Seite 2 von 24 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 351

Thema: Gelenke oder Gestänge ? Kernspechts Gestänke uralt? Begriffe generell.

  1. #16
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.538

    Standard

    Zitat Zitat von SynthpopFan Beitrag anzeigen
    KRK nennt sich "Doktor der Wissenschaften". Einen derartigen "Titel" habe ich zum ersten, einzigen und letzten Mal nur bei ihm gehört.
    https://en.wikipedia.org/wiki/Doctor_of_Science
    desipere est juris gentium

  2. #17
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    Erde
    Alter
    28
    Beiträge
    209

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Alexa - erleuchte uns!
    Das ist gar nicht so einfach zu erklären. Wie der Tiwald es erklärt, ist es einigermaßen verständlich.
    Ich hatte mir das Buch "Essenz ..." geliehen.


    Zitat Zitat von Shang-Chi Beitrag anzeigen
    Hoffentlich versucht sie es nicht.
    Prof Tiwald braucht dazu eine ganze Seite.
    Du kannst es in "Die Essenz des WingTsun!" nachlesen. ...
    Da habe ich meine Weisheit her

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Danke, der Name Tiwald reicht mir schon.
    Dann kann dir nicht geholfen werden.
    Mit eigenen Worten kriege ich das nicht hin.
    Es ist auf jeden Fall nicht so einfach, wie Mario Mikulic es dargestellt hat.

  3. #18
    Registrierungsdatum
    15.10.2015
    Alter
    44
    Beiträge
    236

    Standard

    Ah, okay! Danke für die Info.

  4. #19
    Registrierungsdatum
    02.09.2015
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    41
    Beiträge
    869

    Standard

    Zitat Zitat von GilesTCC Beitrag anzeigen
    Zu den anderen Kampfkünsten kann ich mich nicht qualifiziert äußern aber im "Kung Fu" bzw. CMA beziehen sich die "Sieben Sterne" auf alle Körperteile (grob definiert), mit denen man offensive agieren kann. Und jeder "Stern" zählt nur einmal:
    - Hand
    - Ellbogen
    - Schulter
    - Fuß
    - Knie
    - Hüfte (oder ganzer Rumpf, je nach Auffassung)
    - Kopf
    Aja, da sieht man mal. Wie ich sage, es geht um Gelenke. Überall.
    Wird kaum drüber gesprochen, es ist kein konzept dazu da.
    Das muss vielmehr didaktische Beachtung finden.
    Wann kommt was zum Einsatz usw.
    Ganzen Körper und alle Waffen dessen kennenlernen usw.

  5. #20
    Registrierungsdatum
    02.09.2015
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    41
    Beiträge
    869

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Das ist gar nicht so einfach zu erklären. Wie der Tiwald es erklärt, ist es einigermaßen verständlich.
    Ich hatte mir das Buch "Essenz ..." geliehen.



    Da habe ich meine Weisheit her


    Dann kann dir nicht geholfen werden.
    Mit eigenen Worten kriege ich das nicht hin.
    Es ist auf jeden Fall nicht so einfach, wie Mario Mikulic es dargestellt hat.
    Bei der ewto ist das einfache nie einfach. Wie soll man sonst davon leben.
    Ich und sonstkeiner in den Foren weis, was das sein soll.
    Ich habe lange vor diesen “Neuerungen“ auf diverse (seltsam) ähnliche einfache Dinge aufmerksam gemacht.
    Bei mir ist es aus dem Wissen um die Körpermechanik, sprich das Verhältnis/die Abhängigkeit vom Körperschwerpunkt zu den Gelenken entstanden.
    Das Verhältnis von Epot und Ekin.
    Zudem das Dagegengehenprinzip (nicht Nachgeben, da physikalisch unmöglich). Usw.
    Ich weis nicht was am Verständnis der Aussage bzgl. der Gelenke nicht einfach ist.
    Ich spreche da von der Höherwertigkeit der Gelenke.
    Bspw. Bong Sau: Ich drücke dein schwaches Handgelenk runter um dir mit der anderen Hand eine zu klatschen. Daraufhin geht man dagegen und klappt das nächsthöhere, nächstnähere Gelenk zum Körperschwerpunkt, entgegengesetzt, also hoch. So einfach ist das.
    Liebe Grüße

    MM

  6. #21
    Registrierungsdatum
    02.09.2015
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    41
    Beiträge
    869

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Das ist gar nicht so einfach zu erklären. Wie der Tiwald es erklärt, ist es einigermaßen verständlich.
    Ich hatte mir das Buch "Essenz ..." geliehen.



    Da habe ich meine Weisheit her


    Dann kann dir nicht geholfen werden.
    Mit eigenen Worten kriege ich das nicht hin.
    Es ist auf jeden Fall nicht so einfach, wie Mario Mikulic es dargestellt hat.
    Ich habe das wt hier in den Foren zur Vereinfachung auf Druck und Zug runtergebrochen.

    Jahre Später, nach jahrelanger Leugnung meiner Einwände, nach diversen Vorschlägen von mir, nach Mitteilungen an WT Herb hier im Forum das ich ein Praxisbuch über wt plane, ZACK, BUM, ein Wunder, der krk redet über Druck und Zug, geschicktes gegenziehen und drücken (für Fortgeschrittene, haha), redet von Dantien (kötperschwerpunkt) und gestängen (gelenken).
    Ein schelm der böses dabei denkt.
    Was mich stört ist wieder diese bewusste verschleierung.mystifizierung. usw.

    Grüße

  7. #22
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    Erde
    Alter
    28
    Beiträge
    209

    Standard

    Wo wird was verschleiert? Der Mann schreibt ständig darüber. Gefühlt die ganze EWTO redet darüber. Jetzt ist ein Buch über Chi Sau geplant, was das Thema nochmal genauer erläutern wird. Warst du letzter Zeit bei einem aktiven EWTO Lehrer?

  8. #23
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.493

    Standard

    Zitat Zitat von Mario Mikulic Beitrag anzeigen
    Aja, da sieht man mal. Wie ich sage, es geht um Gelenke. Überall.
    Wird kaum drüber gesprochen, es ist kein konzept dazu da.
    Aber Mario. Indem über Ziehen und Drücken, z.B. also über menschliche Bewegung gesprochen wird, wird doch (implizit) über die Gelenke gesprochen.

  9. #24
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.493

    Standard

    Zitat Zitat von Mario Mikulic Beitrag anzeigen
    Bei der ewto ist das einfache nie einfach. Wie soll man sonst davon leben.

    MM
    Manchmal staune ich über deinen Klarblick!

  10. #25
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.493

    Standard

    Zitat Zitat von Mario Mikulic Beitrag anzeigen
    Ich habe das wt hier in den Foren zur Vereinfachung auf Druck und Zug runtergebrochen.

    Jahre Später, nach jahrelanger Leugnung meiner Einwände, nach diversen Vorschlägen von mir, nach Mitteilungen an WT Herb hier im Forum das ich ein Praxisbuch über wt plane, ZACK, BUM, ein Wunder, der krk redet über Druck und Zug, geschicktes gegenziehen und drücken (für Fortgeschrittene, haha), redet von Dantien (kötperschwerpunkt) und gestängen (gelenken).
    Ein schelm der böses dabei denkt.
    Was mich stört ist wieder diese bewusste verschleierung.mystifizierung. usw.

    Grüße
    Das klappt aber nur in der Gläubiger-Gemeinde, die sich nirgendwo anders informiert! Schreib doch einfach dein Buch!
    Geändert von Bücherwurm (05-03-2019 um 13:02 Uhr)

  11. #26
    Shang-Chi Gast

    Standard

    @Mario Mikulic
    In der EWTO ist das Einfache einfach. Was vom Einfachen wird deiner Meinung nach verkomplizert?

  12. #27
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.493

    Standard

    Zitat Zitat von Shang-Chi Beitrag anzeigen
    @Mario Mikulic
    In der EWTO ist das Einfache einfach. Was vom Einfachen wird deiner Meinung nach verkomplizert?
    Eigentlich alles.

    Das ist das Prinzip. Man stellt alles als unglaublich schwierig dar, damit seine Hoheit das dann "aufklären" kann.

  13. #28
    Shang-Chi Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Eigentlich alles.

    Das ist das Prinzip. Man stellt alles als unglaublich schwierig dar, damit seine Hoheit das dann "aufklären" kann.
    Gib mal ein Beispiel.

  14. #29
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.493

    Standard

    Zitat Zitat von Shang-Chi Beitrag anzeigen
    Gib mal ein Beispiel.
    Ich verfolge die EWTO nicht (mehr) engmaschig, müßte also etwas weiter ausholen. Mal schaun.

  15. #30
    Registrierungsdatum
    02.09.2015
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    41
    Beiträge
    869

    Standard

    Zitat Zitat von Shang-Chi Beitrag anzeigen
    @Mario Mikulic
    In der EWTO ist das Einfache einfach. Was vom Einfachen wird deiner Meinung nach verkomplizert?
    Alles. Ich habe ja auf dem Schloß Langenzell gelernt. Von den Ausbildern der Ausbilder. Ich selbst wurde ja didaktisch in diese Richtung geschult. Zeig jenes und dieses nicht. Usw.
    Gruß

Seite 2 von 24 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. taekkyon nur vielleicht uralt?
    Von douwa im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20-02-2012, 13:44
  2. Kernspecht - Gestänge-Modell - das Kernspecht‘sche Rasiermesser
    Von Zhijepa im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01-06-2011, 20:24
  3. Ist zwar schon uralt
    Von 17x17 im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19-07-2009, 21:08
  4. Download Area und Uralt Video Thread
    Von Jet Bruce chan im Forum Feedback & Service fürs Kampfkunst-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07-09-2005, 12:47

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •