine Zeit, ich wasche mein Auto und poliere dann noch schön meine Zweihänder. Waffenknechte, Knappen, Pferdeburschen etc. hielt sich der Adel nicht aus reiner Menschenfreundlichkeit.
    Das als kleine Anregung.
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  5. #5
    Registrierungsdatum
    07.02.2019
    Alter
    26
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo Billy, danke erst mal für deine aufschlussreichen Tipps & Erfahrungsberichte, da hast du natürlich recht, dass man das alles mit einkalkulieren sollte.

    Dieses Schwert werde ich zunächst auch nur aus dekorativen Zweck kaufen, dennoch möchte ich mir bereits jetzt eins mit den oben genannten Merkmalen kaufen. Zum üben wie du schon sagst wird's auch ein gebrauchtes tun

    Bitte um Unterstützung bei der Schwertauswahl

  6. #6
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.559

    Standard

    Zitat Zitat von reneb Beitrag anzeigen
    Dieses Schwert werde ich zunächst auch nur aus dekorativen Zweck kaufen, dennoch möchte ich mir bereits jetzt eins mit den oben genannten Merkmalen kaufen. Zum üben wie du schon sagst wird's auch ein gebrauchtes tun
    Also das ist der Plan. Scharf. Und aus gutem Stahl. Und es soll etwas taugen. Erstmal zum an die Wand hängen. Aber man kann ja nie wissen. So ist man auf alles vorbereitet.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    9.082
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von reneb Beitrag anzeigen
    Bei Coldsteel spalten sich ja die Meinungen, die einen schwören darauf, die anderen verabscheuen es
    Die Messer sind super was Preis/Leistung angeht. Alles was größer ist, ist meiner Meinung nach zu schwer und/oder schlecht ausbalanciert.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.340

    Standard

    Zu welchem Zweck soll das dienen ? Wallhanger, "cutting tests" im Garten mit gruseliger Technik als Axe chop gegen wehrlose Plastikflaschen, oder "Fechten" nach irgendeiner Tradition ? Für letzteres braucht man eine Fechtfeder (federnde stumpfe Klinge mit breiter Kante) und kein Schwert. Als Wallhanger und um Äpfel zu ermorden reicht jeder Chinaschrott der halbwegs gut aussieht.

    Das beste Preis-Leistungsverhältnis haben m.M.n. die Osteuropäer die wirklich selber schmieden. Scheinbar haben manche aber ihr Geschäft verkauft oder aufgehört, umfirmiert usw., und beim einen oder anderen sieht es mir so aus als vertickt der nur noch Chinaware unter seinem alten Label.

    Ich würde mich mal an eine Trainingsgruppe oder einen Verein wenden die sich seit längerem damit beschäftigen, klären was man möchte, und dann entscheiden ob und was man kauft. Wenn man einfach nur im Garten auf irgendwas einhauen will, sollte man sich eine Halskrause besorgen damit man dabei nicht draufgeht, einen Gesichtsschutz in irgendeiner Form der auf jeden Fall die Augen abdeckt, und dann tun es die meisten Chinaprodukte aus der nicht total billigen Schrottfabrikation. Und bitte dafür sorgen dass niemand in Flugrichtung der Klinge im Weg steht, schon gar keine Kleinkinder. Auch nicht im Garten nebenan.


    Hier findet man diverse Informationen zu Herstellern: https://www.kampfkunst-board.info/fo...e-herzustellen

    Wenn es die Webseiten nicht mehr gibt, kann man zumindest die Namen noch googeln, und herausfinden ob die unter anderem Namen noch existieren.
    Geändert von Klaus (08-02-2019 um 10:41 Uhr)
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  9. #9
    Registrierungsdatum
    07.02.2019
    Alter
    26
    Beiträge
    16

    Standard

    @eskrima ja das habe ich sehr oft gelesen, was würdest Du mir denn empfehlen umdi 500 Euro mit ca 1.40 Gesamtlänge, bei der die Qualität stimmt & optimaler Weise alten Schwerter nachempfunden wurde?

    @Klaus das ist schwer zu sagen, erstmal zum aufhängen, später, wenn ich mit billig Schwertern Übung habe auch für cutting Tests. Mir wäre halt wichtig dass es eben wie originalen Schwerter von damals in dem Dreh ist von den Eigenschaften her. Gibt es eventuell ein Schwert nach meiner Beschrwibung dass du mir empfehlen könntest?

    Falls jemand gute Erfahrungen mit den Osteuropäischen Anbietern hat, würde ich mir die jeweilige Seite dann auch gerne mal anschauen
    Geändert von reneb (08-02-2019 um 10:58 Uhr)

  10. #10
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.340

    Standard

    Hast du meinen Beitrag gelesen ? Ich empfehle sich an einen Verein zu wenden und erst mal die Rahmenbedingungen zu klären, und dafür zu sorgen dass niemand eine Klinge oder Trümmer davon abbekommt.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  11. #11
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    41
    Beiträge
    5.751

    Standard

    Ich frage mich warum die mit einer Waffe für Eliteinheiten anfängst und nicht erst einmal anfängst mit dem Stock zu üben oder mit einem normalen Schwert?
    Du kaufst dir doch auch keinen Formel 1 Wagen wenn du noch nicht einmal einen Führerschein hast.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.559

    Standard

    Zitat Zitat von kanken Beitrag anzeigen
    Ich frage mich warum die mit einer Waffe für Eliteinheiten anfängst und nicht erst einmal anfängst mit dem Stock zu üben oder mit einem normalen Schwert?
    Wer will denn üben? Es geht ums an-die-Wand-hängen.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    41
    Beiträge
    5.751

    Standard

    Um es an die Wand zu hängen braucht es keine 500 €. Da reichen 113 €:

    https://www.outfit4events.de/eur/pro...RoCMF0QAvD_BwE

  14. #14
    Registrierungsdatum
    07.02.2019
    Alter
    26
    Beiträge
    16

    Standard

    Das mit dem Verein nachfragen werde ich wohl machen wenn ich hier nicht fündig werde. Danke für den Tipp.

    Aber Jungs, ich verstehe nicht wieso ihr alles anzweifelt was ich sage, habe ja gesagt was ich möchte die Hintergründe sind relativ egal. Also könnte mir jetzt mal bitte jemand weiterhelfen

  15. #15
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    41
    Beiträge
    5.751

    Standard

    Wie gesagt, für an die Wand hängen nimm das Ding für 113 Euro.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Chinesisches Langschwert
    Von JuJon im Forum Video-Clips Chinesische Kampf- und Bewegungskünste
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13-02-2015, 17:56
  2. 2 Kurzschwerter vs. 1 Langschwert
    Von KönigderHunnen im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 19-11-2012, 05:40
  3. Langschwert
    Von Aita im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18-06-2012, 11:26
  4. Langschwert freifechten
    Von T. Stoeppler im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04-11-2010, 15:09
  5. Langschwert Autodidakt
    Von Nidhöggr im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31-03-2006, 07:00

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •