Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Spinning backfist verbessern

  1. #1
    Registrierungsdatum
    11.02.2019
    Alter
    33
    Beiträge
    8

    Question Spinning backfist verbessern

    Beim SBF muss man, soweit ich weiß, den vorderen Fuß heben und nach vorne bzw. rechts bewegen. Beim absetzen wird nur der vorderteil des fußes auf den Boden gebracht. Dann dreht man den Oberkörper nach rechts und trifft mit der rechten Faust das Ziel.

    Ich würde gerne wissen, ob es möglich ist, denn SBF zu machen, ohne den vorderfuß zu verschieben, weil geübte Gegner erkennen das und können den schlag abwehren oder ausweichen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Ort
    Irgendwo im Rheinland.
    Beiträge
    1.331

    Standard

    Genauso wie ein Spinning Elbow, funktioniert die Backfist nur mit einem guten Setup. Und die Drehung bzw den Schritt brauchst du damit Power reinkommt.

    D.h. arbeite daran die Schläge besser vorzubereiten, dann sieht man sie auch nicht so einfach kommen.
    Z.b: Links > Rechts > Leberhaken > Rechts > Backfist
    "Ruhig bleiben und dann, wenn der Typ nochmal aufsteht, dann trittst Du ihn voll ausm Bild!" - Bruce Lee

  3. #3
    Registrierungsdatum
    28.11.2011
    Ort
    Offenbach
    Alter
    31
    Beiträge
    3.615

    Standard

    Ich würde behaupten es geht schon ohne den Fuß überzusetzen. Man könnte wie auch bei einem Backkick nur die Fußspitze nach innen drehen, für die Geschwindigkeit ist die Schnelligkeit der Körperrotation verantwortlich.

    Kohleklopfer hat natürlich Recht, dass eine solche Technik vorbereitet werden sollte... Schlag sie entweder aus der Kombination oder mit einer vorangegangenen Finte... Als Konter ist es allerdings auch möglich. Einzeln geschlagene Techniken die eine gewisse Zeit bis zum Einschlag brauchen, wie eben eine SBF oder einzelne Kicks sehen erfahrene Gegner meist.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    16.05.2017
    Ort
    Irgendwo im Rheinland.
    Beiträge
    1.331

    Standard

    Zitat Zitat von Passion-Kickboxing Beitrag anzeigen
    Ich würde behaupten es geht schon ohne den Fuß überzusetzen. Man könnte wie auch bei einem Backkick nur die Fußspitze nach innen drehen, für die Geschwindigkeit ist die Schnelligkeit der Körperrotation verantwortlich.
    Ja da stimme ich dir zu, am Anfang hilft dieser Schritt meiner Meinung nach ein bisschen um Gefühl für die Drehung zu bekommen und sich darauf einzulassen. Ich mache die Technik gerne mit als auch ohne Schritt, ist halt stark Situationsabhängig.
    "Ruhig bleiben und dann, wenn der Typ nochmal aufsteht, dann trittst Du ihn voll ausm Bild!" - Bruce Lee

  5. #5
    Registrierungsdatum
    11.02.2019
    Alter
    33
    Beiträge
    8

    Standard

    Das Problem ist, dass ich, wenn ich den vorderen Fuß nicht verstelle, ich nach der Drehung mit dem rechten Fuß vorne lande und dann nicht noch einen SBF machen kann.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Backfist im k1
    Von bonator im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 06-07-2007, 00:12
  2. Backfist!
    Von Mert im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05-04-2007, 13:57
  3. Backfist K.O. (Videoclip)
    Von jkdberlin im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25-04-2005, 17:36
  4. Keine Backfist im Vollkontakt bei der WAKO
    Von vipo im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14-01-2005, 22:26
  5. Wing Chun Hacken und Backfist
    Von Silvan im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 27-08-2003, 00:36

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •