Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Befreiung aus Juji-Jime/ Kreuzwürger

  1. #1
    Registrierungsdatum
    20.04.2017
    Beiträge
    184

    Standard Befreiung aus Juji-Jime/ Kreuzwürger

    Hey leute,

    ich hab jetzt schon eine ganze weile auf verschiedenen Plattformen recherchiert, und keine lösung für mein problem gefunden: wie kommt man aus einem Juji-Jime raus?

    Situation wäre in etwa folgende: ich liege auf dem rücken, den partner in der guard. Er bekommt mein revers zu fassen und drückt mit entsprechenden viel kraft einen kreuzwürger durch. Erfahrungsgemäß bringt es mich nicht weiter, ihn zu sweepen..... Dann sind wir zwar andersrum, die schlinge wird aber trotzdem immer enger


    Ist das schlicht unmöglich oder gibt es nur keine informationen im internet dazu?

    Danke für eure Hilfe!

    LG
    Wulle

    Gesendet von meinem Redmi Note 6 Pro mit Tapatalk

  2. #2
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.061

    Standard

    Keine gute Idee sowas zu machen und relativ einfach zu kontern.....


  3. #3
    Registrierungsdatum
    20.04.2017
    Beiträge
    184

    Standard

    Zum glück mache ich kein bjj.... Sonst wäre es jetzt offiziell entehrt

    Vielen dank dir!

    Zu meiner Verteidigung muss ich jedoch sagen, dass WIRKLICH viel kraft dahinter steckt. Ganz so leicht ist es also nicht..... Werde die technik aber auf jeden fall ausprobieren!

    Gesendet von meinem Redmi Note 6 Pro mit Tapatalk

  4. #4
    Registrierungsdatum
    24.05.2013
    Alter
    31
    Beiträge
    529

    Standard

    Keine Angst und kein Stress, es ist normal, dass einen die Technik am Anfang verunsichert oder Stress bringt, gerade wenn viel Kraft dahinter steckt.
    Notfalls löse einfach deine Guard und bring deine Füße auf seine Hüften und stoß ihn einfach weg. Mit der Kraft aus Rumpf und Beinen wird er nicht mithalten können.
    Dann versuche mit der Situation umzugehen und sie zu nutzen. Sobald jemand in deinem Guard seine Arme ausstreckt und auf deinen Körper bringt, ist es eine Einladung zum Armbar, zum Triangle oder zum Sweep.
    Das ist jedoch - wie beschrieben - am Anfang oft einfach stressbedingt schwer umzusetzen.

    Insofern lass dich nicht unterkriegen, und mit jedem Tap lernst du etwas

  5. #5
    Registrierungsdatum
    29.12.2006
    Ort
    im Nordwesten
    Alter
    44
    Beiträge
    2.424

    Standard

    Ristkreuzwürger haben für den Würgenden immer das Problem, dass er beide Arme mit der Technik gebunden hat.
    Demnach kann er einen Angriff des Verteidigers gegen einen seiner Arme nicht oder nur schwer selber verteidigen.

    Auf den Punkt bedeutet das:
    Der Ellenbogen des Angreifer-Arms, dessen zugehöriges Handgelenk aus Sicht des Angreifers beim Kreuz oben liegt, kann vom Verteidiger in der Regel recht einfach nach außen oben (Richtung Kopf des Angreifers/ als wenn der Angreifer einen Flügel heben würde) bewegt werden. Damit ist die Submission passé.

    Das ist das eine (defensive) Prinzip.
    Kann man natürlich auch wunderbar in diverse Counter einbauen und/oder verfeinern.

    Das andere (offensive) Prinzip ist oben bereits im Film gezeigt.
    Geändert von Hug n' Roll (26-02-2019 um 13:00 Uhr)
    "We don' t break boards, we break people."

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. juji uke im Karate
    Von FireFlea im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 07-03-2018, 13:55
  2. Ashi Jime
    Von Daemonday im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28-07-2014, 11:05
  3. Sode guruma jime No Gi
    Von SebastianSel im Forum Grappling
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05-05-2013, 14:12
  4. Juji gatame aus dem Stand
    Von Jingle im Forum Grappling
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05-01-2009, 12:41
  5. Juji Gatame ... Technikerklärung und Frage
    Von Joergus im Forum Grappling
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13-10-2007, 17:40

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •