Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 106 bis 120 von 145

Thema: Gelenke oder Gestänge ? Kernspechts Gestänke uralt? Begriffe generell.

  1. #106
    Registrierungsdatum
    13.03.2009
    Beiträge
    755

    Standard

    @Cam

    Mein Bester ....

    Der Begriff "Entwicklung" impliziert schon , eine Schritt zu mehr Vorteil als man zuvor besitzt ... ansonsten spricht man von Rückschritt ... Eine Entwicklung ist stets Vorteilsorientiert ... selbst wenn diese nach hinten geht oder zur Seite(auch wenn diese nicht einen zu erwarteten Verlauf nimmt und dieses sich im Vorteil äussert... kann man hier von Entwicklung sprechen ) ...

    Somit ,eine Entwicklung nach hinten ist nicht das selbe wie ein Rückschritt .... oder ?

    Sicherlich kann man den Begriff auch weitaus neutraler fassen ... Ist aber nicht meine Absicht und im Kontext meiner Post auch nicht ersichtlich ...

    Reife Früchte fallen in den Schoß und früher war alles Besser .... Das wiederspruchsfrei zu erklären , kann nur einen Schluss zulassen ... das weder das eine noch das andere jemals gestimmt hat .
    Geändert von Schattengewächs (14-03-2019 um 19:35 Uhr)

  2. #107
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    51
    Beiträge
    3.164
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Schattengewächs Beitrag anzeigen
    @Cam

    Mein Bester ....

    Der Begriff "Entwicklung" impliziert schon , eine Schritt zu mehr Vorteil als man zuvor besitzt ... ansonsten spricht man von Rückschritt ... Eine Entwicklung ist stets Vorteilsorientiert ... selbst wenn diese nach hinten geht oder zur Seite(auch wenn diese nicht einen zu erwarteten Verlauf nimmt und dieses sich im Vorteil äussert... kann man hier von Entwicklung sprechen ) ...

    Somit ,eine Entwicklung nach hinten ist nicht das selbe wie ein Rückschritt .... oder ?

    Sicherlich kann man den Begriff auch weitaus neutraler fassen ... Ist aber nicht meine Absicht und im Kontext meiner Post auch nicht ersichtlich ...

    Reife Früchte fallen in den Schoß und früher war alles Besser .... Das wiederspruchsfrei zu erklären , kann nur einen Schluss zulassen ... das weder das eine noch das andere jemals gestimmt hat .
    hmh, Entwicklung ist halt für mich in erster Linie Veränderung. eine Richtung ist da noch nicht vorgegeben. . bei dir klang es aber nach Einbahnstrasse.
    Gut kann nur besser werden , schlecht wird nur schlechter. ..
    ergo war bei dir die Idee, wenn etwas jetzt schlecht ist , MUSS es vorher auch schon schlecht gewesen sein.
    und das bezweifel ich halt . ^^

    ich bin halt der Meinung das , schlecht sich auch zum Guten entwickeln kann und umgedreht , Gutes zum Schlechten .... mehr nicht.
    seh kein Grund , warum das nicht gehen soll.
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  3. #108
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.487

    Standard

    Zitat Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
    hmh, Entwicklung ist halt für mich in erster Linie Veränderung. eine Richtung ist da noch nicht vorgegeben. . bei dir klang es aber nach Einbahnstrasse.
    Gut kann nur besser werden , schlecht wird nur schlechter. ..
    ...
    ich bin halt der Meinung das , schlecht sich auch zum Guten entwickeln kann und umgedreht , Gutes zum Schlechten .... mehr nicht.
    ...
    Plus: Dass "gut", "besser", "schlecht", "schlechter" ja nahezu immer auch (nur) subjektive Werturteile sind - und damit eine nachfolgende Veränderung aus den verschiedensten Perspektiven auch ganz unterschiedlich ausgerichtet sein bzw. bewertet werden kann.
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  4. #109
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    51
    Beiträge
    3.164
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
    Plus: Dass "gut", "besser", "schlecht", "schlechter" ja nahezu immer auch (nur) subjektive Werturteile sind - und damit eine nachfolgende Veränderung aus den verschiedensten Perspektiven auch ganz unterschiedlich ausgerichtet sein bzw. bewertet werden kann.
    Ja , hast natürlich Recht. Es braucht zusätzlich eine Relation, einen Bezug , sonst kann man garnicht abschätzen ob und was gut , schlecht oder what ever ist.
    Da aber seine Aussage auch allgemein gehalten war, bin ich ebenfalls allgemein geblieben.. Sonst wirds ne Korinthe ^^
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  5. #110
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.487

    Standard

    Zitat Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
    Ja , hast natürlich Recht. Es braucht zusätzlich eine Relation, einen Bezug , sonst kann man garnicht abschätzen ob und was gut , schlecht oder what ever ist.
    Da aber seine Aussage auch allgemein gehalten war, bin ich ebenfalls allgemein geblieben.. Sonst wirds ne Korinthe ^^
    Alles klaro ... und irgendwie passt das Ganze ja auch nebenbei noch recht gut zu Deiner Fußnote.
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  6. #111
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Alter
    28
    Beiträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
    Als wir Anfang er 90er mit WT begannen , hatten unsere beiden Lehrer den 9.-.10 SG .
    Mit eigener Schule in ihrem Ort und einer Schule ( angemietete Turnhalle ) bei uns.
    Darüber an Graduierung war nix.

    Keine Ahnung was du mit "unabhängig" meinst , da ja alle Teil der EWTO waren .
    Damit stimmst du Shang-Chi zu? Du hast bei Anfängern gelernt ohne darüber nachzudenken was die können und wissen können und bewertest die Zeit durch diese Erfahrung.
    Ich habe schon viel über die EWTO gelernt in diesem Board. Eure Schülergradprüfungen hat bestimmt wer anders abgenommen. Das war doch so? Ja?
    In der Leung Ting Familie fängt der Lehrer frühestens beim 2nd Level Technician an. Schon immer.
    Bei der EWTO kann man Sifu auch frühestens mit 2.HG werden (früher TG).
    Wärst du damals auch in einen Karateverein eingetreten, in dem ein Blaugurt der Haupttrainer gewesen wäre oder hättest du dich gefragt warum der keinen schwarzen Gürtel hat.
    Mit unabhängiger Lehrer meint er vielleicht die Stufe der Lehrer/Ausbilder Qualifizierung. Leadership heißt das heute mit Trainer Modulen für Wing Tsun. Die sind an Graduierungen gebunden.

  7. #112
    Registrierungsdatum
    11.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    327

    Standard

    Zitat Zitat von Glückskind Beitrag anzeigen
    Da kann ich Mario gerade nur beipflichten.

    Shang-Chi, weißt Du, ich bin verwöhnter Saarländer. Hier war und ist teilweise ja immer noch die alte Riege, die alte Garde
    der EWTO aktiv. Schwarz, Tausend, Mannes, Edel, Ringeisen. Früher auch Fries und was weiß ich wer noch. Viele von denen,
    die dem WT überhaupt seinen kampfstarken Ruf eingebracht hatten. Das waren unsere direkten Lehrer hier. Die, die für die
    Ausbilder auf dem Schloss Sihings waren.

    Zu behaupten oder auch nur zu implizieren wir würden da von verwirrten Einzeltätern sprechen o.ä. ist
    eine respektlose Dreistigkeit und zeigt nur die Ignoranz und Unkenntnis desjenigen der so etwas sagt.

    'nuff said

    Nachtrag: Ah, doch, eins noch. Günther schildert das Gleiche aus einer ganz anderen Region. Mario, ebenfalls eine andere Region. Ich.
    Es ist keine Frage der Region und damit ist eben klar das es System hatte. Es ist eine Frage der Zeit *Jeder* der in den 90gern
    in der EWTO für mehr als ein paar Tage aktiv war hat vergleichbares erlebt. Da Rumgewinde Einiger hier zeigt nur das sie diese Zeit nicht
    kennen und wahrscheinlich erst zur Zeit des Faltens und Glibbschens dazu kamen.
    Richtig, wer in den 1990ern mit der EWTO deren Lehrern in Berührung kam kann die Dinge eigentlich nicht ernsthaft so schön reden wie Alexa91 und Shang-Chi es beständig tun.
    Auch der Umgang mit "ungehorsamen" Lehrern und Abtrünnigen ist teils gut dokumentiert worden (Kernspecht wusch seine schmutzige Wäsche öffentlich, erklärte und ließ erklären, dass ehemalige Vorzeigelehrer der EWTO die ausstiegen ganz plötzlich in Wirklichkeit doch gar nicht mal so gute Leute waren - natürlich ohne die Widersprüche zu eigenen früheren Aussagen dann SCHLÜSSIG auflösen zu können - usw. usf.).



    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Grappling ins Wing Tsun zu integrieren ist anscheinend wirklich ein Geschäftsmodell der EWTO.
    Es bietet aber nicht jede Schule an. Dann ist es wieder Einzelfall nach Vorlieben des Schulleiters.
    Einige trainieren es wohl schon lange.
    https://wingtsunwelt.com/content/mit...-im-luta-livre
    und erfolgreich.
    Ah ja nach "besser Autofahren dank WT" nun auch noch "Luta Livre endlich mal richtig dank WT". Das reiht sich prima in die Reihe des, wie Hau Tzu es so schön nannte, WT-Sprech ein.


    Zitat Zitat von Hau Tzu Beitrag anzeigen
    „Er hat zwar vorher gewusst, dass die WT-Prinzipien mit Luta-Livre kompatibel sind, doch erst jetzt wurde ihm bewusst, dass sie Kampf entscheidend sein können.
    Allein das ist doch schon ein absolutes Armutszeugnis, das zumindest in mir genau das Gegenteil dessen hervorriefe, was es offenbar hervorrufen soll.


    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Was soll das, es sind keine vagen Erinnerungen sondern ganz konkrete. Ich kann Dir sogar die Schulen nennen, aber per PM ich ziehe hier niemand an die Öffentlichkeit.
    Dieser Gebietsschutz ergibt m.A.n. sogar etwas Sinn (sollte jede Schule einen von oben geforderten bestimmten Qualitätsstandard erfüllen), will man einerseits Konkurrenz und böses Blut innerhalb des eigenen Stils vermeiden und gleichzeitig die sache gebietsmäßig etwas strecken - sollte dann aber kein extra Geld kosten (sollte ich als "Vater" nur den Schutz meiner Kinder auch gegeneinander im Sinn haben).


    Aber auch mich interessiert jetzt vielmehr die Frage nach Gestänge und Gelenk... da scheint ja nicht mehr viel zu kommen???

  8. #113
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.244

    Standard

    @Alex91: Ich antworte gerne auf die Fragen an Cam, aber nicht mehr hier. Mach einfach einen eigene Thread auf.

  9. #114
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Alter
    28
    Beiträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von shinken-shôbu Beitrag anzeigen
    Richtig, wer in den 1990ern mit der EWTO deren Lehrern in Berührung kam kann die Dinge eigentlich nicht ernsthaft so schön reden wie Alexa91 und Shang-Chi es beständig tun.
    ...
    Ich versuche nichts schön zu reden, sondern betrachte es völlig neutral. Allerdings nur mit wenigen Informationen, die ich aus dem Netz oder durch Gesprächen mit EWTO Lehrern habe. Ich war nie in der EWTO.
    Geändert von Alexa91 (16-03-2019 um 10:41 Uhr)

  10. #115
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Alter
    28
    Beiträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    @Alex91: Ich antworte gerne auf die Fragen an Cam, aber nicht mehr hier. Mach einfach einen eigene Thread auf.
    Danke für Angebot. Das ist mir zu heiß. Man merkt deutlich, dass einige zu emotional auf das Thema reagieren.

  11. #116
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    51
    Beiträge
    3.164
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Damit stimmst du Shang-Chi zu? Du hast bei Anfängern gelernt ohne darüber nachzudenken was die können und wissen können und bewertest die Zeit durch diese Erfahrung.
    Ich habe schon viel über die EWTO gelernt in diesem Board. Eure Schülergradprüfungen hat bestimmt wer anders abgenommen. Das war doch so? Ja?
    In der Leung Ting Familie fängt der Lehrer frühestens beim 2nd Level Technician an. Schon immer.
    Bei der EWTO kann man Sifu auch frühestens mit 2.HG werden (früher TG).
    Wärst du damals auch in einen Karateverein eingetreten, in dem ein Blaugurt der Haupttrainer gewesen wäre oder hättest du dich gefragt warum der keinen schwarzen Gürtel hat.
    Mit unabhängiger Lehrer meint er vielleicht die Stufe der Lehrer/Ausbilder Qualifizierung. Leadership heißt das heute mit Trainer Modulen für Wing Tsun. Die sind an Graduierungen gebunden.
    Immer langsam mit den Pferden. ^^
    Erstmal meinst du wahrscheinlich Schattengewächs mit recht geben , denn chang-chi meinte ja das es sowas nicht gab , das 10 SG eine Schule betreibt.

    1. gelernt haben wir von unserem Sifu und der war 4 TG zu der Zeit . Wir sind zu jedem Seminar hier in Umgebung , aber auch nach Heidelberg und Saarbrücken gefahren . Wo immer er halt war . Aufwendig ich weiss , aber hey uns war es wert , und wäre mir BEI IHM , heute , immernoch wert . ( wäre ich heute wieder 20 und fänge neu an)
    Das Lernen fand bei ihm statt.

    2. die beiden Lehrer an den beschrieben Schulen waren tatsächlich 9-10SG , als wir mit WT begannen . Und dort fand das Üben statt. Dort wurden die Programme geübt , in der Gruppe geübt , ja auch z.t. sparring ( hehe) aber nur ein kleiner Teil der Leute fand da hin.
    Also das umgesetzt , vertieft , was vorher bei unserem Sifu gelernt , erfahren wurde.

    Trotzdem bitte unterscheiden zw. Lehrer an einer , zweier Schulen , und das war ja das Thema mit Chang-chi die im SG-Level waren und dem eigentlichen Sifu.
    Der Osten gleich nach der Wende konnte nunmal nicht ad hoc Technikergrade zaubern.

    Aprpopo Karate .
    Hmh. Hab auch mal shotokan , zwar nur ein 3/4Jahr ,( dann aber zum WT gefunden) allerdings auch da mit täglichen Training gemacht , und ja die zwei regulären Einheiten in der Woche wurden tatsächlich für die Anfänger , von einem Blaugurt geleitet . Also sorrY , war nicht das beste Beispiel . ^^
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  12. #117
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Alter
    28
    Beiträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
    Immer langsam mit den Pferden. ^^
    ...
    Danke für die Antwort.

  13. #118
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.244

    Standard

    Um das nochmal klar zustellen, gerade im Aufbau einer Organisation ist es oft so, dass Trainingsgruppen von Leuten geleitet werden, die selbst noch nicht so weit sind. Daran ist erst mal nichts falsch.
    Man kann letztlich auf 2 Arten wachsen: Mit Fokus auf hoher Qualität (dann wächst man sehr langsam) oder mit Fokus auf schnellen Wachstum (mit stufenlosen Übergang zwischen Fokus auf Qualität und Wachstum). Und zumindest ich habe es eben so erlebt, dass der Fokus auf schnellen Wachstum lag. Das bedeutet nicht, dass es nicht auch Schulen mit hoher Qualität gab und Schulleiter die sich den Ar... aufrissen um guten Unterricht zu geben (meine letzten beiden WT Schulen hatten solche Lehrer).

    Du hattest nach Prüfungen gefragt: Ich habe nie erlebt, dass jemand durchgefallen ist. Selbst wenn so gar nichts passte.

    Sorry für das erneute OT
    Geändert von ThomasL (16-03-2019 um 15:07 Uhr)

  14. #119
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Alter
    28
    Beiträge
    125

    Standard

    Endlich zurück zum Thema
    Quelle: WingTsunWelt Das Magazin der EWTO Ausgabe Nr.37, S.4, Editorial, geschrieben von Keith R. Kernspecht
    [...]5. Die Fähigkeit der Wahrnehmung
    beruht im WT nicht nur auf dem Sehsinn usw., sondern besonders im Nahkampf, wo man in Tuchfühlung mit
    dem Gegner ist, auf dem sog. „Muskelsinn“, den ich oft „das Gestänge“, nenne, nicht zuletzt, weil es vom Gegner
    zu mir bis in den Boden wirkt[...]
    Ältere Ausgaben können bezogen werden über: https://ewto-shop.de/
    Geändert von Alexa91 (16-03-2019 um 15:43 Uhr)

  15. #120
    Registrierungsdatum
    17.01.2017
    Ort
    Wien
    Alter
    41
    Beiträge
    52

    Standard

    Im ZXD sprechen wir von Struktur und Ausrichtung (Structure & Aligment) und mMn ist das "das Gestänge".
    Geändert von Lubo ILC (19-03-2019 um 18:00 Uhr)

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. taekkyon nur vielleicht uralt?
    Von douwa im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20-02-2012, 14:44
  2. Kernspecht - Gestänge-Modell - das Kernspecht‘sche Rasiermesser
    Von Zhijepa im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01-06-2011, 21:24
  3. Ist zwar schon uralt
    Von 17x17 im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19-07-2009, 22:08
  4. Download Area und Uralt Video Thread
    Von Jet Bruce chan im Forum Feedback & Service fürs Kampfkunst-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07-09-2005, 13:47

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •