Seite 23 von 23 ErsteErste ... 13212223
Zeige Ergebnis 331 bis 336 von 336

Thema: Tai Chi vs. Realität - Chen Ziqiang (CZQ)

  1. #331
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    41
    Beiträge
    5.314

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Waren noch keine Chen-Leute bei Dir zum "Austausch"?
    Die einschlägige Literatur hast Du nicht gelesen?
    Doch, natürlich. Meines Wissens lehrte es mal den Kampf gegen Blankwaffen.

    Ich sehe nur nirgends jemanden, der das trainiert. Daher an dich die Frage: Was trainierst DU, bzw. wofür? Kannst aber besser hier:

    https://www.kampfkunst-board.info/fo...ehrt-Euer-Stil

    antworten. Interessiert mich ehrlich.

  2. #332
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.174

    Standard

    Zitat Zitat von ryoma Beitrag anzeigen
    Ich beziehe mich bei meinen Ausführungen ausdrücklich auf japanische Künste (auch wenn ich Parallelen zu anderen Künsten sehe, wie in diesem Thread).
    Die Mitgliedschaft in einer klassischen jap. Ryûha sollte eindeutig mehr sein als ein archaisches Hobby, ja. Klar ist aber auch, dass es nie 100% aller Mitglieder so sehen werden. Ich denke es ist schon viel erreicht, wenn in einer Schule 25% der Mitglieder die Ryûha als einen extrem wichtigen Bestandteil ihres Lebens betrachten.

    Im japanischen Kontext klassischer Ryûha gibt es ja durchaus ähnliche Diskussionen, sprich die Notwendigkeit von freiem Kämpfen wird von den einen negiert und von anderen als essentiell angesehen. Hier geht es auch oftmals darum, WIE man eine Schule erhalten will: Als ein rein kulturelles Gut, welches in seiner FORM weitergegeben wird oder eben als ein Gebilde, welches den Mindset des Kämpfens weiterträgt und im besten Fall verbessert werden soll. Gerade dieser Aspekt geht oftmals verloren: Ein Oberhaupt hat eine Schule nicht zu konservieren, sondern besser zu machen!

    Wie aber schon Kanken anderweitig dargelegt hat, ist es ein Ding der Unmöglichkeit, all das auf einem lediglich intellektuellen Level verstehen zu wollen, ohne Mitglied solch einer Gemeinschaft (oder „Familie“) zu sein. Wenn diese Haltung nun als „elitär“ oder abgehoben kritisiert wird, ist das OK. Ändern tut sich daran trotzdem nichts.
    das ist für mich etwas schwer nachzuvollziehen, liegt aber eventuell in meiner Natur und, wie Du schreibst, in meiner Position als Außenseiter.

    Zitat Zitat von ryoma Beitrag anzeigen
    Ein moderner Sportfechter (bzw. moderner Kendôka) baut diesen Mindset nicht auf (Ausnahmen bestätigen die Regel auch hier). Schliesslich ist das erklärte Ziel, Punkte zu erzielen innerhalb eines bestimmten Regelwerks. Und im modernen Kendô können aufgrund der Regeln z.B. erfolgreich Punkte und Siege erzielt werden, obwohl man sich eigentlich in tödliche Gefahr bringt (in einem regellosen Setting). So gesehen, wird also im modernen Kendô genau das GEGENTEIL anerzogen. Im europ. Sportfechten kenne ich mich nicht wirklich aus.
    o.k. das zusammen mit dem:

    Zitat Zitat von ThiS Beitrag anzeigen
    Der Trick daran ist ja eigentlich möglichst wenig Schutzausrüstung zu tragen um eben genau den "Gefahreninstinkt" anzusprechen. Und das sieht dann je nach Können schon nochmal komplett anders aus. Aber definitiv nicht wie Point-Fighting. Das ist nochmal was komplett anderes. Da geht's ja hauptsächlich darum zu treffen. Im PH mehr darum nicht getroffen zu werden. Klingt doof, ist aber tatsächlich was komplett anderes (und ich habe ua 15 Jahre Shotokan PF hinter mir ).
    MMA ist stellenweise recht nah dran. Gib mal einem von denen ein Messer in die Hand und dann sieht das auch wieder ganz anders. Distanz- wie zielmäßig.
    lassen mich (etwas) besser verstehen.
    Beim Pointfighting geht es nur um "Punkte" nicht um das Leben und teilweise sind ja auch Doppeltreffer möglich (im Kendo gewinnt eventuell auch der, der als erster trifft, selbst wenn der andere dann noch "tödlich" getroffen wird:
    https://www.youtube.com/watch?v=ir2B...tu.be&t=24m24s)
    desipere est juris gentium

  3. #333
    Registrierungsdatum
    23.09.2009
    Ort
    CH-Basel
    Beiträge
    2.247

    Standard

    Zitat Zitat von big X Beitrag anzeigen
    @routine (ryoma):

    wenn ihr in solche routine kommt, dass ihr:


    wie verhindert ihr routine-unfälle?
    schreiner verlieren durch routine ihre finger.
    Von Routine habe ich nirgends etwas geschrieben. Routine ist ein ganz gefährlicher Freund.
    Natürlich kann aber weder die beste Ausbildung noch das aufmerksamste Training garantiert Unfälle zu 100% verhindern.
    Dieses Wissen gehört eben auch dazu. Und dann geht es nur darum, ob man sich diesem Faktor aussetzen will oder nicht. Aber das ist ja nicht auf KK beschränkt, wie dein Beispiel mit dem Schreiner zeigt.

  4. #334
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18.905

    Standard

    Also, für das erhebliche Mehrgewicht des Partners (20kg oder mehr), und die Tatsache dass der offenbar auch nicht so ganz untrainiert in diesem Ringen ist, macht das der CZQ da nicht wirklich schlecht. Mir fehlen die eleganten Aktionen z.B. der guten Wu-Leute, aber bis zu "schlecht" ist es doch ein grösserer Weg.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  5. #335
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    640

    Standard

    Zitat Zitat von ryoma Beitrag anzeigen
    Ein moderner Sportfechter (bzw. moderner Kendôka) baut diesen Mindset nicht auf (Ausnahmen bestätigen die Regel auch hier). Schliesslich ist das erklärte Ziel, Punkte zu erzielen innerhalb eines bestimmten Regelwerks. Und im modernen Kendô können aufgrund der Regeln z.B. erfolgreich Punkte und Siege erzielt werden, obwohl man sich eigentlich in tödliche Gefahr bringt (in einem regellosen Setting). So gesehen, wird also im modernen Kendô genau das GEGENTEIL anerzogen. Im europ. Sportfechten kenne ich mich nicht wirklich aus.
    Im Sportfechten geht es darum ziemlich angstfrei am Mann agieren zu können. Ja, man kann ein höheres Risiko eingehen selbst getroffen zu werden aus taktischen Gründen. Allerdings gibt es im Kampf auch Situationen, die einem ein alles oder nichts aufzwingen können, Halbherzigkeit führt eher zum Misserfolg. Mindset lasse ich außen vor. Da vergleicht man nicht nur Äpfel mit Birnen, man wühlt in einem ganzen Obstkorb rum - befürchte ich.
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  6. #336
    Registrierungsdatum
    10.12.2004
    Ort
    Nahe Bonn
    Alter
    39
    Beiträge
    3.661
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Ich denke, das ist jetzt lang genug im Kreis gelaufen. Das Thema wird geschlossen - wer jetzt gerne Blankwaffen weiter diskutieren möchte, eröffnet einen neuen Thread.

    Klaus Schlusswort zum Eingangsvideo finde ich persönlich treffend. Wer noch etwas sinnvolles zum Thema (Achtung: Thema bedeutet immer den Eingangspost) beitragen möchte, PN an mich.

    ***closed***

    Gruss, Thomas
    Erschrickstu gern / keyn fechten lern

Seite 23 von 23 ErsteErste ... 13212223

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. GM Chen Bing´s Chen Style Tai Chi Workshop 2010 Wien, 6.-9. November
    Von ChenJiaGou Secretary im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12-10-2010, 09:33
  2. Ausschnitte Partnerformen Chen Taiji CZq
    Von scarabe im Forum Video-Clips Chinesische Kampf- und Bewegungskünste
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11-06-2010, 12:49
  3. chen tai chi
    Von Hongmen im Forum Video-Clips Chinesische Kampf- und Bewegungskünste
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06-06-2010, 08:58
  4. Wien: Chen Stil Tai Chi - ChenJiaGou 20.Generation Vertreter GM Chen Bing´s Seminar
    Von ChenJiaGou Secretary im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14-10-2009, 12:18
  5. 56er-Wettkampfform des Chen Taijiquan mit Chen Ziqiang in Stuttgart
    Von Konstantin B. im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15-03-2009, 23:10

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •