Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 74

Thema: auffaellige kaempfer bei nova fc

  1. #1
    Registrierungsdatum
    06.02.2006
    Beiträge
    97

    Standard auffaellige kaempfer bei nova fc

    if you want the people to listen you don`t tap them on the shoulder
    you hit them with a sledgehammer right in the face!

  2. #2
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    21.501

    Standard

    Zitat Zitat von runtervondermatte
    Dass im Rahmen der Nova FC rechte Hooligans wie Timo Feucht kämpfen sollen, lässt sich jedoch nicht nur an Peter Sobottas, sondern auch an Tim Leideckers Teilhaberschaft an der Fight Night in Balingen herleiten. Leidecker ist in der Funktion des Managers bei verschiedenen erfolgreichen Events involviert und ist zudem Mitbegründer des einflussreichen Kampfsportportals „Ground and Pound“. Schon in der Vergangenheit zeigte er keine Berührungsängste zu Neonazis wie Benjamin Brinsa, die er als Kämpfer auf diversen MMA-Events hofierte.[/url]
    heftige anschuldigungen, die aber nur teilweise nachvollziehbar sind, da scheinbar sportliche gesichtspunte mit dem hinblick auf finanzielle gewinnmöglichkeiten im vordergrund stehen.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    24.01.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    36
    Beiträge
    4.081

    Standard

    Meine Güte was da wieder für ein Fass aufgemacht wird.
    Über Gestalten wie Solmaz und ********* aber Schweigen im Walde...

  4. #4
    Registrierungsdatum
    24.05.2013
    Alter
    31
    Beiträge
    521

    Standard

    Zitat Zitat von StaySafe Beitrag anzeigen
    Meine Güte was da wieder für ein Fass aufgemacht wird.
    Über Gestalten wie Solmaz und ********* aber Schweigen im Walde...
    Der alte Whataboutism.

    Wenn also eine Initiative, die sich gegen rechte Gewalt und Verbreitung rechter Ideologie stark macht, im gleichen Atemzug nicht auf Salafisten eingeht, sind sie also hysterisch?
    Aber natürlich, das ergibt Sinn.
    Lasst uns alle Probleme totschweigen, solange es noch andere Probleme gibt.

    Es steht dir herzlich frei, mit Recherchearbeite etwas gegen den von dir angesprochenen Salafismus in der MMA Szene zu tun.
    Freue mich jetzt schon auf deine Recherche und Veröffentlichung.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    24.01.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    36
    Beiträge
    4.081

    Standard

    Es geht nicht darum Probleme tot zu schweigen, sondern alle Probleme anzusprechen.
    Weder Neo-Nazis, noch Linksextremen, noch Salafisten, noch Macheten schwingenden Kriminellen gehört eine Bühne geboten.

    Und da sollte es langsam aber sicher mal Einigkeit zu geben!

  6. #6
    Registrierungsdatum
    24.05.2013
    Alter
    31
    Beiträge
    521

    Standard

    Und genau das macht runtervondermatte, die Aufmerksamkeit erhöhen, daas Neonazis keine Bühne geboten wird.
    Was willst du denn?

    Es ist nicht deren Aufgabe und Anspruch den MMA Sport in Deutschland generell sauber zu halten. Sie weisen aber auf eine gezielte Strömung hin, weil sie generell zum Thema Antifaschismus recherchieren.

    Aber leider scheint die Recherchearbeit in Richtung Salafismus, Linksextremismus ausbaufähig. Und nur weil keiner Lust darauf hat, diese Arbeit zu unternehmen, ist die Recherche von RVDM nicht weniger wert oder gar unnötig.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    02.06.2011
    Ort
    46244 Bottrop/ Baldiger Umzug nach München
    Alter
    21
    Beiträge
    35

    Standard

    Ich würde mal schwer empfehlen, den Troll nicht weiterzufüttern. Wer sofort wieder anfängt die Herren von Rechten Rand in Schutz zu nehmen und dafür die anderen Probleme vorschiebt verdient nichts als Nichtachtung.
    Iucundi sunt acti labores- Nach getaner Arbeit fühlt man sich wohl.- Marcus Tullius Cicero, röm. Konsul

  8. #8
    Registrierungsdatum
    29.11.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    133

    Standard

    Denken die Organisatoren, dass Deutschland mittlerweile so rechts ist, dass man solche Typen auf die Fightcard nehmen muss, um den Sport massentauglicher zu machen?
    Ich hoffe und denke, dass die sich täuschen...

    Interessant noch dazu: https://recherchegraz.noblogs.org/po...rechten-haken/

  9. #9
    Registrierungsdatum
    05.01.2013
    Beiträge
    1.731

    Standard

    So traurig was heutzutage abgeht...Die deutsche Fighting Szene ist zum Großteil in den Händen von Freaks,egal von welcher Seite aus gesehen...

  10. #10
    Registrierungsdatum
    08.10.2015
    Beiträge
    1.039

    Standard

    Neues Futter für Kelte.

    Aber warum lässt man nicht sämtliche Extremisten jeglicher Coleur einfach gegeneinander antreten, sollen sich doch ruhig gegenseitig auf die Fressen schlagen.
    Jeder reitet auf seinem eigenen Esel.
    aus Persien

  11. #11
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    21.501

    Standard

    das schlimme ist, dass salafisten und radikale moslems und auch nazis und gewaltbereite rocker von den veranstaltern und managern geduldet werden, allein aus monitären gründen.

    das ist leider bei fast allen größeren deutschen promotions der fall.


    mma hat seine anfängliche unschuld verloren und driftet leider in die falschen richtungen....

  12. #12
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    12.690

    Standard

    Zitat Zitat von StaySafe Beitrag anzeigen
    Meine Güte was da wieder für ein Fass aufgemacht wird.
    Über Gestalten wie Solmaz und ********* aber Schweigen im Walde...
    War das nur ein Ausrutscher, oder stimmt bei Dir was nicht?
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  13. #13
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    46
    Beiträge
    4.695

    Standard

    Interessant.
    Aber Sobotta ist doch polnisch-deutscher Jamaikaner?
    Vielleicht trennt er Sport und Politik komplett?
    Vielleicht seine Art der (un-) sanften Bekehrung?
    Ein Statement von Planet Eater / Sobotta wäre interessant.
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  14. #14
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    53
    Beiträge
    41.482
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    das schlimme ist, dass salafisten und radikale moslems und auch nazis und gewaltbereite rocker von den veranstaltern und managern geduldet werden, allein aus monitären gründen.

    das ist leider bei fast allen größeren deutschen promotions der fall.


    mma hat seine anfängliche unschuld verloren und driftet leider in die falschen richtungen....
    MMA war noch nie "unschuldig", auch nicht in Deutschland. Das ist in meinen Augen eine leere Phrase.
    Geändert von jkdberlin (16-04-2019 um 22:43 Uhr)
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  15. #15
    Registrierungsdatum
    02.06.2011
    Ort
    46244 Bottrop/ Baldiger Umzug nach München
    Alter
    21
    Beiträge
    35

    Standard

    Ein wunderbares Stichwort. Diese Form der krankhaften Selbstrechtfertigung zeigt: Ja, kein Nazi, aber ein Idiot
    Iucundi sunt acti labores- Nach getaner Arbeit fühlt man sich wohl.- Marcus Tullius Cicero, röm. Konsul

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kampfkunst ist für Kaempfer ...
    Von ttyp im Forum Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03-09-2013, 06:16
  2. Fragen an die Slamm! kaempfer
    Von Black Adder im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08-08-2008, 22:15
  3. Nova Rock
    Von Markus11 im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21-06-2007, 18:10
  4. Nova scrimia streetfighting
    Von Diokletian im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07-06-2007, 09:58
  5. Kaempfer Ehre?
    Von nickless im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 14-01-2004, 14:12

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •