Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: BCAA vs. EAA

  1. #1
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    42.197
    Blog-Einträge
    12

    Standard BCAA vs. EAA

    In letzter Zeit lese ich gerade aus Kampfkunstkreisen häufig etwas darüber, dass für die Regeneration EAA "besser" als BCAA sein soll. Hat da jemand selber Erfahrungen gemacht? Langfristig? Gibt es da tatsächlich einen Unterschied zu bemerken?
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  2. #2
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    47
    Beiträge
    4.731

    Standard

    Was ist das überhaupt?

    Wenn ich verbesserte Regeneration höre: will ich auch!
    Hilft das tatsächlich?
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  3. #3
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.220

    Standard

    Essentielle Aminosäuren. Klingt für mich so als würde man jetzt anfangen alle Bestandteile von Whey einzeln zu verkaufen.
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  4. #4
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    33.046

    Standard

    Mittlerweile sagt man, EAAs haben während des Trainings einen bessere Muskelschutzfunktion.
    Idealerweise einfach nach dem Training ein Whey trinken und alles ist gut.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  5. #5
    Registrierungsdatum
    08.06.2018
    Beiträge
    125

    Standard

    BCAAs zu supplementieren ist erwiesenermaßen Schwachsin. EAAs können sinnvoll sein. Es gibt viele gute Artikel dazu.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.651

    Standard

    Zitat Zitat von SKA-Student Beitrag anzeigen
    Was ist das überhaupt?
    AA steht für Aminosäuren auf englisch, also die Bausteine aus denen Proteine zusammengesetzt sind.
    EAA sind die essenziellen Aminosäuren, die der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann.
    Drei davon heißen aufgrund ihrer Struktur "verzweigtkettig" (englische Abkürzung. BCAA):
    Leucin, Isoleucin und Valin.
    Die BCAA sind also eine Teilmenge der EAA.




    ´
    desipere est juris gentium

  7. #7
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    47
    Beiträge
    4.731

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    AA steht für Aminosäuren auf englisch, also die Bausteine aus denen Proteine zusammengesetzt sind.
    EAA sind die essenziellen Aminosäuren, die der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann.
    Drei davon heißen aufgrund ihrer Struktur "verzweigtkettig" (englische Abkürzung. BCAA):
    Leucin, Isoleucin und Valin.
    Die BCAA sind also eine Teilmenge der EAA.
    Danke!
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  8. #8
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    42.197
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von krasser Typ Beitrag anzeigen
    BCAAs zu supplementieren ist erwiesenermaßen Schwachsin.
    Warum? Ich habe eigentlich recht gute, individuelle-subjektive, Erfahrungen damit.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  9. #9
    Registrierungsdatum
    12.04.2015
    Ort
    Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland
    Alter
    23
    Beiträge
    40

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Warum? Ich habe eigentlich recht gute, individuelle-subjektive, Erfahrungen damit.
    Diesbezüglich kann ich den (mit Quellen unterlegten) Artikel von Fitness-Experts, hier zu finden: https://fitness-experts.de/supplements/bcaas , empfehlen. Dort wird auf die Effekte des Supplements eingegangen und unten im Artikel nochmals zusammengefasst - als tl;dr kann man sagen, dass BCAAs definitiv ihre erwiesene Nützlichkeit haben, jedoch bei ausreichender Proteinzufuhr (evtl. noch durch ein Whey-Protein) bereits in ausreichendem Maße im Körper vorhanden sind, dass eine weitere, externe Supplementierung im Vergleich zum recht hohen Durchschnittspreis des Supplements, keinen großen Mehrwert bietet.
    Geändert von Enharmoniker (13-04-2019 um 08:45 Uhr)
    "Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben." - Bodo Wartke, In: Das Land, in dem ich leben will.

  10. #10
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    42.197
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Okay, ich nehme ansonsten kein Whey zu mir, und wenn ich Gewicht machen muss dann leidet auch meine Zufuhr an leicht zu verarbeitenden Proteinen, da außer mal einem Tofu-Teil nur Gemüse und Salat zum Einsatz kommt. Noch etwas Hafermilch im Kaffee... und Schokolade
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. BCAA's ein Wundermittel?
    Von NuKeSiDe im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12-10-2012, 15:53
  2. BCAA's wann einnehmen ?
    Von Tkd_K im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17-01-2012, 01:40
  3. BCAA Kickboxen
    Von chico241 im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11-07-2011, 12:45
  4. 500 gr Dose Peak Performance EAA - TS-Technology
    Von Superintendent im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06-12-2009, 19:56

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •