Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Bladecraft

  1. #1
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    41
    Beiträge
    5.654

    Standard Bladecraft

    Hier mal ein schöner Text von „Gong Fu Dog“ über alte KK in der modernen Welt...

    https://www.facebook.com/45257421856...439224?sfns=mo

  2. #2
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.428

    Standard

    1+

  3. #3
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.149

    Standard

    Und jetzt?
    im Grunde doch dasselbe, was ihr hier im Forum allenthalben anführt; dass nämlich traditionelle Kampfkünste heutzutage kaum noch in ihrem ursprünglichen Kontext verstanden und vermittelt werden. Und man sie deswegen vielfach fehldeutet oder verlacht.

    Nichts neues unter der Sonne trifft es von daher ganz gut.

    Interessant hätte ich gefunden, von euch mal etwas Konkretes zur Relevanz selbiger zu erfahren, in Kontexten in denen Menschen mit Gewalt zu tun haben. Ziviler Selbstschutz, Sicherheitsbehörden, Militär usw. usf.
    Da gibt's ja regelmäßig nur vage Andeutungen was bspw. dein Bagua für einen Mehrwert gegenüber anderen Systemen und Methoden haben soll.

    Des Weiteren wäre es klasse, wenn du Themenüberschriften passend formulieren würdest. Ich hatte hier was zum Thema Messer- oder Schwerterschmieden erwartet. Außerdem lassen sich sich Topics in der Suche ggf. dann auch irgendwann mal wiederfinden.
    Geändert von Kensei (17-02-2019 um 09:09 Uhr)

  4. #4
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    41
    Beiträge
    5.654

    Standard

    Nun ja, Thomas nennt seinen Ansatz „Bladecraft Method“ und hat darunter seinen Artikel geschrieben.
    Mit „meinen“ Bagua hat das nur in so fern etwas zu tun als das Bagua auch eine traditionelle chinesische Methode ist.

    Ich fand den Text einfach gut.

    Kannst dich ja mal ein wenig auf der Bladecraft FB Seite umgucken, dann siehst du wie man TCMA heutzutage umsetzten kann.
    Gibt ein paar schöne Videos u.a. mit Lee Morrison.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.149

    Standard

    "Bladecraft" steht bei ihm für: "Bewegungen von der Klinge herleiten", im Sinne der FMA?

    Ansonsten finde ich seine Ansätze gut. Hatte ja schonmal hier längere Diskussionen mit ihm zu anderen Themen, ich meine es ging um moderne Messermethoden, und hatte mich da ein bisschen eingelesen zu seinem Backround.

    Keine Kritik in der Sache, was er schreibt ist richtig, nach meinem dafürhalten im Forum aber auch schon zigmal besprochen wurden. Von daher kann ich die Verlinkung nicht ganz nachvollziehen, außer vieleicht als Werbung für einen guten Buddy

  6. #6
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    41
    Beiträge
    5.654

    Standard Bladecraft

    FMA? Es geht um traditionelle CHINESISCHE Methoden. Das ist der Background.

    Der Text bringt es schön auf den Punkt und wenn es einen interessiert kann man auf der FB Seite ein paar kurze Videoansätze sehen wie Thomas das heutzutage umsetzt.

    Ich dachte halt der ein oder andere fände den Ansatz evtl. interessant.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    8.967
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Schöner Text der es gut auf den Punkt bringt.

    Gesendet von meinem moto g(6) play mit Tapatalk

  8. #8
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    9.463

    Standard

    Hmm, auf der einen Seite schreibt er schon viel richtiges, aber eigentlich nichts Neues.
    Wirklich mMn. interessantes wird auch ausgespart.
    Meines Wissens sieht sich nicht jede CMA als Waffenkunst.
    Und das eine Waffenkunst sich nicht mit Boxen und MMA vergleichen sollte ist klar, nur wir schaut es mit anderen Waffensystemen aus?
    Wie soll eine Überprüfung des eigenen Könnens stattfinden?
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •