Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 65

Thema: Wingtsun Sport Fighter in MMA Fight FULL FIGHT

  1. #1
    Registrierungsdatum
    06.05.2010
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    371

    Standard Wingtsun Sport Fighter in MMA Fight FULL FIGHT


  2. #2
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    2.755

    Standard

    Ist das reines StandUp? Und wer ist da jetzt der Wingtsun Mann?

  3. #3
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.150

    Standard

    Ist das 'ne Wing Fight Night in Leipzig? Wing Fight ist ja mittlerweile ein Hybrid aus allem Möglichen, von daher bin ich da jetzt nicht so überrascht. Und es wundert auch nicht, dass man da kaum (noch) Wing Tsun erkennt.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    27.03.2019
    Beiträge
    111

    Standard



    Da hat sich jemand ganz schön Gedanken gemacht und Wing Tsun mit einer mathematischen Formel auf den Punkt gebracht und für MMA aufbereitet.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    24.01.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    36
    Beiträge
    4.152

    Standard

    Ich möchte mich nicht an der, in meinen Augen ohnehin nicht zielführenden, Diskussion beteiligen ob das jetzt noch Xing Xun ist oder nicht. Oder ob Xing Xun so oder anders im Kampf aussehen soll oder nicht.

    Zwei, drei Dinge fallen allerdings auf:

    - Die ganze Theoretisiererei hat für den Kampf unter MMA Regeln nichts gebracht.
    Zumindest nichts, was man ohne dergleichen und stattdessen mit mittelmäßigem 08/15 Kickboxbeginnertraining nicht auch hinbekommen hätte.

    - Die Schrittarbeit ist (auf beiden Seiten) recht eindimensional und wacklig. Winkel, aktives und überlegtes Meiden findet im Grunde nicht statt.
    Aus MMA Perspektive betrachtet, bleibt das Stand up Mangelhaft weil zu wenig (bzw. gar nicht) verzahnt mit weiteren technischen Mitteln.

    Insgesamt wirkt das alles recht planlos. Ein wirklicher Gameplan ist für mich nicht erkennbar.
    Der Eindruck wird durch die coaching-technische Bestleistung "Komm, komm, komm!" "Wing Tsun!", "Komm, komm, komm!" untermauert.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    02.11.2003
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    663

    Standard

    Mein "5 Cents":
    - Gratulation das zu machen
    Sich so einen "Situation" zu stellen
    Dazu gehört schon was

    - Da ist kein Xing Xung zu erkennen, eventuell kann man es mit "viel Fantasie" rein-interpretieren, wenn man das will (in den einen oder anderen Schritt, oder Schlagkombis, pp.)
    Klar, ein einfach Basis-Training im Standup hätte das auch erbracht, eventuell noch mehr.
    Wozu da SNT und Bong-Wu-Wendung üben, sieht man hier deutlich, kann man in einem Freikampf (mit MMA-Regeln/Handschuhen) kaum - eher nicht - verwenden.

    - Ob da die neuen EWTO-Techniken, wie die "internen Kräfte" von S.C. was gebracht hätten - siehe den anderen Thread - ich denke eher nicht.
    Kann es aber nicht sagen, dazu müssten deren Meister daran teilnehmen.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    04.10.2016
    Ort
    Münsterland
    Alter
    35
    Beiträge
    697

    Standard

    Zitat Zitat von Uruk Beitrag anzeigen
    [...]
    - Da ist kein Xing Xung zu erkennen, eventuell kann man es mit "viel Fantasie" rein-interpretieren, wenn man das will (in den einen oder anderen Schritt, oder Schlagkombis, pp.)
    Klar, ein einfach Basis-Training im Standup hätte das auch erbracht, eventuell noch mehr.
    Wozu da SNT und Bong-Wu-Wendung üben, sieht man hier deutlich, kann man in einem Freikampf (mit MMA-Regeln/Handschuhen) kaum - eher nicht - verwenden.
    das ist ja kein exklusives Phänomen des Xing Xung. Findet man im Chinabereich sehr oft.

    Thomas Holtmann hat das mal schön zusammengefasst:
    Altogether we have three kinds of approaches inside the Gong Fu world: – The first group is the worst. Running around in silky uniforms trying to mimic the movements of animals while jumping around and slapping each other. Unfortunately the majority of Kung Fu Schools are like that and those are the ones who gave the art we love so much a bad reputation.
    The second group are the ones which spar regularly but got no clue about how to apply the principles of the art they train in. So the sparring looks like some kind of kick boxing. Which is good, don’t get me wrong. It’s always good to get punched in the face and to return the favor. But why bother with all the other stuff like Taolu if you don’t use it?!
    The third group are those who were the ones who got lucky in finding a teacher who taught them how to apply the principles, theories and keywords in their art. We just got two arms and two legs, so we are all the same. BUT, the principles, the keywords, the theories, that’s where the styles differ. Those schools are the most difficult to find, but it’s worth to look out for them!


    https://monkeystealspeach.com/interv...omas-holtmann/

    in dem Video sieht man dann m.E wohl Kategorie 2*g*

    Grüße

    Münsterländer
    I'm going through changes

  8. #8
    Registrierungsdatum
    12.02.2018
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    35
    Beiträge
    713

    Standard

    Zitat Zitat von Li Mu Bai Beitrag anzeigen


    Da hat sich jemand ganz schön Gedanken gemacht und Wing Tsun mit einer mathematischen Formel auf den Punkt gebracht und für MMA aufbereitet.
    Man kann sich auch vieles schönreden!

  9. #9
    Registrierungsdatum
    13.03.2009
    Beiträge
    832

    Standard

    Zitat Zitat von Münsterländer Beitrag anzeigen
    das ist ja kein exklusives Phänomen des Xing Xung. Findet man im Chinabereich sehr oft.

    Das ist kein Chinaphänomen ...

    Das unkontrolliertes Schwingern und Co zwar immer noch ähnlich ist dem , was "westliches Boxen" ist , sollte nicht darüber hinweg täuschen , das es sich um einen Strukturverlust handelt ...

    Das Chinazeugs ist im Strukturverlust deutlich wahrnehmbarer ist als Kickboxen , welches schlechtes Kickboxen zeigt ... Der Umstand , das man Ing Ung/Chinazeugs dahin deutet , wenn nix übrig bleibt .vom "propagiertem" , das es sich dann um schlechtes Kickboxen handelt ...ist eigentlich trügerisch ... denn es ist weder Kickboxen noch schlechtes ... sondern einfach Instinkt .

    Und instinktives Gekloppe kannst du überall sehen , ohne Rücksicht auf Technik und Schule(obwohl propagiert und kultiviert)... einige führen das wilde Gekloppe darauf zurück , das es zuvor im Bezug zu Technik trainiert wurde(Mein Gedanke dazu) ... Wenn also Kickboxer schlechtes Kickboxen damit rechtfertigt , weil es sich in einer "Restmenge" von Bewegungen äussert die wir alle "generell" instinktiv nutzen würden um uns zu wehren (Ist zwar nicht technich sauber aber immer noch als "Schwinger" deutbar .. in dieser Richtung halt) ... Welchen Sinn macht es da , den Ing Ungler vorzuwerfen , welcher , nicht mal Kickboxen trainiert hat und am Ende trotzdem Kickboxen macht , wenn auch schlechtes halt....

    Das soll keine Rechfertigung sein , für das Ing Ung (das meine ich Ernst) ... Sondern , wie Strukturverlust , bewertet wird .
    Geändert von Schattengewächs (23-04-2019 um 23:44 Uhr)

  10. #10
    Registrierungsdatum
    12.06.2005
    Ort
    Stockton (state of shock)
    Beiträge
    6.011

    Thumbs up

    Respekt an die beiden, sich gestellt zu haben. Wenn Olli unbedingt WT in den Ring bringen will, sei ihm das unbenommen. Ich persönlich würde mich an die in dem Kontext bereits funktionierenden Systeme halten, aber jedem das Seine.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    02.11.2003
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    663

    Standard

    Ja, auf jeden Fall "Probs" (wie die Rapper sagen) für die Teilnehmenden.

    Zu dem Herrn Thomas Holtmann aus Nr. 7.
    Ja, gut dargestellt, sehe ich auch so.
    Frage:
    Wo kann man was zu seinem Beispiel 3 (China MA, in der freien Anwendung, wo man chin. Kung-Fu Techniken sieht), wer hat da mal einen Link?

  12. #12
    Registrierungsdatum
    17.11.2016
    Beiträge
    80

    Standard

    @Defence-Group

    Respekt! Macht weiter so! Kann die teils harsche Kritik nicht verstehen. Es ist der erste Kampf. Tatsächlich sind für mich auch einige WT typische Techniken sichtbar. Die Schlagmechanik ist eindeutig keine aus dem Kickboxen, die vertikale Faust kommt immer wieder ganz gut durch. Ab und zu sehe ich den Nackenzug. In diesem Forum wird zurecht immer wieder gesagt wie wichtig Sparring / Kämpfe sind. Hier macht es jemand vor (was in diesem Forumteil fast nie vorkommt!) und es wird gleich als schlechtes Kickboxen abgetan. Ich denke es ist ein spannendes Experiment und braucht etwas Zeit - wie klassisches Ing Ung mit Bong Tan etc. wird es wohl nicht aussehen, aber das muss es auch nicht.

    @Münsterländer

    Schließe mich der Frage von Uruk an: Wo gibt es denn Kategorie 3 in Aktion zu sehen? Li Mu Bai hat schon von etwas ähnlichem berichtet, wollte aber leider keine Quellen nennen.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    04.10.2016
    Ort
    Münsterland
    Alter
    35
    Beiträge
    697

    Standard

    Zitat Zitat von Ingung Beitrag anzeigen
    [...]

    @Münsterländer

    Schließe mich der Frage von Uruk an: Wo gibt es denn Kategorie 3 in Aktion zu sehen? Li Mu Bai hat schon von etwas ähnlichem berichtet, wollte aber leider keine Quellen nennen.
    na, z.B .Thomas Holtmann besuchen
    Oder einladen, er gibt ja auch Seminare.

    Paul Rogers ist auch eine Spitzenadresse.
    Kanken in Münster lernt ja von ihm. Da lohnt sich ein Besuch auch.

    Aber auf Video hab ich da leider nichts anzubieten. Da müsste man sich schon auf den Weg machen.

    Grüße

    Münsterländer
    I'm going through changes

  14. #14
    Registrierungsdatum
    08.06.2006
    Ort
    Franken / Lauf an der Peg.
    Alter
    36
    Beiträge
    2.431

    Standard

    Respekt und Glückwunsch zum ersten Kampf.
    Ist doch cool wenn mal einer mit Wing Chun Erfolg hat. Ich freue mich immer sehr darüber wenn es mal was "Anderes" gibt.
    Mit diesem Theorie-Video konnte ich nichts anfangen. Jeder wie er es braucht.
    Jungle BJJ www.junglebjj-lauf.com

    No Gain with Pain: www.magcell.de

  15. #15
    Registrierungsdatum
    24.01.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    36
    Beiträge
    4.152

    Standard

    Zitat Zitat von Guv´nor Beitrag anzeigen
    Ist doch cool wenn mal einer mit Wing Chun Erfolg hat.
    Von welchem Erfolg sprichst du?
    Der Xing Xun Mann hat den Kampf einstimmig nach Punkten verloren.
    Heißt: Der Gegner hat in jeder Runde mehr Wirkungstreffer gesetzt und mehr "Schaden" erzeugt.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gracie vs buchecha (full fight)
    Von JiuJitsuLifestyle im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27-07-2017, 13:56
  2. fight Club, Full Kontakt
    Von Marian9 im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27-10-2010, 16:22
  3. Dwarf MMA Fighter Knocks Out Reporter in Cage Fight
    Von Teashi im Forum Video-Clip Diskussionen zu MMA
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13-10-2010, 01:04
  4. Full Contact Fighter, MMA, Wanderlei Artikel bei Ebay
    Von PULSAR im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09-07-2004, 09:29

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •