Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 115

Thema: Mit Schlag auf den Arm die Hand befreien?

  1. #31
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Zitat Zitat von ThiS Beitrag anzeigen
    Was mich wundert: Wieso ist denn eure erste Idee den Griff zu lösen? Ist doch super wenn der andere zugreift. Die Hand ist gebunden, man fühlt wo sie ist und wie sie positioniert ist. Das nutzt man doch.
    hab ich mich, zumindest in Bezug auf die Aikidoka, auch gefragt.
    Hätte erwartet dass die den Kontakt dann entsprechend nutzen können, wie in den Vorführungen, statt den zu lösen.
    Aber ich habe hier schon einige meiner Illusionen bzgl. Aikido verloren..
    In dem im Video vorgestellten Szenario geht es allerdings eher darum, dass jemand (z.B. eine Frau) woanders hin gezogen werden soll. Da wird das Opfer dann eher kein Schmied, Gerüstbauer sein, oder ein Typ wie Florian Dau, bei dem man dieses Kompliment anbringen könnte:



    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Ist halt Timo's Ansatz der diskutiert wird. .
    Wer ist Timo?
    Geändert von Pansapiens (30-03-2019 um 08:38 Uhr)
    desipere est juris gentium

  2. #32
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.093

    Standard

    Sorry, habe ihn mit Flo durcheinandergebracht, ist jemand anderes.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  3. #33
    Registrierungsdatum
    25.05.2011
    Beiträge
    290

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    hab ich mich, zumindest in Bezug auf die Aikidoka, auch gefragt.
    Hätte erwartet dass die den Kontakt dann entsprechend nutzen können, wie in den Vorführungen, statt den zu lösen.
    Na weil es in diesem Thread darum geht wie man sinnvoll und effektiv einen Griff lösen kann, nicht darum was sonst alles möglich ist.

    By the way: gibt es genügend Techniken im Aikido die mit dem Lösen des Griffs beginnen um sie auszuführen. Aber ich habe um ehrlich zu sein Null Interesse daran hier wieder eine Aikido Diskussion zu führen.
    "Leicht einen sitzen und keine Termine." Harald Juhnke

  4. #34
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.688

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    hab ich mich, zumindest in Bezug auf die Aikidoka, auch gefragt.
    Hätte erwartet dass die den Kontakt dann entsprechend nutzen können, wie in den Vorführungen, statt den zu lösen.
    Wer sind denn "die"?

    Aber da gibt es ein paar Missverständnisse.
    In Vorführungen wird meist eine Übunsmethode gezeigt, keine Selbstverteidigung. Dazu gehört das Arbeiten mit dem Kontakt oder das Nutzen des Griffes.
    Und natürlich gilt auch" wo einer festhält, braucht der andere nicht mehr festhalten".
    Am Handgelenk festgehalten zu werden ist keine Lebensgefahr, über 90% des Körpers sind frei und können sich bewegen, normalerweise ist es nur ein psychologisches Problem, eigentlich ist es banal.
    Was problematisch werden kann sind die Folgeangriffe.
    Im "Aiki" nutzt man den Griffkontakt für sofortiges kuzushi, nicht für langes herumführen oder solche Späße, das sind Übungen, awase, ki no nagare, etc.

  5. #35
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Und natürlich gilt auch" wo einer festhält, braucht der andere nicht mehr festhalten".
    [...]
    Im "Aiki" nutzt man den Griffkontakt für sofortiges kuzushi
    so was meinte ich, aber ich respektiere den Wunsch des TE

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Am Handgelenk festgehalten zu werden ist keine Lebensgefahr, über 90% des Körpers sind frei und können sich bewegen, normalerweise ist es nur ein psychologisches Problem, eigentlich ist es banal..
    wie gesagt, geht es in dem Szenario IMO darum, dass jemand nicht nur gegriffen wird, sondern auch woanders hin gezogen, dann ist auch der Rest des Körpers beteiligt..
    Hier ein anderes Video des Protagonisten (Action ab ca. 2:00)

    Geändert von Pansapiens (31-03-2019 um 10:42 Uhr)
    desipere est juris gentium

  6. #36
    Registrierungsdatum
    27.11.2005
    Alter
    34
    Beiträge
    4.988

    Standard

    haha im 2 Video bei 3.04 meine Lösung zu der Thematik
    Wenn mich jemand so am Handgelenk packt hau ich ihm mit der anderen Hand ans Kinn

    Ansonsten im BJJ lernt man ja auch Handgelenksgriffe mit Diagnoalschlägen/schieben auf die Handwurzel durch die eigene Handwurzel zu lösen.
    Klappt relativ gut (ALso haben auch deutlich schwächere Frauen bei mir geschafft und ich hab schon so mittelfest zugehalten im training , dass sie mit irgednwelchen Handgelenksdrehungen 0 Chance hatten) und haben schon die ersten Gracie SV Videos gezeigt
    -

  7. #37
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.688

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen


    wie gesagt, geht es in dem Szenario IMO darum, dass jemand nicht nur gegriffen wird, sondern auch woanders hin gezogen, dann ist auch der Rest des Körpers beteiligt..
    Ja, aber was denn nun?
    Entweder beinhaltet das Szenario eine solche Aktion, damn muss man es auch so üben und zeigen, oder eben nicht.
    Es reicht ja nicht zu sagen, in Wirklichkeit würde der Angreifer ziehen, wen man dann doch nur Trockenschwimmen übt.
    In dem von dir verlinkten Video wird darauf ja stärker eingegangen.
    Es gibt ja mehrere Fälle zu unterscheiden.

    1. Die Bewegung der greifenden Hand wird direkt genutzt.
    Das ist schwierig, weil immer ein Überraschungsmoment im Spiel ist.
    Im Übungsmodus kann man da vieles machen und zeigen, was aber in der Realität schwer umsetzbar ist.

    2. Das Handgelenk wurde gefasst.
    Aikidomäßig kann man das auf verschiedene Weise machen.
    Entweder möchte man das der Griff bleibt, weil man damit arbeiten will, den Angreifer in eine bestimmte Position bringen will um eine bestimmte Technik einzuleiten, oder man will sofort aus dem Griff raus um die Hand frei zu haben. Beides ist möglich, wobei eine Situation dass der Greifende sich durch das festhalten in eine ungünstige Situation bringen lässt, wahrscheinlich durchschaut wird. Er wird dann eher loslassen und was anderes versuchen.
    Meistens haben Aikidoka also eher zu üben wie man es macht das der Angreifer kleben bleibt, und nicht wie man sich befreit, das lernt man eigentlich sehr schnell.
    Eine andere Sache ist es wenn mit beiden Händen gegriffen wird (nicht wie in dem Video, sondern beide Hände fassen dem gleichen Arm), das ist etwas schwieriger, weil mit zwei Händen viel mehr Kontrolle ausgeübt werden kann, man hat zwar eine Hand frei, die man aber wenn man entsprechend gut Kontrolliert wird auch schwieriger zum Einsatz bringen kann.
    Geändert von Inryoku (31-03-2019 um 11:52 Uhr)

  8. #38
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Beiträge
    2.706

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Höre dir einmal den Ton mit an.

    Jetzt schuldest Du mir was.

    Hat Micha den Kommentar geschrieben ? Er musste jedenfalls dafür fressen. Halte nix von Gruppenstrafen. Hät er mal einfach nur dem Kommentar schriftlich und direkt geantwortet.

    Zu der Technik : Gerade wenn mensch gezogen wird, ist es wichtig, wohin er/sie seinen Körper bewegt. Darauf beruhen die Ellenbogeneinsätze der einarmigen Befreiungen. Im beidhändigen grappling mit zwei Fixpunkten gehen die letztlich auch.


    Gunting-Prinzipien sollte jeder auch durchgelutscht haben. Ist ein Video um Halbwissen. Dann sollte man m.E. gnädiger zu seiner cloud sein.


    Ist sehr gnädig und macht (noch) keine Videos :

    Das Gürteltier
    "We are voices in our head." - Deadpool

  9. #39
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Beiträge
    2.706

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Ich finde, Du solltest das auch als Kommentar unter dem Video posten...
    Wieso, hast Du was gegen Micha ?


    Hat den natürlich erst jetzt verstanden ( auch dafür war das Opfer subjektiv zu groß ) :



    Das Gürteltier
    "We are voices in our head." - Deadpool

  10. #40
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Wieso, hast Du was gegen Micha ?
    nein, und dieser Kommentar ist auch nicht von mir!


    Makis Makulinosvor 5 Tagen

    Könntest du uns die techniken zeigen wie man die vitalpunkte hart bearbeitet u angreift bei Michi ? interessant wäre Unterleib (die Nüsse zb.).
    Michi Ich denke an dich 🤗
    desipere est juris gentium

  11. #41
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.690

    Standard

    Man sollte Flo, Michi und den Rest der Truppe mal live erleben und wie sie alle trainieren.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  12. #42
    Registrierungsdatum
    27.11.2005
    Alter
    34
    Beiträge
    4.988

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Man sollte Flo, Michi und den Rest der Truppe mal live erleben und wie sie alle trainieren.
    Nennt mich kleinlich ., aber für mich persönlich disqualifiziert sich irgendwie ein Kampfsportler als Person wenn ihm 1x Woche Vitamins and Minerals und was weiss ich sonst noch in seine Haferflocken gefallen sind.
    Muss ich nun nicht live erleben (Nach 3 Todesfällen von Trainingspartnern in den letzten 6 Jahren hab ich auf sowas einfach kein Bock mehr .. ich finde nichtmal dass man solcher Leute Videos promoten sollte , auch wenn der vielleicht so an sich ganz korrekt ist... waren die 3 Ex Trainingspartner von mir ja so auch...)
    Geändert von Royce Gracie 2 (31-03-2019 um 23:42 Uhr)
    -

  13. #43
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Zitat Zitat von Royce Gracie 2 Beitrag anzeigen
    Nennt mich kleinlich ., aber für mich persönlich disqualifiziert sich irgendwie ein Kampfsportler als Person wenn ihm 1x Woche Vitamins and Minerals und was weiss ich sonst noch in seine Haferflocken gefallen sind.
    kann mir das mal jemand übersetzen?
    Geht es dabei um den Vorwurf Missbrauchs von Nahrungsergänzungsmitteln?
    Wenn ja, auf welcher Grundlage?
    Geändert von Pansapiens (01-04-2019 um 05:34 Uhr)
    desipere est juris gentium

  14. #44
    Registrierungsdatum
    08.03.2017
    Beiträge
    429

    Standard

    Zitat Zitat von Royce Gracie 2 Beitrag anzeigen
    Nennt mich kleinlich ., aber für mich persönlich disqualifiziert sich irgendwie ein Kampfsportler als Person wenn ihm 1x Woche Vitamins and Minerals und was weiss ich sonst noch in seine Haferflocken gefallen sind.
    Dann bleiben aber nicht mehr Viele übrig

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Wenn ja, auf welcher Grundlage?
    Brauchst du ne Brille?

    Warum kacken sich eigentlich alle wegen Bole so ein? Spätpubertäre Ideen bezüglich "Fairness"?

  15. #45
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.688

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Man sollte Flo, Michi und den Rest der Truppe mal live erleben und wie sie alle trainieren.
    Wie trainieren sie denn?

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche KK/SV mit Rechtseitiger Funktionsstörung in Arm Hand und Bein
    Von reunioN im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06-01-2015, 15:08
  2. Schlag auf den Arm >> Schmerz im Brustkorb
    Von White-Panther im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 15-03-2007, 14:20
  3. Arm anspannen beim Schlag?
    Von Jackyy im Forum Trainingslehre
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27-05-2005, 12:14

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •