Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 46 bis 60 von 185

Thema: Kick in die Kniescheibe als ultimative Waffe - nur ein Mythos?

  1. #46
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    33.043

    Standard

    Weil es einfach eine falsche Aussage von dir ist.
    Ich habe Leute bei Festnahmen erlebt, die sich auch ein hartes Knie eingefangen haben, aber nicht in sich zusammengebrochen sind.
    Ich habe Leute erlebt, die sich dabei den Arm gebrochen habe, aber damit weiter schlagen wollten und den gebrochenen Arm um sich geschleudert haben.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  2. #47
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Ort
    Irgendwo im Rheinland.
    Beiträge
    1.465

    Standard

    Zitat Zitat von ermeydani Beitrag anzeigen
    Mir wäre es wichtig, mich zu retten aber meinem Gegenüber so wenig bleibende Schäden wie möglich zuzusetzen
    Glaub mir, das ist dir in einem Kampf auf der Straße so schei* egal... da macht man einfach, und denkt evtl am Ende darüber nach, aber niemals während dem Kampf.
    Zitat Zitat von ermeydani Beitrag anzeigen
    Naja Unterleib Kicks kann mir niemand rausreden. Egal wer, egal wo, egal wann.. wenn ein stink normaler Kick präzise im Unterleibt sitzt, ist JEDER kampfunfähig. Egal ob er unter Adrenalin Kokain oder Redbull ist Da könnt ihr mir tagelang erzählen dass das nicht realistisch sei. Ich weiß was das ist..
    Auch da habe ich schon welche von abbekommen, wie jeder andere der KS macht. Passiert einfach. Sogar schon ohne Tiefschutz von einer Anfängerin die auf einmal mit 100% einen Volltreffer gelandet hat, aber auch hier war es nur verdammt schmerzhaft, in einer realen Situation hätte ich aber dennoch weitermachen können.
    "Ruhig bleiben und dann, wenn der Typ nochmal aufsteht, dann trittst Du ihn voll ausm Bild!" - Bruce Lee

  3. #48
    gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Weil es einfach eine falsche Aussage von dir ist.
    Ich habe Leute bei Festnahmen erlebt, die sich auch ein hartes Knie eingefangen haben, aber nicht in sich zusammengebrochen sind.
    Ich habe Leute erlebt, die sich dabei den Arm gebrochen habe, aber damit weiter schlagen wollten und den gebrochenen Arm um sich geschleudert haben.
    Ein gebrochener Arm ist nicht zu vergleichen mit einem präzisen Kick in die Hoden. Es gibt auch Menschen die mit einer Stichwunde, vielleicht mehreren Stichwunden weiter kämpfen. Glaub mir, nichts, wirklich nichts am männlichen Körper ist zu vergleichen mit den Hoden. Schon der leichteste Kontakt bringt dich zum schreien. Und stell dir mal vor, ein 80 Kilo Typ tritt dir da voll rein. Ich sage doch, bon chance.


    Zitat Zitat von Kohleklopfer Beitrag anzeigen
    Auch da habe ich schon welche von abbekommen, wie jeder andere der KS macht. Passiert einfach. Sogar schon ohne Tiefschutz von einer Anfängerin die auf einmal mit 100% einen Volltreffer gelandet hat, aber auch hier war es nur verdammt schmerzhaft, in einer realen Situation hätte ich aber dennoch weitermachen können.
    Ich habe auch mehrere Tritte gegen meine Hoden bekommen. Die Trainingssituation kannst du nicht mit der Straße vergleichen. Da wird niemand aufpassen oder ausversehen gegen treten. Da kriegst du die volle Wucht zu spüren. Das ist ein Unterschied.

  4. #49
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    9.091
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Ich habe Leute bei Festnahmen erlebt, die sich auch ein hartes Knie eingefangen haben, aber nicht in sich zusammengebrochen sind.
    Jetzt hack mal mit Deinen Erfahrungen aus dem echten Leben nicht auf seiner Phantasie rum, sei mal ein bisschen empfindsam.

  5. #50
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Ort
    Irgendwo im Rheinland.
    Beiträge
    1.465

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Weil man ja auch immer zu 100% trifft und alle gleich reagieren.
    So denken Theoretiker leider. Und sie haben generell immer eine Antwort auf alles, aber auch nur in ihrer Phantasie und in ihren Schulen.
    "Ruhig bleiben und dann, wenn der Typ nochmal aufsteht, dann trittst Du ihn voll ausm Bild!" - Bruce Lee

  6. #51
    Registrierungsdatum
    27.11.2005
    Alter
    34
    Beiträge
    4.995

    Standard

    Zitat Zitat von ermeydani Beitrag anzeigen
    Dazu brauche ich nicht jeden Menschen kennen. Glaub mir. Es gibt einfache biologische bewiesene Sachen. Dazu gehört: wer einen präzisen harten Kick in den Unterleib bekommt, ist erst einmal Kampfunfähig. Das ist wie 1+1=2. In Wettkämpfen tragen viele einen Tiefschutz und zucken trotzdem. Und stell dir jetzt vor dass du auf der Straße einen voll auf die Nüsse bekommst. Wenn du nicht mit Tiefschutz rausgehst jeden Tag, dann bon chance. Hast du denn schon mal einen leichten Kick in die Hoden bekommen? Ich kann ansonsten deine Skepsis an meiner Aussage nicht erklären
    Ähm.....
    Ich hab auf der Straße ein Kick voll in die Eier bekommen... war Anfangs meiner Vollkontaktzeit .... hab ich mich mit einem etwas aufbrausenden Russen angelegt .... ich dachte mir hau dem erstmal ein Lowkick rein... und er dachte sich einfach gerade in die Eier....

    Seine Idee war besser.
    Hat ihm am Ende trotzdem nix genützt....
    ich bin kurz zammgesunken und als nachsetzen wollte, konnte ich ihn greifen und hab ihn grapplerisch überwätligt während ich noch dabei war mich von dem Treffer zu erholen.
    Er hatte keinerlei Grapplingerfahrung und da schafft man dass dann auch locker mit Schmerzen und nur halb wach

    In Wettkämpfen nimmt man oft die Pause einfach weil man keinen Nachteil haben will.....

    Also auch ein erfolgreicher Eierkick ist keine Garantie wenn man ihn überschätzt.
    Eyejap dasselbe......

    Man kann es nicht pauschalisieren aber ich würde schon sagen , dass es im Durchschnitt beides überschätzt wird.
    -

  7. #52
    gast Gast

    Standard

    Wow, wir haben ja nur Männer mit Eiern aus Stahl hier im Forum

  8. #53
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    33.043

    Standard

    Zitat Zitat von ermeydani Beitrag anzeigen
    Ein gebrochener Arm ist nicht zu vergleichen mit einem präzisen Kick in die Hoden. Es gibt auch Menschen die mit einer Stichwunde, vielleicht mehreren Stichwunden weiter kämpfen. Glaub mir, nichts, wirklich nichts am männlichen Körper ist zu vergleichen mit den Hoden. Schon der leichteste Kontakt bringt dich zum schreien. Und stell dir mal vor, ein 80 Kilo Typ tritt dir da voll rein. Ich sage doch, bon chance.




    Ich habe auch mehrere Tritte gegen meine Hoden bekommen. Die Trainingssituation kannst du nicht mit der Straße vergleichen. Da wird niemand aufpassen oder ausversehen gegen treten. Da kriegst du die volle Wucht zu spüren. Das ist ein Unterschied.
    Mit solchen Aussagen hast du dich komplett disqualifiziert um in einer Diskussion ernst genommen zu werden.

    Zitat Zitat von Eskrima-Düsseldorf Beitrag anzeigen
    Jetzt hack mal mit Deinen Erfahrungen aus dem echten Leben nicht auf seiner Phantasie rum, sei mal ein bisschen empfindsam.
    Nene, den Spaß gönne ich mir. Laufe gerne mit ner Nadel rum und lasse Seifenblasen platzen.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  9. #54
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Ort
    Irgendwo im Rheinland.
    Beiträge
    1.465

    Standard

    Zitat Zitat von ermeydani Beitrag anzeigen


    Ich habe auch mehrere Tritte gegen meine Hoden bekommen. Die Trainingssituation kannst du nicht mit der Straße vergleichen. Da wird niemand aufpassen oder ausversehen gegen treten. Da kriegst du die volle Wucht zu spüren. Das ist ein Unterschied.
    Aufmerksamer Lesen, das Knie war mit voller Wucht und ein Volltreffer.
    "Ruhig bleiben und dann, wenn der Typ nochmal aufsteht, dann trittst Du ihn voll ausm Bild!" - Bruce Lee

  10. #55
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    9.091
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von ermeydani Beitrag anzeigen
    Glaub mir, nichts, wirklich nichts am männlichen Körper ist zu vergleichen mit den Hoden. Schon der leichteste Kontakt bringt dich zum schreien. Und stell dir mal vor, ein 80 Kilo Typ tritt dir da voll rein. Ich sage doch, bon chance.
    Google mal CBT oder Trampling... das Schmerzempfinden ist seeeehr unterschiedlich. Vorsicht NSFW

  11. #56
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    33.043

    Standard

    Zitat Zitat von ermeydani Beitrag anzeigen
    Wow, wir haben ja nur Männer mit Eiern aus Stahl hier im Forum
    Oder einfach nur Erfahrungen und Realitätssinn.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  12. #57
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    33.043

    Standard

    Zitat Zitat von Eskrima-Düsseldorf Beitrag anzeigen
    Google mal CBT oder Trampling... das Schmerzempfinden ist seeeehr unterschiedlich. Vorsicht NSFW
    Das ist doch alles nur gefaked.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  13. #58
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    9.091
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Nene, den Spaß gönne ich mir. Laufe gerne mit ner Nadel rum und lasse Seifenblasen platzen.
    Aber nicht in die Hoden stechen

  14. #59
    gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Oder einfach nur Erfahrungen und Realitätssinn.
    Wer mir weiß machen will, das ein gezielter Tritt in die Hoden keine bzw. wenige Auswirkungen hat, sollte bitte nicht von Realitätssinn reden.

  15. #60
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Ort
    Irgendwo im Rheinland.
    Beiträge
    1.465

    Standard

    Zitat Zitat von Eskrima-Düsseldorf Beitrag anzeigen
    Google mal CBT oder Trampling... das Schmerzempfinden ist seeeehr unterschiedlich. Vorsicht NSFW
    Aua, man kann es auch übertreiben
    "Ruhig bleiben und dann, wenn der Typ nochmal aufsteht, dann trittst Du ihn voll ausm Bild!" - Bruce Lee

Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Muay Thai Chaiya - Der Körper ist die ultimative Waffe
    Von mellow D im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26-09-2010, 22:32
  2. WT: das Ultimative SV-System oder nur Chinesenpampe?
    Von DieKettenfaust im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18-09-2009, 18:12
  3. Kniescheibe
    Von FKS8 im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07-09-2009, 16:09
  4. ist (kick)boxen oder nur fitnesstudio zum gleichen muskelaufbau geeigneter?
    Von gk1904 im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23-06-2009, 00:18
  5. Fächer - eine Waffe nur für Mädels?!
    Von Kristina im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26-11-2007, 17:49

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •