Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Neue Karate Liga?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    27.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard Neue Karate Liga?

    Was haltet Ihr davon?

    https://karate.com/fights/

  2. #2
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    40
    Beiträge
    10.107

    Standard

    Definitiv interessanter als normale WKF Regeln. Und es machen auch renomierte Leute wie Aghayev mit.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    08.09.2017
    Beiträge
    1.654

    Standard

    Zitat Zitat von geetar Beitrag anzeigen
    Was haltet Ihr davon?

    https://karate.com/fights/
    Mein Blocker zeigt auf der Seite 101 Scripte an. Ich werd mich also raushalten.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    16.03.2018
    Beiträge
    48

    Standard

    Moin,

    Wettkampfgedöhns halt erinnert mich an Filme, Karate Kid, Karate Tiger, DOA, etc ... Martialisch aufgemacht ... der Geist des Budo nur noch in Ansätzen spürbar.
    Klar da ist Kampf dahinter, nach Regeln ... aber da ist dann auch wieder das Thema, Karate ist nicht gleich Karate do ...

  5. #5
    Registrierungsdatum
    12.04.2015
    Ort
    Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland
    Alter
    22
    Beiträge
    40

    Standard

    Hab mir auch gerade einen Kampf angeguckt. Sieht ziemlich cool aus. Bas Rutten (der männliche Kommentator) hat in einem kürzlichen MMA-Talk bei Joe Rogan ein paar Worte drüber verloren. Die Kampfarena gefällt mir. Bin gespannt, wie sich das entwickelt!
    "Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben." - Bodo Wartke, In: Das Land, in dem ich leben will.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    06.10.2009
    Beiträge
    129

    Standard

    Zitat Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
    Mein Blocker zeigt auf der Seite 101 Scripte an. Ich werd mich also raushalten.
    Auf der Tube findet man einige Kämpfe, hier z.B. Chuck Norris vs Dionicio Gustavo

    Ich finde die Kämpfe extrem unterhaltsam und auch technisch sehr interessant. Die Kämpfer arbeiten taktisch und recht präzise. Distanzkontrolle, Fußarbeit. Wow. Daraus wird noch was großes. Hoffe ich zumindest.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    29.03.2016
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Kniom Njam Bay Beitrag anzeigen
    Auf der Tube findet man einige Kämpfe, hier z.B.... .
    Man findet übrigens alle Kämpfe unter anderem direkt auf Karate.com. Ich bin jetzt erst am Wochenende darauf gestoßen - per Zufall auf YouTube. Habe mir seitdem einige Kämpfe im Archiv angesehen und muss sagen, dass es mir ausgesprochen gut gefällt. Bislang ist es ja nicht wirklich groß rausgekommen - mal sehen ob da noch was geht in Zukunft. Ich werde jedenfalls immer mal wieder reinschauen.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    24.09.2001
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    64
    Beiträge
    276

    Standard

    Zitat Zitat von Yamazuki Beitrag anzeigen
    Moin,

    Wettkampfgedöhns halt erinnert mich an Filme, Karate Kid, Karate Tiger, DOA, etc ... Martialisch aufgemacht ... der Geist des Budo nur noch in Ansätzen spürbar.
    Klar da ist Kampf dahinter, nach Regeln ... aber da ist dann auch wieder das Thema, Karate ist nicht gleich Karate do ...
    Hier stimme ich dir zu. So etwas haben wir doch schon alles. MMA, Kickboxen und so weiter. Publikumswirksam, dadurch auch lukrativ.
    Mit eigentlichem Karate hat das nicht wirklich was zu tun. Theoretisch könnte man auch einem guten Boxer, dem man 2-3 Fußtritte beigebracht hat in den Ring stellen, und ich denke der würde sich super verkaufen.

    Gruß
    Wankan

  9. #9
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    40
    Beiträge
    10.107

    Standard

    Welche Karate Wettkampfart hat etwas mit "eigentlichem" Karate zu tun?

  10. #10
    Registrierungsdatum
    06.10.2010
    Beiträge
    643

    Standard

    Was ist das eigentliche Karate?
    Wenn ich nicht ganz genau wüsste, dass ich das nicht bin, dann würde ich sagen, das bin ich nicht!

  11. #11
    Registrierungsdatum
    16.03.2018
    Beiträge
    48

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen
    Welche Karate Wettkampfart hat etwas mit "eigentlichem" Karate zu tun?
    Ich persönlich betrachte das differenziert. Im Wettkampf "Karate" haben sie die Anzüge und einzelne Techniken adaptiert. Das war es auch schon. Ich sage immer, im Kumitewettkampf geht es darum den Gegner mit Karatetechniken als erster anzutippen. Dazu bedarf es einer nötigen Aggresivität um einen Sieg davonzutragen. Der Gedanke des "do" geht dabei verloren. Unter anderem wolltes das deshalb Funakoshi nicht. Weiterhin machst Du im Wettkampf sehr wohl einen ersten Angriff, mehr oder weniger. Klar, Du kannst warten, der Gegner zuckt, Du blockst und dann der Gegenangriff.
    Das mag Karate sein, auf keinen Fall Karate do. Karate do ist ein Lebensweg zur Verbesserung von Körper und Geist, mal so pauschal ausgedrückt. Leibesertüchtigung wie Henning in seinen Büchern so schön schreibt.
    Auch im Katawettbewerb ist es ähnlich. Akrobatische Aktionen und schnell ausehende Techniken, welche nicht zwangläufig eine Wirkung erziehlen würden stehen im Vordergrund des Wettkampfes.
    Wobei ich persönlich das Wetteifern, wer eine bessere Kata zeigt noch irgendwo aktzeptiere.
    Aber, dann solle die Kata als Kampf ausgeführt werden. Habe ich gestern erst wieder prima zeigen können. Ich habe einen Braungurt Schüler, welcher gerade die Bassai dai lernt. Nur von Ablauf her würde ein Aussenstehender sagen, hm, ok, passt. Ich habe ihm für eine Stelle schon gezeigt, was sich hinter den Bewegungen verbirgt. Das hat er in seine Kata Übung eingebaut und siehe da, bei einem, lass mal sehen wie es schon aussieht, sah die eine Stelle der Kata schon recht passabel aus. Kata ist Kampf und nicht Wettkmapf und so weiter und so weiter ...
    Geändert von Yamazuki (14-02-2019 um 06:57 Uhr)

  12. #12
    Registrierungsdatum
    17.11.2016
    Alter
    44
    Beiträge
    71

    Standard

    naja, "antippen" würde ich das, was die Damen und Herren da machen nicht nennen.
    (Bezogen auf den Link).
    Ich finde es unterhaltsam und seh es mir gern an.
    Und gelegentlich hinterfrage ich mic natürlich auch, wie ich denn mit der ein-oder anderen Situation auf der Matte klar kommen würde.
    Es ist halt EIN Aspekt, ein winziger Teil von all dem, was Karate ist.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Pfalz
    Alter
    40
    Beiträge
    10.107

    Standard

    Zitat Zitat von Yamazuki Beitrag anzeigen
    Ich persönlich betrachte das differenziert. Im Wettkampf "Karate" haben sie die Anzüge und einzelne Techniken adaptiert. Das war es auch schon. Ich sage immer, im Kumitewettkampf geht es darum den Gegner mit Karatetechniken als erster anzutippen. Dazu bedarf es einer nötigen Aggresivität um einen Sieg davonzutragen. Der Gedanke des "do" geht dabei verloren. Unter anderem wolltes das deshalb Funakoshi nicht. Weiterhin machst Du im Wettkampf sehr wohl einen ersten Angriff, mehr oder weniger. Klar, Du kannst warten, der Gegner zuckt, Du blockst und dann der Gegenangriff.
    Das mag Karate sein, auf keinen Fall Karate do. Karate do ist ein Lebensweg zur Verbesserung von Körper und Geist, mal so pauschal ausgedrückt. Leibesertüchtigung wie Henning in seinen Büchern so schön schreibt.
    Auch im Katawettbewerb ist es ähnlich. Akrobatische Aktionen und schnell ausehende Techniken, welche nicht zwangläufig eine Wirkung erziehlen würden stehen im Vordergrund des Wettkampfes.
    Wobei ich persönlich das Wetteifern, wer eine bessere Kata zeigt noch irgendwo aktzeptiere.
    Aber, dann solle die Kata als Kampf ausgeführt werden. Habe ich gestern erst wieder prima zeigen können. Ich habe einen Braungurt Schüler, welcher gerade die Bassai dai lernt. Nur von Ablauf her würde ein Aussenstehender sagen, hm, ok, passt. Ich habe ihm für eine Stelle schon gezeigt, was sich hinter den Bewegungen verbirgt. Das hat er in seine Kata Übung eingebaut und siehe da, bei einem, lass mal sehen wie es schon aussieht, sah die eine Stelle der Kata schon recht passabel aus. Kata ist Kampf und nicht Wettkmapf und so weiter und so weiter ...
    Ja aber gerade das unterscheidet doch die Art des Wettkampfes der Karate Liga um die es hier geht. Eben nicht antippen, sondern mehr Kontakt. Eben weniger Akrobatik, sondern mehr Wirkung. Daher die Frage, warum das für wankan nichts mit "eigentlichem Karate" zu tun hat.

    Und "do" ist auch nur ein Wort. Warum es hier keinen ersten Angriff geben soll, ist mir schleierhaft. Das definiert sicher keine Einzelperson. Es gibt klassische japanische Schulen, die sich als "do" definieren und deren erste Kata ist grob gesagt seinen Gast beim Tee servieren abzustechen. Weiterhin kann auch Wettkampf teil eines Weges sein und zur charakterlichen Entwicklung beitragen (schlussendlich wird er u.a. darum auch staatlich gefördert).

  14. #14
    Registrierungsdatum
    24.02.2013
    Beiträge
    1.495

    Standard

    Zitat Zitat von Yamazuki Beitrag anzeigen
    Ich persönlich betrachte das differenziert. Im Wettkampf "Karate" haben sie die Anzüge und einzelne Techniken adaptiert. Das war es auch schon. Ich sage immer, im Kumitewettkampf geht es darum den Gegner mit Karatetechniken als erster anzutippen. Dazu bedarf es einer nötigen Aggresivität um einen Sieg davonzutragen. Der Gedanke des "do" geht dabei verloren. Unter anderem wolltes das deshalb Funakoshi nicht. Weiterhin machst Du im Wettkampf sehr wohl einen ersten Angriff, mehr oder weniger. Klar, Du kannst warten, der Gegner zuckt, Du blockst und dann der Gegenangriff.
    Das mag Karate sein, auf keinen Fall Karate do. Karate do ist ein Lebensweg zur Verbesserung von Körper und Geist, mal so pauschal ausgedrückt. Leibesertüchtigung wie Henning in seinen Büchern so schön schreibt.
    Auch im Katawettbewerb ist es ähnlich. Akrobatische Aktionen und schnell ausehende Techniken, welche nicht zwangläufig eine Wirkung erziehlen würden stehen im Vordergrund des Wettkampfes.
    Wobei ich persönlich das Wetteifern, wer eine bessere Kata zeigt noch irgendwo aktzeptiere.
    Aber, dann solle die Kata als Kampf ausgeführt werden. Habe ich gestern erst wieder prima zeigen können. Ich habe einen Braungurt Schüler, welcher gerade die Bassai dai lernt. Nur von Ablauf her würde ein Aussenstehender sagen, hm, ok, passt. Ich habe ihm für eine Stelle schon gezeigt, was sich hinter den Bewegungen verbirgt. Das hat er in seine Kata Übung eingebaut und siehe da, bei einem, lass mal sehen wie es schon aussieht, sah die eine Stelle der Kata schon recht passabel aus. Kata ist Kampf und nicht Wettkmapf und so weiter und so weiter ...
    Unbenanntes Bild.png
    Quelle:https://books.google.de/books?id=3Yk...helter&f=false
    So viel zum Do und kein erster Angriff
    Karate beginnt dann, wenn die Selbstkritik schneller wächst als das eigene Können.
    -Risto Kiiskilä

  15. #15
    Registrierungsdatum
    15.09.2013
    Beiträge
    2.496

    Standard

    der Geist des Budo nur noch in Ansätzen spürbar.
    Was ist der Geist des Budo?

    Der Gedanke des "do" geht dabei verloren. Unter anderem wolltes das deshalb Funakoshi nicht.
    Karate (Tang/China Hand) wurde als es nach Japan kam budoisiert, japaniesiert, an das jap. Budo angepasst.(Do,leere Hand etc.)

    Vorher auf den RyuKyu Inseln war es eine praktische Kampfkunst(Karate Jutsu)-

    Funakoshi war nur einer von vielen Stil,Ryu Gründern,

    Motobu Choki(Motobu-ryū (本部流)) z.B. vertrat eine andere Meinung!

    Zu Karate Liga:
    Diese Wettkampfart versucht Karate im Westen wieder populärer,in den Medien präsenter zu machen wo Kickboxen, MMA .... Wettkämpfe inn sind und trad. Kampfsysteme in den Schatten rücken.

    Ob dies gelingt?

    PS: In China z.B. haben Herausforderungskämpfe , Wettkämpfe auf der Lei Tai Plattform eine lange Tradition.
    Geändert von Huangshan (15-02-2019 um 07:18 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neue europäische MMA Liga
    Von StaySafe im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01-05-2016, 19:04
  2. Neue Karate-Website
    Von janfoo im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29-11-2009, 20:48
  3. Neue Kölner Kickbox Liga
    Von ck-team-trainer im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19-09-2008, 11:29
  4. 1. Bonner Karate Dojo neue Website!
    Von blackeye im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05-10-2005, 07:44
  5. Neue Sanda Sanshou Liga in Europa!!!!!!
    Von PAI LEE im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13-06-2005, 15:19

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •