Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: Krav Maga und BJJ

  1. #1
    Registrierungsdatum
    03.09.2016
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    7

    Standard Krav Maga und BJJ

    Hallo wollte mal die andern SV Spezialisten fragen was ihr von der Kombination haltet also ich mach seid 3,5 Jahren Krav Maga muss auch sagen das es mir sehr weiter hilft Da ich in der Sicherheitsbranche arbeite habe halt überlegt neben bei noch BJJ zu machen da meiner Meinung nach das beim fixieren und jemanden zu Boden bringen etwas helfen würde

  2. #2
    Registrierungsdatum
    14.01.2007
    Beiträge
    2.833
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Also in deiner Branche kannst dein krav maga Kram ja eher nicht gebrauchen...
    Bjj oder irgend ein anderer grappling Stil, bei dem es um Kontrolle geht wären da ja wohl wesentlich sinnvoller...

    Gruss1789

  3. #3
    Registrierungsdatum
    25.11.2003
    Ort
    Lübeck
    Alter
    38
    Beiträge
    3.427

  4. #4
    Registrierungsdatum
    03.09.2016
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    7

    Standard

    Danke aber Krav Maga hat auch einige Techniken die für den Security Bereich geeignet sind

  5. #5
    Registrierungsdatum
    03.09.2016
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    7

    Standard

    Danke ��

  6. #6
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.972

    Standard

    Zitat Zitat von 1789 Beitrag anzeigen
    Also in deiner Branche kannst dein krav maga Kram ja eher nicht gebrauchen...
    Bjj oder irgend ein anderer grappling Stil, bei dem es um Kontrolle geht wären da ja wohl wesentlich sinnvoller...

    Gruss1789
    Wie kommst du denn da drauf?
    Gibt doch den LE Bereich im KM.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  7. #7
    Registrierungsdatum
    19.04.2015
    Alter
    42
    Beiträge
    349

    Standard

    Zitat Zitat von Baku Beitrag anzeigen
    Hallo wollte mal die andern SV Spezialisten fragen was ihr von der Kombination haltet also ich mach seid 3,5 Jahren Krav Maga muss auch sagen das es mir sehr weiter hilft Da ich in der Sicherheitsbranche arbeite habe halt überlegt neben bei noch BJJ zu machen da meiner Meinung nach das beim fixieren und jemanden zu Boden bringen etwas helfen würde
    Hy Baku. Wenn du die Zeit dafür hast, dann kann man beides trainieren. Kommt auch auf die BJJ Schule an. Es gib ja auch BJJ Schulen, die sowohl für den sportlichen Wettkampf als auch für die SV (Stand Up, Clinch, Ground) BJJ/Gracie Jiu Jitsu anbieten....dann wäre Krav Maga ja beinahe obsolet.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    03.09.2016
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von 1.2.3 Beitrag anzeigen
    Hy Baku. Wenn du die Zeit dafür hast, dann kann man beides trainieren. Kommt auch auf die BJJ Schule an. Es gib ja auch BJJ Schulen, die sowohl für den sportlichen Wettkampf als auch für die SV (Stand Up, Clinch, Ground) BJJ/Gracie Jiu Jitsu anbieten....dann wäre Krav Maga ja beinahe obsolet.
    Danke also von der Zeit würde das gehen halt 2 mal zum KRAV Maga 2 mal zum BJJ die Woche aber bin halt am überlegen weil die BJJ Schule hat auch Judo und Jiu Jitsu im Angebot

  9. #9
    Registrierungsdatum
    05.10.2017
    Beiträge
    129

    Standard

    Allgemein finde die Kombination gut. Aber macht Sinn für Sicherheitsleute den Kampft am Boden wie man bei BJJ lernt? Ich gehöre nicht zur Branche, aber ich höre immer, man soll das Boden vermeiden. Im BJJ fixiert den Gegner, wenn man schon am Boden ist. Und das Tempo ist langsam.

    Lieber Judo, wo man lernt den Andere schnell zum Boden bringen ohne gleichtzeitig zu fallen müssen. Ok, stimmt in der Realität nicht ganz und moderner Judosport hat das Problem mit dem Gi. Es gabt eine schöne Diskussion im Forum darüber, finde es jetzt nicht.

    Als Alternative sage Luta Livre, Falls es in deiner Stadt gibt.

  10. #10
    Registrierungsdatum
    24.06.2007
    Ort
    3. ebene 2.tür links
    Alter
    38
    Beiträge
    5.182

    Standard

    Zitat Zitat von Steppen Beitrag anzeigen
    Allgemein finde die Kombination gut. Aber macht Sinn für Sicherheitsleute den Kampft am Boden wie man bei BJJ lernt? Ich gehöre nicht zur Branche, aber ich höre immer, man soll das Boden vermeiden. Im BJJ fixiert den Gegner, wenn man schon am Boden ist. Und das Tempo ist langsam.

    Lieber Judo, wo man lernt den Andere schnell zum Boden bringen ohne gleichtzeitig zu fallen müssen. Ok, stimmt in der Realität nicht ganz und moderner Judosport hat das Problem mit dem Gi. Es gabt eine schöne Diskussion im Forum darüber, finde es jetzt nicht.

    Als Alternative sage Luta Livre, Falls es in deiner Stadt gibt.
    Bjj ist an sich sehr gut geeignet um jemand zu fixieren. Man muss sich halt das rauspicken was in dem Fall Sinn macht. Spiderguard ist jetzt weniger berufsspezifisch geeignet

  11. #11
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.193

    Standard

    BJJ ist nicht nur Boden. Distanz Überbrücken, Clinchen und Clinchen an der Wand sind auch wichtige Bestandteile davon......Von daher ist es schon ne gute Ergänzung.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    05.10.2017
    Beiträge
    129

    Standard

    Sicherlich ist BJJ eine gute Ergänzung und wenn das Spaß macht, muss man nicht weiter diskutieren. Aber ehrlich gesagt, ist das nicht, was ich mir für Sicherheitsleute vorstelle.

    Wie ist das BJJ-Training. 70-80% am Boden? Wozu braucht man das in der Branche? Und Clinchen mit Besoffenen? Vielleicht effektiv, aber würde mir nicht wünschen, auf keinen Fall wenn 3 Kollegen sind. Ich habe in der Nacht gearbeitet (nicht als Sicherheit) und habe nie Clinchen mit einem Türsteher gesehen, auch nicht Bodenkampf a la BJJ.

    Was ich gesehen habe, war immer

    1. Distanz
    2. Boxen
    3. und wenn keine Distanz, Hebel oder Wurf. Tschüss.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.193

    Standard

    Also gutes BJJ sollte 40-50 % Stand haben. Und grundsätzlich geht es ja nicht darum den Gegner am Boden zu hebeln, sondern eher ihn im Stand zu kontrollieren, festzunehmen oder halt ohnmächtig zu würgen. Für solche Option ist das BJJ da.

    Oder für den Fall das man selber hinfällt und von da aus Optionen braucht

  14. #14
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    42.129
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Also gutes BJJ sollte 40-50 % Stand haben. Und grundsätzlich geht es ja nicht darum den Gegner am Boden zu hebeln, sondern eher ihn im Stand zu kontrollieren, festzunehmen oder halt ohnmächtig zu würgen. Für solche Option ist das BJJ da.

    Oder für den Fall das man selber hinfällt und von da aus Optionen braucht
    das dürfte für einen kleinen Teil des BJJs gelten ...
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  15. #15
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard

    Das Körpergefühl und Verständnis für Hebel und Positionierung was man sich im BJJ aneignet lässt sich auf viele Situationen übertragen, auch für den Stand. Zudem sind die Fähigkeiten sich am Boden bewegen zu können oder auch jemanden am Boden zu kontrollieren meiner Ansicht nach sehr wichtig, auch das ist zentraler Bestandteil des BJJ. Fancy Guards und Submissions aus dem sportlichen Kontext kann man sich natürlich sparen, wenn das Ziel reine SV ist.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Krav Maga Konter zu BJJ
    Von jkdberlin im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07-01-2017, 23:11
  2. Krav Maga(o.Ä.) oder BJJ in Dresden
    Von Balthus im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29-11-2015, 07:46
  3. Sv (krav maga, vt, bjj, karate)
    Von afgboy im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16-02-2010, 22:53
  4. BJJ oder Krav Maga?
    Von Axmann im Forum Grappling
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 21-10-2008, 08:19
  5. Bjj meets Krav Maga in Nürnberg den 16.07.06
    Von Matze im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15-06-2006, 20:45

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •