Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 28

Thema: Wing Tsung ohne EWTO in Hannover

  1. #1
    Registrierungsdatum
    11.03.2019
    Beiträge
    3

    Standard Wing Tsung ohne EWTO in Hannover

    Hallo,

    ich mache seit einiger Zeig Wing Tsun in einer EWTO Schule. Mir macht es viel spaß und unser Trainer ist sehr gut. Ich denke wirklich, dass es was bring. Ich denke aber auch, dass das nicht ausschließlich am EWTO Schulsystem liegt, sondern auch weil der Trainer sehr gut die Zusammenhänge erklärt und manchmal auch Sachen zeigt, die er selbst für sinnvoll hält.

    Nachdem ich allerdings viel über die EWTO gelesen habe stoßen mir manche Sachen schon sauer auf. Abgesehen von den wirklich hohen Trainingsgebühren, finde ich es sehr schlecht, dass einem alle Grade und Titel aberkannt werden, sollte man irgendwann mal aus der EWTO austreten.

    Deswegen wollte ich mich mal nach einer Wing Tsun Schule ohne Dachverband umschauen.

    Hat da schon einer Erfahrungen mit? Besonders suche ich eine Schule in Hannover.

  2. #2
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    1.494

    Standard

    Zitat Zitat von thatsit Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich mache seit einiger Zeig Wing Tsun in einer EWTO Schule. Mir macht es viel spaß und unser Trainer ist sehr gut. Ich denke wirklich, dass es was bring. Ich denke aber auch, dass das nicht ausschließlich am EWTO Schulsystem liegt, sondern auch weil der Trainer sehr gut die Zusammenhänge erklärt und manchmal auch Sachen zeigt, die er selbst für sinnvoll hält.

    Nachdem ich allerdings viel über die EWTO gelesen habe stoßen mir manche Sachen schon sauer auf. Abgesehen von den wirklich hohen Trainingsgebühren, finde ich es sehr schlecht, dass einem alle Grade und Titel aberkannt werden, sollte man irgendwann mal aus der EWTO austreten.

    Deswegen wollte ich mich mal nach einer Wing Tsun Schule ohne Dachverband umschauen.

    Hat da schon einer Erfahrungen mit? Besonders suche ich eine Schule in Hannover.
    Obwohl dein Lehrer gut ist, willst du ihn verlassen.

    Und dich stört, dass dir dann alle Titel und Grade aberkannt werden. Dazu kann ich dir sagen: Das ist woanders auch so.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    21.11.2008
    Ort
    NK, Saarland
    Beiträge
    1.941

    Standard

    Zitat Zitat von thatsit Beitrag anzeigen
    Abgesehen von den wirklich hohen Trainingsgebühren, finde ich es sehr schlecht, dass einem alle Grade und Titel aberkannt werden, sollte man irgendwann mal aus der EWTO austreten.
    Das zeigt doch nur, was sie von vorneherein sind: wertlos. Teuer und doch wertlos. Höher graduierte Aussteiger haben sich davon aber nie abhalten lassen. Die Meisten "erfinden" dann einfach ein Graduierungssystem das zufällig ganz ähnlich ist und meist springt dann noch eine schöne hohe (selbst erfundene) Meistergraduierung für sie selbst dabei heraus. Wie praktisch

    Tand, Tand / Ist das Gebilde von Menschenhand.

    Die gute Nachricht ist: Deine Skills können Dir ja nicht abgesprochen werden.
    Also trainiere lieber diese statt Dir einen Kopf um Graduierungen zu machen.

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Obwohl dein Lehrer gut ist, willst du ihn verlassen.
    Seltsam, in der Tat.

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Und dich stört, dass dir dann alle Titel und Grade aberkannt werden. Dazu kann ich dir sagen: Das ist woanders auch so.
    Nope. Viele haben so etwas gar nicht erst.
    Geändert von Glückskind (11-03-2019 um 14:40 Uhr) Grund: Harsche Formulierung abgemildert.
    Kämpfe nicht gegen jemanden oder etwas -
    kämpfe für jemanden oder etwas.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    17.02.2004
    Ort
    Langenberg / Kreis Gütersloh
    Alter
    42
    Beiträge
    7.548

    Standard

    Zitat Zitat von thatsit Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich mache seit einiger Zeig Wing Tsun in einer EWTO Schule. Mir macht es viel spaß und unser Trainer ist sehr gut. Ich denke wirklich, dass es was bring. Ich denke aber auch, dass das nicht ausschließlich am EWTO Schulsystem liegt, sondern auch weil der Trainer sehr gut die Zusammenhänge erklärt und manchmal auch Sachen zeigt, die er selbst für sinnvoll hält.

    Nachdem ich allerdings viel über die EWTO gelesen habe stoßen mir manche Sachen schon sauer auf. Abgesehen von den wirklich hohen Trainingsgebühren, finde ich es sehr schlecht, dass einem alle Grade und Titel aberkannt werden, sollte man irgendwann mal aus der EWTO austreten.

    Deswegen wollte ich mich mal nach einer Wing Tsun Schule ohne Dachverband umschauen.

    Hat da schon einer Erfahrungen mit? Besonders suche ich eine Schule in Hannover.


    Was sind für dich "Wirklich hohe Trainingsgebühren"? Nur, um das einordnen zu können.

    In Hannover gibt es auch zwei Ving Tsun Schulen. Wenn es nicht unbedingt Wing Tsun sein muss.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    11.03.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Obwohl dein Lehrer gut ist, willst du ihn verlassen.
    Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass es noch andere gute Lehrer gibt.
    WT Kostet bei der EWTO 58 Euro im Monat. Dazu kommt noch der Jahresbeitrag der EWTO selbst und Kosten für jede Prüfung, die allerdings freiwillig sind.

    Wenn ich jetzt gucke, dass manche Systema Vereine schon bei 15 Euro im Monat ohne dachverband oder Karante ab 18 Euro Plus ein kleiner Jahresbeitrag beginnen. Dann ist das schon ein enormer unterschied.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    1.791

    Standard

    Zitat Zitat von thatsit Beitrag anzeigen
    Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass es noch andere gute Lehrer gibt.
    WT Kostet bei der EWTO 58 Euro im Monat. Dazu kommt noch der Jahresbeitrag der EWTO selbst und Kosten für jede Prüfung, die allerdings freiwillig sind.

    Wenn ich jetzt gucke, dass manche Systema Vereine schon bei 15 Euro im Monat ohne dachverband oder Karante ab 18 Euro Plus ein kleiner Jahresbeitrag beginnen. Dann ist das schon ein enormer unterschied.
    Vereine und kommerzielle Schulen ist halt ein unterschied wie Äpfel und Birnen

  7. #7
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    732

    Standard

    Gut, Karate für 20 Euro im Monat ist nach meiner Erfahrung nackte Vereinshalle und richtet sich vornehmlich erst mal an Kinder, zumindest in den Anfängergruppen. Das ist gut für das was es ist, aber ob du das willst steht auf einem anderen Blatt. Steht und fällt mit den Hobbyleuten vor Ort.
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  8. #8
    Shang-Chi Gast

    Standard

    Zitat Zitat von thatsit Beitrag anzeigen
    Abgesehen von den wirklich hohen Trainingsgebühren, finde ich es sehr schlecht, dass einem alle Grade und Titel aberkannt werden, sollte man irgendwann mal aus der EWTO austreten.
    Trainingsgebühren sind in Großstädten in der Regel immer höher, da die Mieten auch höher sind.
    Keine Angst! Der Verlust deiner EWTO-Graduierung innerhalb der EWTO bedeutet nicht, dass man dir einige Teile deines Gehirns wegnimmt. Was du in der EWTO gelernt hast, kannst du behalten oder vergessen. Deine Entscheidung.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    25.12.2001
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    246

    Standard

    Zitat Zitat von Shang-Chi Beitrag anzeigen
    Trainingsgebühren sind in Großstädten in der Regel immer höher, da die Mieten auch höher sind.
    Keine Angst! Der Verlust deiner EWTO-Graduierung innerhalb der EWTO bedeutet nicht, dass man dir einige Teile deines Gehirns wegnimmt. Was du in der EWTO gelernt hast, kannst du behalten oder vergessen. Deine Entscheidung.
    Niemand kommt zu dir und nimmt dir deine Urkunden / Titel; sie bedeuten vorher außerhalb der EWTO genau so viel / wenig wie nachher

    Gesendet von meinem Redmi 5A mit Tapatalk
    Günther

  10. #10
    Registrierungsdatum
    08.10.2015
    Beiträge
    1.108

    Standard

    Zitat Zitat von thatsit Beitrag anzeigen
    Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass es noch andere gute Lehrer gibt.
    WT Kostet bei der EWTO 58 Euro im Monat. Dazu kommt noch der Jahresbeitrag der EWTO selbst und Kosten für jede Prüfung, die allerdings freiwillig sind.

    Wenn ich jetzt gucke, dass manche Systema Vereine schon bei 15 Euro im Monat ohne dachverband oder Karante ab 18 Euro Plus ein kleiner Jahresbeitrag beginnen. Dann ist das schon ein enormer unterschied.

    Such dir ne Boxbude, gibts oftmals schon für nen Zehner im Monat, auch in Großstädten. Keine Prüfungen, keine Graduierungen, kein Hokuspokus, kein anbeten von irgendwelchen "Meistern". Ist ne ehrliche und grundsolide Sache.
    Jeder reitet auf seinem eigenen Esel.
    aus Persien

  11. #11
    Registrierungsdatum
    17.02.2004
    Ort
    Langenberg / Kreis Gütersloh
    Alter
    42
    Beiträge
    7.548

    Standard

    Zitat Zitat von Geheimrat Heinrich Beitrag anzeigen
    Such dir ne Boxbude, gibts oftmals schon für nen Zehner im Monat, auch in Großstädten. Keine Prüfungen, keine Graduierungen, kein Hokuspokus, kein anbeten von irgendwelchen "Meistern". Ist ne ehrliche und grundsolide Sache.
    Ist natürlich immer so ein Totschlagargument. Wenn er nach nem anderen China Restaurant im Umkreis fragt mit gemäßigteren Preisen, weil er gerne chinesisch essen geht, bringt ihm der Rat, zum Griechen oder Italiener zu gehen auch nichts. Und wenn die nochmal so niedrige Preise anbieten können.

    Und zu den Preisen: Habe mal gerade bei mir in der Gegend (Kreis Gütersloh) geschaut: https://www.kampfarena-guetersloh.de/preise/ Für nen Zehner gibt es da auch nichts.
    Beim KCGT (Kampfsportcenter GT) habe ich auf die schnelle gar keine Preise gefunden.
    Geändert von Kaybee (12-03-2019 um 08:39 Uhr)

  12. #12
    Registrierungsdatum
    12.03.2019
    Alter
    32
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo KKB,
    Hallo thatsit,

    ich bin sonst eigentlich ein stiller Mitleser, aber bei den Stichworten "verbandsfrei" und "Hannover" wurde ich hellhörig und musste mich einfach zu Wort melden. Zunächst ist wie bereits erwähnt ein guter Lehrer immer viel wert - unabhängig vom Verband und System. Wenn also bis auf die EWTO alles passt, solltest du dir einen Wechsel wirklich gut überlegen. Fairnesshalber solltest du zunächst auf jeden Fall deinem Lehrer gegenüber dein Problem schildern.

    Ich war selbst viele Jahre in der EWTO (bis einschließlich 2. HG/TG) und habe vor einigen Jahren den Verband aus verschiedenen Gründen verlassen. Ich lernte das Ving Tsun bei Tom Duchrow in Hannover kennen und lieben. Mittlerweile habe ich eine eigene verbandsfreie Schule in Isernhagen (Steinwurf von Hannover entfernt): DUVEDI und unterrichte aufgrund meiner zusätzlichen Erfahrungen im Muay Thai meine eigene abgewandelte Ving Tsun Interpreation.

    Wenn dir die WT Interpretation des Wing Chuns zu 100% liegt und gefällt, wirst du wahrscheinlich weder bei Tom noch bei mir glücklich. Solltest du offen für Neues sein, kann ich dir Tom für das reine Ving Tsun Training auf jeden Fall empfehlen. Mein Training ist etwas fitnesslastiger, enthält viel Pratzenarbeit und auch Ving Tsun fremde Elemente. Wie im VT üblich, gibt es weder bei Tom noch bei mir Prüfungsgebühren. Die Monatsbeiträge sind aber natürlich höher als bei einem Karateverein.

    Eine verbandsfreie WT Schule in Hannover ist mir persönlich nicht bekannt.

    Viele Grüße
    Andreas

  13. #13
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.787

    Standard

    Ich würde Dir auf jeden Fall auch empfehlen, das VT von Martin Heinrich anzusehen:

    https://www.vt-mh.de/

    Das von Duvedi gilt natürlich auch hier.

    Die hier sind verbandsfrei, haben aber mal Dragos gelernt (steht nirgendwo auf der Seite...^^) - da müsste man ggf. auch umlernen und hat statt nem einfachem klarem System nur nen anderes umständliches Theoretikersystem...^^

    http://wingtsun-core.de/

    Ok, hier steht doch was davon:

    http://wingtsun-core.de/portrait/


    _

  14. #14
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von thatsit Beitrag anzeigen
    Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass es noch andere gute Lehrer gibt.
    WT Kostet bei der EWTO 58 Euro im Monat. Dazu kommt noch der Jahresbeitrag der EWTO selbst und Kosten für jede Prüfung, die allerdings freiwillig sind.

    Wenn ich jetzt gucke, dass manche Systema Vereine schon bei 15 Euro im Monat ohne dachverband oder Karante ab 18 Euro Plus ein kleiner Jahresbeitrag beginnen. Dann ist das schon ein enormer unterschied.

    Unter 100 Euro im Monat und Du jammerst rum? Willst Du einfach eine Feierabendbeschäftigung oder willst Du wirklich was lernen? Ich habe zirka 10 Jahre lang nur per Privatstunden (10 Stunden pro Monat) und am Wochenende mit Kleingruppentraining (zusammen mit den anderen Privatschülern) trainiert. Da bin ich mit 100 Euro nicht weit gekommen (plus sechs Stunden Zugfahrt insgesamt pro Training hin und zurück). Muss man sich mal einfach fragen, was das, was Du da lernen kannst, für dich für einen Wert hat. 15 Euro? Was hast Du dabei für einen Anspruch an den Lerninhalt?

  15. #15
    Registrierungsdatum
    11.03.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von kwansaihung Beitrag anzeigen
    Unter 100 Euro im Monat und Du jammerst rum? Willst Du einfach eine Feierabendbeschäftigung oder willst Du wirklich was lernen? Ich habe zirka 10 Jahre lang nur per Privatstunden (10 Stunden pro Monat) und am Wochenende mit Kleingruppentraining (zusammen mit den anderen Privatschülern) trainiert. Da bin ich mit 100 Euro nicht weit gekommen (plus sechs Stunden Zugfahrt insgesamt pro Training hin und zurück). Muss man sich mal einfach fragen, was das, was Du da lernen kannst, für dich für einen Wert hat. 15 Euro? Was hast Du dabei für einen Anspruch an den Lerninhalt?
    Naja entweder hast du wohlhabende Eltern oder du wirst in deinem Job zu gut bezahlt. Wenn du 60 Stunden Fahrt Plus Training im Monat zeitlich heben kannst und dir dabei trotzdem noch 10 Privatstunden im Monat leisten kannst, die bei uns zum Beispiel auch 50 Euro Pro Stunde kosten, dann kann ich mir schon vorstellen was du für einen Bezug zum Geld hast.

    Ist ja gut, dass du 10 Jahre lang Privatuntericht nehmen kannst. Schön für dich. Würde ich auch gerne. Aber es ist immer sehr einfach von eigenen guten Beispielen zu berichten ohne auch nur einmal zu hinterfragen ob sich das andere zeitlich oder finanziel auch leisten können.

    Allgemein habe ich hier nicht sehr viele kontruktive Vorschläge bekommen. Am nettesten waren allerdings die Hinweiße, dass ich meinen Lehrer verlassen will, als ob ich seine Ehre damit brechen würde.
    Natürlich würde ich lieber dableiben. Wenn ich schon schreibe, dass der Untericht bei Ihm sehr gut ist, dann solltet Ihr euch das eigentlich denken können. Trotzdem scheinen 60 Euro für mich eine andere Wertigkeit zu haben als für den Großteil hier im Forum.

    Und weiter würde ich nicht behaupten, dass jeder Systema oder Karateverein keinen Wert hat, nur weil er Bezahlbar ist. Und nicht die hälfte Ihrer Einnahmen an den Dachverband schicken muss.

    Das ist genau das Problem, sogar auch in meinem eigenen Verein. Wenn man mal mit einem EWTO Jünger redet und Fragt wie sie das finden, dass eine Technikerprüfung bis zu 1000 Euro kosten kann, oder einem alle Titel aberkannt werden, dann hört ich auch "Ja aber dein Können kann dir keiner nehmen". Oder wenn man sich über Systema unterhält kommt nur "Das ist alles Quatsch und Modesport".

    Ich bedanke mich trotzdem an die Kollegen hier die ein paar Schulen verlinkt haben und mir auch etwas erklärt haben.
    Geändert von thatsit (12-03-2019 um 18:38 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08-01-2016, 19:32
  2. Wing Tsung - EWTO Was bedeutet das?
    Von Kris_Kris im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 08-07-2011, 19:45
  3. Unterscheid Wingt Tsung, WIng chung Wing Tsun Vdu oder Wing Chung
    Von Kuber im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25-02-2010, 08:07
  4. Unterschiede in Wing Tsung Tsung, Chung Chun
    Von Spank im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 10-08-2009, 15:15
  5. Wing-Tsung
    Von Dracolea im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27-03-2006, 20:41

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •